Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3631445709 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 40,00, größter Preis: € 44,00, Mittelwert: € 41,60
...
Auch wider dem Verbote : Else Lasker-Schüler und ihr eigensinniger Umgang mit Weiblichkeit, Judentum und Mystik. Ulrike Müller / Europäische Hochschulschriften / Reihe 1 / Deutsche Sprache und Literatur ; Bd. 1493 - Müller, Ulrike
(*)
Müller, Ulrike:
Auch wider dem Verbote : Else Lasker-Schüler und ihr eigensinniger Umgang mit Weiblichkeit, Judentum und Mystik. Ulrike Müller / Europäische Hochschulschriften / Reihe 1 / Deutsche Sprache und Literatur ; Bd. 1493 - Taschenbuch

1997, ISBN: 9783631445709

ID: OR36558333 (10192)

Frankfurt am Main ; Berlin ; Bern ; New York ; Par, Peter Lang, 471 S. : Ill. 8° (21x15cm), kart., Softcover/Paperback Zustand: Sehr gut, neuwertig, ungelesen. - Auf der Basis eines kritisch-feministischen Untersuchungsansatzes werden Sprach-, Geschichts- und Ideenzusammenhänge zwischen Judentum, Mystik und Leben und Werk Else Lasker-Schülers hergestellt. Zu der beabsichtigten Konfrontation zwischen Positionen traditioneller und feministischer Literaturwissenschaft kommt es vor allem bei der Offenlegung der patriarchalen Rezeption. Eine entsprechend veränderte Sicht bestimmt auch die umfangreichen Gedichtinterpretationen: Leben, Werk und Wirkung Else LaskerSchülers erscheinen im historischen und aktuellen Kontext der Suche nach einer weiblichen Gegenkultur und nach weiblicher Authentizität. Ein gänzlich neues Forschungskapitel wird in der Auseinandersetzung mit Else LaskerSchülers Beziehungen zu Frauen aufgeschlagen. Zum einen wird die These ihrer Frauenfeindlichkeit ad absurdum geführt, zum anderen werden ihr Lebensentwurf und ihre Vorstellungen von Weiblichkeit unter neuen Vorzeichen betrachtet. Zusätzlich öffnet sich der Blick für vergessene Künstlerinnen ihrer Zeit. Ulrike Müller wurde 1953 in Hamburg geboren. Nach Abschluß der Ausbildung zur evangelischen Kirchenmusikerin studierte sie in Hamburg Literaturwissenschaft und Theologie. Sie arbeitete als Musikpädagogin, später auch als freie Referentin und Autorin. Politisches Engagement in der Friedens- und Frauenbewegung führten zu einer zunehmend feministischen Akzentuierung ihrer Arbeit. Seit Januar 1992 ist sie als Referentin für Kultur am Frauenzentrum Weimar tätig. ISBN: 9783631445709Literaturgeschichte [Lasker-Schüler, Else ; Judentum; Lasker-Schüler, Else ; Mystik; Lasker-Schüler, Else ; Feminismus, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft] 1997 **** Aus betriebsinternen Gründen können eingehende Bestellungen erst nach dem 4. Juli 2019 ausgeführt werden. Bei nur einmal vorhandenen Titeln kann es dabei u.U. zu Doppelbestellungen kommen und es kann nur die zuerst eingegangene Bestellung ausgeführt werden. Ich hoffe auf Ihr Verständnis. *******, [PU: Lang, Frankfurt am Main/Berlin/Bern/Bruxelles/New York/Oxford/Wien]

antiquariat.de
Antiquariat ExLibris Erlach
Versandkosten: EUR 1.70
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auch wider dem Verbote : Else Lasker-Schüler und ihr eigensinniger Umgang mit Weiblichkeit, Judentum und Mystik. Ulrike Müller / Europäische Hochschulschriften / Reihe 1 / Deutsche Sprache und Literatur  Bd. 1493 - Müller, Ulrike
(*)
Müller, Ulrike:
Auch wider dem Verbote : Else Lasker-Schüler und ihr eigensinniger Umgang mit Weiblichkeit, Judentum und Mystik. Ulrike Müller / Europäische Hochschulschriften / Reihe 1 / Deutsche Sprache und Literatur Bd. 1493 - Taschenbuch

1997, ISBN: 9783631445709

[PU: Frankfurt am Main Berlin Bern New York Paris Wien : Peter Lang.], 471 S. : Ill. 8 (21x15cm), kart., Softcover/Paperback Zustand: Sehr gut, neuwertig, ungelesen. - Auf der Basis eines kritisch-feministischen Untersuchungsansatzes werden Sprach-, Geschichts- und Ideenzusammenhänge zwischen Judentum, Mystik und Leben und Werk Else Lasker-Schülers hergestellt. Zu der beabsichtigten Konfrontation zwischen Positionen traditioneller und feministischer Literaturwissenschaft kommt es vor allem bei der Offenlegung der patriarchalen Rezeption. Eine entsprechend veränderte Sicht bestimmt auch die umfangreichen Gedichtinterpretationen: Leben, Werk und Wirkung Else LaskerSchülers erscheinen im historischen und aktuellen Kontext der Suche nach einer weiblichen Gegenkultur und nach weiblicher Authentizität. Ein gänzlich neues Forschungskapitel wird in der Auseinandersetzung mit Else LaskerSchülers Beziehungen zu Frauen aufgeschlagen. Zum einen wird die These ihrer Frauenfeindlichkeit ad absurdum geführt, zum anderen werden ihr Lebensentwurf und ihre Vorstellungen von Weiblichkeit unter neuen Vorzeichen betrachtet. Zusätzlich öffnet sich der Blick für vergessene Künstlerinnen ihrer Zeit. Ulrike Müller wurde 1953 in Hamburg geboren. Nach Abschluß der Ausbildung zur evangelischen Kirchenmusikerin studierte sie in Hamburg Literaturwissenschaft und Theologie. Sie arbeitete als Musikpädagogin, später auch als freie Referentin und Autorin. Politisches Engagement in der Friedens- und Frauenbewegung führten zu einer zunehmend feministischen Akzentuierung ihrer Arbeit. Seit Januar 1992 ist sie als Referentin für Kultur am Frauenzentrum Weimar tätig. ISBN: 9783631445709, DE, [SC: 2.00], gebraucht sehr gut, gewerbliches Angebot, [GW: 594g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung, Internationaler Versand

booklooker.de
Antiquariat ExLibris / Erlach
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auch wider dem Verbote : Else Lasker-Schüler und ihr eigensinniger Umgang mit Weiblichkeit, Judentum und Mystik. Ulrike Müller / Europäische Hochschulschriften / Reihe 1 / Deutsche Sprache und Literatur ; Bd. 1493 - Müller, Ulrike
(*)
Müller, Ulrike:
Auch wider dem Verbote : Else Lasker-Schüler und ihr eigensinniger Umgang mit Weiblichkeit, Judentum und Mystik. Ulrike Müller / Europäische Hochschulschriften / Reihe 1 / Deutsche Sprache und Literatur ; Bd. 1493 - Taschenbuch

1997, ISBN: 3631445709

ID: 30229981215

[EAN: 9783631445709], [SC: 2.3], [PU: Frankfurt am Main ; Berlin ; Bern ; New York ; Paris ; Wien : Peter Lang.,], LASKER-SCHÜLER, ELSE ; JUDENTUM; MYSTIK; FEMINISMUS, DEUTSCHE SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, 471 S. : Ill. Zustand: Sehr gut, neuwertig, ungelesen. - Auf der Basis eines kritisch-feministischen Untersuchungsansatzes werden Sprach-, Geschichts- und Ideenzusammenhänge zwischen Judentum, Mystik und Leben und Werk Else Lasker-Schülers hergestellt. Zu der beabsichtigten Konfrontation zwischen Positionen traditioneller und feministischer Literaturwissenschaft kommt es vor allem bei der Offenlegung der patriarchalen Rezeption. Eine entsprechend veränderte Sicht bestimmt auch die umfangreichen Gedichtinterpretationen: Leben, Werk und Wirkung Else LaskerSchülers erscheinen im historischen und aktuellen Kontext der Suche nach einer weiblichen Gegenkultur und nach weiblicher Authentizität. Ein gänzlich neues Forschungskapitel wird in der Auseinandersetzung mit Else LaskerSchülers Beziehungen zu Frauen aufgeschlagen. Zum einen wird die These ihrer Frauenfeindlichkeit ad absurdum geführt, zum anderen werden ihr Lebensentwurf und ihre Vorstellungen von Weiblichkeit unter neuen Vorzeichen betrachtet. Zusätzlich öffnet sich der Blick für vergessene Künstlerinnen ihrer Zeit. Ulrike Müller wurde 1953 in Hamburg geboren. Nach Abschluß der Ausbildung zur evangelischen Kirchenmusikerin studierte sie in Hamburg Literaturwissenschaft und Theologie. Sie arbeitete als Musikpädagogin, später auch als freie Referentin und Autorin. Politisches Engagement in der Friedens- und Frauenbewegung führten zu einer zunehmend feministischen Akzentuierung ihrer Arbeit. Seit Januar 1992 ist sie als Referentin für Kultur am Frauenzentrum Weimar tätig. ISBN: 9783631445709 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 594 8° (21x15cm), kart., Softcover/Paperback, Books

ZVAB.com
Antiquariat ExLibris Erlach Eberhard Ott, Ochsenfurt - Erlach, ., Germany [9167434] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auch wider dem Verbote : Else Lasker-Schüler und ihr eigensinniger Umgang mit Weiblichkeit, Judentum und Mystik. Ulrike Müller / Europäische Hochschulschriften / Reihe 1 / Deutsche Sprache und Literatur ; Bd. 1493 - Müller, Ulrike
(*)
Müller, Ulrike:
Auch wider dem Verbote : Else Lasker-Schüler und ihr eigensinniger Umgang mit Weiblichkeit, Judentum und Mystik. Ulrike Müller / Europäische Hochschulschriften / Reihe 1 / Deutsche Sprache und Literatur ; Bd. 1493 - Taschenbuch

1997, ISBN: 3631445709

ID: 30229981215

[EAN: 9783631445709], [PU: Frankfurt am Main ; Berlin ; Bern ; New York ; Paris ; Wien : Peter Lang.,], LASKER-SCHÜLER, ELSE ; JUDENTUM; MYSTIK; FEMINISMUS, DEUTSCHE SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, 471 S. : Ill. Zustand: Sehr gut, neuwertig, ungelesen. - Auf der Basis eines kritisch-feministischen Untersuchungsansatzes werden Sprach-, Geschichts- und Ideenzusammenhänge zwischen Judentum, Mystik und Leben und Werk Else Lasker-Schülers hergestellt. Zu der beabsichtigten Konfrontation zwischen Positionen traditioneller und feministischer Literaturwissenschaft kommt es vor allem bei der Offenlegung der patriarchalen Rezeption. Eine entsprechend veränderte Sicht bestimmt auch die umfangreichen Gedichtinterpretationen: Leben, Werk und Wirkung Else LaskerSchülers erscheinen im historischen und aktuellen Kontext der Suche nach einer weiblichen Gegenkultur und nach weiblicher Authentizität. Ein gänzlich neues Forschungskapitel wird in der Auseinandersetzung mit Else LaskerSchülers Beziehungen zu Frauen aufgeschlagen. Zum einen wird die These ihrer Frauenfeindlichkeit ad absurdum geführt, zum anderen werden ihr Lebensentwurf und ihre Vorstellungen von Weiblichkeit unter neuen Vorzeichen betrachtet. Zusätzlich öffnet sich der Blick für vergessene Künstlerinnen ihrer Zeit. Ulrike Müller wurde 1953 in Hamburg geboren. Nach Abschluß der Ausbildung zur evangelischen Kirchenmusikerin studierte sie in Hamburg Literaturwissenschaft und Theologie. Sie arbeitete als Musikpädagogin, später auch als freie Referentin und Autorin. Politisches Engagement in der Friedens- und Frauenbewegung führten zu einer zunehmend feministischen Akzentuierung ihrer Arbeit. Seit Januar 1992 ist sie als Referentin für Kultur am Frauenzentrum Weimar tätig. ISBN: 9783631445709 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 594 8° (21x15cm), kart., Softcover/Paperback, Books

AbeBooks.de
Antiquariat ExLibris Erlach Eberhard Ott, Ochsenfurt - Erlach, ., Germany [9167434] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auch wider dem Verbote : Else Lasker-Schüler und ihr eigensinniger Umgang mit Weiblichkeit, Judentum und Mystik. Ulrike Müller / Europäische Hochschulschriften / Reihe 1 / Deutsche Sprache und Literatur ; Bd. 1493 - Müller, Ulrike
(*)
Müller, Ulrike:
Auch wider dem Verbote : Else Lasker-Schüler und ihr eigensinniger Umgang mit Weiblichkeit, Judentum und Mystik. Ulrike Müller / Europäische Hochschulschriften / Reihe 1 / Deutsche Sprache und Literatur ; Bd. 1493 - Taschenbuch

1997, ISBN: 9783631445709

ID: 10192

471 S. : Ill. 8° (21x15cm), kart., Softcover/Paperback Zustand: Sehr gut, neuwertig, ungelesen. - Auf der Basis eines kritisch-feministischen Untersuchungsansatzes werden Sprach-, Geschichts- und Ideenzusammenhänge zwischen Judentum, Mystik und Leben und Werk Else Lasker-Schülers hergestellt. Zu der beabsichtigten Konfrontation zwischen Positionen traditioneller und feministischer Literaturwissenschaft kommt es vor allem bei der Offenlegung der patriarchalen Rezeption. Eine entsprechend veränderte Sicht bestimmt auch die umfangreichen Gedichtinterpretationen: Leben, Werk und Wirkung Else LaskerSchülers erscheinen im historischen und aktuellen Kontext der Suche nach einer weiblichen Gegenkultur und nach weiblicher Authentizität. Ein gänzlich neues Forschungskapitel wird in der Auseinandersetzung mit Else LaskerSchülers Beziehungen zu Frauen aufgeschlagen. Zum einen wird die These ihrer Frauenfeindlichkeit ad absurdum geführt, zum anderen werden ihr Lebensentwurf und ihre Vorstellungen von Weiblichkeit unter neuen Vorzeichen betrachtet. Zusätzlich öffnet sich der Blick für vergessene Künstlerinnen ihrer Zeit. Ulrike Müller wurde 1953 in Hamburg geboren. Nach Abschluß der Ausbildung zur evangelischen Kirchenmusikerin studierte sie in Hamburg Literaturwissenschaft und Theologie. Sie arbeitete als Musikpädagogin, später auch als freie Referentin und Autorin. Politisches Engagement in der Friedens- und Frauenbewegung führten zu einer zunehmend feministischen Akzentuierung ihrer Arbeit. Seit Januar 1992 ist sie als Referentin für Kultur am Frauenzentrum Weimar tätig. ISBN: 9783631445709 Versand D: 2,20 EUR Lasker-Schüler, Else ; Judentum; Lasker-Schüler, Else ; Mystik; Lasker-Schüler, Else ; Feminismus, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, [PU:Frankfurt am Main ; Berlin ; Bern ; New York ; Paris ; Wien : Peter Lang.,]

buchfreund.de
Antiquariat Exlibris Erlach, 97199 Ochsenfurt - Erlach
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Auch wider dem Verbote

Auf der Basis eines kritisch-feministischen Untersuchungsansatzes werden Sprach-, Geschichts- und Ideenzusammenhänge zwischen Judentum, Mystik und Leben und Werk Else Lasker-Schülers hergestellt. Zu der beabsichtigten Konfrontation zwischen Positionen traditioneller und feministischer Literaturwissenschaft kommt es vor allem bei der Offenlegung der patriarchalen Rezeption. Eine entsprechend veränderte Sicht bestimmt auch die umfangreichen Gedichtinterpretationen: Leben, Werk und Wirkung Else Lasker-Schülers erscheinen im historischen und aktuellen Kontext der Suche nach einer weiblichen Gegenkultur und nach weiblicher Authentizität. Ein gänzlich neues Forschungskapitel wird in der Auseinandersetzung mit Else Lasker-Schülers Beziehungen zu Frauen aufgeschlagen. Zum einen wird die These ihrer Frauenfeindlichkeit ad absurdum geführt, zum anderen werden ihr Lebensentwurf und ihre Vorstellungen von Weiblichkeit unter neuen Vorzeichen betrachtet. Zusätzlich öffnet sich der Blick für vergessene Künstlerinnen ihrer Zeit.

Detailangaben zum Buch - Auch wider dem Verbote


EAN (ISBN-13): 9783631445709
ISBN (ISBN-10): 3631445709
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1997
Herausgeber: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

Buch in der Datenbank seit 2007-10-07T11:40:32+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-07-12T17:31:49+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 3631445709

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-631-44570-9, 978-3-631-44570-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher