. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3638902277 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,98 €, größter Preis: 18,48 €, Mittelwert: 14,89 €
Einwände gegen Huntingtons These vom
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bruns, Oliver:
Einwände gegen Huntingtons These vom "Kampf der Kulturen" - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783638902274

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: keine, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Institut für Politikwissenschaft), 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die jüngsten Berichte über Menschenrechtsverletzungen und kriegerische Konflikte in aller Welt lassen keine Zweifel darüber aufkommen, dass die von Vielen nach dem Kalten Krieg getragene Hoffnung, Frieden, Freiheit und Demokratie könnten sich nun ungehindert um den Globus verbreiten, nicht erfüllt wurde. Auf der Suche nach Erklärungsmöglichkeiten für die anhaltenden Auseinandersetzungen hat die Theorie vom "Kampf der Kulturen" von Samuel P. Huntington sowohl in wissenschaftlichen als auch außerwissenschaftlichen Diskursen eine bedeutende Stellung eingenommen und zur Diskussion über die Beziehungen von kultureller Identität und politischem Handeln beigetragen. Die Thesen Huntingtons werden im ersten Teil dargestellt. Darauf kann nicht verzichtet werden, weil die Popularität des Buches in der breiten Öffentlichkeit unabhängig von einer eingehenderen Auseinandersetzung mit den Thesen Huntingtons fortbesteht, öffentliche Diskussionen über einen möglichen "Kampf der Kulturen" also häufig ohne den Hintergrund genauerer Lektürekenntnisse geführt werden. Die daraufhin folgenden Kritiken im zweiten Teil sollen belegen, dass es sich beim "Kampf der Kulturen" nicht um ein wissenschaftliches Paradigma handelt und auf begriffliche sowie inhaltliche Inkonsistenzen und Widersprüche hinweisen. Die Kritik ist aufgeteilt in die Gliederungspunkte "Der Begriff des Paradigmas", "Einteilung in Kulturen", "Kulturelle oder ethnische Konflikte" sowie "Neorassismus". Gelegentliche Polemiken gegen Huntingtons "Kampf der Kulturen" im zweiten Teil mag der Leser mir verzeihen, sie können der Polemik und dem Zynismus Huntingtons gegenüber politischen Realitäten und historischen Tatsache 2008. 44 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Einwände gegen Huntingtons These vom
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bruns, Oliver:
Einwände gegen Huntingtons These vom "Kampf der Kulturen" - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783638902274

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: keine, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Institut für Politikwissenschaft), 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die jüngsten Berichte über Menschenrechtsverletzungen und kriegerische Konflikte in aller Welt lassen keine Zweifel darüber aufkommen, dass die von Vielen nach dem Kalten Krieg getragene Hoffnung, Frieden, Freiheit und Demokratie könnten sich nun ungehindert um den Globus verbreiten, nicht erfüllt wurde. Auf der Suche nach Erklärungsmöglichkeiten für die anhaltenden Auseinandersetzungen hat die Theorie vom "Kampf der Kulturen" von Samuel P. Huntington sowohl in wissenschaftlichen als auch außerwissenschaftlichen Diskursen eine bedeutende Stellung eingenommen und zur Diskussion über die Beziehungen von kultureller Identität und politischem Handeln beigetragen. Die Thesen Huntingtons werden im ersten Teil dargestellt. Darauf kann nicht verzichtet werden, weil die Popularität des Buches in der breiten Öffentlichkeit unabhängig von einer eingehenderen Auseinandersetzung mit den Thesen Huntingtons fortbesteht, öffentliche Diskussionen über einen möglichen "Kampf der Kulturen" also häufig ohne den Hintergrund genauerer Lektürekenntnisse geführt werden. Die daraufhin folgenden Kritiken im zweiten Teil sollen belegen, dass es sich beim "Kampf der Kulturen" nicht um ein wissenschaftliches Paradigma handelt und auf begriffliche sowie inhaltliche Inkonsistenzen und Widersprüche hinweisen. Die Kritik ist aufgeteilt in die Gliederungspunkte "Der Begriff des Paradigmas", "Einteilung in Kulturen", "Kulturelle oder ethnische Konflikte" sowie "Neorassismus". Gelegentliche Polemiken gegen Huntingtons "Kampf der Kulturen" im zweiten Teil mag der Leser mir verzeihen, sie können der Polemik und dem Zynismus Huntingtons gegenüber politischen Realitäten und historischen Tatsache 2008. 44 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, DE, Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Einwande Gegen Huntingtons These Vom
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Oliver Bruns:
Einwande Gegen Huntingtons These Vom "Kampf Der Kulturen" - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783638902274

Paperback, [PU: GRIN Publishing], Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: keine, Carl von Ossietzky Universitat Oldenburg (Institut fur Politikwissenschaft), 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die jungsten Berichte uber Menschenrechtsverletzungen und kriegerische Konflikte in aller Welt lassen keine Zweifel daruber aufkommen, dass die von Vielen nach dem Kalten Krieg getragene Hoffnung, Frieden, Freiheit und Demokratie konnten sich nun ungehindert um den Globus verbreiten, nicht erfullt wurde. Auf der Suche nach Erklarungsmoglichkeiten fur die anhaltenden Auseinandersetzungen hat die Theorie vom Kampf der Kulturen von Samuel P. Huntington sowohl in wissenschaftlichen als auch auerwissenschaftlichen Diskursen eine bedeutende Stellung eingenommen und zur Diskussion uber die Beziehungen von kultureller Identitat und politischem Handeln beigetragen. Die Thesen Huntingtons werden im ersten Teil dargestellt. Darauf kann nicht verzichtet werden, weil die Popularitat des Buches in der breiten Offentlichkeit unabhangig von einer eingehenderen Auseinandersetzung mit den Thesen Huntingtons fortbesteht, offentliche Diskussionen uber einen moglichen Kampf der Kulturen also haufig ohne den Hintergrund genauerer Lekturekenntnisse gefuhrt werden. Die daraufhin folgenden Kritiken im zweiten Teil sollen belegen, dass es sich beim Kampf der Kulturen nicht um ein wissenschaftliches Paradigma handelt und auf begriffliche sowie inhaltliche Inkonsistenzen und Widerspruche hinweisen. Die Kritik ist aufgeteilt in die Gliederungspunkte Der Begriff des Paradigmas, Einteilung in Kulturen, Kulturelle oder ethnische Konflikte sowie Neorassismus. Gelegentliche Polemiken gegen Huntingtons Kampf der Kulturen im zweiten Teil mag der Leser mir verzeihen, sie konnen der Polemik und dem Zynismus Huntingtons gegenuber politischen Realitaten und historischen Tatsachen nicht das Wasser reichen., Political Ideologies

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Einwande Gegen Huntingtons These Vom
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Oliver Bruns:
Einwande Gegen Huntingtons These Vom "Kampf Der Kulturen" - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783638902274

Paperback, [PU: GRIN Verlag], Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: keine, Carl von Ossietzky Universitat Oldenburg (Institut fur Politikwissenschaft), 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die jungsten Berichte uber Menschenrechtsverletzungen und kriegerische Konflikte in aller Welt lassen keine Zweifel daruber aufkommen, dass die von Vielen nach dem Kalten Krieg getragene Hoffnung, Frieden, Freiheit und Demokratie konnten sich nun ungehindert um den Globus verbreiten, nicht erfullt wurde. Auf der Suche nach Erklarungsmoglichkeiten fur die anhaltenden Auseinandersetzungen hat die Theorie vom Kampf der Kulturen von Samuel P. Huntington sowohl in wissenschaftlichen als auch auerwissenschaftlichen Diskursen eine bedeutende Stellung eingenommen und zur Diskussion uber die Beziehungen von kultureller Identitat und politischem Handeln beigetragen. Die Thesen Huntingtons werden im ersten Teil dargestellt. Darauf kann nicht verzichtet werden, weil die Popularitat des Buches in der breiten Offentlichkeit unabhangig von einer eingehenderen Auseinandersetzung mit den Thesen Huntingtons fortbesteht, offentliche Diskussionen uber einen moglichen Kampf der Kulturen also haufig ohne den Hintergrund genauerer Lekturekenntnisse gefuhrt werden. Die daraufhin folgenden Kritiken im zweiten Teil sollen belegen, dass es sich beim Kampf der Kulturen nicht um ein wissenschaftliches Paradigma handelt und auf begriffliche sowie inhaltliche Inkonsistenzen und Widerspruche hinweisen. Die Kritik ist aufgeteilt in die Gliederungspunkte Der Begriff des Paradigmas, Einteilung in Kulturen, Kulturelle oder ethnische Konflikte sowie Neorassismus. Gelegentliche Polemiken gegen Huntingtons Kampf der Kulturen im zweiten Teil mag der Leser mir verzeihen, sie konnen der Polemik und dem Zynismus Huntingtons gegenuber politischen Realitaten und historischen Tatsachen nicht das Wasser reichen., Political Ideologies

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Einwände gegen Huntingtons These vom Kampf der Kulturen als Buch von Oliver Bruns - Oliver Bruns
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Oliver Bruns:
Einwände gegen Huntingtons These vom Kampf der Kulturen als Buch von Oliver Bruns - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783638902274

ID: 781056146

Einwände gegen Huntingtons These vom Kampf der Kulturen:Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Oliver Bruns Einwände gegen Huntingtons These vom Kampf der Kulturen:Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Oliver Bruns Bücher > Wissenschaft > Politikwissenschaft, GRIN Publishing

Neues Buch Hugendubel.de
No. 7205973 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Einwände gegen Huntingtons These vom "Kampf der Kulturen"

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, einseitig bedruckt, Note: keine, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Institut für Politikwissenschaft), 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die jüngsten Berichte über Menschenrechtsverletzungen und kriegerische Konflikte in aller Welt lassen keine Zweifel darüber aufkommen, dass die von Vielen nach dem Kalten Krieg getragene Hoffnung, Frieden, Freiheit und Demokratie könnten sich nun ungehindert um den Globus verbreiten, nicht erfüllt wurde. Auf der Suche nach Erklärungsmöglichkeiten für die anhaltenden Auseinandersetzungen hat die Theorie vom "Kampf der Kulturen" von Samuel P. Huntington sowohl in wissenschaftlichen als auch außerwissenschaftlichen Diskursen eine bedeutende Stellung eingenommen und zur Diskussion über die Beziehungen von kultureller Identität und politischem Handeln beigetragen. Die Thesen Huntingtons werden im ersten Teil dargestellt. Darauf kann nicht verzichtet werden, weil die Popularität des Buches in der breiten Öffentlichkeit unabhängig von einer eingehenderen Auseinandersetzung mit den Thesen Huntingtons fortbesteht, öffentliche Diskussionen über einen möglichen "Kampf der Kulturen" also häufig ohne den Hintergrund genauerer Lektürekenntnisse geführt werden. Die daraufhin folgenden Kritiken im zweiten Teil sollen belegen, dass es sich beim "Kampf der Kulturen" nicht um ein wissenschaftliches Paradigma handelt und auf begriffliche sowie inhaltliche Inkonsistenzen und Widersprüche hinweisen. Die Kritik ist aufgeteilt in die Gliederungspunkte "Der Begriff des Paradigmas", "Einteilung in Kulturen", "Kulturelle oder ethnische Konflikte" sowie "Neorassismus". Gelegentliche Polemiken gegen Huntingtons "Kampf der Kulturen" im zweiten Teil mag der Leser mir verzeihen, sie können der Polemik und dem Zynismus Huntingtons gegenüber politischen Realitäten und historischen Tatsachen nicht das Wasser reichen.

Detailangaben zum Buch - Einwände gegen Huntingtons These vom "Kampf der Kulturen"


EAN (ISBN-13): 9783638902274
ISBN (ISBN-10): 3638902277
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: GRIN Verlag
88 Seiten
Gewicht: 0,139 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 03.02.2008 03:55:10
Buch zuletzt gefunden am 12.08.2017 11:17:30
ISBN/EAN: 3638902277

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-90227-7, 978-3-638-90227-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher