Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3638666115 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,99 €, größter Preis: 31,77 €, Mittelwert: 19,28 €
Institution, Ziele und Strategien des IMF (German Edition) - Tobias Kasperczyk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tobias Kasperczyk:
Institution, Ziele und Strategien des IMF (German Edition) - Taschenbuch

2006, ISBN: 3638666115

ID: 10522217347

[EAN: 9783638666114], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], TOBIAS KASPERCZYK,POPULAR ECONOMICS, This item is printed on demand. Paperback. 68 pages. Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Wirtschaft - Volkswirtschaftslehre, einseitig bedruckt, Note: 1, 7, Friedrich-Schiller-Universitt Jena, 17 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die letzte Phase des 20. Jahrhunderts war gekennzeichnet von folgenschweren Finanzkrisen in verschiedenen Staaten bzw. Regionen der Welt, wie bspw. in Lateinamerika (199495), Asien (1997) und Russland (1998). Diese Krisen hatten weit reichende negative Auswirkungen auf zahlreiche Teile der Weltwirtschaft und beeinflussten insbesondere den globalen Finanzsektor nachhaltig. In diesem Zusammenhang wurde deutlich, dass das internationale Finanzsystem mit seinen berstaatlichen Einrichtungen (International Financial Institutions, kurz IFIs) erhebliche Schwachstellen aufweist. Speziell die Arbeit des International Monetary Fund (IMF) ist zunehmend in die Kritik geraten. Aspekte wie Defizite hinsichtlich der rechtzeitigen Erkennung von Krisen und deren Bewltigung, die zweifelhafte Vergabepolitik von Krediten an Mitgliedslnder des IMF und die unzureichende Kommunikation mit anderen IFIs ber die jeweiligen Zustndigkeiten wurden vordergrndig in Frage gestellt. Die nachfolgende Arbeit wird zunchst die Institution des IMF und dessen ursprngliche Zielsetzung darstellen. Im Anschluss daran werden die zustzlichen Aufgabenbereiche, die im Zeitablauf von dem Internationalen Whrungsfonds bernommen wurden, vorgestellt. Der abschlieende Teil befasst sich mit der aktuellen Kritik an der Arbeit des IMF, Zustndigkeitsberschneidungen mit anderen Organisationen und berprft die praktische Relevanz der angesprochenen Kritikpunkte. This item ships from La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 12.03
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Institution, Ziele Und Strategien Des IMF (Paperback) - Tobias Kasperczyk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tobias Kasperczyk:
Institution, Ziele Und Strategien Des IMF (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3638666115

ID: 19426137098

[EAN: 9783638666114], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich VWL - Finanzwissenschaft, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universitat Jena, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die letzte Phase des 20. Jahrhunderts war gekennzeichnet von folgenschweren Finanzkrisen in verschiedenen Staaten bzw. Regionen der Welt, wie bspw. in Lateinamerika (1994/95), Asien (1997) und Russland (1998). Diese Krisen hatten weit reichende negative Auswirkungen auf zahlreiche Teile der Weltwirtschaft und beeinflussten insbesondere den globalen Finanzsektor nachhaltig. In diesem Zusammenhang wurde deutlich, dass das internationale Finanzsystem mit seinen uberstaatlichen Einrichtungen (International Financial Institutions, kurz IFI s) erhebliche Schwachstellen aufweist. Speziell die Arbeit des International Monetary Fund (IMF) ist zunehmend in die Kritik geraten. Aspekte wie Defizite hinsichtlich der rechtzeitigen Erkennung von Krisen und deren Bewaltigung, die zweifelhafte Vergabepolitik von Krediten an Mitgliedslander des IMF und die unzureichende Kommunikation mit anderen IFI s uber die jeweiligen Zustandigkeiten wurden vordergrundig in Frage gestellt. Die nachfolgende Arbeit wird zunachst die Institution des IMF und dessen ursprungliche Zielsetzung darstellen. Im Anschluss daran werden die zusatzlichen Aufgabenbereiche, die im Zeitablauf von dem Internationalen Wahrungsfonds ubernommen wurden, vorgestellt. Der abschliessende Teil befasst sich mit der aktuellen Kritik an der Arbeit des IMF, Zustandigkeitsuberschneidungen mit anderen Organisationen und uberpruft die praktische Relevanz der angesprochenen Kritikpunkte

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.49
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Institution, Ziele und Strategien des IMF - Tobias Kasperczyk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tobias Kasperczyk:
Institution, Ziele und Strategien des IMF - neues Buch

2006, ISBN: 9783638666114

ID: 1d73cba7786024424bb7d1591409562e

Institution, Ziele und Strategien des IMF Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich VWL - Finanzwissenschaft, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die letzte Phase des 20. Jahrhunderts war gekennzeichnet von folgenschweren Finanzkrisen in verschiedenen Staaten bzw. Regionen der Welt, wie bspw. in Lateinamerika (1994/95), Asien (1997) und Russland (1998). Diese Krisen hatten weit reichende negative Auswirkungen auf zahlreiche Teile der Weltwirtschaft und beeinflussten insbesondere den globalen Finanzsektor nachhaltig. In diesem Zusammenhang wurde deutlich, dass das internationale Finanzsystem mit seinen überstaatlichen Einrichtungen (International Financial Institutions, kurz IFI's) erhebliche Schwachstellen aufweist. Speziell die Arbeit des International Monetary Fund (IMF) ist zunehmend in die Kritik geraten. Aspekte wie Defizite hinsichtlich der rechtzeitigen Erkennung von Krisen und deren Bewältigung, die zweifelhafte Vergabepolitik von Krediten an Mitgliedsländer des IMF und die unzureichende Kommunikation mit anderen IFI's über die jeweiligen Zuständigkeiten wurden vordergründig in Frage gestellt. Die nachfolgende Arbeit wird zunächst die Institution des IMF und dessen ursprüngliche Zielsetzung darstellen. Im Anschluss daran werden die zusätzlichen Aufgabenbereiche, die im Zeitablauf von dem Internationalen Währungsfonds übernommen wurden, vorgestellt. Der abschließende Teil befasst sich mit der aktuellen Kritik an der Arbeit des IMF, Zuständigkeitsüberschneidungen mit anderen Organisationen und überprüft die praktische Relevanz der angesprochenen Kritikpunkte. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft 978-3-638-66611-4, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 15145246 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Institution, Ziele und Strategien des IMF - Tobias Kasperczyk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tobias Kasperczyk:
Institution, Ziele und Strategien des IMF - neues Buch

2006, ISBN: 9783638666114

ID: 116414551

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich VWL - Finanzwissenschaft, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die letzte Phase des 20. Jahrhunderts war gekennzeichnet von folgenschweren Finanzkrisen in verschiedenen Staaten bzw. Regionen der Welt, wie bspw. in Lateinamerika (1994/95), Asien (1997) und Russland (1998). Diese Krisen hatten weit reichende negative Auswirkungen auf zahlreiche Teile der Weltwirtschaft und beeinflussten insbesondere den globalen Finanzsektor nachhaltig. In diesem Zusammenhang wurde deutlich, dass das internationale Finanzsystem mit seinen überstaatlichen Einrichtungen (International Financial Institutions, kurz IFI´s) erhebliche Schwachstellen aufweist. Speziell die Arbeit des International Monetary Fund (IMF) ist zunehmend in die Kritik geraten. Aspekte wie Defizite hinsichtlich der rechtzeitigen Erkennung von Krisen und deren Bewältigung, die zweifelhafte Vergabepolitik von Krediten an Mitgliedsländer des IMF und die unzureichende Kommunikation mit anderen IFI´s über die jeweiligen Zuständigkeiten wurden vordergründig in Frage gestellt. Die nachfolgende Arbeit wird zunächst die Institution des IMF und dessen ursprüngliche Zielsetzung darstellen. Im Anschluss daran werden die zusätzlichen Aufgabenbereiche, die im Zeitablauf von dem Internationalen Währungsfonds übernommen wurden, vorgestellt. Der abschließende Teil befasst sich mit der aktuellen Kritik an der Arbeit des IMF, Zuständigkeitsüberschneidungen mit anderen Organisationen und überprüft die praktische Relevanz der angesprochenen Kritikpunkte. Institution, Ziele und Strategien des IMF Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Wirtschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 15145246 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Institution, Ziele und Strategien des IMF - Kasperczyk, Tobias
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kasperczyk, Tobias:
Institution, Ziele und Strategien des IMF - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783638666114

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich VWL - Finanzwissenschaft, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die letzte Phase des 20. Jahrhunderts war gekennzeichnet von folgenschweren Finanzkrisen in verschiedenen Staaten bzw. Regionen der Welt, wie bspw. in Lateinamerika (1994/95), Asien (1997) und Russland (1998). Diese Krisen hatten weit reichende negative Auswirkungen auf zahlreiche Teile der Weltwirtschaft und beeinflussten insbesondere den globalen Finanzsektor nachhaltig. In diesem Zusammenhang wurde deutlich, dass das internationale Finanzsystem mit seinen überstaatlichen Einrichtungen (International Financial Institutions, kurz IFI's) erhebliche Schwachstellen aufweist. Speziell die Arbeit des International Monetary Fund (IMF) ist zunehmend in die Kritik geraten. Aspekte wie Defizite hinsichtlich der rechtzeitigen Erkennung von Krisen und deren Bewältigung, die zweifelhafte Vergabepolitik von Krediten an Mitgliedsländer des IMF und die unzureichende Kommunikation mit anderen IFI's über die jeweiligen Zuständigkeiten wurden vordergründig in Frage gestellt. Die nachfolgende Arbeit wird zunächst die Institution des IMF und dessen ursprüngliche Zielsetzung darstellen. Im Anschluss daran werden die zusätzlichen Aufgabenbereiche, die im Zeitablauf von dem Internationalen Währungsfonds übernommen wurden, vorgestellt. Der abschließende Teil befasst sich mit der aktuellen Kritik an der Arbeit des IMF, Zuständigkeitsüberschneidungen mit anderen Organisationen und überprüft die praktische Relevanz der angesprochenen Kritikpunkte. Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Institution, Ziele und Strategien des IMF


EAN (ISBN-13): 9783638666114
ISBN (ISBN-10): 3638666115
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
68 Seiten
Gewicht: 0,111 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 15.02.2008 18:29:06
Buch zuletzt gefunden am 03.02.2017 14:34:54
ISBN/EAN: 3638666115

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-66611-5, 978-3-638-66611-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher