Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 363823018X ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,99 €, größter Preis: 13,78 €, Mittelwert: 13,15 €
Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von Mein Kampf - Markus Lotzenburger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus Lotzenburger:
Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von Mein Kampf - neues Buch

ISBN: 9783638230186

ID: 9783638230186

Die Darstellung und Bewertung von Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von `Mein Kampf` ist das Thema dieser Arbeit. Der Aufbau des Buches legte dabei eine systematische Vorgehensweise nahe. In einem ersten Kapitel soll deshalb zunächst der weltanschauliche Rahmen beleuchtet werden, in den Hitler seinen Antisemitismus einbettete. Das zweite Kapitel wird anschließend das Judenbild Hitlers untersuchen. Diese recht umfangreiche Thematik wurde in drei weitere Abschnitte untergliedert, die sich im einzelnen mit Hitlers Vorstellungen von einer eigenen jüdischen Rasse, seinem Bild von Charakter und Verhalten der Juden und seinen Überzeugungen von jüdischem Wirken in Gesellschaft und Staat befassen werden. Ein weiteres Kapitel wird dann Hitlers Geschichtsbild im Hinblick auf die Juden darstellen. Ein letztes Kapitel wird schließlich die Maßnahmen erläutern, die er zur Bekämpfung der Juden erwog. Kaum ein zweiter Mensch des 20. Jahrhunderts dürfte Anlaß zu so vielen Abhandlungen, Biographien, Artikeln und Berichten in Wissenschaft, Presse und Literatur gegeben haben wie Adolf Hitler. Sowohl die biographischen als auch die politischen und ideologischen Aspekte seiner Person können als gut erforscht bezeichnet werden. Dennoch besteht gerade bei der Beschäftigung mit Hitlers Antisemitismus und dessen ideologischen Grundlagen die Gefahr, sich zu stark von dem Wissen um den späteren Holocaust beeinflussen zu lassen, Verbindungen und Rückschlüsse zu ziehen, die einer Überprüfung auf Grundlage der Quellen nicht wirklich standhalten könnten. Vor diesem Hintergrund ist es auch nachvollziehbar, das der vorwiegend in den 1980er Jahren - bisweilen recht emotional - geführte Historikerstreit die Frage zum Mittelpunkt hatte, inwieweit die nationalsozialistische Judenvernichtung bereits von vornherein vorgesehen und beabsichtigt war oder sich tatsächlich erst mit der Zeit und im Laufe des Krieges, stets beeinflusst durch veränderte Bedingungen und Notwendigkeiten ergab. Ziel dieser Arbeit ist es deshalb auch, so unmittelbar wie möglich, stets aber ausschließlich auf Grundlage der Quellen zu einer Darstellung und Bewertung von Hitlers Antisemitismus zu gelangen. Dies ist m. E. jedoch nur dann möglich, wenn - trotz der historischen Ungeheuerlichkeit, die die Vernichtung der europäischen Juden fraglos darstellt - `Mein Kampf` als das aufgefasst wird, was es für einen Geschichtswissenschaftler sein sollte, nämlich eine historische Quelle, nicht mehr, aber auch nicht weniger.[...] Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von Mein Kampf: Die Darstellung und Bewertung von Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von `Mein Kampf` ist das Thema dieser Arbeit. Der Aufbau des Buches legte dabei eine systematische Vorgehensweise nahe. In einem ersten Kapitel soll deshalb zunächst der weltanschauliche Rahmen beleuchtet werden, in den Hitler seinen Antisemitismus einbettete. Das zweite Kapitel wird anschließend das Judenbild Hitlers untersuchen. Diese recht umfangreiche Thematik wurde in drei weitere Abschnitte untergliedert, die sich im einzelnen mit Hitlers Vorstellungen von einer eigenen jüdischen Rasse, seinem Bild von Charakter und Verhalten der Juden und seinen Überzeugungen von jüdischem Wirken in Gesellschaft und Staat befassen werden. Ein weiteres Kapitel wird dann Hitlers Geschichtsbild im Hinblick auf die Juden darstellen. Ein letztes Kapitel wird schließlich die Maßnahmen erläutern, die er zur Bekämpfung der Juden erwog. Kaum ein zweiter Mensch des 20. Jahrhunderts dürfte Anlaß zu so vielen Abhandlungen, Biographien, Artikeln und Berichten in Wissenschaft, Presse und Literatur gegeben haben wie Adolf Hitler. Sowohl die biographischen als auch die politischen und ideologischen Aspekte seiner Person können als gut erforscht bezeichnet werden. Dennoch besteht gerade bei der Beschäftigung mit Hitlers Antisemitismus und dessen ideologischen Grundlagen die Gefahr, sich zu stark von dem Wissen um den späteren Holocaust beeinflussen zu lassen, Verbindungen und Rückschlüsse zu ziehen, die einer Überprüfung auf Grundlage der Quellen nicht wirklich standhalten könnten. Vor diesem Hintergrund ist es auch nachvollziehbar, das der vorwiegend in den 1980er Jahren - bisweilen recht emotional - geführte Historikerstreit die Frage zum Mittelpunkt hatte, inwieweit die nationalsozialistische Judenvernichtung bereits von vornherein vorgesehen und beabsichtigt war oder sich tatsächlich erst mit der Zeit und im Laufe des Krieges, stets beeinflusst durch veränderte Bedingungen und Notwendigkeiten ergab. Ziel dieser Arbeit ist es deshalb auch, so unmittelbar wie möglich, stets aber ausschließlich auf Grundlage der Quellen zu einer Darstellung und Bewertung von Hitlers Antisemitismus zu gelangen. Dies ist m. E. jedoch nur dann möglich, wenn - trotz der historischen Ungeheuerlichkeit, die die Vernichtung der europäischen Juden fraglos darstellt - `Mein Kampf` als das aufgefasst wird, was es für einen Geschichtswissenschaftler sein sollte, nämlich eine historische Quelle, nicht mehr, aber auch nicht weniger.[...], GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von 'Mein Kampf' - Lotzenburger, Markus
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lotzenburger, Markus:
Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von 'Mein Kampf' - neues Buch

1, ISBN: 9783638230186

ID: 101159783638230186

Die Darstellung und Bewertung von Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von 'Mein Kampf' ist das Thema dieser Arbeit. Der Aufbau des Buches legte dabei eine systematische Vorgehensweise nahe. In einem ersten Kapitel soll deshalb zunächst der weltanschauliche Rahmen beleuchtet werden, in den Hitler seinen Antisemitismus einbettete. Das zweite Kapitel wird anschlieBend das Judenbild Hitlers untersuchen. Diese recht umfangreiche Thematik wurde in drei weitere Abschnitte untergliedert, die sich i Die Darstellung und Bewertung von Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von 'Mein Kampf' ist das Thema dieser Arbeit. Der Aufbau des Buches legte dabei eine systematische Vorgehensweise nahe. In einem ersten Kapitel soll deshalb zunächst der weltanschauliche Rahmen beleuchtet werden, in den Hitler seinen Antisemitismus einbettete. Das zweite Kapitel wird anschlieBend das Judenbild Hitlers untersuchen. Diese recht umfangreiche Thematik wurde in drei weitere Abschnitte untergliedert, die sich im einzelnen mit Hitlers Vorstellungen von einer eigenen jüdischen Rasse, seinem Bild von Charakter und Verhalten der Juden und seinen Überzeugungen von jüdischem Wirken in Gesellschaft und Staat befassen werden. Ein weiteres Kapitel wird dann Hitlers Geschichtsbild im Hinblick auf die Juden darstellen. Ein letztes Kapitel wird schlieBlich die MaBnahmen erläutern, die er zur Bekämpfung der Juden erwog. Kaum ein zweiter Mensch des 20. Jahrhunderts dürfte AnlaB zu so vielen Abhandlungen, Biographien, Artikeln und Berichten in Wissenschaft, Presse und Literatur gegeben haben wie Adolf Hitler. Sowohl die biographischen als auch die politischen und ideologischen Aspekte seiner Person können als gut erforscht bezeichnet werden. Dennoch besteht gerade bei der Beschäftigung mit Hitlers Antisemitismus und dessen ideologischen Grundlagen die Gefahr, sich zu stark von dem Wissen um den späteren Holocaust beeinflussen zu lassen, Verbindungen und Rückschlüsse zu ziehen, die einer Überprüfung auf Grundlage der Quellen nicht wirklich standhalten könnten. Vor diesem Hintergrund ist es auch nachvollziehbar, das der vorwiegend in den 1980er Jahren - bisweilen recht emotional - geführte Historikerstreit die Frage zum Mittelpunkt hatte, inwieweit die nationalsozialistische Judenvernichtung bereits von vornherein vorgesehen und beabsichtigt war oder sich tatsächlich erst mit der Zeit und im Laufe des Krieges, stets beeinflusst durch veränderte Bedingungen und Notwendigkeiten ergab. Ziel dieser Arb Germany, History, Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von 'Mein Kampf'~~ Lotzenburger, Markus~~Germany~~History~~9783638230186, de, Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von 'Mein Kampf', Lotzenburger, Markus, 9783638230186, GRIN Verlag, 01/01/2003, , , , GRIN Verlag, 01/01/2003

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von Mein Kampf als eBook Download von Markus Lotzenburger - Markus Lotzenburger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus Lotzenburger:
Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von Mein Kampf als eBook Download von Markus Lotzenburger - neues Buch

ISBN: 9783638230186

ID: 795321308

Lieferung innerhalb 1-4 Werktagen. Versandkostenfrei, wenn Buch oder Hörbuch enthalten ist, sonst 2,95 EUR. Ab 19,90 EUR versandkostenfrei. (Deutschland) eBooks > Geschichte & Dokus, GRIN Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 16149973. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von Mein Kampf als eBook von Markus Lotzenburger - GRIN Verlag
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
GRIN Verlag:
Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von Mein Kampf als eBook von Markus Lotzenburger - neues Buch

ISBN: 9783638230186

ID: 691095935

Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von Mein Kampf ab 12.99 EURO Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von Mein Kampf ab 12.99 EURO eBooks > Geschichte & Dokus, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch eBook.de
No. 16149973. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Markus Lotzenburger:
Hitlers Antisemitismus auf der Grundlage von "Mein Kampf" - Erstausgabe

2003, ISBN: 9783638230186

ID: 21718155

[ED: 1], 1., Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.