Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3638118398 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 6,70 €, größter Preis: 12,99 €, Mittelwert: 9,47 €
Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution? - Benjamin Kristek
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Benjamin Kristek:
Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution? - neues Buch

4, ISBN: 9783638118392

ID: 166819783638118392

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Hauptseminar Revolutionen im Mittelalter, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Spätmittelalter ist seit geraumer Zeit mit dem Begriff der Krise belegt: ,Crisis is the word which comes immediately to the historians mind when he thinks of the fourteenth and fifteenth centuries.'1 Aber es gibt auch den gegenteili Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Hauptseminar Revolutionen im Mittelalter, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Spätmittelalter ist seit geraumer Zeit mit dem Begriff der Krise belegt: ,Crisis is the word which comes immediately to the historians mind when he thinks of the fourteenth and fifteenth centuries.'1 Aber es gibt auch den gegenteiligen Standpunkt, den unter anderem Boockmann vertritt, wenn er schreibt, es, liegen die Ursachen dieser vermeintlichen Krise mehr in den Hoffnungen moderner Historiker auf die Aufdeckung eines biologisch-genetischen Ablaufs der Geschichte als in der Vergangenheit selbst.'2 Erich Meuthen schreibt sogar von einem, Lieblingsthema der Spätmittelalterforschung [.] die Analyse eines Sachverhalts, den man als, Krise` bezeichnet, was immer das sei.'3 Ob es eine allgemeine Krise im Spätmittelalter gegeben hat, kann auch in dieser Arbeit nicht umfassend geklärt werden. Hier interessiert vornehmlich der Aspekt der ökonomische Krise während der Zeit, in der sich die Frankfurter Messe herauskristallisiert haben. Für eine Krise ist der Teilbereich der Wirtschaft besonders aussagestark. Wilhelm Abel hat intensiv über eine ökonomische Krise in der spätmittelalterlichen Agrarwirtschaft geforscht.4 Er hat umfangreiche Daten zu Preisen und Löhnen zusammengetragen und Deutungsmuster, Modelle und Interpretationsansätze gegeben.5 1 Genicot, Léopold, Crisis. From the Middle Ages to Modern Times. In: The Cambridge Economic History of Europe, Vol. 1: The Agrarian Life of the Middle Ages, Cambridge 1971, S. 660. 2 Boockmann, Hartmut, Stauferzeit und spätes Mittelalter. Deutschland 1125-1517 (=Das Reich und die Deutschen 8), Berlin 1987, S. 245f. 3 Meuthen, Erich, Gab es ein spätes Mittelalter? In: Spätzeit. Studien zu den Problemen eines historischen Epochenbegriffs (=Historische Forschungen 42), h European General, History, Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution?~~ Benjamin Kristek~~European General~~History~~9783638118392, de, Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution?, Benjamin Kristek, 9783638118392, GRIN Verlag, 04/01/2002, , , , GRIN Verlag, 04/01/2002

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution? - Benjamin Kristek
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Benjamin Kristek:
Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution? - neues Buch

1, ISBN: 9783638118392

ID: 166819783638118392

Das Spätmittelalter ist seit geraumer Zeit mit dem Begriff der Krise belegt: ,Crisis is the word which comes immediately to the historians mind when he thinks of the fourteenth and fifteenth centuries.'1 Aber es gibt auch den gegenteiligen Standpunkt, den unter anderem Boockmann vertritt, wenn er schreibt, es, liegen die Ursachen dieser vermeintlichen Krise mehr in den Hoffnungen moderner Historiker auf die Aufdeckung eines biologisch-genetischen Ablaufs der Geschichte als in der Vergangenheit Das Spätmittelalter ist seit geraumer Zeit mit dem Begriff der Krise belegt: ,Crisis is the word which comes immediately to the historians mind when he thinks of the fourteenth and fifteenth centuries.'1 Aber es gibt auch den gegenteiligen Standpunkt, den unter anderem Boockmann vertritt, wenn er schreibt, es, liegen die Ursachen dieser vermeintlichen Krise mehr in den Hoffnungen moderner Historiker auf die Aufdeckung eines biologisch-genetischen Ablaufs der Geschichte als in der Vergangenheit selbst.'2 Erich Meuthen schreibt sogar von einem, Lieblingsthema der Spätmittelalterforschung [.] die Analyse eines Sachverhalts, den man als, Krise` bezeichnet, was immer das sei.'3 Ob es eine allgemeine Krise im Spätmittelalter gegeben hat, kann auch in dieser Arbeit nicht umfassend geklärt werden. Hier interessiert vornehmlich der Aspekt der ökonomische Krise während der Zeit, in der sich die Frankfurter Messe herauskristallisiert haben. Für eine Krise ist der Teilbereich der Wirtschaft besonders aussagestark. Wilhelm Abel hat intensiv über eine ökonomische Krise in der spätmittelalterlichen Agrarwirtschaft geforscht.4 Er hat umfangreiche Daten zu Preisen und Löhnen zusammengetragen und Deutungsmuster, Modelle und Interpretationsansätze gegeben.5 1 Genicot, Léopold, Crisis. From the Middle Ages to Modern Times. In: The Cambridge Economic History of Europe, Vol. 1: The Agrarian Life of the Middle Ages, Cambridge 1971, S. 660. 2 Boockmann, Hartmut, Stauferzeit und spätes Mittelalter. Deutschland 1125-1517 (=Das Reich und die Deutschen 8), Berlin 1987, S. 245f. 3 Meuthen, Erich, Gab es ein spätes Mittelalter? In: Spätzeit. Studien zu den Problemen eines historischen Epochenbegriffs (=Historische Forschungen 42), hrsg. v. Johannes Kunisch, Berlin 1990, S. 109. 4 Vgl. Abel, Wilhelm, Agrarkrisen und Agrarkonjunktur in Mitteleuropa vom 13. bis zum 19. Jahrhundert, 3. neubearb. u. erw. Aufl. , Hamburg u. Berlin 1978, besonders S. 38. 5 Vgl. ders, Bevölkerungsrückgang und Land European General, History, Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution?~~ Benjamin Kristek~~European General~~History~~9783638118392, de, Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution?, Benjamin Kristek, 9783638118392, GRIN Verlag, 01/01/2002, , , , GRIN Verlag, 01/01/2002

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution? - Benjamin Kristek
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Benjamin Kristek:
Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution? - neues Buch

1, ISBN: 9783638118392

ID: 166819783638118392

Das Spätmittelalter ist seit geraumer Zeit mit dem Begriff der Krise belegt: ,Crisis is the word which comes immediately to the historians mind when he thinks of the fourteenth and fifteenth centuries.'1 Aber es gibt auch den gegenteiligen Standpunkt, den unter anderem Boockmann vertritt, wenn er schreibt, es, liegen die Ursachen dieser vermeintlichen Krise mehr in den Hoffnungen moderner Historiker auf die Aufdeckung eines biologisch-genetischen Ablaufs der Geschichte als in der Vergangenheit Das Spätmittelalter ist seit geraumer Zeit mit dem Begriff der Krise belegt: ,Crisis is the word which comes immediately to the historians mind when he thinks of the fourteenth and fifteenth centuries.'1 Aber es gibt auch den gegenteiligen Standpunkt, den unter anderem Boockmann vertritt, wenn er schreibt, es, liegen die Ursachen dieser vermeintlichen Krise mehr in den Hoffnungen moderner Historiker auf die Aufdeckung eines biologisch-genetischen Ablaufs der Geschichte als in der Vergangenheit selbst.'2 Erich Meuthen schreibt sogar von einem, Lieblingsthema der Spätmittelalterforschung [.] die Analyse eines Sachverhalts, den man als, Krise` bezeichnet, was immer das sei.'3 Ob es eine allgemeine Krise im Spätmittelalter gegeben hat, kann auch in dieser Arbeit nicht umfassend geklärt werden. Hier interessiert vornehmlich der Aspekt der ökonomische Krise während der Zeit, in der sich die Frankfurter Messe herauskristallisiert haben. Für eine Krise ist der Teilbereich der Wirtschaft besonders aussagestark. Wilhelm Abel hat intensiv über eine ökonomische Krise in der spätmittelalterlichen Agrarwirtschaft geforscht.4 Er hat umfangreiche Daten zu Preisen und Löhnen zusammengetragen und Deutungsmuster, Modelle und Interpretationsansätze gegeben.5 1 Genicot, Léopold, Crisis. From the Middle Ages to Modern Times. In: The Cambridge Economic History of Europe, Vol. 1: The Agrarian Life of the Middle Ages, Cambridge 1971, S. 660. 2 Boockmann, Hartmut, Stauferzeit und spätes Mittelalter. Deutschland 1125-1517 (=Das Reich und die Deutschen 8), Berlin 1987, S. 245f. 3 Meuthen, Erich, Gab es ein spätes Mittelalter? In: Spätzeit. Studien zu den Problemen eines historischen Epochenbegriffs (=Historische Forschungen 42), hrsg. v. Johannes Kunisch, Berlin 1990, S. 109. 4 Vgl. Abel, Wilhelm, Agrarkrisen und Agrarkonjunktur in Mitteleuropa vom 13. bis zum 19. Jahrhundert, 3. neubearb. u. erw. Aufl. , Hamburg u. Berlin 1978, besonders S. 38. 5 Vgl. ders, Bevölkerungsrückgang und European General, History, Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution?~~ Benjamin Kristek~~European General~~History~~9783638118392, de, Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution?, Benjamin Kristek, 9783638118392, GRIN Verlag, 01/01/2002, , , , GRIN Verlag, 01/01/2002

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution? - Benjamin Kristek
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Benjamin Kristek:
Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution? - Erstausgabe

2002, ISBN: 9783638118392

ID: 21712153

wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution?, [ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution? - Benjamin Kristek
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Benjamin Kristek:
Die Frankfurter Messe im Spätmittelalter - wirtschaftliche Krise, Innovation oder Revolution? - Erstausgabe

2002, ISBN: 9783638118392

ID: 21712153

[ED: 1], 1., Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.