Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 363811886X ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 3,99 €, größter Preis: 12,99 €, Mittelwert: 7,39 €
Deutsch-türkische Beziehungen bezogen auf Kurdistanfrage - Fidan Dogan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fidan Dogan:
Deutsch-türkische Beziehungen bezogen auf Kurdistanfrage - neues Buch

4, ISBN: 9783638118866

ID: 166819783638118866

Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: gut, Justus-Liebig-Universität GieBen (Institut für Politikwissenschaften), Veranstaltung: Einführung in die internationale Beziehung, Sprache: Deutsch, Abstract: 1EINLEITUNG In dieser Hausarbeit soll auf die deutsch - türkische Beziehungen eingegangen werden, wobei ihre Rolle in Bezug auf die Kurdistanfrage näher erläutert werden soll. Der Grundkurs ' Internationale Bezi Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: gut, Justus-Liebig-Universität GieBen (Institut für Politikwissenschaften), Veranstaltung: Einführung in die internationale Beziehung, Sprache: Deutsch, Abstract: 1EINLEITUNG In dieser Hausarbeit soll auf die deutsch - türkische Beziehungen eingegangen werden, wobei ihre Rolle in Bezug auf die Kurdistanfrage näher erläutert werden soll. Der Grundkurs ' Internationale Beziehungen' hat mich dazu angeregt, diese Problematik aufzugreifen. Die deutsch - türkische Beziehungen werden in der kurdischen Geschichte auch weiterhin eine besondere Rolle spielen. Die Tatsache, daB Kurdistan heute immer noch faktisch eine Kolonie ist, begründet das Interesse der GroBmächte. Mit dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches und dem Abkommen von Sevres bot sich die Möglichkeit an, einen eigenständigen Staat zu gründen. Dies war jedoch nicht im Interesse der Kolonialmächten. Der Vertrag von Lausanne ist ein weiterer Ausdruck dieser Politik, einen unabhängigen kurdischen Staat zu verhindern. Sie befürchteten, daB im Nahen Osten ein wirtschaftlich und politisch starker Staat entsteht. Ein wesentlicher Grund für die ablehnende Haltung der Kolonialmächte war das Vorhandensein groBer Ölvorkommen in diesem Gebiet. Um eine Kontrolle über die Ölvorkommen zu garantieren, sollten die Grenzen so verlegt werden, daB die Interessen aller Kolonialmächte gewahrt blieben. Alles was gegen das Interesse der Kolonialmächte spricht, soll aus dem Weg geschafft werden. Daher hatten die zahlreichen kurdischen Aufstände keinen Erfolg gehabt. Der noch vorhandene Befreiungskampf wird ebenfalls mit allen Mitteln bekämpft. Deutschland bekämpft diese in dem sie die Türkei militärisch unterstützt und die kurdischen Aktivitäten in der BRD verbietet. [.] International Relations, International, Deutsch-türkische Beziehungen bezogen auf Kurdistanfrage~~ Fidan Dogan~~International Relations~~International~~9783638118866, de, Deutsch-türkische Beziehungen bezogen auf Kurdistanfrage, Fidan Dogan, 9783638118866, GRIN Verlag, 04/03/2002, , , , GRIN Verlag, 04/03/2002

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Deutsch-türkische Beziehungen bezogen auf Kurdistanfrage - Fidan Dogan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fidan Dogan:
Deutsch-türkische Beziehungen bezogen auf Kurdistanfrage - neues Buch

1, ISBN: 9783638118866

ID: 166819783638118866

1EINLEITUNG In dieser Hausarbeit soll auf die deutsch - türkische Beziehungen eingegangen werden, wobei ihre Rolle in Bezug auf die Kurdistanfrage näher erläutert werden soll. Der Grundkurs ' Internationale Beziehungen' hat mich dazu angeregt, diese Problematik aufzugreifen. Die deutsch - türkische Beziehungen werden in der kurdischen Geschichte auch weiterhin eine besondere Rolle spielen. Die Tatsache, daB Kurdistan heute immer noch faktisch eine Kolonie ist, begründet das Interesse der GroBmäc 1EINLEITUNG In dieser Hausarbeit soll auf die deutsch - türkische Beziehungen eingegangen werden, wobei ihre Rolle in Bezug auf die Kurdistanfrage näher erläutert werden soll. Der Grundkurs ' Internationale Beziehungen' hat mich dazu angeregt, diese Problematik aufzugreifen. Die deutsch - türkische Beziehungen werden in der kurdischen Geschichte auch weiterhin eine besondere Rolle spielen. Die Tatsache, daB Kurdistan heute immer noch faktisch eine Kolonie ist, begründet das Interesse der GroBmächte. Mit dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches und dem Abkommen von Sevres bot sich die Möglichkeit an, einen eigenständigen Staat zu gründen. Dies war jedoch nicht im Interesse der Kolonialmächten. Der Vertrag von Lausanne ist ein weiterer Ausdruck dieser Politik, einen unabhängigen kurdischen Staat zu verhindern. Sie befürchteten, daB im Nahen Osten ein wirtschaftlich und politisch starker Staat entsteht. Ein wesentlicher Grund für die ablehnende Haltung der Kolonialmächte war das Vorhandensein groBer Ölvorkommen in diesem Gebiet. Um eine Kontrolle über die Ölvorkommen zu garantieren, sollten die Grenzen so verlegt werden, daB die Interessen aller Kolonialmächte gewahrt blieben. Alles was gegen das Interesse der Kolonialmächte spricht, soll aus dem Weg geschafft werden. Daher hatten die zahlreichen kurdischen Aufstände keinen Erfolg gehabt. Der noch vorhandene Befreiungskampf wird ebenfalls mit allen Mitteln bekämpft. Deutschland bekämpft diese in dem sie die Türkei militärisch unterstützt und die kurdischen Aktivitäten in der BRD verbietet. [.] International Relations, International, Deutsch-türkische Beziehungen bezogen auf Kurdistanfrage~~ Fidan Dogan~~International Relations~~International~~9783638118866, de, Deutsch-türkische Beziehungen bezogen auf Kurdistanfrage, Fidan Dogan, 9783638118866, GRIN Verlag, 01/01/2002, , , , GRIN Verlag, 01/01/2002

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Deutsch-türkische Beziehungen bezogen auf Kurdistanfrage als eBook Download von Fidan Dogan - Fidan Dogan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fidan Dogan:
Deutsch-türkische Beziehungen bezogen auf Kurdistanfrage als eBook Download von Fidan Dogan - neues Buch

ISBN: 9783638118866

ID: 356285023

Lieferung innerhalb 1-4 Werktagen. Versandkostenfrei, wenn Buch oder Hörbuch enthalten ist, sonst 2,95 EUR. Ab 19,90 EUR versandkostenfrei. (Deutschland) eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Politikwissenschaft, GRIN Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 16145153. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Deutsch-türkische Beziehungen bezogen auf Kurdistanfrage - Fidan Dogan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fidan Dogan:
Deutsch-türkische Beziehungen bezogen auf Kurdistanfrage - Erstausgabe

2002, ISBN: 9783638118866

ID: 21712886

[ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Deutsch-türkische Beziehungen bezogen auf Kurdistanfrage - Fidan Dogan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fidan Dogan:
Deutsch-türkische Beziehungen bezogen auf Kurdistanfrage - Erstausgabe

2002, ISBN: 9783638118866

ID: 21712886

[ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.