. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3638757331 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,99 €, größter Preis: 19,38 €, Mittelwert: 15,07 €
Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems - Christian Mechnik
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Mechnik:
Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems - neues Buch

2002, ISBN: 9783638757331

ID: 116389207

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Unternehmensforschung, Operations Research, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Betriebswirtschaft), Veranstaltung: HS zur Produktion und Logistik, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Zuordnungsproblem ist ein Problem der innerbetrieblichen Standortplanung, in dem es um die (kosten-)optimale Zuordnung von Organisationseinheiten zu Standorten geht. Ein vereinfachtes Problem ist das quadratische Zuordnungsproblem mit gleicher Anzahl von Organisationseinheiten und Standorten. Aufgrund der Nichtlinearität gehört es zur Klasse np-schwerer Probleme, deren Rechenaufwand bei steigender Variablenanzahl exponentiell ansteigt. Exakte Lösungen sind nur im begrenzten Umfang möglich. Approximationen der Optimallösung umfangreicherer Probleme ergeben sich durch Eingrenzung in obere und untere Schranken. Einen Approximationsversuch durch graphentheoretische Ansätze zur Linearisierung des Problems unternehmen Ball et al. in dem dieser Arbeit zugrunde liegenden Artikel ,,Networked-based formulation of the quadratic assignment problem.´´1Diese anwendungsorientierte Seminararbeit verdeutlicht anhand eines Beispiels die Problematik des quadratischen Zuordnungsproblems, gibt eine Übersicht über die Grundmodelle und beschäftigt sich intensiv mit der Formulierung des netzwerkbasierten Ansatzes.1 Ball et al. (1995) Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Wirtschaft>Betriebwirtschaftslehre, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Thalia.de
No. 14956924 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems - Christian Mechnik
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Mechnik:
Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems - neues Buch

2002, ISBN: 9783638757331

ID: 8df7d173e2ebdab558161233403b64d9

Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Unternehmensforschung, Operations Research, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Betriebswirtschaft), Veranstaltung: HS zur Produktion und Logistik, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Zuordnungsproblem ist ein Problem der innerbetrieblichen Standortplanung, in dem es um die (kosten-)optimale Zuordnung von Organisationseinheiten zu Standorten geht. Ein vereinfachtes Problem ist das quadratische Zuordnungsproblem mit gleicher Anzahl von Organisationseinheiten und Standorten. Aufgrund der Nichtlinearität gehört es zur Klasse np-schwerer Probleme, deren Rechenaufwand bei steigender Variablenanzahl exponentiell ansteigt. Exakte Lösungen sind nur im begrenzten Umfang möglich. Approximationen der Optimallösung umfangreicherer Probleme ergeben sich durch Eingrenzung in obere und untere Schranken. Einen Approximationsversuch durch graphentheoretische Ansätze zur Linearisierung des Problems unternehmen Ball et al. in dem dieser Arbeit zugrunde liegenden Artikel ,,Networked-based formulation of the quadratic assignment problem."1Diese anwendungsorientierte Seminararbeit verdeutlicht anhand eines Beispiels die Problematik des quadratischen Zuordnungsproblems, gibt eine Übersicht über die Grundmodelle und beschäftigt sich intensiv mit der Formulierung des netzwerkbasierten Ansatzes.1 Ball et al. (1995) Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft / Betriebwirtschaftslehre 978-3-638-75733-1, GRIN

Neues Buch Buch.ch
Nr. 14956924 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems - Christian Mechnik
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Mechnik:
Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems - neues Buch

2002, ISBN: 9783638757331

ID: 116389207

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Unternehmensforschung, Operations Research, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Betriebswirtschaft), Veranstaltung: HS zur Produktion und Logistik, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Zuordnungsproblem ist ein Problem der innerbetrieblichen Standortplanung, in dem es um die (kosten-)optimale Zuordnung von Organisationseinheiten zu Standorten geht. Ein vereinfachtes Problem ist das quadratische Zuordnungsproblem mit gleicher Anzahl von Organisationseinheiten und Standorten. Aufgrund der Nichtlinearität gehört es zur Klasse np-schwerer Probleme, deren Rechenaufwand bei steigender Variablenanzahl exponentiell ansteigt. Exakte Lösungen sind nur im begrenzten Umfang möglich. Approximationen der Optimallösung umfangreicherer Probleme ergeben sich durch Eingrenzung in obere und untere Schranken. Einen Approximationsversuch durch graphentheoretische Ansätze zur Linearisierung des Problems unternehmen Ball et al. in dem dieser Arbeit zugrunde liegenden Artikel ,,Networked-based formulation of the quadratic assignment problem.´´1Diese anwendungsorientierte Seminararbeit verdeutlicht anhand eines Beispiels die Problematik des quadratischen Zuordnungsproblems, gibt eine Übersicht über die Grundmodelle und beschäftigt sich intensiv mit der Formulierung des netzwerkbasierten Ansatzes.1 Ball et al. (1995) Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Wirtschaft>Betriebwirtschaftslehre, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 14956924 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems - Christian Mechnik
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Mechnik:
Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems - neues Buch

2002, ISBN: 9783638757331

ID: f60f19fb4885979f1ebb517d83036da5

Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Unternehmensforschung, Operations Research, Note: 2,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Betriebswirtschaft), Veranstaltung: HS zur Produktion und Logistik, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Zuordnungsproblem ist ein Problem der innerbetrieblichen Standortplanung, in dem es um die (kosten-)optimale Zuordnung von Organisationseinheiten zu Standorten geht. Ein vereinfachtes Problem ist das quadratische Zuordnungsproblem mit gleicher Anzahl von Organisationseinheiten und Standorten. Aufgrund der Nichtlinearität gehört es zur Klasse np-schwerer Probleme, deren Rechenaufwand bei steigender Variablenanzahl exponentiell ansteigt. Exakte Lösungen sind nur im begrenzten Umfang möglich. Approximationen der Optimallösung umfangreicherer Probleme ergeben sich durch Eingrenzung in obere und untere Schranken. Einen Approximationsversuch durch graphentheoretische Ansätze zur Linearisierung des Problems unternehmen Ball et al. in dem dieser Arbeit zugrunde liegenden Artikel ,,Networked-based formulation of the quadratic assignment problem."1 Diese anwendungsorientierte Seminararbeit verdeutlicht anhand eines Beispiels die Problematik des quadratischen Zuordnungsproblems, gibt eine Übersicht über die Grundmodelle und beschäftigt sich intensiv mit der Formulierung des netzwerkbasierten Ansatzes. 1 Ball et al. (1995) Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft 978-3-638-75733-1, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 14956924 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems - Christian Mechnik
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Mechnik:
Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems - neues Buch

2002, ISBN: 9783638757331

ID: 116389207

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Unternehmensforschung, Operations Research, Note: 2,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Betriebswirtschaft), Veranstaltung: HS zur Produktion und Logistik, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Zuordnungsproblem ist ein Problem der innerbetrieblichen Standortplanung, in dem es um die (kosten-)optimale Zuordnung von Organisationseinheiten zu Standorten geht. Ein vereinfachtes Problem ist das quadratische Zuordnungsproblem mit gleicher Anzahl von Organisationseinheiten und Standorten. Aufgrund der Nichtlinearität gehört es zur Klasse np-schwerer Probleme, deren Rechenaufwand bei steigender Variablenanzahl exponentiell ansteigt. Exakte Lösungen sind nur im begrenzten Umfang möglich. Approximationen der Optimallösung umfangreicherer Probleme ergeben sich durch Eingrenzung in obere und untere Schranken. Einen Approximationsversuch durch graphentheoretische Ansätze zur Linearisierung des Problems unternehmen Ball et al. in dem dieser Arbeit zugrunde liegenden Artikel ,,Networked-based formulation of the quadratic assignment problem.´´1 Diese anwendungsorientierte Seminararbeit verdeutlicht anhand eines Beispiels die Problematik des quadratischen Zuordnungsproblems, gibt eine Übersicht über die Grundmodelle und beschäftigt sich intensiv mit der Formulierung des netzwerkbasierten Ansatzes. 1 Ball et al. (1995) Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Wirtschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 14956924 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems
Autor:

Mechnik, Christian

Titel:

Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems

ISBN-Nummer:

Hauptseminararbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Wirtschaft - Unternehmensforschung, Operations Research, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Betriebswirtschaft), Veranstaltung: HS zur Produktion und Logistik, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Zuordnungsproblem ist ein Problem der innerbetrieblichen Standortplanung, in dem es um die (kosten-)optimale Zuordnung von Organisationseinheiten zu Standorten geht. Ein vereinfachtes Problem ist das quadratische Zuordnungsproblem mit gleicher Anzahl von Organisationseinheiten und Standorten. Aufgrund der Nichtlinearität gehört es zur Klasse np-schwerer Probleme, deren Rechenaufwand bei steigender Variablenanzahl exponentiell ansteigt. Exakte Lösungen sind nur im begrenzten Umfang möglich. Approximationen der Optimallösung umfangreicherer Probleme ergeben sich durch Eingrenzung in obere und untere Schranken. Einen Approximationsversuch durch graphentheoretische Ansätze zur Linearisierung des Problems unternehmen Ball et al. in dem dieser Arbeit zugrunde liegenden Artikel ,,Networked-based formulation of the quadratic assignment problem."1 Diese anwendungsorientierte Seminararbeit verdeutlicht anhand eines Beispiels die Problematik des quadratischen Zuordnungsproblems, gibt eine Übersicht über die Grundmodelle und beschäftigt sich intensiv mit der Formulierung des netzwerkbasierten Ansatzes. 1 Ball et al. (1995)

Detailangaben zum Buch - Modellierung des quadratischen Zuordnungsproblems


EAN (ISBN-13): 9783638757331
ISBN (ISBN-10): 3638757331
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
44 Seiten
Gewicht: 0,077 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 07.03.2008 15:47:34
Buch zuletzt gefunden am 05.02.2017 20:55:34
ISBN/EAN: 3638757331

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-75733-1, 978-3-638-75733-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher