. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3638690741 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 33,11 €, größter Preis: 58,54 €, Mittelwert: 43,35 €
Depression im Jugendalter. Komorbidität: Zwischen Angst und Depression und Aggression und Depression - Nussbaumer, Alexandra
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nussbaumer, Alexandra:
Depression im Jugendalter. Komorbidität: Zwischen Angst und Depression und Aggression und Depression - Taschenbuch

2000, ISBN: 9783638690744

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Note: sehr gut, Universität Wien (Institut für Psychologie), 170 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Depressivität im Jugendalter, als von der Erwachsenendepression abweichendes Krankheitsbild ist heute ein weitgehend anerkanntes Phänomen. Das war nicht immer so, lange Zeit galt die depressive Störung im Kindes- und Jugendalter als entwicklungsspezifische Störung - die Kinder galten als schwierig - und nicht als eigenständiges Krankheitsbild. Während das klassische Bild eines depressiven Jugendliche den meisten bekannt ist, zeigt sich in letzter Zeit nicht immer nur das typische Erscheinungsbild des traurig, zurückgezogenen Jugendlichen. Ärgerlich, zornige und wütende Verhaltensweisen werden selten einem depressiven Jugendlichen zugeordnet, sind jedoch oft ebenso ein mögliches Erscheinungsbild eines depressiven Jugendlichen. In letzter Zeit mehren sich Untersuchungen (Reicher, 1997 Kusch & Petermann, 1997), die das gemeinsame Auftreten verschiedener Verhaltensstörungen, welches Komorbidität genannt wird, beschreiben. Das isolierte Auftreten der depressiven Störung wird heute sogar eher als Ausnahme, denn als Regelfall beschrieben. Es gibt viele Bereiche, in denen Komorbidität bei Kindern und Jugendlichen auftritt, als häufigste komorbide Störungen zur Depression werden Angst und Aggression genannt. (King et al., 1991 Garber et al., 1991) Auf diese Bereiche soll in Folge eingegangen werden, wobei der Bereich Angst eingegrenzt werden soll, auf den Spezialfall "Leistungsängstlichkeit". Vor allem im Schulbereich zeigen sich Leistungsängste bei Jugendlichen. Einerseits, weil die Schule als Schnittstelle zwischen Jugendlichen und Erwachsenen fungiert und dort etwaige Störungen eher erkannt werden können, andererseits weil die Schule als leistungsfordernde Institution oft eine Bedrohung für Kinder und Jugendliche darstellt. Aus diesem Grund wurde dieser relevante Teilbereich der Angst gewählt. Die vorliegende Arbeit geht nun einerseits der Frage nach, wie viele depressive Jugendliche sich in einer unausgelesenen Stichprobe finden und ob sich die oft beschriebenen Alters- und Geschlechtseffekte bestätigen lassen. Die Hauptfragestellung bezieht sich jedoch darauf, ob sich in dieser Stichprobe die in der Literatur beschriebenen Kombinationen, das heißt das gemeinsame Auftreten, von Leistungsängstlichkeit und Depressivität und Aggressivität und Depressivität findet. Gibt es den Typ des ängstlich-depressiven vs. aggressiv depressiven Jugendlichen? Versandfertig in 3-5 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Depression im Jugendalter. Komorbidität: Zwischen Angst und Depression und Aggression und Depression (German Edition) - Alexandra Nussbaumer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexandra Nussbaumer:
Depression im Jugendalter. Komorbidität: Zwischen Angst und Depression und Aggression und Depression (German Edition) - Taschenbuch

2000, ISBN: 3638690741

Paperback, [EAN: 9783638690744], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Note: sehr gut, Universität Wien (Institut für Psychologie), 170 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Depressivität im Jugendalter, als von der Erwachsenendepression abweichendes Krankheitsbild ist heute ein weitgehend anerkanntes Phänomen. Das war nicht immer so, lange Zeit galt die depressive Störung im Kindes- und Jugendalter als entwicklungsspezifische Störung - die Kinder galten als schwierig - und nicht als eigenständiges Krankheitsbild. Während das klassische Bild eines depressiven Jugendliche den meisten bekannt ist, zeigt sich in letzter Zeit nicht immer nur das typische Erscheinungsbild des traurig, zurückgezogenen Jugendlichen. Ärgerlich, zornige und wütende Verhaltensweisen werden selten einem depressiven Jugendlichen zugeordnet, sind jedoch oft ebenso ein mögliches Erscheinungsbild eines depressiven Jugendlichen. In letzter Zeit mehren sich Untersuchungen (Reicher, 1997; Kusch & Petermann, 1997), die das gemeinsame Auftreten verschiedener Verhaltensstörungen, welches Komorbidität genannt wird, beschreiben. Das isolierte Auftreten der depressiven Störung wird heute sogar eher als Ausnahme, denn als Regelfall beschrieben. Es gibt viele Bereiche, in denen Komorbidität bei Kindern und Jugendlichen auftritt, als häufigste komorbide Störungen zur Depression werden Angst und Aggression genannt. (King et al., 1991; Garber et al., 1991) Auf diese Bereiche soll in Folge eingegangen werden, wobei der Bereich Angst eingegrenzt werden soll, auf den Spezialfall "Leistungsängstlichkeit". Vor allem im Schulbereich zeigen sich Leistungsängste bei Jugendlichen. Einerseits, weil die Schule als Schnittstelle zwischen Jugendlichen und Erwachsenen fungiert und dort etwaige Störungen eher erkannt werden können, andererseits weil die Schule als leistungsfordernde Institution oft eine Bedrohung f, 11207, Research, 11119, Psychology & Counseling, 10, Health, Fitness & Dieting, 1000, Subjects, 283155, Books, 6512000011, Research, 6511980011, Psychology, 173514, Medical Books, 1000, Subjects, 283155, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.com
profnath
Gebraucht Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Depression Im Jugendalter. Komorbiditat: Zwischen Angst Und Depression Und Aggression Und Depression - Alexandra Nussbaumer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexandra Nussbaumer:
Depression Im Jugendalter. Komorbiditat: Zwischen Angst Und Depression Und Aggression Und Depression - Taschenbuch

2000, ISBN: 3638690741

ID: 13031132581

[EAN: 9783638690744], Neubuch, [PU: Grin Verlag Gmbh], ALEXANDRA NUSSBAUMER, Paperback. 216 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.6in.Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Note: sehr gut, Universitt Wien (Institut fr Psychologie), 170 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Depressivitt im Jugendalter, als von der Erwachsenendepression abweichendes Krankheitsbild ist heute ein weitgehend anerkanntes Phnomen. Das war nicht immer so, lange Zeit galt die depressive Strung im Kindes- und Jugendalter als entwicklungsspezifische Strung - die Kinder galten als schwierig - und nicht als eigenstndiges Krankheitsbild. Whrend das klassische Bild eines depressiven Jugendliche den meisten bekannt ist, zeigt sich in letzter Zeit nicht immer nur das typische Erscheinungsbild des traurig, zurckgezogenen Jugendlichen. rgerlich, zornige und wtende Verhaltensweisen werden selten einem depressiven Jugendlichen zugeordnet, sind jedoch oft ebenso ein mgliches Erscheinungsbild eines depressiven Jugendlichen. In letzter Zeit mehren sich Untersuchungen (Reicher, 1997; Kusch and Petermann, 1997), die das gemeinsame Auftreten verschiedener Verhaltensstrungen, welches Komorbiditt genannt wird, beschreiben. Das isolierte Auftreten der depressiven Strung wird heute sogar eher als Ausnahme, denn als Regelfall beschrieben. Es gibt viele Bereiche, in denen Komorbiditt bei Kindern und Jugendlichen auftritt, als hufigste komorbide Strungen zur Depression werden Angst und Aggression genannt. (King et al. , 1991; Garber et al. , 1991) Auf diese Bereiche soll in Folge eingegangen werden, wobei der Bereich Angst eingegrenzt werden soll, auf den Spezialfall Leistungsngstlichkeit. Vor allem im Schulbereich zeigen sich Leistungsngste bei Jugendlichen. Einerseits, weil die Schule als Schnittstelle zwischen Jugendlichen und Erwachsenen fungiert und dort etwaige Strungen eher erkannt werden knnen, andererseits weil die Schule als leistungsfordernde Institution oft eine Bedrohung fr Kinder und Jugendliche darstellt. Aus diesem Grund wurde dieser This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 10.99
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Depression Im Jugendalter. Komorbiditat: Zwischen Angst Und Depression Und Aggression Und Depression (Paperback) - Alexandra Nussbaumer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexandra Nussbaumer:
Depression Im Jugendalter. Komorbiditat: Zwischen Angst Und Depression Und Aggression Und Depression (Paperback) - Erstausgabe

2007, ISBN: 3638690741

Taschenbuch, ID: 19942139765

[EAN: 9783638690744], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Note: sehr gut, Universitat Wien (Institut fur Psychologie), 170 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Depressivitat im Jugendalter, als von der Erwachsenendepression abweichendes Krankheitsbild ist heute ein weitgehend anerkanntes Phanomen. Das war nicht immer so, lange Zeit galt die depressive Storung im Kindes- und Jugendalter als entwicklungsspezifische Storung - die Kinder galten als schwierig - und nicht als eigenstandiges Krankheitsbild. Wahrend das klassische Bild eines depressiven Jugendliche den meisten bekannt ist, zeigt sich in letzter Zeit nicht immer nur das typische Erscheinungsbild des traurig, zuruckgezogenen Jugendlichen. Argerlich, zornige und wutende Verhaltensweisen werden selten einem depressiven Jugendlichen zugeordnet, sind jedoch oft ebenso ein mogliches Erscheinungsbild eines depressiven Jugendlichen. In letzter Zeit mehren sich Untersuchungen (Reicher, 1997; Kusch Petermann, 1997), die das gemeinsame Auftreten verschiedener Verhaltensstorungen, welches Komorbiditat genannt wird, beschreiben. Das isolierte Auftreten der depressiven Storung wird heute sogar eher als Ausnahme, denn als Regelfall beschrieben. Es gibt viele Bereiche, in denen Komorbiditat bei Kindern und Jugendlichen auftritt, als haufigste komorbide Storungen zur Depression werden Angst und Aggression genannt. (King et al., 1991; Garber et al., 1991) Auf diese Bereiche soll in Folge eingegangen werden, wobei der Bereich Angst eingegrenzt werden soll, auf den Spezialfall Leistungsangstlichkeit. Vor allem im Schulbereich zeigen sich Leistungsangste bei Jugendlichen. Einerseits, weil die Schule als Schnittstelle zwischen Jugendlichen und Erwachsenen fungiert und dort etwaige Storungen eher erkannt werden konnen, andererseits weil die Schule als leistungsfordernde Institution oft eine Bedrohung f

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.42
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Depression Im Jugendalter. Komorbiditat - Alexandra Nussbaumer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexandra Nussbaumer:
Depression Im Jugendalter. Komorbiditat - Taschenbuch

2000, ISBN: 9783638690744

Paperback, [PU: GRIN Verlag], Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Note: sehr gut, Universitat Wien (Institut fur Psychologie), 170 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Depressivitat im Jugendalter, als von der Erwachsenendepression abweichendes Krankheitsbild ist heute ein weitgehend anerkanntes Phanomen. Das war nicht immer so, lange Zeit galt die depressive Storung im Kindes- und Jugendalter als entwicklungsspezifische Storung - die Kinder galten als schwierig - und nicht als eigenstandiges Krankheitsbild. Wahrend das klassische Bild eines depressiven Jugendliche den meisten bekannt ist, zeigt sich in letzter Zeit nicht immer nur das typische Erscheinungsbild des traurig, zuruckgezogenen Jugendlichen. Argerlich, zornige und wutende Verhaltensweisen werden selten einem depressiven Jugendlichen zugeordnet, sind jedoch oft ebenso ein mogliches Erscheinungsbild eines depressiven Jugendlichen. In letzter Zeit mehren sich Untersuchungen (Reicher, 1997; Kusch & Petermann, 1997), die das gemeinsame Auftreten verschiedener Verhaltensstorungen, welches Komorbiditat genannt wird, beschreiben. Das isolierte Auftreten der depressiven Storung wird heute sogar eher als Ausnahme, denn als Regelfall beschrieben. Es gibt viele Bereiche, in denen Komorbiditat bei Kindern und Jugendlichen auftritt, als haufigste komorbide Storungen zur Depression werden Angst und Aggression genannt. (King et al., 1991; Garber et al., 1991) Auf diese Bereiche soll in Folge eingegangen werden, wobei der Bereich Angst eingegrenzt werden soll, auf den Spezialfall "Leistungsangstlichkeit." Vor allem im Schulbereich zeigen sich Leistungsangste bei Jugendlichen. Einerseits, weil die Schule als Schnittstelle zwischen Jugendlichen und Erwachsenen fungiert und dort etwaige Storungen eher erkannt werden konnen, andererseits weil die Schule als leistungsfordernde Institution oft eine Bedrohung f, Psychological Methodology

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Depression im Jugendalter - unter besonderer Berücksichtigung der Komorbidität zwischen Angst und Depression und Aggression und Depression

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Psychologie - Entwicklungspsychologie, Note: sehr gut, Universität Wien (Institut für Psychologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Depressivität im Jugendalter, als von der Erwachsenendepression abweichendes Krankheitsbild ist heute ein weitgehend anerkanntes Phänomen. Das war nicht immer so, lange Zeit galt die depressive Störung im Kindes- und Jugendalter als entwicklungsspezifische Störung - die Kinder galten als schwierig - und nicht als eigenständiges Krankheitsbild. Während das klassische Bild eines depressiven Jugendliche den meisten bekannt ist, zeigt sich in letzter Zeit nicht immer nur das typische Erscheinungsbild des traurig, zurückgezogenen Jugendlichen. Ärgerlich, zornige und wütende Verhaltensweisen werden selten einem depressiven Jugendlichen zugeordnet, sind jedoch oft ebenso ein mögliches Erscheinungsbild eines depressiven Jugendlichen. In letzter Zeit mehren sich Untersuchungen (Reicher, 1997; Kusch & Petermann, 1997), die das gemeinsame Auftreten verschiedener Verhaltensstörungen, welches Komorbidität genannt wird, beschreiben. Das isolierte Auftreten der depressiven Störung wird heute sogar eher als Ausnahme, denn als Regelfall beschrieben. Es gibt viele Bereiche, in denen Komorbidität bei Kindern und Jugendlichen auftritt, als häufigste komorbide Störungen zur Depression werden Angst und Aggression genannt. (King et al., 1991; Garber et al., 1991) Auf diese Bereiche soll in Folge eingegangen werden, wobei der Bereich Angst eingegrenzt werden soll, auf den Spezialfall "Leistungsängstlichkeit". Vor allem im Schulbereich zeigen sich Leistungsängste bei Jugendlichen. Einerseits, weil die Schule als Schnittstelle zwischen Jugendlichen und Erwachsenen fungiert und dort etwaige Störungen eher erkannt werden können, andererseits weil die Schule als leistungsfordernde Institution oft eine Bedrohung für Kinder und Jugendliche darstellt. Aus diesem Grund wurde dieser relevante Teilbereich der Angst gewählt. Die vorliegende Arbeit geht nun einerseits der Frage nach, wie viele depressive Jugendliche sich in einer unausgelesenen Stichprobe finden und ob sich die oft beschriebenen Alters- und Geschlechtseffekte bestätigen lassen. Die Hauptfragestellung bezieht sich jedoch darauf, ob sich in dieser Stichprobe die in der Literatur beschriebenen Kombinationen, das heißt das gemeinsame Auftreten, von Leistungsängstlichkeit und Depressivität und Aggressivität und Depressivität findet. Gibt es den Typ des ängstlich-depressiven vs. aggressiv depressiven Jugendlichen?

Detailangaben zum Buch - Depression im Jugendalter - unter besonderer Berücksichtigung der Komorbidität zwischen Angst und Depression und Aggression und Depression


EAN (ISBN-13): 9783638690744
ISBN (ISBN-10): 3638690741
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
216 Seiten
Gewicht: 0,321 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 26.10.2007 08:12:17
Buch zuletzt gefunden am 29.09.2017 13:34:12
ISBN/EAN: 3638690741

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-69074-1, 978-3-638-69074-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher