. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3639286995 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 59,00 €, größter Preis: 59,88 €, Mittelwert: 59,18 €
Kompensation sozialer  Ungleichheit  durch Schulsozialarbeit - Katja Sartissohn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Katja Sartissohn:
Kompensation sozialer Ungleichheit durch Schulsozialarbeit - Taschenbuch

ISBN: 9783639286991

ID: 9783639286991

Ziele, Grenzen, Perspektiven Soziale Ungleichheit und dadurch verminderte Bildungschancen prägen die Lebenswege von Kindern und Jugendlichen nachhaltig. Inwieweit kann hier Schulsozialarbeit die im Kinder- und Jugendhilfegesetz verankerte Aufgabe einer Kompensation sozialer Benachteiligung erfüllen Anhand zweier Studien entwickelt Katja Sartissohn ein Raster zur Analyse und Bewertung kompensierender Effekte. Nach einer grundsätzlichen theoretischen Einführung folgen eine kritische Auseinandersetzung mit den Annahmen Ulrich Becks zur Individualisierung sowie Erläuterungen zu Bourdieus Ausführungen zu selektiven Mechanismen im Ausbildungssystem und der Reproduktion sozialer Ungleichheit. Die Autorin beschreibt und analysiert weiterhin die sich aktuell zuspitzende Lebenssituation von Hauptschülern als ein aus strukturellem Wandel entstandenes Dilemma, dessen Folgen als individuell verschuldet wahrgenommen werden. Mit einem abschließenden Vergleich, der sowohl die positiven Aspekte als auch die Grenzen von Schulsozialarbeit aufzeigt, wird das Buch der Vielschichtigkeit und Brisanz des Themas gerecht und gibt einen guten Einblick, um das Potenzial dieses Handlungsfeldes einzuschätzen. Kompensation sozialer Ungleichheit durch Schulsozialarbeit: Soziale Ungleichheit und dadurch verminderte Bildungschancen prägen die Lebenswege von Kindern und Jugendlichen nachhaltig. Inwieweit kann hier Schulsozialarbeit die im Kinder- und Jugendhilfegesetz verankerte Aufgabe einer Kompensation sozialer Benachteiligung erfüllen Anhand zweier Studien entwickelt Katja Sartissohn ein Raster zur Analyse und Bewertung kompensierender Effekte. Nach einer grundsätzlichen theoretischen Einführung folgen eine kritische Auseinandersetzung mit den Annahmen Ulrich Becks zur Individualisierung sowie Erläuterungen zu Bourdieus Ausführungen zu selektiven Mechanismen im Ausbildungssystem und der Reproduktion sozialer Ungleichheit. Die Autorin beschreibt und analysiert weiterhin die sich aktuell zuspitzende Lebenssituation von Hauptschülern als ein aus strukturellem Wandel entstandenes Dilemma, dessen Folgen als individuell verschuldet wahrgenommen werden. Mit einem abschließenden Vergleich, der sowohl die positiven Aspekte als auch die Grenzen von Schulsozialarbeit aufzeigt, wird das Buch der Vielschichtigkeit und Brisanz des Themas gerecht und gibt einen guten Einblick, um das Potenzial dieses Handlungsfeldes einzuschätzen., VDM Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20€ Versandkostenfrei in Deutschland, Print on Demand, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kompensation sozialer  Ungleichheit  durch Schulsozialarbeit: Ziele, Grenzen, Perspektiven (German Edition) - Katja Sartissohn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Katja Sartissohn:
Kompensation sozialer Ungleichheit durch Schulsozialarbeit: Ziele, Grenzen, Perspektiven (German Edition) - Taschenbuch

ISBN: 3639286995

Paperback, [EAN: 9783639286991], VDM Verlag Dr. Müller, VDM Verlag Dr. Müller, Book, [PU: VDM Verlag Dr. Müller], VDM Verlag Dr. Müller, Soziale Ungleichheit und dadurch verminderte Bildungschancen prägen die Lebenswege von Kindern und Jugendlichen nachhaltig. Inwieweit kann hier Schulsozialarbeit die im Kinder- und Jugendhilfegesetz verankerte Aufgabe einer Kompensation sozialer Benachteiligung erfüllen? Anhand zweier Studien entwickelt Katja Sartissohn ein Raster zur Analyse und Bewertung kompensierender Effekte. Nach einer grundsätzlichen theoretischen Einführung folgen eine kritische Auseinandersetzung mit den Annahmen Ulrich Becks zur Individualisierung sowie Erläuterungen zu Bourdieus Ausführungen zu selektiven Mechanismen im Ausbildungssystem und der Reproduktion sozialer Ungleichheit. Die Autorin beschreibt und analysiert weiterhin die sich aktuell zuspitzende Lebenssituation von Hauptschülern als ein aus strukturellem Wandel entstandenes Dilemma, dessen Folgen als individuell verschuldet wahrgenommen werden. Mit einem abschließenden Vergleich, der sowohl die positiven Aspekte als auch die Grenzen von Schulsozialarbeit aufzeigt, wird das Buch der Vielschichtigkeit und Brisanz des Themas gerecht und gibt einen guten Einblick, um das Potenzial dieses Handlungsfeldes einzuschätzen., 5267708011, Schools & Teaching, 3048961, Certification & Development, 8975350011, Common Core, 266134, Computers & Technology, 69828, Counseling, 8975356011, Curriculum & Lesson Plans, 266133, Distance & Online Learning, 69824, Early Childhood Education, 69829, Education Theory, 10633, Funding, 69844, Homeschooling, 15959731, Instruction Methods, 10671, Parent Participation, 10680, Special Education, 69827, Student Life, 8975347011, Education & Teaching, 1000, Subjects, 283155, Books

Neues Buch Amazon.com
marvelio
, Neuware Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kompensation sozialer Ungleichheit durch Schulsozialarbeit - Sartissohn, Katja
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sartissohn, Katja:
Kompensation sozialer Ungleichheit durch Schulsozialarbeit - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783639286991

[ED: Softcover], [PU: Vdm Verlag Dr. Müller], Soziale Ungleichheit und dadurch verminderte Bildungschancen prägen die Lebenswege von Kindern und Jugendlichen nachhaltig. Inwieweit kann hier Schulsozialarbeit die im Kinder- und Jugendhilfegesetz verankerte Aufgabe einer Kompensation sozialer Benachteiligung erfüllen? Anhand zweier Studien entwickelt Katja Sartissohn ein Raster zur Analyse und Bewertung kompensierender Effekte. Nach einer grundsätzlichen theoretischen Einführung folgen eine kritische Auseinandersetzung mit den Annahmen Ulrich Becks zur Individualisierung sowie Erläuterungen zu Bourdieus Ausführungen zu selektiven Mechanismen im Ausbildungssystem und der Reproduktion sozialer Ungleichheit. Die Autorin beschreibt und analysiert weiterhin die sich aktuell zuspitzende Lebenssituation von Hauptschülern als ein aus strukturellem Wandel entstandenes Dilemma, dessen Folgen als individuell verschuldet wahrgenommen werden. Mit einem abschließenden Vergleich, der sowohl die positiven Aspekte als auch die Grenzen von Schulsozialarbeit aufzeigt, wird das Buch der Vielschichtigkeit und Brisanz des Themas gerecht und gibt einen guten Einblick, um das Potenzial dieses Handlungsfeldes einzuschätzen. 2010. 148 S. Sofort lieferbar, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kompensation sozialer Ungleichheit durch Schulsozialarbeit - Katja Sartissohn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Katja Sartissohn:
Kompensation sozialer Ungleichheit durch Schulsozialarbeit - Taschenbuch

2010, ISBN: 3639286995

ID: 20110413263

[EAN: 9783639286991], Neubuch, [PU: VDM Verlag Sep 2010], Neuware - Soziale Ungleichheit und dadurch verminderte Bildungschancen prägen die Lebenswege von Kindern und Jugendlichen nachhaltig. Inwieweit kann hier Schulsozialarbeit die im Kinder- und Jugendhilfegesetz verankerte Aufgabe einer Kompensation sozialer Benachteiligung erfüllen Anhand zweier Studien entwickelt Katja Sartissohn ein Raster zur Analyse und Bewertung kompensierender Effekte. Nach einer grundsätzlichen theoretischen Einführung folgen eine kritische Auseinandersetzung mit den Annahmen Ulrich Becks zur Individualisierung sowie Erläuterungen zu Bourdieus Ausführungen zu selektiven Mechanismen im Ausbildungssystem und der Reproduktion sozialer Ungleichheit. Die Autorin beschreibt und analysiert weiterhin die sich aktuell zuspitzende Lebenssituation von Hauptschülern als ein aus strukturellem Wandel entstandenes Dilemma, dessen Folgen als individuell verschuldet wahrgenommen werden. Mit einem abschließenden Vergleich, der sowohl die positiven Aspekte als auch die Grenzen von Schulsozialarbeit aufzeigt, wird das Buch der Vielschichtigkeit und Brisanz des Themas gerecht und gibt einen guten Einblick, um das Potenzial dieses Handlungsfeldes einzuschätzen. 148 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kompensation sozialer Ungleichheit durch Schulsozialarbeit als Buch von Katja Sartissohn - Katja Sartissohn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Katja Sartissohn:
Kompensation sozialer Ungleichheit durch Schulsozialarbeit als Buch von Katja Sartissohn - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783639286991

ID: 681212498

Kompensation sozialer Ungleichheit durch Schulsozialarbeit:Ziele, Grenzen, Perspektiven Katja Sartissohn Kompensation sozialer Ungleichheit durch Schulsozialarbeit:Ziele, Grenzen, Perspektiven Katja Sartissohn Bücher > Schule & Lernen, VDM Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 12872793 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Kompensation sozialer  Ungleichheit  durch Schulsozialarbeit
Autor:

Sartissohn, Katja

Titel:

Kompensation sozialer Ungleichheit durch Schulsozialarbeit

ISBN-Nummer:

Soziale Ungleichheit und dadurch verminderte Bildungschancen prägen die Lebenswege von Kindern und Jugendlichen nachhaltig. Inwieweit kann hier Schulsozialarbeit die im Kinder- und Jugendhilfegesetz verankerte Aufgabe einer Kompensation sozialer Benachteiligung erfüllen? Anhand zweier Studien entwickelt Katja Sartissohn ein Raster zur Analyse und Bewertung kompensierender Effekte. Nach einer grundsätzlichen theoretischen Einführung folgen eine kritische Auseinandersetzung mit den Annahmen Ulrich Becks zur Individualisierung sowie Erläuterungen zu Bourdieus Ausführungen zu selektiven Mechanismen im Ausbildungssystem und der Reproduktion sozialer Ungleichheit. Die Autorin beschreibt und analysiert weiterhin die sich aktuell zuspitzende Lebenssituation von Hauptschülern als ein aus strukturellem Wandel entstandenes Dilemma, dessen Folgen als individuell verschuldet wahrgenommen werden. Mit einem abschließenden Vergleich, der sowohl die positiven Aspekte als auch die Grenzen von Schulsozialarbeit aufzeigt, wird das Buch der Vielschichtigkeit und Brisanz des Themas gerecht und gibt einen guten Einblick, um das Potenzial dieses Handlungsfeldes einzuschätzen.

Detailangaben zum Buch - Kompensation sozialer Ungleichheit durch Schulsozialarbeit


EAN (ISBN-13): 9783639286991
ISBN (ISBN-10): 3639286995
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: VDM Verlag

Buch in der Datenbank seit 24.01.2007 19:39:54
Buch zuletzt gefunden am 19.02.2017 11:33:45
ISBN/EAN: 3639286995

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-639-28699-5, 978-3-639-28699-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher