Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3639025822 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 79,00 €, größter Preis: 79,00 €, Mittelwert: 79,00 €
Hackerkultur und Raubkopierer - Sen, Evrim; Krömer, Jan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sen, Evrim; Krömer, Jan:
Hackerkultur und Raubkopierer - Taschenbuch

2008, ISBN: 3639025822

ID: 9783639025828

Internationaler Buchtitel. Verlag: VDM Verlag, Paperback, 208 Seiten, L=220mm, B=150mm, H=12mm, Gew.=325gr, [GR: 17100 - HC/Sozialwissenschaften allgemein], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Handeln Raubkopierer destruktiv? Sehen Raubkopierer Ihre Taten als kriminell an? Ist die heutige Informationsgesellschaft generell von der Hackerkultur geprägt? Sind Raubkopien das Produkt einer von der Hackerkultur geprägten Gesellschaft? Jan Krömer und Evrim Sen, Autoren des bekannten Buchs NO COPY, liefern erstmals einen wissenschaftlichen Beweis und tauchen tief in bislang unbehandelte Forschungsgebiete ein. Die wissenschaftliche Reise führt den Leser von der Entstehung der Hacker und deren Motivationen bis hin zur Entwicklung unserer heutigen Informationsgesellschaft. Es werden die ökonomischen Eigenschaften von Informationsgütern erläutert und in Zusammenhang zur Problematik der Raubkopien gesetzt. Zudem werden die aktuellen Strukturen der organisierten Raubkopierer-Szene beschrieben, die sich seit mehr als zwanzig Jahren innerhalb einer verborgenen Gemeinschaft mit der Erstellung von Raubkopien befasst. Ihre Entstehung wird vor dem Hintergrund der Hackerkultur dargestellt, darüber hinaus werden die Motivationsfaktoren, sowohl der Mitglieder der organisierten Raubkopierer-Szene, als auch der sogenannten Gelegenheitskopierer, untersucht. Handeln Raubkopierer destruktiv? Sehen Raubkopierer Ihre Taten als kriminell an? Ist die heutige Informationsgesellschaft generell von der Hackerkultur geprägt? Sind Raubkopien das Produkt einer von der Hackerkultur geprägten Gesellschaft? Jan Krömer und Evrim Sen, Autoren des bekannten Buchs NO COPY, liefern erstmals einen wissenschaftlichen Beweis und tauchen tief in bislang unbehandelte Forschungsgebiete ein. Die wissenschaftliche Reise führt den Leser von der Entstehung der Hacker und deren Motivationen bis hin zur Entwicklung unserer heutigen Informationsgesellschaft. Es werden die ökonomischen Eigenschaften von Informationsgütern erläutert und in Zusammenhang zur Problematik der Raubkopien gesetzt. Zudem werden die aktuellen Strukturen der organisierten Raubkopierer-Szene beschrieben, die sich seit mehr als zwanzig Jahren innerhalb einer verborgenen Gemeinschaft mit der Erstellung von Raubkopien befasst. Ihre Entstehung wird vor dem Hintergrund der Hackerkultur dargestellt, darüber hinaus werden die Motivationsfaktoren, sowohl der Mitglieder der organisierten Raubkopierer-Szene, als auch der sogenannten Gelegenheitskopierer, untersucht.

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Sofort lieferbar Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hackerkultur und Raubkopierer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hackerkultur und Raubkopierer - neues Buch

ISBN: 3639025822

ID: 9783639025828

, [Kein Buch] Handeln Raubkopierer destruktiv Sehen Raubkopierer Ihre Taten als kriminell an Ist die heutige Informationsgesellschaft generell von der Hackerkultur geprägt Sind Raubkopien das Produkt einer von der Hackerkultur geprägten Gesellschaft Jan Krömer und Evrim Sen, Autoren des bekannten Buchs NO COPY, liefern erstmals einen wissenschaftlichen Beweis und tauchen tief in bislang unbehandelte Forschungsgebiete ein. Die wissenschaftliche Reise führt den Leser von der Entstehung der Hacker und deren Motivationen bis hin zur Entwicklung unserer heutigen Informationsgesellschaft. Es werden die ökonomischen Eigenschaften von Informationsgütern erläutert und in Zusammenhang zur Problematik der Raubkopien gesetzt. Zudem werden die aktuellen Strukturen der organisierten Raubkopierer-Szene beschrieben, die sich seit mehr als zwanzig Jahren innerhalb einer verborgenen Gemeinschaft mit der Erstellung von Raubkopien befasst. Ihre Entstehung wird vor dem Hintergrund der Hackerkultur dargestellt, darüber hinaus werden die Motivationsfaktoren, sowohl der Mitglieder der organisierten Raubkopierer-Szene, als auch der sogenannten Gelegenheitskopierer, untersucht. HC/Sozialwissenschaften allgemein, [PU: VDM Verlag Dr. Müller, Saarbrücken]

Neues Buch Bides.de
Bides
Sofort lieferbar Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hackerkultur und Raubkopierer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hackerkultur und Raubkopierer - neues Buch

2008, ISBN: 9783639025828

ID: 9783639025828

Handeln Raubkopierer destruktiv? Sehen Raubkopierer Ihre Taten als kriminell an? Ist die heutige Informationsgesellschaft generell von der Hackerkultur geprägt? Sind Raubkopien das Produkt einer von der Hackerkultur geprägten Gesellschaft? Jan Krömer und Evrim Sen, Autoren des bekannten Buchs NO COPY, liefern erstmals einen wissenschaftlichen Beweis und tauchen tief in bislang unbehandelte Forschungsgebiete ein. Die wissenschaftliche Reise führt den Leser von der Entstehung der Hacker und deren Motivationen bis hin zur Entwicklung unserer heutigen Informationsgesellschaft. Es werden die ökonomischen Eigenschaften von Informationsgütern erläutert und in Zusammenhang zur Problematik der Raubkopien gesetzt. Zudem werden die aktuellen Strukturen der organisierten Raubkopierer-Szene beschrieben, die sich seit mehr als zwanzig Jahren innerhalb einer verborgenen Gemeinschaft mit der Erstellung von Raubkopien befasst. Ihre Entstehung wird vor dem Hintergrund der Hackerkultur darge 2008, Maße: 15 x 22 cm, Kartoniert (TB), Deutsch weltbild.de > Buch > Geschichte & Biografien > Politik & Soziologie, [PU: VDM Verlag Dr. Müller, Saarbrücken]

Neues Buch
Weltbild Verlag DE
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hackerkultur und Raubkopierer Eine wissenschaftliche Reise durch zwei Subkulturen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hackerkultur und Raubkopierer Eine wissenschaftliche Reise durch zwei Subkulturen - neues Buch

2008, ISBN: 3639025822

ID: A5841434

Kartoniert, m. Schutzumschlag, [PU:VDM Verlag]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
REDIVIVUS Buchhandlung, 93053 Regensburg
Versandkosten:Versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Hackerkultur und Raubkopierer

Handeln Raubkopierer destruktiv? Sehen Raubkopierer Ihre Taten als kriminell an? Ist die heutige Informationsgesellschaft generell von der Hackerkultur geprägt? Sind Raubkopien das Produkt einer von der Hackerkultur geprägten Gesellschaft? Jan Krömer und Evrim Sen, Autoren des bekannten Buchs NO COPY, liefern erstmals einen wissenschaftlichen Beweis und tauchen tief in bislang unbehandelte Forschungsgebiete ein. Die wissenschaftliche Reise führt den Leser von der Entstehung der Hacker und deren Motivationen bis hin zur Entwicklung unserer heutigen Informationsgesellschaft. Es werden die ökonomischen Eigenschaften von Informationsgütern erläutert und in Zusammenhang zur Problematik der Raubkopien gesetzt. Zudem werden die aktuellen Strukturen der organisierten Raubkopierer-Szene beschrieben, die sich seit mehr als zwanzig Jahren innerhalb einer verborgenen Gemeinschaft mit der Erstellung von Raubkopien befasst. Ihre Entstehung wird vor dem Hintergrund der Hackerkultur dargestellt, darüber hinaus werden die Motivationsfaktoren, sowohl der Mitglieder der organisierten Raubkopierer-Szene, als auch der sogenannten Gelegenheitskopierer, untersucht.

Detailangaben zum Buch - Hackerkultur und Raubkopierer


EAN (ISBN-13): 9783639025828
ISBN (ISBN-10): 3639025822
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: VDM Verlag
208 Seiten
Gewicht: 0,325 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 14.12.2008 21:52:12
Buch zuletzt gefunden am 23.10.2012 18:43:33
ISBN/EAN: 3639025822

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-639-02582-2, 978-3-639-02582-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher