. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 2,89 €, größter Preis: 12,12 €, Mittelwert: 8,77 €
Die Göttinnen I. Diana - Heinrich Mann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heinrich Mann:

Die Göttinnen I. Diana - neues Buch

ISBN: 9783596259250

ID: 486359577

Seinem damaligen Verleger kündigte Heinrich Mann im Dezember 1900 ein neues Werk an und schrieb dazu: »Es sind die Abenteuer einer grossen Dame aus Dalmatien. Im ersten Teil glüht sie vor Freiheitssehnen, im zweiten vor Kunstempfinden, im dritten vor Brunst. [...] Wenn alles gelingt, wird der erste Teil exotisch bunt, der zweite kunsttrunken, der dritte obszön und bitter.« Die von Stendhal, Gautier, Nietzsche und nicht zuletzt durch Flauberts Salammbô inspirierte Trilogie, konzipiert als artistisches Gegenstück zu Thomas Manns Buddenbrooks, begründet Heinrich Manns Ruf als »Dichter der Moderne«. Im ersten der Drei Romane der Herzogin von Assy verknüpft Heinrich Mann die Titelheldin Violante metaphorisch mit der antiken Göttin Diana, die in der Mythologie unter anderem dafür steht, dass sie Altes zerstört und Neues erschafft. Der »unerquickliche Anblick« der Armut im Lande Dalmatien, das von einem unfähigen Prinzen samt seinem grotesken Hofstaat aufs lächerlichste regiert wird, treibt die Herzogin dazu, eine Revolution anzuzetteln, die dem Reich schliesslich Freiheit, Gerechtigkeit, Aufklärung und Wohlstand bescheren soll. Die politisch unbedarfte Herzogin scheitert und flieht nach Italien, neuen Abenteuern entgegen. Diana. Mit e. Nachw. v. Andre Banuls u. e. Materialienanh., zus.gest. v. Peter-Paul Schneider Bücher > Romane & Erzählungen > Nach Ländern & Kontinenten > Europa > Deutschland Taschenbuch 01.10.1987 Buch (dtsch.), Fischer Taschenbuch Verlag, .198

Neues Buch Buch.ch
No. 2980199 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Göttinnen I. Diana - Heinrich Mann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Heinrich Mann:

Die Göttinnen I. Diana - neues Buch

ISBN: 9783596259250

ID: 686689385

Seinem damaligen Verleger kündigte Heinrich Mann im Dezember 1900 ein neues Werk an und schrieb dazu: »Es sind die Abenteuer einer grossen Dame aus Dalmatien. Im ersten Teil glüht sie vor Freiheitssehnen, im zweiten vor Kunstempfinden, im dritten vor Brunst. [...] Wenn alles gelingt, wird der erste Teil exotisch bunt, der zweite kunsttrunken, der dritte obszön und bitter.« Die von Stendhal, Gautier, Nietzsche und nicht zuletzt durch Flauberts Salammbô inspirierte Trilogie, konzipiert als artistisches Gegenstück zu Thomas Manns Buddenbrooks, begründet Heinrich Manns Ruf als »Dichter der Moderne«. Im ersten der Drei Romane der Herzogin von Assy verknüpft Heinrich Mann die Titelheldin Violante metaphorisch mit der antiken Göttin Diana, die in der Mythologie unter anderem dafür steht, dass sie Altes zerstört und Neues erschafft. Der »unerquickliche Anblick« der Armut im Lande Dalmatien, das von einem unfähigen Prinzen samt seinem grotesken Hofstaat aufs lächerlichste regiert wird, treibt die Herzogin dazu, eine Revolution anzuzetteln, die dem Reich schliesslich Freiheit, Gerechtigkeit, Aufklärung und Wohlstand bescheren soll. Die politisch unbedarfte Herzogin scheitert und flieht nach Italien, neuen Abenteuern entgegen. Diana. Mit e. Nachw. v. Andre Banuls u. e. Materialienanh., zus.gest. v. Peter-Paul Schneider Buch (dtsch.) Taschenbuch 01.10.1987 Bücher>Romane & Erzählungen>Nach Ländern & Kontinenten>Europa>Deutschland, Fischer Taschenbuch Verlag, .198

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 2980199 Versandkosten:, , CH, Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen (EUR 3.09)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Göttinnen I. Diana - Heinrich Mann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heinrich Mann:
Die Göttinnen I. Diana - neues Buch

ISBN: 9783596259250

ID: aabacc4524eee0ae253672381dca1f11

Diana. Mit e. Nachw. v. Andre Banuls u. e. Materialienanh., zus.gest. v. Peter-Paul Schneider Seinem damaligen Verleger kündigte Heinrich Mann im Dezember 1900 ein neues Werk an und schrieb dazu: »Es sind die Abenteuer einer großen Dame aus Dalmatien. Im ersten Teil glüht sie vor Freiheitssehnen, im zweiten vor Kunstempfinden, im dritten vor Brunst. [...] Wenn alles gelingt, wird der erste Teil exotisch bunt, der zweite kunsttrunken, der dritte obszön und bitter.« Die von Stendhal, Gautier, Nietzsche und nicht zuletzt durch Flauberts Salammbô inspirierte Trilogie, konzipiert als artistisches Gegenstück zu Thomas Manns Buddenbrooks, begründet Heinrich Manns Ruf als »Dichter der Moderne«. Im ersten der Drei Romane der Herzogin von Assy verknüpft Heinrich Mann die Titelheldin Violante metaphorisch mit der antiken Göttin Diana, die in der Mythologie unter anderem dafür steht, daß sie Altes zerstört und Neues erschafft. Der »unerquickliche Anblick« der Armut im Lande Dalmatien, das von einem unfähigen Prinzen samt seinem grotesken Hofstaat aufs lächerlichste regiert wird, treibt die Herzogin dazu, eine Revolution anzuzetteln, die dem Reich schließlich Freiheit, Gerechtigkeit, Aufklärung und Wohlstand bescheren soll. Die politisch unbedarfte Herzogin scheitert und flieht nach Italien, neuen Abenteuern entgegen. Bücher / Romane & Erzählungen / Nach Ländern & Kontinenten / Europa / Deutschland 978-3-596-25925-0, Fischer Taschenbuch Verlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 2980199 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Göttinnen I. Diana - Heinrich Mann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heinrich Mann:
Die Göttinnen I. Diana - neues Buch

ISBN: 9783596259250

ID: 116912743

Seinem damaligen Verleger kündigte Heinrich Mann im Dezember 1900 ein neues Werk an und schrieb dazu: »Es sind die Abenteuer einer großen Dame aus Dalmatien. Im ersten Teil glüht sie vor Freiheitssehnen, im zweiten vor Kunstempfinden, im dritten vor Brunst. [...] Wenn alles gelingt, wird der erste Teil exotisch bunt, der zweite kunsttrunken, der dritte obszön und bitter.« Die von Stendhal, Gautier, Nietzsche und nicht zuletzt durch Flauberts Salammbô inspirierte Trilogie, konzipiert als artistisches Gegenstück zu Thomas Manns Buddenbrooks, begründet Heinrich Manns Ruf als »Dichter der Moderne«. Im ersten der Drei Romane der Herzogin von Assy verknüpft Heinrich Mann die Titelheldin Violante metaphorisch mit der antiken Göttin Diana, die in der Mythologie unter anderem dafür steht, daß sie Altes zerstört und Neues erschafft. Der »unerquickliche Anblick« der Armut im Lande Dalmatien, das von einem unfähigen Prinzen samt seinem grotesken Hofstaat aufs lächerlichste regiert wird, treibt die Herzogin dazu, eine Revolution anzuzetteln, die dem Reich schließlich Freiheit, Gerechtigkeit, Aufklärung und Wohlstand bescheren soll. Die politisch unbedarfte Herzogin scheitert und flieht nach Italien, neuen Abenteuern entgegen. Diana. Mit e. Nachw. v. Andre Banuls u. e. Materialienanh., zus.gest. v. Peter-Paul Schneider Buch (dtsch.) Bücher>Romane & Erzählungen>Nach Ländern & Kontinenten>Europa>Deutschland, Fischer Taschenbuch Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 2980199 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Göttinen. Die drei Romane der Herzogin von Assy: Die Göttinnen - Die drei Romane der Herzogin von Assy: I. Band: Diana: Oder Die Drei Romane der .
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Die Göttinen. Die drei Romane der Herzogin von Assy: Die Göttinnen - Die drei Romane der Herzogin von Assy: I. Band: Diana: Oder Die Drei Romane der . - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783596259250

ID: de8540642915771213f3d0bf2f417baf

Seinem damaligen Verleger kündigte Heinrich Mann im Dezember 1900 ein neues Werk an und schrieb dazu: »Es sind die Abenteuer einer großen Dame aus Dalmatien. Im ersten Teil glüht sie vor Freiheitssehnen, im zweiten vor Kunstempfinden, im dritten vor Brunst. [...] Wenn alles gelingt, wird der erste Teil exotisch bunt, der zweite kunsttrunken, der dritte obszön und bitter.« Die von Stendhal, Gautier, Nietzsche und nicht zuletzt durch Flauberts >SalammbôSalammbôBuddenbrooksDrei Romane der Herzogin von Assy, [PU: Fischer Taschenbuch, Frankfurt am Main]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03596259258 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Göttinnen I. Diana
Autor:

Mann, Heinrich

Titel:

Die Göttinnen I. Diana

ISBN-Nummer:

3596259258

Seinem damaligen Verleger kündigte Heinrich Mann im Dezember 1900 ein neues Werk an und schrieb dazu: "Es sind die Abenteuer einer großen Dame aus Dalmatien. Im ersten Teil glüht sie vor Freiheitssehnen, im zweiten vor Kunstempfinden, im dritten vor Brunst. (...) Wenn alles gelingt, wird der erste Teil exotisch bunt, der zweite kunsttrunken, der dritte obszön und bitter." Die von Stendhal, Gautier, Nietzsche und nicht zuletzt durch Flauberts :Salammbô9 inspirierte Trilogie, konzipiert als artistisches Gegenstück zu Thomas Manns :Buddenbrooks9, begründet Heinrich Manns Ruf als "Dichter der Moderne". Im ersten der :Drei Romane der Herzogin von Assy9 verknüpft Heinrich Mann die Titelheldin Violante metaphorisch mit der antiken Göttin Diana, die in der Mythologie unter anderem dafür steht, daß sie Altes zerstört und Neues erschafft. Der "unerquickliche Anblick" der Armut im Lande Dalmatien, das von einem unfähigen Prinzen samt seinem grotesken Hofstaat aufs lächerlichste regiert wird, treibt die Herzogin dazu, eine Revolution anzuzetteln, die dem Reich schließlich Freiheit, Gerechtigkeit, Aufklärung und Wohlstand bescheren soll. Die politisch unbedarfte Herzogin scheitert und flieht nach Italien, neuen Abenteuern entgegen.

Detailangaben zum Buch - Die Göttinnen I. Diana


EAN (ISBN-13): 9783596259250
ISBN (ISBN-10): 3596259258
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1987
Herausgeber: Fischer Taschenbuch Vlg.
Gewicht: 0,260 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 29.05.2007 03:55:44
Buch zuletzt gefunden am 12.02.2017 21:10:08
ISBN/EAN: 3596259258

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-596-25925-8, 978-3-596-25925-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher