Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3638936562 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,19 €, größter Preis: 27,22 €, Mittelwert: 16,28 €
Methodische Zugänge zum Philosophieren mit Kindern in der Grundschule - Cesarz, Hannah
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Cesarz, Hannah:
Methodische Zugänge zum Philosophieren mit Kindern in der Grundschule - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783638936569

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Philosophieren mit Kindern in der Grundschule, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der schulischen Bildung und Erziehung sollte es sein, weitgehend selbstbestimmt zu denken und zu handeln. Kinder sind von Natur aus neugierig, müssen Erfahrungen sammeln und entdecken die Welt durch Fragen. Diese natürliche Wissbegierde ist es wert, in der Schule aufgegriffen und kultiviert zu werden. Diese Fragen und Gedanken zum Gegenstand des Unterrichts zu machen und den Versuch zu unternehmen, sich gemeinsam einer oder mehrerer Lösungen zu nähern, ist Aufgabe des Nachdenkens mit Kindern. Philosophieren mit Kindern als Unterrichtsprinzip ist seit den neunziger Jahren vermehrt in den Blickpunkt von Lehrern und Erziehungswissenschaftlern geraten und in verschiedenen Ländern Europas verbreitet. Zahlreiche praktische Ratgeber sind zu diesem Thema erschienen, die schildern, wie das Philosophieren im Sachunterricht funktioniert. Mit Kindern Nachdenk-Gespräche zu führen kann Gegenstand verschiedener Schulfächer sein. Dies betrifft auch Fächer wie Mathematik, in denen philosophische Gedanken nicht vorrangig vermutet werden. Dahinter steckt der Wunsch bzw. die Forderung, andersartigen Unterricht zu machen, diesen zu "enttrivialisieren", wie es unter anderem Kerstin Michalik formuliert (vgl. 2006: 2) Die Autorin versteht unter trivialisiertem Unterricht, dass seine Themen und Gegenstände und damit auch die Antworten der Schüler auf abrufbarem Wissen beruhen (ebd.). Demnach sollen den Kindern im enttrivialisieren Unterricht keine Fragen gestellt werden, auf welche es die eine Antwort und dieses eine vorhersagbare Ergebnis gibt. Vielmehr sollen echte Fragen im Mittelpunkt stehen, also jene, die offene Gespräche und Ergebnisse erzeugen und deren Antwort selbst der Lehrer nicht im Stande ist vorzuformulieren. Es sind keine Fragen, deren Antwort der Schüler im Englisch- oder Biologiebuch nachschlagen kann und die daraufhin von dem Lehrer nur mit "ja" oder "nein", "das ist richtig" oder "das ist falsch" bewertet werden können. Den Kindern muss der Fakt, dass keine eindeutige und bewertbare Antwort gibt, allgegenwärtig sein. Der Vorgang des Philosophierens ist insofern nicht zu benoten. Vielmehr geht es darum, stressfrei zum Nachdenken und Diskutieren anzuregen und dafür Zeiträume zu schaffen. Es sind Fragen "aus dem alltäglichen Nachdenkinteresse" (Michalik/Schreier 2006: 41), nicht im ausschließlich wissenschaftlichen Sinne, sondern Themengebiete betreffend, wie z.B. Natur, Mensch und Gesellschaft. Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Methodische Zugänge zum Philosophieren mit Kindern in der Grundschule - Cesarz, Hannah
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Cesarz, Hannah:
Methodische Zugänge zum Philosophieren mit Kindern in der Grundschule - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783638936569

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Philosophieren mit Kindern in der Grundschule, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der schulischen Bildung und Erziehung sollte es sein, weitgehend selbstbestimmt zu denken und zu handeln. Kinder sind von Natur aus neugierig, müssen Erfahrungen sammeln und entdecken die Welt durch Fragen. Diese natürliche Wissbegierde ist es wert, in der Schule aufgegriffen und kultiviert zu werden. Diese Fragen und Gedanken zum Gegenstand des Unterrichts zu machen und den Versuch zu unternehmen, sich gemeinsam einer oder mehrerer Lösungen zu nähern, ist Aufgabe des Nachdenkens mit Kindern. Philosophieren mit Kindern als Unterrichtsprinzip ist seit den neunziger Jahren vermehrt in den Blickpunkt von Lehrern und Erziehungswissenschaftlern geraten und in verschiedenen Ländern Europas verbreitet. Zahlreiche praktische Ratgeber sind zu diesem Thema erschienen, die schildern, wie das Philosophieren im Sachunterricht funktioniert. Mit Kindern Nachdenk-Gespräche zu führen kann Gegenstand verschiedener Schulfächer sein. Dies betrifft auch Fächer wie Mathematik, in denen philosophische Gedanken nicht vorrangig vermutet werden. Dahinter steckt der Wunsch bzw. die Forderung, andersartigen Unterricht zu machen, diesen zu "enttrivialisieren", wie es unter anderem Kerstin Michalik formuliert (vgl. 2006: 2) Die Autorin versteht unter trivialisiertem Unterricht, dass seine Themen und Gegenstände und damit auch die Antworten der Schüler auf abrufbarem Wissen beruhen (ebd.). Demnach sollen den Kindern im enttrivialisieren Unterricht keine Fragen gestellt werden, auf welche es die eine Antwort und dieses eine vorhersagbare Ergebnis gibt. Vielmehr sollen echte Fragen im Mittelpunkt stehen, also jene, die offene Gespräche und Ergebnisse erzeugen und deren Antwort selbst der Lehrer nicht im Stande ist vorzuformulieren. Es sind keine Fragen, deren Antwort der Schüler im Englisch- oder Biologiebuch nachschlagen kann und die daraufhin von dem Lehrer nur mit "ja" oder "nein", "das ist richtig" oder "das ist falsch" bewertet werden können. Den Kindern muss der Fakt, dass keine eindeutige und bewertbare Antwort gibt, allgegenwärtig sein. Der Vorgang des Philosophierens ist insofern nicht zu benoten. Vielmehr geht es darum, stressfrei zum Nachdenken und Diskutieren anzuregen und dafür Zeiträume zu schaffen. Es sind Fragen "aus dem alltäglichen Nachdenkinteresse" (Michalik/Schreier 2006: 41), nicht im ausschließlich wissenschaftlichen Sinne, sondern Themengebiete betreffend, wie z.B. Natur, Mensch und Gesellschaft. Versandfertig in 3-5 Tagen, Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Methodische Zugange Zum Philosophieren Mit Kindern in Der Grundschule (Paperback) - Hannah Cesarz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hannah Cesarz:
Methodische Zugange Zum Philosophieren Mit Kindern in Der Grundschule (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3638936562

ID: 19529951951

[EAN: 9783638936569], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Padagogik - Allgemein, Note: 1,0, Humboldt-Universitat zu Berlin (Institut fur Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Philosophieren mit Kindern in der Grundschule, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der schulischen Bildung und Erziehung sollte es sein, weitgehend selbstbestimmt zu denken und zu handeln. Kinder sind von Natur aus neugierig, mussen Erfahrungen sammeln und entdecken die Welt durch Fragen. Diese naturliche Wissbegierde ist es wert, in der Schule aufgegriffen und kultiviert zu werden. Diese Fragen und Gedanken zum Gegenstand des Unterrichts zu machen und den Versuch zu unternehmen, sich gemeinsam einer oder mehrerer Losungen zu nahern, ist Aufgabe des Nachdenkens mit Kindern. Philosophieren mit Kindern als Unterrichtsprinzip ist seit den neunziger Jahren vermehrt in den Blickpunkt von Lehrern und Erziehungswissenschaftlern geraten und in verschiedenen Landern Europas verbreitet. Zahlreiche praktische Ratgeber sind zu diesem Thema erschienen, die schildern, wie das Philosophieren im Sachunterricht funktioniert. Mit Kindern Nachdenk-Gesprache zu fuhren kann Gegenstand verschiedener Schulfacher sein. Dies betrifft auch Facher wie Mathematik, in denen philosophische Gedanken nicht vorrangig vermutet werden. Dahinter steckt der Wunsch bzw. die Forderung, andersartigen Unterricht zu machen, diesen zu enttrivialisieren, wie es unter anderem Kerstin Michalik formuliert (vgl. 2006: 2) Die Autorin versteht unter trivialisiertem Unterricht, dass seine Themen und Gegenstande und damit auch die Antworten der Schuler auf abrufbarem Wissen beruhen (ebd.). Demnach sollen den Kindern im enttrivialisieren Unterricht keine Fragen gestellt werden, auf welche es die eine Antwort und dieses eine vorhersagbare Ergebnis gibt. Vielmehr sollen echte Fragen im Mittelpunkt stehen, also jene, die offene Gesprache und Ergebnisse erzeugen und deren Antwort selbst der Lehrer nicht im Stande is

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.41
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Methodische Zugänge zum Philosophieren mit Kindern in der Grundschule als Buch von Hannah Cesarz - Hannah Cesarz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hannah Cesarz:
Methodische Zugänge zum Philosophieren mit Kindern in der Grundschule als Buch von Hannah Cesarz - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783638936569

ID: 197406879

Methodische Zugänge zum Philosophieren mit Kindern in der Grundschule:Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Hannah Cesarz Methodische Zugänge zum Philosophieren mit Kindern in der Grundschule:Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Hannah Cesarz Bücher > Schule & Lernen, GRIN Publishing

Neues Buch Hugendubel.de
No. 7380015 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Methodische Zugange Zum Philosophieren Mit Kindern in Der Grundschule - Cesarz, Hannah
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Cesarz, Hannah:
Methodische Zugange Zum Philosophieren Mit Kindern in Der Grundschule - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783638936569

ID: 13975362966

Trade paperback, New., Text in German. Trade paperback (US). Glued binding. Contains: Illustrations, color., Norderstedt, [PU: Grin Publishing]

Neues Buch Alibris.com
Alibris
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Methodische Zugänge zum Philosophieren mit Kindern in der Grundschule

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Philosophieren mit Kindern in der Grundschule, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der schulischen Bildung und Erziehung sollte es sein, weitgehend selbstbestimmt zu denken und zu handeln. Kinder sind von Natur aus neugierig, müssen Erfahrungen sammeln und entdecken die Welt durch Fragen. Diese natürliche Wissbegierde ist es wert, in der Schule aufgegriffen und kultiviert zu werden. Diese Fragen und Gedanken zum Gegenstand des Unterrichts zu machen und den Versuch zu unternehmen, sich gemeinsam einer oder mehrerer Lösungen zu nähern, ist Aufgabe des Nachdenkens mit Kindern. Philosophieren mit Kindern als Unterrichtsprinzip ist seit den neunziger Jahren vermehrt in den Blickpunkt von Lehrern und Erziehungswissenschaftlern geraten und in verschiedenen Ländern Europas verbreitet. Zahlreiche praktische Ratgeber sind zu diesem Thema erschienen, die schildern, wie das Philosophieren im Sachunterricht funktioniert. Mit Kindern Nachdenk-Gespräche zu führen kann Gegenstand verschiedener Schulfächer sein. Dies betrifft auch Fächer wie Mathematik, in denen philosophische Gedanken nicht vorrangig vermutet werden. Dahinter steckt der Wunsch bzw. die Forderung, andersartigen Unterricht zu machen, diesen zu "enttrivialisieren", wie es unter anderem Kerstin Michalik formuliert (vgl. 2006: 2) Die Autorin versteht unter trivialisiertem Unterricht, dass seine Themen und Gegenstände und damit auch die Antworten der Schüler auf abrufbarem Wissen beruhen (ebd.). Demnach sollen den Kindern im enttrivialisieren Unterricht keine Fragen gestellt werden, auf welche es die eine Antwort und dieses eine vorhersagbare Ergebnis gibt. Vielmehr sollen echte Fragen im Mittelpunkt stehen, also jene, die offene Gespräche und Ergebnisse erzeugen und deren Antwort selbst der Lehrer nicht im Stande ist vorzuformulieren. Es sind keine Fragen, deren Antwort der Schüler im Englisch- oder Biologiebuch nachschlagen kann und die daraufhin von dem Lehrer nur mit "ja" oder "nein", "das ist richtig" oder "das ist falsch" bewertet werden können. Den Kindern muss der Fakt, dass keine eindeutige und bewertbare Antwort gibt, allgegenwärtig sein. Der Vorgang des Philosophierens ist insofern nicht zu benoten. Vielmehr geht es darum, stressfrei zum Nachdenken und Diskutieren anzuregen und dafür Zeiträume zu schaffen. Es sind Fragen "aus dem alltäglichen Nachdenkinteresse" (Michalik/Schreier 2006: 41), nicht im ausschließlich wissenschaftlichen Sinne, sondern Themengebiete betreffend, wie z.B. Natur, Mensch und Gesellschaft.

Detailangaben zum Buch - Methodische Zugänge zum Philosophieren mit Kindern in der Grundschule


EAN (ISBN-13): 9783638936569
ISBN (ISBN-10): 3638936562
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: GRIN Verlag
36 Seiten
Gewicht: 0,066 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 20.05.2008 21:27:02
Buch zuletzt gefunden am 23.08.2017 19:58:33
ISBN/EAN: 3638936562

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-93656-2, 978-3-638-93656-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher