. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 1,00 €, größter Preis: 9,95 €, Mittelwert: 4,21 €
Wege zum Gleichgewicht : ein Marshallplan für die Erde / Al Gore. Mit einem Vorw. von Hans Immler. Aus dem Amerikan. von Frank Hörmann und Walter Brumm - Gore, Albert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gore, Albert:

Wege zum Gleichgewicht : ein Marshallplan für die Erde / Al Gore. Mit einem Vorw. von Hans Immler. Aus dem Amerikan. von Frank Hörmann und Walter Brumm - Taschenbuch

ISBN: 3596123453

ID: 20389676966

[EAN: 9783596123452], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 2.3], [PU: Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verlag], Ausgabe: 51. - 59. Tsd. Umfang/Format: 383 Seiten : Illustrationen, graph. Darst. , 19 cm Anmerkungen: Literaturverz. Seiten 377 - 383. - Lizenz des Seiten-Fischer-Verlag, Frankfurt am Main Einbandart und Originalverkaufspreis: kartoniert : DM 16.90, S 132.00 Sachgebiet: Umweltschutz, Raumordnung, Landschaftsgestaltung Seit mehr als zwanzig Jahren setzt sich Al Gore, Senator aus Tennessee, für die Belange der Umwelt ein. Heute ist er mehr denn je überzeugt, daß uns die Zivilisationsmaschine an den Rand der Katastrophe gebracht hat. In diesem herausfordernden und provokativen Buch vertritt der Autor die These, daß nur ein radikales Umdenken, was unsere Beziehung zur Natur betrifft, die Erde, wie wir sie kennen, für kommende Generationen erhalten kann. Erstaunlicherweise behaupten einige Politiker, Wissenschaftler und führende Vertreter der Wirtschaft immer noch, daß eine reale Gefahr nicht existiere. Gore tritt den Beweis an: Die Qualität der Luft, des Wassers und des Bodens ist bedroht. Die Gefährdungen haben sich von der regionalen Ebene auf die globale verschoben. Der Treibhauseffekt, das Ozonloch und die Zerstörung der Regenwälder sind unübersehbare Beweise. Die Wurzeln dieser Krise reichen in jeden Bereich der Gesellschaft. Gore versucht, die Probleme der Politik, Geschichte, Wissenschaft, Ökonomie, Psychologie und Religion zu sichten. Einen Großteil der Schuld trifft die Politiker, die die langfristigen Folgen ihrer halbherzigen Entscheidungen nicht wahrhaben wollen. Ebenso haben es bis jetzt viele Ökonomen unterlassen, die wahren Kosten des Verbrauchs nichterneuerbarer Energien offen zu bilanzieren. Im Begriff der Dysfunktionalität sieht Al Gore seine Metapher des Zustandes unserer Zivilisation. Im letzten Teil des Buches zieht der Autor die praktischen Konsequenzen. Nur eine weltweite Mobilisierung kann uns vor der Katastrophe retten. In einem umfassenden Marshallplan für die Erde entwirft er eine Strategie für die Stabilisierung des Bevölkerungswachstums, die globale Durchsetzung ökologisch angepaßter Technologien und die Umwelterziehung. Al Gores Buch ist eine mutige und visionäre Antwort auf eine Überlebensfrage der Menschheit. gepflegtes Exemplar, nur kleine Lesespuren .KUNDENINFROMATION: Bitte zahlen sie Bücher unter 5€ nicht per Kreditkarte. Bei Zahlung auf Rechnung gewähren wir 10% Rabatt. / CUSTOMERINFROMATION: in payment as invoice we grant a 10% discount.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Antiquariat Artemis, Leipzig, DE, Germany [61571538] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wege zum Gleichgewicht - Ein Marshallplan für die Erde - Gore, Al
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Gore, Al:

Wege zum Gleichgewicht - Ein Marshallplan für die Erde - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783596123452

[ED: Taschenbuch], [PU: Fischer, S], sehr guter Zustand Seit mehr als zwanzig Jahren setzt sich Al Gore, Senator aus Tennessee, für die Belange der Umwelt ein. Heute ist er mehr denn je überzeugt, daß uns die Zivilisationsmaschine an den Rand der Katastrophe gebracht hat. In diesem herausfordernden und provokativen Buch vertritt der Autor die These, daß nur ein radikales Umdenken, was unsere Beziehung zur Natur betrifft, die Erde, wie wir sie kennen, für kommende Generationen erhalten kann. Erstaunlicherweise behaupten einige Politiker, Wissenschaftler und führende Vertreter der Wirtschaft immer noch, daß eine reale Gefahr nicht existiere. Gore tritt den Beweis an: Die Qualität der Luft, des Wassers und des Bodens ist bedroht. Die Gefährdungen haben sich von der regionalen Ebene auf die globale verschoben. Der Treibhauseffekt, das Ozonloch und die Zerstörung der Regenwälder sind unübersehbare Beweise. Die Wurzeln dieser Krise reichen in jeden Bereich der Gesellschaft. Gore versucht, die Probleme der Politik, Geschichte, Wissenschaft, Ökonomie, Psychologie und Religion zu sichten. Einen Großteil der Schuld trifft die Politiker, die die langfristigen Folgen ihrer halbherzigen Entscheidungen nicht wahrhaben wollen. Ebenso haben es bis jetzt viele Ökonomen unterlassen, die wahren Kosten des Verbrauchs nichterneuerbarer Energien offen zu bilanzieren. Im Begriff der "Dysfunktionalität" sieht Al Gore seine Metapher des Zustandes unserer Zivilisation. Im letzten Teil des Buches zieht der Autor die praktischen Konsequenzen. Nur eine weltweite Mobilisierung kann uns vor der Katastrophe retten. In einem umfassenden "Marshallplan für die Erde" entwirft er eine Strategie für die Stabilisierung des Bevölkerungswachstums, die globale Durchsetzung ökologisch angepaßter Technologien und die Umwelterziehung. Al Gores Buch ist eine mutige und visionäre Antwort auf eine Überlebensfrage der Menschheit. Individuum und Gesellschaft müssen sich neu begreifen. Wer die Umweltkrise überwinden will, muß seine innere Krise bewältigen. Dieses Buch ist ein Manifest gegen Zynismus und Resignation. Gerichtet ist es an alle Leserinnen und Leser, die begriffen haben, worum es geht: Die Erde muß wieder ins Gleichgewicht gebracht werden., [SC: 1.50], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 300g], 3. Auflage

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Sternenbuch
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wege zum Gleichgewicht - Al Gore
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Al Gore:
Wege zum Gleichgewicht - neues Buch

ISBN: 9783596123452

ID: e9b146c6baf1699457d470ab3968e956

Seit mehr als zwanzig Jahren setzt sich Al Gore, Senator aus Tennessee, für die Belange der Umwelt ein. Heute ist er mehr denn je überzeugt, daß uns die Zivilisationsmaschine an den Rand der Katastrophe gebracht hat. In diesem herausfordernden und provokativen Buch vertritt der Autor die These, daß nur ein radikales Umdenken, was unsere Beziehung zur Natur betrifft, die Erde, wie wir sie kennen, für kommende Generationen erhalten kann. Erstaunlicherweise behaupten einige Politiker, Wissenschaftler und führende Vertreter der Wirtschaft immer noch, daß eine reale Gefahr nicht existiere. Gore tritt den Beweis an: Die Qualität der Luft, des Wassers und des Bodens ist bedroht. Die Gefährdungen haben sich von der regionalen Ebene auf die globale verschoben. Der Treibhauseffekt, das Ozonloch und die Zerstörung der Regenwälder sind unübersehbare Beweise. Die Wurzeln dieser Krise reichen in jeden Bereich der Gesellschaft. Gore versucht, die Probleme der Politik, Geschichte, Wissenschaft, Ökonomie, Psychologie und Religion zu sichten. Einen Großteil der Schuld trifft die Politiker, die die langfristigen Folgen ihrer halbherzigen Entscheidungen nicht wahrhaben wollen. Ebenso haben es bis jetzt viele Ökonomen unterlassen, die wahren Kosten des Verbrauchs nichterneuerbarer Energien offen zu bilanzieren. Im Begriff der "Dysfunktionalität" sieht Al Gore seine Metapher des Zustandes unserer Zivilisation. Im letzten Teil des Buches zieht der Autor die praktischen Konsequenzen. Nur eine weltweite Mobilisierung kann uns vor der Katastrophe retten. In einem umfassenden "Marshallplan für die Erde" entwirft er eine Strategie für die Stabilisierung des Bevölkerungswachstums, die globale Durchsetzung ökologisch angepaßter Technologien und die Umwelterziehung. Al Gores Buch ist eine mutige und visionäre Antwort auf eine Überlebensfrage der Menschheit. Individuum und Gesellschaft müssen sich neu begreifen. Wer die Umweltkrise überwinden will, muß seine innere Krise bewältigen. Dieses Buch ist ein Manifest gegen Zynismus und Resignation. Gerichtet ist es an alle Leserinnen und Leser, die begriffen haben, worum es geht: Die Erde muß wieder ins Gleichgewicht gebracht werden. Bücher / Naturwissenschaften, Medizin, Informatik & Technik / Biologie / Ökologie, [PU: Fischer Taschenbuch, Frankfurt am Main]

Neues Buch Dodax.de
Nr. 53f5ea74e4b0a3d13bed4ab2 Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 7 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wege zum Gleichgewicht : ein Marshallplan für die Erde. Al Gore. Mit einem Vorw. von Hans Immler. Aus dem Amerikan. von Frank Hörmann und Walter Brumm, Fischer ; 12345 - Gore, Albert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gore, Albert:
Wege zum Gleichgewicht : ein Marshallplan für die Erde. Al Gore. Mit einem Vorw. von Hans Immler. Aus dem Amerikan. von Frank Hörmann und Walter Brumm, Fischer ; 12345 - Taschenbuch

1995, ISBN: 3596123453

ID: 609866

383 S. : Ill., graph. Darst. ; 19 cm kart. Exemplar in gutem Zustand Taschenbuch Earth in the balance k5428 ISBN 3596123453 Versand D: 1,99 EUR Umweltschutz, Raumordnung, Landschaftsgestaltung, [PU:Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verl.,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Antiquariat Daniel Viertel, 65549 Limburg an der Lahn
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 1.99)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wege zum Gleichgewicht : ein Marshallplan für die Erde. Al Gore. Mit einem Vorw. von Hans Immler. Aus dem Amerikan. von Frank Hörmann und Walter Brumm, Fischer ; 12345 - Gore, Albert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gore, Albert:
Wege zum Gleichgewicht : ein Marshallplan für die Erde. Al Gore. Mit einem Vorw. von Hans Immler. Aus dem Amerikan. von Frank Hörmann und Walter Brumm, Fischer ; 12345 - Taschenbuch

1994, ISBN: 3596123453

ID: 3585

383 S. : Ill., graph. Darst. ; 19 cm kart. sehr gut, neuwertig Versand D: 2,70 EUR Umweltschutz, Raumordnung, Landschaftsgestaltung, [PU:Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verl.,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Antiquariat Nimmergut, 86720 Nördlingen
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.70)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Wege zum Gleichgewicht
Autor:

Gore, Al

Titel:

Wege zum Gleichgewicht

ISBN-Nummer:

3596123453

Seit mehr als zwanzig Jahren setzt sich Al Gore, Senator aus Tennessee, für die Belange der Umwelt ein. Heute ist er mehr denn je überzeugt, daß uns die Zivilisationsmaschine an den Rand der Katastrophe gebracht hat. In diesem herausfordernden und provokativen Buch vertritt der Autor die These, daß nur ein radikales Umdenken, was unsere Beziehung zur Natur betrifft, die Erde, wie wir sie kennen, für kommende Generationen erhalten kann. Erstaunlicherweise behaupten einige Politiker, Wissenschaftler und führende Vertreter der Wirtschaft immer noch, daß eine reale Gefahr nicht existiere. Gore tritt den Beweis an: Die Qualität der Luft, des Wassers und des Bodens ist bedroht. Die Gefährdungen haben sich von der regionalen Ebene auf die globale verschoben. Der Treibhauseffekt, das Ozonloch und die Zerstörung der Regenwälder sind unübersehbare Beweise. Die Wurzeln dieser Krise reichen in jeden Bereich der Gesellschaft. Gore versucht, die Probleme der Politik, Geschichte, Wissenschaft, Ökonomie, Psychologie und Religion zu sichten. Einen Großteil der Schuld trifft die Politiker, die die langfristigen Folgen ihrer halbherzigen Entscheidungen nicht wahrhaben wollen. Ebenso haben es bis jetzt viele Ökonomen unterlassen, die wahren Kosten des Verbrauchs nichterneuerbarer Energien offen zu bilanzieren. Im Begriff der "Dysfunktionalität" sieht Al Gore seine Metapher des Zustandes unserer Zivilisation. Im letzten Teil des Buches zieht der Autor die praktischen Konsequenzen. Nur eine weltweite Mobilisierung kann uns vor der Katastrophe retten. In einem umfassenden "Marshallplan für die Erde" entwirft er eine Strategie für die Stabilisierung des Bevölkerungswachstums, die globale Durchsetzung ökologisch angepaßter Technologien und die Umwelterziehung. Al Gores Buch ist eine mutige und visionäre Antwort auf eine Überlebensfrage der Menschheit. Individuum und Gesellschaft müssen sich neu begreifen. Wer die Umweltkrise überwinden will, muß seine innere Krise bewältigen. Dieses Buch ist ein Manifest gegen Zynismus und Resignation. Gerichtet ist es an alle Leserinnen und Leser, die begriffen haben, worum es geht: Die Erde muß wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

Detailangaben zum Buch - Wege zum Gleichgewicht


EAN (ISBN-13): 9783596123452
ISBN (ISBN-10): 3596123453
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Fischer Taschenbuch Vlg.
348 Seiten
Gewicht: 0,287 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 25.05.2007 14:27:43
Buch zuletzt gefunden am 15.02.2017 13:53:22
ISBN/EAN: 3596123453

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-596-12345-3, 978-3-596-12345-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher