. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3593377438 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19,45 €, größter Preis: 29,90 €, Mittelwert: 24,63 €
Europas Finanzzentren - James, Harold; Holtfrerich, Carl-Ludwig; Tilly, Richard; Michie, Ranald C.; Straumann, Tobias; Tanner, Jakob; Merki, Christo
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
James, Harold; Holtfrerich, Carl-Ludwig; Tilly, Richard; Michie, Ranald C.; Straumann, Tobias; Tanner, Jakob; Merki, Christo:
Europas Finanzzentren - neues Buch

2004, ISBN: 9783593377438

ID: 660163

In London und Frankfurt, Paris, Zrich und Liechtenstein schlgt das Herz des europischen Kapitalismus. Dort ballen sich die Institutionen, welche die Geldwirtschaft in Gang halten: Brsen und Banken, Versicherungen, Treuhandfirmen und Anwaltskanzleien. International bekannte Autoren beschreiben, wie diese Finanzpltze und Offshore-Zentren entstanden sind und wie sich ihr stndiges Auf und Ab erklren lsst: durch geopolitische Verschiebungen und regulatorische Bestimmungen, durch Whrungspolitik und Standortqualitt. Damit schildern sie ein bislang wenig behandeltes Kapitel europischer Wirtschaftsgeschichte im 20. Jahrhundert. Beitrge u.a. von Harold James, Richard T. Meier, Ranald C. Michie, Jakob Tanner und Richard Tilly.   Inhaltsverzeichnis Vorwort Einleitung: Wo das Herz des Kapitalismus schlgt I. TEIL: Vier alte Finanzzentren Europas Der Aufstieg der City of London als Finanzplatz: Vom Inlandsgeschft zum Offshore-Zentrum? Ranald C. Michie Frankfurts Weg zu einem europischen Finanzzentrum Carl-Ludwig Holtfrerich Auf, Ab, Auf: Der Finanzplatz Paris im 20. Jahrhundert Andr Straus Zwischen London und Deutschland: Das Finanzzentrum Amsterdam im 20. Jahrhundert Jaap Barendregt II. TEIL: Die Aufsteiger des 20. Jahrhunderts Der diskrete Charme der Gnomen: Entwicklung und Perspektiven des Finanzplatzes Schweiz Jakob Tanner Der Finanzplatz Luxemburg als Ergebnis wirtschaftlichen Bedarfs, politischen Willens und europischer Integration Norbert Franz Der Finanzplatz Liechtenstein: Zrichs attraktive Auenstelle Christoph Maria Merki Die Kanalinseln Jersey und Guernsey: Im Windschatten der City of London Stefan Altorfer III. TEIL: Vergleichende Fragestellungen Die Entwicklung der europischen Wertpapierbrsen seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert: Einige vergleichende Betrachtungen Richard Tilly Finanzplatz und Pfadabhngigkeit: Die Bundesrepublik, die Schweiz und die Vertreibung der Euromrkte (1955-1980) Tobias Straumann Vom Boten zum Bit: Zur Geschichte der Technologien an den Wertpapierbrsen Richard T. Meier Der Wettbewerb zwischen den Finanzzentren Europas und denen der USA Harold James Verzeichnis der Autoren   Auszug aus dem Text Finanzzentren: Begriff und Bedeutung Finanzzentren sind die Knotenpunkte des internationalen Geld- und Kapitalverkehrs. An diesen Orten ballen sich die Institutionen, welche die Geldwirtschaft in Gang halten: Banken, Brsen, Versicherungen, Treuhandfirmen, Nachrichtenagenturen, Softwareschmieden, Beratungsunternehmen und Anwaltskanzleien. Finanzpltze sammeln Gelder, legen sie an und leihen sie aus. Sie erfllen damit eine wichtige volkswirtschaftliche Aufgabe. Hunderttausende von Menschen finden in diesen Finanzzentren Arbeit. In der Schweiz beispielsweise betrug im Jahr 2004 der Anteil des Finanzsektors am Bruttoinlandsprodukt 13 Prozent. Die beiden wichtigsten Finanzpltze der Welt sind die Stdte New York und London oder genauer: zwei Quartiere in diesen Stdten, in New York die auf Manhattan ge History History eBook, Campus Verlag

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Europas Finanzzentren. Geschichte und Bedeutung im 20. Jahrhundert. - Merki, Christoph Maria [Hrsg.]
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Merki, Christoph Maria [Hrsg.]:
Europas Finanzzentren. Geschichte und Bedeutung im 20. Jahrhundert. - Taschenbuch

2005, ISBN: 3593377438

ID: 22459807462

[EAN: 9783593377438], Gebraucht, guter Zustand, [PU: Frankfurt am Main, New York: Campus.,], WIRTSCHAFT. WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN. WIRTSCHAFTSGESCHICHTE. ÖKONOMIE. WIRTSCHAFTSPOLITIK. EUROPÄISCHE KREDITWESEN. GELDWIRTSCHAFT., 304 Seiten, mit graphischen Darstellungen. Illustrierter Originalkartonband, Einband mit leichten Lagerspuren, ansonsten in nahezu neuwertigem Zustand, Remissionsstempel im Unterschnitt. - In London und Frankfurt, Paris, Zürich und Liechtenstein schlägt das Herz des europäischen Kapitalismus. Dort ballen sich die Institutionen, welche die Geldwirtschaft in Gang halten: Börsen und Banken, Versicherungen, Treuhandfirmen und Anwaltskanzleien. International bekannte Autoren beschreiben, wie diese Finanzplätze und Offshore-Zentren entstanden sind und wie sich ihr ständiges Auf und Ab erklären lässt: durch geopolitische Verschiebungen und regulatorische Bestimmungen, durch Währungspolitik und Standortqualität. Damit schildern sie ein bislang wenig behandeltes Kapitel europäischer Wirtschaftsgeschichte im 20. Jahrhundert. Beiträge u.a. von Harold James, Richard T. Meier, Ranald C. Michie, Jakob Tanner und Richard Tilly. (Verlagsanzeige) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Brungs und Hönicke Medienversand GbR, Berlin, Germany [53814954] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Europas Finanzzentren. Geschichte und Bedeutung im 20. Jahrhundert. - Merki, Christoph Maria [Hrsg.]
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Merki, Christoph Maria [Hrsg.]:
Europas Finanzzentren. Geschichte und Bedeutung im 20. Jahrhundert. - gebrauchtes Buch

2005, ISBN: 9783593377438

[PU: Frankfurt am Main, New York: Campus.], 304 Seiten, mit graphischen Darstellungen. Kartoniert. Remissionsstempel. Illustrierter Originalkartonband, Einband mit leichten Lagerspuren, ansonsten in nahezu neuwertigem Zustand, Remissionsstempel im Unterschnitt. - In London und Frankfurt, Paris, Zürich und Liechtenstein schlägt das Herz des europäischen Kapitalismus. Dort ballen sich die Institutionen, welche die Geldwirtschaft in Gang halten: Börsen und Banken, Versicherungen, Treuhandfirmen und Anwaltskanzleien. International bekannte Autoren beschreiben, wie diese Finanzplätze und Offshore-Zentren entstanden sind und wie sich ihr ständiges Auf und Ab erklären lässt: durch geopolitische Verschiebungen und regulatorische Bestimmungen, durch Währungspolitik und Standortqualität. Damit schildern sie ein bislang wenig behandeltes Kapitel europäischer Wirtschaftsgeschichte im 20. Jahrhundert. Beiträge u.a. von Harold James, Richard T. Meier, Ranald C. Michie, Jakob Tanner und Richard Tilly. (Verlagsanzeige), DE, [SC: 2.60], gebraucht sehr gut, gewerbliches Angebot, [GW: 550g], PayPal, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Brungs und Hönicke Medienversand
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.60)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Europas Finanzzentren - Christoph Maria Merki
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christoph Maria Merki:
Europas Finanzzentren - Taschenbuch

2005, ISBN: 3593377438

ID: 22238858864

[EAN: 9783593377438], Neubuch, [PU: Campus Verlag Gmbh Mai 2005], EUROPA / GESELLSCHAFT, WIRTSCHAFT, TECHNIK, VERKEHR; FINANZMARKT; GELDMARKT; MARKT FINANZWIRTSCHAFT, Neuware - BWo das Herz des Kapitalismus schlägt S In London und Frankfurt, Paris, Zürich und Liechtenstein schlägt das Herz des europäischen Kapitalismus. Dort ballen sich die Institutionen, welche die Geldwirtschaft in Gang halten: Börsen und Banken, Versicherungen, Treuhandfirmen und Anwaltskanzleien. International bekannte Autoren beschreiben, wie diese Finanzplätze und Offshore-Zentren entstanden sind und wie sich ihr ständiges Auf und Ab erklären lässt: durch geopolitische Verschiebungen und regulatorische Bestimmungen, durch Währungspolitik und Standortqualität. Damit schildern sie ein bislang wenig behandeltes Kapitel europäischer Wirtschaftsgeschichte im 20. Jahrhundert. Beiträge u.a. von Harold James, Richard T. Meier, Ranald C. Michie, Jakob Tanner und Richard Tilly. 308 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Agrios-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [57449362] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Europas Finanzzentren - Geschichte und Bedeutung im 20. Jahrhundert - Merki, Christoph Maria
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Merki, Christoph Maria:
Europas Finanzzentren - Geschichte und Bedeutung im 20. Jahrhundert - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783593377438

[ED: Taschenbuch], [PU: Campus], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 308, [GW: 415g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Europas Finanzzentren

In London und Frankfurt, Paris, Zürich und Liechtenstein schlägt das Herz des europäischen Kapitalismus. Dort ballen sich die Institutionen, welche die Geldwirtschaft in Gang halten: Börsen und Banken, Versicherungen, Treuhandfirmen und Anwaltskanzleien. International bekannte Autoren beschreiben, wie diese Finanzplätze und Offshore-Zentren entstanden sind und wie sich ihr ständiges Auf und Ab erklären lässt: durch geopolitische Verschiebungen und regulatorische Bestimmungen, durch Währungspolitik und Standortqualität. Damit schildern sie ein bislang wenig behandeltes Kapitel europäischer Wirtschaftsgeschichte im 20. Jahrhundert. Beiträge u.a. von Harold James, Richard T. Meier, Ranald C. Michie, Jakob Tanner und Richard Tilly.

Detailangaben zum Buch - Europas Finanzzentren


EAN (ISBN-13): 9783593377438
ISBN (ISBN-10): 3593377438
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: Campus Verlag GmbH
308 Seiten
Gewicht: 0,412 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 04.06.2007 13:18:12
Buch zuletzt gefunden am 15.10.2017 20:15:14
ISBN/EAN: 3593377438

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-593-37743-8, 978-3-593-37743-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher