Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3639048148 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 49,00, größter Preis: € 74,67, Mittelwert: € 54,13
Invariante Relationen zwischen konjugierten algebraischen Zahlen - Wibmer, Michael
(*)
Wibmer, Michael:
Invariante Relationen zwischen konjugierten algebraischen Zahlen - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783639048148

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: VDM Verlag Dr. Müller], Die Nullstellen eines Polynoms in einer Variablen waren schon vor Hunderten von Jahren der Gegenstand zahlreicher mathematischer Betrachtungen. Doch auch heute gibt es noch viele offene Fragen in diesem Zusammenhang. Das Ziel dieser Arbeit ist, einen kleinen Beitrag zum besseren Verständnis der mathematischen Strukturen, die in diesen Nullstellen stecken, zu liefern. Die algebraischen Relationen zwischen den Nullstellen haben eine Schlüsselfunktion. Sie bestimmen die Isomorphieklasse des Zerfällungskörpers und der Galoisgruppe des Polynoms. Diese Relationen bilden das sogenannte Relationenideal. Zusammen mit seinen Verallgemeinerungen, den Galoisidealen, stellt dieses Ideal das zentrale Objekt unserer Untersuchungen dar. Besondere Beachtung schenken wir jenen Relationen die invariant sind unter der Galoisgruppe. Sie entstehen auf einfache und natürliche Weise, und jede weitere Relation lässt sich durch sie erzeugen. Das Buch richtet sich an Mathematiker mit Interesse an elementarer Galoistheorie. Es sollte für Studenten ab dem ersten Studienabschnitt verständlich sein., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 220 mm, 52, [GW: 85g], Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Internationaler Versand

 booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Invariante Relationen zwischen konjugierten algebraischen Zahlen - Michael Wibmer
(*)
Michael Wibmer:
Invariante Relationen zwischen konjugierten algebraischen Zahlen - Taschenbuch

ISBN: 9783639048148

[ED: Taschenbuch], [PU: VDM Verlag Dr. Müller e.K.], Neuware - Die Nullstellen eines Polynoms in einer Variablen waren schon vor Hunderten von Jahren der Gegenstand zahlreicher mathematischer Betrachtungen. Doch auch heute gibt es noch viele offene Fragen in diesem Zusammenhang. Das Ziel dieser Arbeit ist, einen kleinen Beitrag zum besseren Verständnis der mathematischen Strukturen, die in diesen Nullstellen stecken, zu liefern. Die algebraischen Relationen zwischen den Nullstellen haben eine Schlüsselfunktion. Sie bestimmen die Isomorphieklasse des Zerfällungskörpers und der Galoisgruppe des Polynoms. Diese Relationen bilden das sogenannte Relationenideal. Zusammen mit seinen Verallgemeinerungen, den Galoisidealen, stellt dieses Ideal das zentrale Objekt unserer Untersuchungen dar. Besondere Beachtung schenken wir jenen Relationen die invariant sind unter der Galoisgruppe. Sie entstehen auf einfache und natürliche Weise, und jede weitere Relation lässt sich durch sie erzeugen. Das Buch richtet sich an Mathematiker mit Interesse an elementarer Galoistheorie. Es sollte für Studenten ab dem ersten Studienabschnitt verständlich sein., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 220x150x3 mm, 52, [GW: 94g], PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Internationaler Versand

 booklooker.de
Mein Buchshop
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Invariante Relationen zwischen konjugierten algebraischen Zahlen - Michael Wibmer
(*)
Michael Wibmer:
Invariante Relationen zwischen konjugierten algebraischen Zahlen - neues Buch

2013, ISBN: 9783639048148

ID: 754132564

Die Nullstellen eines Polynoms in einer Variablen waren schon vor Hunderten von Jahren der Gegenstand zahlreicher mathematischer Betrachtungen. Doch auch heute gibt es noch viele offene Fragen in diesem Zusammenhang. Das Ziel dieser Arbeit ist, einen kleinen Beitrag zum besseren Verständnis der mathematischen Strukturen, die in diesen Nullstellen stecken, zu liefern. Die algebraischen Relationen zwischen den Nullstellen haben eine Schlüsselfunktion. Sie bestimmen die Isomorphieklasse des Zerfällungskörpers und der Galoisgruppe des Polynoms. Diese Relationen bilden das sogenannte Relationenideal. Zusammen mit seinen Verallgemeinerungen, den Galoisidealen, stellt dieses Ideal das zentrale Objekt unserer Untersuchungen dar. Besondere Beachtung schenken wir jenen Relationen die invariant sind unter der Galoisgruppe. Sie entstehen auf einfache und natürliche Weise, und jede weitere Relation lässt sich durch sie erzeugen. Das Buch richtet sich an Mathematiker mit Interesse an elementarer Galoistheorie. Es sollte für Studenten ab dem ersten Studienabschnitt verständlich sein. Invariante Relationen zwischen konjugierten algebraischen Zahlen Buch (dtsch.) Taschenbuch 23.10.2013 Bücher>Sachbücher>Naturwissenschaften & Technik>Mathematik>Algebra, VDM, .201

 Orellfuessli.ch
No. 15674297. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.65)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Invariante Relationen zwischen konjugierten algebraischen Zahlen - Michael Wibmer
(*)
Michael Wibmer:
Invariante Relationen zwischen konjugierten algebraischen Zahlen - neues Buch

ISBN: 9783639048148

ID: 682664510

Die Nullstellen eines Polynoms in einer Variablen waren schon vor Hunderten von Jahren der Gegenstand zahlreicher mathematischer Betrachtungen. Doch auch heute gibt es noch viele offene Fragen in diesem Zusammenhang. Das Ziel dieser Arbeit ist, einen kleinen Beitrag zum besseren Verständnis der mathematischen Strukturen, die in diesen Nullstellen stecken, zu liefern. Die algebraischen Relationen zwischen den Nullstellen haben eine Schlüsselfunktion. Sie bestimmen die Isomorphieklasse des Zerfällungskörpers und der Galoisgruppe des Polynoms. Diese Relationen bilden das sogenannte Relationenideal. Zusammen mit seinen Verallgemeinerungen, den Galoisidealen, stellt dieses Ideal das zentrale Objekt unserer Untersuchungen dar. Besondere Beachtung schenken wir jenen Relationen die invariant sind unter der Galoisgruppe. Sie entstehen auf einfache und natürliche Weise, und jede weitere Relation lässt sich durch sie erzeugen. Das Buch richtet sich an Mathematiker mit Interesse an elementarer Galoistheorie. Es sollte für Studenten ab dem ersten Studienabschnitt verständlich sein. Invariante Relationen zwischen konjugierten algebraischen Zahlen Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Naturwissenschaften & Technik>Mathematik>Algebra, VDM

 Thalia.de
No. 15674297. Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Invariante Relationen zwischen konjugierten algebraischen Zahlen - Wibmer, Michael
(*)
Wibmer, Michael:
Invariante Relationen zwischen konjugierten algebraischen Zahlen - neues Buch

2013, ISBN: 3639048148

ID: A5911478

Kartoniert / Broschiert, mit Schutzumschlag neu, [PU:VDM Verlag Dr. Müller e.K.]

 Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Invariante Relationen zwischen konjugierten algebraischen Zahlen

Die Nullstellen eines Polynoms in einer Variablen waren schon vor Hunderten von Jahren der Gegenstand zahlreicher mathematischer Betrachtungen. Doch auch heute gibt es noch viele offene Fragen in diesem Zusammenhang. Das Ziel dieser Arbeit ist, einen kleinen Beitrag zum besseren Verständnis der mathematischen Strukturen, die in diesen Nullstellen stecken, zu liefern. Die algebraischen Relationen zwischen den Nullstellen haben eine Schlüsselfunktion. Sie bestimmen die Isomorphieklasse des Zerfällungskörpers und der Galoisgruppe des Polynoms. Diese Relationen bilden das sogenannte Relationenideal. Zusammen mit seinen Verallgemeinerungen, den Galoisidealen, stellt dieses Ideal das zentrale Objekt unserer Untersuchungen dar. Besondere Beachtung schenken wir jenen Relationen die invariant sind unter der Galoisgruppe. Sie entstehen auf einfache und natürliche Weise, und jede weitere Relation lässt sich durch sie erzeugen. Das Buch richtet sich an Mathematiker mit Interesse an elementarer Galoistheorie. Es sollte für Studenten ab dem ersten Studienabschnitt verständlich sein.

Detailangaben zum Buch - Invariante Relationen zwischen konjugierten algebraischen Zahlen


EAN (ISBN-13): 9783639048148
ISBN (ISBN-10): 3639048148
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: VDM Verlag
52 Seiten
Gewicht: 0,094 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 25.09.2008 21:37:14
Buch zuletzt gefunden am 07.07.2018 11:22:00
ISBN/EAN: 3639048148

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-639-04814-8, 978-3-639-04814-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher