Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3638579085 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 10,99, größter Preis: € 19,99, Mittelwert: € 15,47
...
Virtuelle Organisationsformen - Stephan Kadner
(*)
Stephan Kadner:
Virtuelle Organisationsformen - neues Buch

ISBN: 9783638579087

ID: 9783638579087

Die folgende Einführung in diese Ausarbeitung soll dem Leser einen kurzen Einblick geben und einen Überblick vermitteln. Daher wird nun die Problemstellung, das Ziel und der Aufbau dieser Arbeit kurz erklärt. Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK- Technologien) haben das Leben in den letzten Jahrzehnten stark beeinflusst und ein immer stärkeres Zusammenwachsen der Marke weltweit begünstigt. Diese Globalisierungstendenz bewirkt erhebliche organisatorische Veränderungsprozesse, da die Grenzen des Unternehmens immer mehr verschwimmen und nicht mehr so klar definierbar sind. Unternehmen müssen sich neuen Herausforderungen stellen, d.h. sie müssen sich intern in allen Bereichen auf diese wachsende Dynamik der Märkte einstellen, so dass sie dann extern auf die veränderten Wettbewerbssituationen reagieren können und an ihnen teilhaben. Welche organisatorischen Veränderungen virtuelle Organisationsformen mit sich bringen, wie sie aufgebaut sind, welche Bereiche des Unternehmens von diesem Wandel betroffen sind, was der Begriff `virtuell` für die unternehmerische Tätigkeit bedeutet, soll Ziel dieser Ausarbeitung sein. Aber auch die praxisnahe Betrachtungsweise virtueller Organisationsformen soll in dieser Ausarbeitung behandelt werden. Denn werden virtuelle Organisationskonzepte in der Praxis überhaupt umgesetzt und wenn ja, in welchem Umfang Nach einer Begriffsbestimmung des Virtuellen werden verschiedene virtuelle Organisations- und Arbeitsbereiche vorgestellt und dahingehend untersucht, wie sie aufgebaut sind und wo die Vor- und Nachteile virtueller Organisationskonzepte liegen können. Im nächsten Kapitel wird dann erörtert, wie virtuelle Organisations- bzw. Unternehmenskonzepte erfolgreich realisiert werden können und auf welche Bereiche neue Anforderungen zukommen. Im nächsten Kapitel wird dann eine empirische Untersuchung zu virtuellen Organisationsformen diskutiert und beispielhaft anhand einiger realisierter virtueller Unternehmenskonzepte die Brücke zur Praxis geschlossen. Zum Schluss werden alle Ergebnisse bilanziert und in ein bewertendes Fazit eingebettet. Virtuelle Organisationsformen: Die folgende Einführung in diese Ausarbeitung soll dem Leser einen kurzen Einblick geben und einen Überblick vermitteln. Daher wird nun die Problemstellung, das Ziel und der Aufbau dieser Arbeit kurz erklärt. Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK- Technologien) haben das Leben in den letzten Jahrzehnten stark beeinflusst und ein immer stärkeres Zusammenwachsen der Marke weltweit begünstigt. Diese Globalisierungstendenz bewirkt erhebliche organisatorische Veränderungsprozesse, da die Grenzen des Unternehmens immer mehr verschwimmen und nicht mehr so klar definierbar sind. Unternehmen müssen sich neuen Herausforderungen stellen, d.h. sie müssen sich intern in allen Bereichen auf diese wachsende Dynamik der Märkte einstellen, so dass sie dann extern auf die veränderten Wettbewerbssituationen reagieren können und an ihnen teilhaben. Welche organisatorischen Veränderungen virtuelle Organisationsformen mit sich bringen, wie sie aufgebaut sind, welche Bereiche des Unternehmens von diesem Wandel betroffen sind, was der Begriff `virtuell` für die unternehmerische Tätigkeit bedeutet, soll Ziel dieser Ausarbeitung sein. Aber auch die praxisnahe Betrachtungsweise virtueller Organisationsformen soll in dieser Ausarbeitung behandelt werden. Denn werden virtuelle Organisationskonzepte in der Praxis überhaupt umgesetzt und wenn ja, in welchem Umfang Nach einer Begriffsbestimmung des Virtuellen werden verschiedene virtuelle Organisations- und Arbeitsbereiche vorgestellt und dahingehend untersucht, wie sie aufgebaut sind und wo die Vor- und Nachteile virtueller Organisationskonzepte liegen können. Im nächsten Kapitel wird dann erörtert, wie virtuelle Organisations- bzw. Unternehmenskonzepte erfolgreich realisiert werden können und auf welche Bereiche neue Anforderungen zukommen. Im nächsten Kapitel wird dann eine empirische Untersuchung zu virtuellen Organisationsformen diskutiert und beispielhaft anhand einiger realisierter virtueller Unternehmenskonzepte die Brücke zur Praxis geschlossen. Zum Schluss werden alle Ergebnisse bilanziert und in ein bewertendes Fazit eingebettet. Organisation Organisationsformen Virtuelle, GRIN Verlag

 Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Virtuelle Organisationsformen - Stephan Kadner
(*)
Stephan Kadner:
Virtuelle Organisationsformen - neues Buch

ISBN: 9783638579087

ID: 9783638579087

Die folgende Einführung in diese Ausarbeitung soll dem Leser einen kurzen Einblick geben und einen Überblick vermitteln. Daher wird nun die Problemstellung, das Ziel und der Aufbau dieser Arbeit kurz erklärt. Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK- Technologien) haben das Leben in den letzten Jahrzehnten stark beeinflusst und ein immer stärkeres Zusammenwachsen der Marke weltweit begünstigt. Diese Globalisierungstendenz bewirkt erhebliche organisatorische Veränderungsprozesse, da die Grenzen des Unternehmens immer mehr verschwimmen und nicht mehr so klar definierbar sind. Unternehmen müssen sich neuen Herausforderungen stellen, d.h. sie müssen sich intern in allen Bereichen auf diese wachsende Dynamik der Märkte einstellen, so dass sie dann extern auf die veränderten Wettbewerbssituationen reagieren können und an ihnen teilhaben. Welche organisatorischen Veränderungen virtuelle Organisationsformen mit sich bringen, wie sie aufgebaut sind, welche Bereiche des Unternehmens von diesem Wandel betroffen sind, was der Begriff `virtuell` für die unternehmerische Tätigkeit bedeutet, soll Ziel dieser Ausarbeitung sein. Aber auch die praxisnahe Betrachtungsweise virtueller Organisationsformen soll in dieser Ausarbeitung behandelt werden. Denn werden virtuelle Organisationskonzepte in der Praxis überhaupt umgesetzt und wenn ja, in welchem Umfang Nach einer Begriffsbestimmung des Virtuellen werden verschiedene virtuelle Organisations- und Arbeitsbereiche vorgestellt und dahingehend untersucht, wie sie aufgebaut sind und wo die Vor- und Nachteile virtueller Organisationskonzepte liegen können. Im nächsten Kapitel wird dann erörtert, wie virtuelle Organisations- bzw. Unternehmenskonzepte erfolgreich realisiert werden können und auf welche Bereiche neue Anforderungen zukommen. Im nächsten Kapitel wird dann eine empirische Untersuchung zu virtuellen Organisationsformen diskutiert und beispielhaft anhand einiger realisierter virtueller Unternehmenskonzepte die Brücke zur Praxis geschlossen. Zum Schluss werden alle Ergebnisse bilanziert und in ein bewertendes Fazit eingebettet. Virtuelle Organisationsformen: Die folgende Einführung in diese Ausarbeitung soll dem Leser einen kurzen Einblick geben und einen Überblick vermitteln. Daher wird nun die Problemstellung, das Ziel und der Aufbau dieser Arbeit kurz erklärt. Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK- Technologien) haben das Leben in den letzten Jahrzehnten stark beeinflusst und ein immer stärkeres Zusammenwachsen der Marke weltweit begünstigt. Diese Globalisierungstendenz bewirkt erhebliche organisatorische Veränderungsprozesse, da die Grenzen des Unternehmens immer mehr verschwimmen und nicht mehr so klar definierbar sind. Unternehmen müssen sich neuen Herausforderungen stellen, d.h. sie müssen sich intern in allen Bereichen auf diese wachsende Dynamik der Märkte einstellen, so dass sie dann extern auf die veränderten Wettbewerbssituationen reagieren können und an ihnen teilhaben. Welche organisatorischen Veränderungen virtuelle Organisationsformen mit sich bringen, wie sie aufgebaut sind, welche Bereiche des Unternehmens von diesem Wandel betroffen sind, was der Begriff `virtuell` für die unternehmerische Tätigkeit bedeutet, soll Ziel dieser Ausarbeitung sein. Aber auch die praxisnahe Betrachtungsweise virtueller Organisationsformen soll in dieser Ausarbeitung behandelt werden. Denn werden virtuelle Organisationskonzepte in der Praxis überhaupt umgesetzt und wenn ja, in welchem Umfang Nach einer Begriffsbestimmung des Virtuellen werden verschiedene virtuelle Organisations- und Arbeitsbereiche vorgestellt und dahingehend untersucht, wie sie aufgebaut sind und wo die Vor- und Nachteile virtueller Organisationskonzepte liegen können. Im nächsten Kapitel wird dann erörtert, wie virtuelle Organisations- bzw. Unternehmenskonzepte erfolgreich realisiert werden können und auf welche Bereiche neue Anforderungen zukommen. Im nächsten Kapitel wird dann eine empirische Untersuchung zu virtuellen Organisationsformen diskutiert und beispielhaft anhand einiger realisierter virtueller Unternehmenskonzepte die Brücke zur Praxis geschlossen. Zum Schluss werden alle Ergebnisse bilanziert und in ein bewertendes Fazit eingebettet., GRIN Verlag

 Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Virtuelle Organisationsformen
(*)
Virtuelle Organisationsformen - gebrauchtes Buch

2004, ISBN: 9783638579087

ID: 9783638579087

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,25, Universität Hamburg, Veranstaltung: Organisation I, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK- Technologien) haben das Leben in den letzten Jahrzehnten stark beeinflusst und ein immer stärkeres Zusammenwachsen der Marke weltweit begünstigt. Diese Globalisierungstendenz bewirkt erhebliche Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,25, Universität Hamburg, Veranstaltung: Organisation I, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK- Technologien) haben das Leben in den letzten Jahrzehnten stark beeinflusst und ein immer stärkeres Zusammenwachsen der Marke weltweit begünstigt. Diese Globalisierungstendenz bewirkt erhebliche organisatorische Veränderungsprozesse, da die Grenzen des Unternehmens immer mehr verschwimmen und nicht mehr so klar definierbar sind. , Abstract: Die folgende Einführung in diese Ausarbeitung soll dem Leser einen kurzen Einblick geben und einen Überblick vermitteln. Daher wird nun die Problemstellung, das Ziel und der Aufbau dieser Arbeit kurz erklärt. Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK- Technologien) haben das Leben in den letzten Jahrzehnten stark beeinflusst und ein immer stärkeres Zusammenwachsen der Marke weltweit begünstigt. Diese Globalisierungstendenz bewirkt erhebliche organisatorische Veränderungsprozesse, da die Grenzen des Unternehmens immer mehr verschwimmen und nicht mehr so klar definierbar sind. Unternehmen müssen sich neuen Herausforderungen stellen, d.h. sie müssen sich intern in allen Bereichen auf diese wachsende Dynamik der Märkte einstellen, so dass sie dann extern auf die veränderten Wettbewerbssituationen reagieren können und an ihnen teilhaben. Welche organisatorischen Veränderungen virtuelle Organisationsformen mit sich bringen, wie sie aufgebaut sind, welche Bereiche des Unternehmens von diesem Wandel betroffen sind, was der Begriff „virtuell" für die unternehmerische Tätigkeit bedeutet, soll Ziel dieser Ausarbeitung sein. Aber auch die praxisnahe Betrachtungsweise virtueller Organisationsformen soll in dieser Ausarbeitung behandelt werden. Denn werden EBooks, Books, Virtuelle-Organisationsformen~~Stephan-Kadner, , , , , , , , , ,, [PU: Grin-Verlag, München ]

 BarnesandNoble.com
MPN: , SKU 9783638579087 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Virtuelle Organisationsformen - Stephan Kadner
(*)
Stephan Kadner:
Virtuelle Organisationsformen - neues Buch

ISBN: 9783638579087

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,25, Universität Hamburg, Veranstaltung: Organisation I, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK- Technologien) haben das Leben in den letzten Jahrzehnten stark beeinflusst und ein immer stärkeres Zusammenwachsen der Marke weltweit begünstigt. Diese Globalisierungstendenz bewirkt erhebliche organisatorische Veränderungsprozesse, da die Grenzen des Unternehmens immer mehr verschwimmen und nicht mehr so klar definierbar sind. , Abstract: Die folgende Einführung in diese Ausarbeitung soll dem Leser einen kurzen Einblick geben und einen Überblick vermitteln. Daher wird nun die Problemstellung, das Ziel und der Aufbau dieser Arbeit kurz erklärt. Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK- Technologien) haben das Leben in den letzten Jahrzehnten stark beeinflusst und ein immer stärkeres Zusammenwachsen der Marke weltweit begünstigt. Diese Globalisierungstendenz bewirkt erhebliche organisatorische Veränderungsprozesse, da die Grenzen des Unternehmens immer mehr verschwimmen und nicht mehr so klar definierbar sind. Unternehmen müssen sich neuen Herausforderungen stellen, d.h. sie müssen sich intern in allen Bereichen auf diese wachsende Dynamik der Märkte einstellen, so dass sie dann extern auf die veränderten Wettbewerbssituationen reagieren können und an ihnen teilhaben. Welche organisatorischen Veränderungen virtuelle Organisationsformen mit sich bringen, wie sie aufgebaut sind, welche Bereiche des Unternehmens von diesem Wandel betroffen sind, was der Begriff „virtuell" für die unternehmerische Tätigkeit bedeutet, soll Ziel dieser Ausarbeitung sein. Aber auch die praxisnahe Betrachtungsweise virtueller Organisationsformen soll in dieser Ausarbeitung behandelt werden. Denn werden EBooks Books Virtuelle-Organisationsformen~~Stephan-Kadner

BarnesandNoble.com
Free Shipping on eligible orders over $25 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Virtuelle Organisationsformen - Stephan Kadner
(*)
Stephan Kadner:
Virtuelle Organisationsformen - Erstausgabe

2006, ISBN: 9783638579087

ID: 21746457

[ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

 lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.