. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3638758877 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,98 €, größter Preis: 17,64 €, Mittelwert: 13,12 €
Brandschutzabschlusse Durch Feuerschutzturen Aus Holz - Marco Schneider
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marco Schneider:
Brandschutzabschlusse Durch Feuerschutzturen Aus Holz - neues Buch

2013, ISBN: 9783638758871

ID: 9783638758871

Brandschutzabschlusse Durch Feuerschutzturen Aus Holz: Paperback: Grin Verlag: 9783638758871: 03 Dec 2013: Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen, Note: 1,9, Duale Hochschule Baden Württemberg Mosbach (Studiengang Ing-Assistent), Veranstaltung: Brandschutz im Hochbau, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dichter Text - einzeiliger Zeilenabstand. , Abstract: Im Laufe der Entwicklung von Städten und der Industrialisierung nahm das Thema "B. Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen, Note: 1,9, Duale Hochschule Baden Württemberg Mosbach (Studiengang Ing-Assistent), Veranstaltung: Brandschutz im Hochbau, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dichter Text - einzeiliger Zeilenabstand. , Abstract: Im Laufe der Entwicklung von Städten und der Industrialisierung nahm das Thema "Baulicher Brandschutz" im mehr an Bedeutung zu. Die Städte und Industriebgebiete innerhalb der Siedlungsbereiche wuchsen und dehnten sich aus. Hierbei verstärkte sich jedoch die Gefahr, dass aus einem einzelnen Brand in einer baulichen Anlage innerhalb kürzester Zeit ein GroBbrand werden konnte, dem weite Teile eines Siedlungsgebietes zum Opfer fallen konnten. Zu Beginn des 18.Jahrhunderts schon wurde dem Thema Brandschutz bereits Bedeutung beigemessen, obgleich die Wirksamkeit dieser Mittel in Frage gestellt werden darf. Man formulierte dies 1701 so: "Zur Brandbekämpfung ist eine Mischung aus Hirschbrunst, welches Hirsche in ihrer Brunst fallen lassen, im Feuer mit Teilen eines Schwalbennestes und Wachs zu verschmelzen, das Ganze mit einem schwarzen Huhn, das man geköpft und dem man den Magen herausgeschnitten hat, sowie einem am Gründonnerstag gelegten Ei und dem Menstruationsblut einer Jungfrau zu vermischen und in einem Holzbehälter un-ter der Hausschwelle zu vergraben." [1] Da dies offensichtlich nicht hilfreich bei der Brandbekämpfung war, wurde im späten Mittelalter, z.B. 1715 in Karlsruhe die ersten Feuerlöschordnungen erlassen. Das dies nicht ausreichend war und nach einer Nachbesserung verlangte, wurde am Brand des Karlsruher Hoftheaters 1847 deutlich, der mehrere Hundert Todesopfer forderte. Hiernach erkannte man die Bedeutung der Brandbekämpfung und gründete eine Freiwillige Feuerwehr. Aufgrund der jedoch schnell wachsenden Stadt und der somit mitwachsenden Anforderungen an die Wehren wurde Mitte 1920 die Berufsfeuerwehr gegründet. Das man jedoch be. Technology: General Issues Books, , , , Brandschutzabschlusse Durch Feuerschutzturen Aus Holz, Marco Schneider, 9783638758871, Grin Verlag, , , , ,, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Wordery.com
MPN: , SKU 9783638758871 Versandkosten:Preise variieren je nach Lieferland., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Brandschutzabschlüsse durch Feuerschutztüren aus Holz - Marco Schneider
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marco Schneider:
Brandschutzabschlüsse durch Feuerschutztüren aus Holz - neues Buch

2007, ISBN: 3638758877

ID: 10407739679

[EAN: 9783638758871], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Nov 2007], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen, einseitig bedruckt, Note: 1,9, Duale Hochschule Baden Württemberg Mosbach (Studiengang Ing.-Assistent), Veranstaltung: Brandschutz im Hochbau, Sprache: Deutsch, Abstract: m Laufe der Entwicklung von Städten und der Industrialisierung nahm das Thema 'Baulicher Brandschutz' im mehr an Bedeutung zu. Die Städte und Industriebgebiete innerhalb der Siedlungsbereiche wuchsen und dehnten sich aus. Hierbei verstärkte sich jedoch die Gefahr, das aus einem einzelnen Brand in einer baulichen Anlage innerhalb kürzester Zeit ein Großbrand werden konnte, dem weite Teile eines Siedlungsgebietes zum Opfer fallen konnten. Zu Beginn des 18.Jahrhunderts schon wurde dem Thema Brandschutz bereits Bedeutung beigemessen, obgleich die Wirksamkeit dieser Mittel in Frage gestellt werden darf. Man formulierte dies 1701 so: 'Zur Brandbekämpfung ist eine Mischung aus Hirschbrunst, welches Hirsche in ihrer Brunst fallen lassen, im Feuer mit Teilen eines Schwalbennestes und Wachs zu verschmelzen, das Ganze mit einem schwarzen Huhn, das man geköpft und dem man den Magen herausgeschnitten hat, sowie einem am Gründonnerstag gelegten Ei und dem Menstruationsblut einer Jungfrau zu vermischen und in einem Holzbehälter un-ter der Hausschwelle zu vergraben.' [1] Da dies offensichtlich nicht hilfreich bei der Brandbekämpfung war, wurde im späten Mittelalter, z.B. 1715 in Karlsruhe die ersten Feuerlöschordnungen erlassen. Das dies nicht ausreichend war und nach einer Nachbesserung verlangte, wurde am Brand des Karlsruher Hoftheaters 1847 deutlich, der mehrere Hundert Todesopfer forderte. Hiernach erkannte man die Bedeutung der Brandbekämpfung und gründete eine Freiwillige Feuerwehr. Aufgrund der jedoch schnell wachsenden Stadt und der somit mitwachsenden Anforderungen an die Wehren wurde Mitte 1920 die Berufsfeuerwehr gegründet. Das man jedoch bereits im Vorfeld eines möglichen Brandes Einfluss auf dessen Entstehung nehmen kann, wurde erst später in die Auflagen der bauaufsichtlichen Genehmigungsverfahren eingearbeitet. Aus heutiger Sicht wird dies wie folgt formuliert: 'Bauliche Anlagen müssen so beschaffen sein, dass der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch vorgebeugt wird und bei einem Brand die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten durchgeführt werden können.' [2] 20 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 29.64
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Brandschutzabschlusse Durch Feuerschutzturen Aus Holz - Marco Schneider
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marco Schneider:
Brandschutzabschlusse Durch Feuerschutzturen Aus Holz - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783638758871

Paperback, [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen, Note: 1,9, Duale Hochschule Baden Wurttemberg Mosbach (Studiengang Ing.-Assistent), Veranstaltung: Brandschutz im Hochbau, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dichter Text - einzeiliger Zeilenabstand., Abstract: Im Laufe der Entwicklung von Stadten und der Industrialisierung nahm das Thema "Baulicher Brandschutz" im mehr an Bedeutung zu. Die Stadte und Industriebgebiete innerhalb der Siedlungsbereiche wuchsen und dehnten sich aus. Hierbei verstarkte sich jedoch die Gefahr, dass aus einem einzelnen Brand in einer baulichen Anlage innerhalb kurzester Zeit ein Grossbrand werden konnte, dem weite Teile eines Siedlungsgebietes zum Opfer fallen konnten. Zu Beginn des 18.Jahrhunderts schon wurde dem Thema Brandschutz bereits Bedeutung beigemessen, obgleich die Wirksamkeit dieser Mittel in Frage gestellt werden darf. Man formulierte dies 1701 so: "Zur Brandbekampfung ist eine Mischung aus Hirschbrunst, welches Hirsche in ihrer Brunst fallen lassen, im Feuer mit Teilen eines Schwalbennestes und Wachs zu verschmelzen, das Ganze mit einem schwarzen Huhn, das man gekopft und dem man den Magen herausgeschnitten hat, sowie einem am Grundonnerstag gelegten Ei und dem Menstruationsblut einer Jungfrau zu vermischen und in einem Holzbehalter un-ter der Hausschwelle zu vergraben." [1] Da dies offensichtlich nicht hilfreich bei der Brandbekampfung war, wurde im spaten Mittelalter, z.B. 1715 in Karlsruhe die ersten Feuerloschordnungen erlassen. Das dies nicht ausreichend war und nach einer Nachbesserung verlangte, wurde am Brand des Karlsruher Hoftheaters 1847 deutlich, der mehrere Hundert Todesopfer forderte. Hiernach erkannte man die Bedeutung der Brandbekampfung und grundete eine Freiwillige Feuerwehr. Aufgrund der jedoch schnell wachsenden Stadt und der somit mitwachsenden Anforderungen an die Wehren wurde Mitte 1920 die Berufsfeuerwehr gegrundet. Das man jedoch bereits im Vorfeld ei, Technology: General Issues

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Brandschutzabschlüsse durch Feuerschutztüren aus Holz - Schneider, Marco
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schneider, Marco:
Brandschutzabschlüsse durch Feuerschutztüren aus Holz - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783638758871

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen, Note: 1,9, Duale Hochschule Baden Württemberg Mosbach (Studiengang Ing.-Assistent), Veranstaltung: Brandschutz im Hochbau, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Laufe der Entwicklung von Städten und der Industrialisierung nahm das Thema "Baulicher Brandschutz" im mehr an Bedeutung zu. Die Städte und Industriebgebiete innerhalb der Siedlungsbereiche wuchsen und dehnten sich aus. Hierbei verstärkte sich jedoch die Gefahr, dass aus einem einzelnen Brand in einer baulichen Anlage innerhalb kürzester Zeit ein Großbrand werden konnte, dem weite Teile eines Siedlungsgebietes zum Opfer fallen konnten. Zu Beginn des 18.Jahrhunderts schon wurde dem Thema Brandschutz bereits Bedeutung beigemessen, obgleich die Wirksamkeit dieser Mittel in Frage gestellt werden darf. Man formulierte dies 1701 so: "Zur Brandbekämpfung ist eine Mischung aus Hirschbrunst, welches Hirsche in ihrer Brunst fallen lassen, im Feuer mit Teilen eines Schwalbennestes und Wachs zu verschmelzen, das Ganze mit einem schwarzen Huhn, das man geköpft und dem man den Magen herausgeschnitten hat, sowie einem am Gründonnerstag gelegten Ei und dem Menstruationsblut einer Jungfrau zu vermischen und in einem Holzbehälter un-ter der Hausschwelle zu vergraben." [1] Da dies offensichtlich nicht hilfreich bei der Brandbekämpfung war, wurde im späten Mittelalter, z.B. 1715 in Karlsruhe die ersten Feuerlöschordnungen erlassen. Das dies nicht ausreichend war und nach einer Nachbesserung verlangte, wurde am Brand des Karlsruher Hoftheaters 1847 deutlich, der mehrere Hundert Todesopfer forderte. Hiernach erkannte man die Bedeutung der Brandbekämpfung und gründete eine Freiwillige Feuerwehr. Aufgrund der jedoch schnell wachsenden Stadt und der somit mitwachsenden Anforderungen an die Wehren wurde Mitte 1920 die Berufsfeuerwehr gegründet. Das man jedoch bereits Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Brandschutzabschlüsse durch Feuerschutztüren aus Holz - Marco Schneider
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marco Schneider:
Brandschutzabschlüsse durch Feuerschutztüren aus Holz - Taschenbuch

ISBN: 3638758877

[SR: 4368943], Taschenbuch, [EAN: 9783638758871], Grin Publishing, Grin Publishing, Book, [PU: Grin Publishing], Grin Publishing, 660800, Bautechnik, 660716, Architektur, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 292377, Bauwesen, 292387, Hilfsmittel, 292379, Anlagenbau, 290873, Bauchemie, 292392, Bauingenieurwesen, 292399, Baukosten, 292400, Baumanagement, 560282, Baumaschinen & -geräte, 292398, Bauplanung, 292393, Baurecht, 292401, Baustoffe, 292380, Bautechnik, 560284, Beleuchtungstechnik, 290917, Bergbau, 292418, Brückenbau, 292419, Energie- & Sanitärtechnik, 292436, Entwerfen, Zeichnen & Konstruieren, 292386, Geotechnik, 292385, Grundbau & Bodenmechanik, 292444, Hoch- & Tiefbau, 292391, Hydraulik & Hydrologie, 292446, Stahlbau, 292445, Statik & Mechanik, 292447, Straßenbau, 292383, Vermessung & Fotogrammetrie, 560288, Wasserbau, 290520, Ingenieurwissenschaften, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 189170, Bautechnik & Architektur, 189169, Ingenieurwissenschaft & Technik, 121, Naturwissenschaften & Technik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
, Neuware Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Brandschutzabschlüsse durch Feuerschutztüren aus Holz
Autor:

Schneider, Marco

Titel:

Brandschutzabschlüsse durch Feuerschutztüren aus Holz

ISBN-Nummer:

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Bauingenieurwesen, einseitig bedruckt, Note: 1,9, Berufsakademie Mosbach (Studiengang Ing.-Assistent), Veranstaltung: Brandschutz im Hochbau, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Dichter Text - einzeiliger Zeilenabstand. , Abstract: m Laufe der Entwicklung von Städten und der Industrialisierung nahm das Thema "Baulicher Brandschutz" im mehr an Bedeutung zu. Die Städte und Industriebgebiete innerhalb der Siedlungsbereiche wuchsen und dehnten sich aus. Hierbei verstärkte sich jedoch die Gefahr, das aus einem einzelnen Brand in einer baulichen Anlage innerhalb kürzester Zeit ein Großbrand werden konnte, dem weite Teile eines Siedlungsgebietes zum Opfer fallen konnten. Zu Beginn des 18.Jahrhunderts schon wurde dem Thema Brandschutz bereits Bedeutung beigemessen, obgleich die Wirksamkeit dieser Mittel in Frage gestellt werden darf. Man formulierte dies 1701 so: "Zur Brandbekämpfung ist eine Mischung aus Hirschbrunst, welches Hirsche in ihrer Brunst fallen lassen, im Feuer mit Teilen eines Schwalbennestes und Wachs zu verschmelzen, das Ganze mit einem schwarzen Huhn, das man geköpft und dem man den Magen herausgeschnitten hat, sowie einem am Gründonnerstag gelegten Ei und dem Menstruationsblut einer Jungfrau zu vermischen und in einem Holzbehälter un-ter der Hausschwelle zu vergraben." [1] Da dies offensichtlich nicht hilfreich bei der Brandbekämpfung war, wurde im späten Mittelalter, z.B. 1715 in Karlsruhe die ersten Feuerlöschordnungen erlassen. Das dies nicht ausreichend war und nach einer Nachbesserung verlangte, wurde am Brand des Karlsruher Hoftheaters 1847 deutlich, der mehrere Hundert Todesopfer forderte. Hiernach erkannte man die Bedeutung der Brandbekämpfung und gründete eine Freiwillige Feuerwehr. Aufgrund der jedoch schnell wachsenden Stadt und der somit mitwachsenden Anforderungen an die Wehren wurde Mitte 1920 die Berufsfeuerwehr gegründet. Das man jedoch bereits im Vorfeld eines möglichen Brandes Einfluss auf dessen Entstehung nehmen kann, wurde erst später in die Auflagen der bauaufsichtlichen Genehmigungsverfahren eingearbeitet. Aus heutiger Sicht wird dies wie folgt formuliert: "Bauliche Anlagen müssen so beschaffen sein, dass der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch vorgebeugt wird und bei einem Brand die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten durchgeführt werden können." [2]

Detailangaben zum Buch - Brandschutzabschlüsse durch Feuerschutztüren aus Holz


EAN (ISBN-13): 9783638758871
ISBN (ISBN-10): 3638758877
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
36 Seiten
Gewicht: 0,066 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 24.12.2007 16:30:30
Buch zuletzt gefunden am 22.04.2017 22:57:46
ISBN/EAN: 3638758877

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-75887-7, 978-3-638-75887-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher