Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 357000662X ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 9,75, größter Preis: € 74,95, Mittelwert: € 34,94
Deckname Artischocke. Die geheimen Menschenversuche der CIA - Egmont R Koch, Michael Wech
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Egmont R Koch, Michael Wech:
Deckname Artischocke. Die geheimen Menschenversuche der CIA - gebunden oder broschiert

ISBN: 357000662X

[SR: 575678], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783570006627], Bertelsmann, C, Bertelsmann, C, Book, [PU: Bertelsmann, C], Bertelsmann, C, Zeitgeschichte/Geschichte Allgemein - Oktav. Gebunden mit Umschlag. 351 Seiten mit Abbildungen., Anything goes -- alles ist erlaubt. Wie weit man diesen Grundsatz bei der Central Intelligence Agency im Kampf gegen den Kommunismus anwendete, führen Egmont Koch und Michael Wech ihren Lesern vor. Und was die beiden für ihren Begleitband zu einer Fernsehdokumentation ausgruben, ist sehr düster. Ohne Rücksicht auf Mensch und Moral erforschten US-Armee und -Geheimdienst nach dem Zweiten Weltkrieg die Einsatzmöglichkeiten biologischer Stoffe. Auf ihrer Wunschliste standen Mittel für den perfekten Polit-Mord oder Wahrheitsdrogen für Verhöre. Man scheute nicht einmal vor der Rekrutierung ehemaliger nationalsozialistischer Ärzte zurück, die in Konzentrationslagern menschenverachtende Versuche mit tödlichem Ausgang durchgeführt hatten. Hauptsache Amerika konnte von deren Wissen profitieren. Doch damit nicht genug: Die Autoren versuchen zudem zu beweisen, dass die CIA selbst an Menschen experimentierte -- auch mit "terminalem" Ausgang. Die wichtigste Forschungsstelle war das "Projekt Artischocke". Als deren hochrangiger Wissenschaftler Frank Olson 1953 Skrupel bekam, verfuhr die CIA mit dem potenziellen Sicherheitsrisiko womöglich auf ganz eigene Weise: Olson stürzte aus einem Hotelfenster in den Tod, alles sah wie Selbstmord aus. Und sein Schicksal ist auch der Aufmacher für Deckname Artischocke: Berichtet das Buch einerseits über die US-Bioprojekte, so ist es zum anderen Olsons dramatische Geschichte, verknüpft mit der jahrzehntelangen Suche seiner Familie nach der Wahrheit. Die Beweiskette von Koch und Wech besticht dabei durch ihre Gründlichkeit, trotz gelegentlicher Lücken wegen der bis heute herrschenden Geheimhaltung. Das Verfasserduo vermittelt seine Erkenntnisse mit viel "human touch", kombiniert Fakten mit persönlichen Aspekten der Akteure. Dadurch verdeutlicht dieses Buch auf bedrückende, gleichzeitig ungemein fesselnde Weise den Zeitgeist in den heißesten Jahren des Kalten Krieges: Legalität war uninteressant, alles war erlaubt -- einschließlich tödlicher Versuchsreihen und Mord. --Joachim Hohwieler, 13626091, Politik, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 187314, Wirtschaft, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 548400, Film, Kunst & Kultur, 556196, Architektur, 556038, Ausstellungskataloge, 555714, Bühne, 555996, Design, 14630883031, Einzelne Künstler, 14634583031, Fahrzeugbildbände, 14630887031, Fernsehen, 555032, Film, 556086, Fotografie, 14630872031, Geschichte & Kritik, 556002, Grafikdesign, 14630832031, Kunsterhaltung, 14630833031, Kunstvertrieb, 14634481031, Malerei, 188804, Medien, 537048, Mode, 14630836031, Moderne Kunst, 555560, Musik, 14634565031, Radio, 14634569031, Religion, 14634570031, Skulpturen, 14634573031, Studieren & Unterrichten, 14630841031, Zeichnung, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 498426, Kriege & Krisen, 15779761, Allgemein, 15777991, Bauernkriege, 15777881, Dreißigjähriger Krieg, 15778911, Erster Weltkrieg, 15779651, Spanischer Bürgerkrieg, 188345, Zweiter Weltkrieg, 15778361, Kalter Krieg, 187372, Vietnamkrieg, 15779351, Nahostkonflikt, 13628841, Irak-Krieg, 187361, Balkan-Kriege, 13628831, 11. September, 15778161, Bürgerkriege, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779571, USA, 15777311, Politik nach Ländern, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 188956, Gesellschaft, 16243761, Alter, 498564, Ausländer, 498556, Behinderte, 498562, Diskriminierung, 498546, Drogen, 187380, Genetik & Bioethik, 16243741, Gesellschaftskritik, 188966, Gesundheit, 188974, Kriminalität, 188973, Multikultur, 188979, Sozialarbeit, 16243751, Soziale Gerechtigkeit, 3341421, Sozialhilfe, 3341441, Technischer Fortschritt, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
MEDIMOPS
Gebraucht. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Deckname Artischocke. Die geheimen Menschenversuche der CIA - Egmont R Koch, Michael Wech
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Egmont R Koch, Michael Wech:
Deckname Artischocke. Die geheimen Menschenversuche der CIA - gebunden oder broschiert

ISBN: 357000662X

[SR: 575678], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783570006627], Bertelsmann, C, Bertelsmann, C, Book, [PU: Bertelsmann, C], Bertelsmann, C, Zeitgeschichte/Geschichte Allgemein - Oktav. Gebunden mit Umschlag. 351 Seiten mit Abbildungen., Anything goes -- alles ist erlaubt. Wie weit man diesen Grundsatz bei der Central Intelligence Agency im Kampf gegen den Kommunismus anwendete, führen Egmont Koch und Michael Wech ihren Lesern vor. Und was die beiden für ihren Begleitband zu einer Fernsehdokumentation ausgruben, ist sehr düster. Ohne Rücksicht auf Mensch und Moral erforschten US-Armee und -Geheimdienst nach dem Zweiten Weltkrieg die Einsatzmöglichkeiten biologischer Stoffe. Auf ihrer Wunschliste standen Mittel für den perfekten Polit-Mord oder Wahrheitsdrogen für Verhöre. Man scheute nicht einmal vor der Rekrutierung ehemaliger nationalsozialistischer Ärzte zurück, die in Konzentrationslagern menschenverachtende Versuche mit tödlichem Ausgang durchgeführt hatten. Hauptsache Amerika konnte von deren Wissen profitieren. Doch damit nicht genug: Die Autoren versuchen zudem zu beweisen, dass die CIA selbst an Menschen experimentierte -- auch mit "terminalem" Ausgang. Die wichtigste Forschungsstelle war das "Projekt Artischocke". Als deren hochrangiger Wissenschaftler Frank Olson 1953 Skrupel bekam, verfuhr die CIA mit dem potenziellen Sicherheitsrisiko womöglich auf ganz eigene Weise: Olson stürzte aus einem Hotelfenster in den Tod, alles sah wie Selbstmord aus. Und sein Schicksal ist auch der Aufmacher für Deckname Artischocke: Berichtet das Buch einerseits über die US-Bioprojekte, so ist es zum anderen Olsons dramatische Geschichte, verknüpft mit der jahrzehntelangen Suche seiner Familie nach der Wahrheit. Die Beweiskette von Koch und Wech besticht dabei durch ihre Gründlichkeit, trotz gelegentlicher Lücken wegen der bis heute herrschenden Geheimhaltung. Das Verfasserduo vermittelt seine Erkenntnisse mit viel "human touch", kombiniert Fakten mit persönlichen Aspekten der Akteure. Dadurch verdeutlicht dieses Buch auf bedrückende, gleichzeitig ungemein fesselnde Weise den Zeitgeist in den heißesten Jahren des Kalten Krieges: Legalität war uninteressant, alles war erlaubt -- einschließlich tödlicher Versuchsreihen und Mord. --Joachim Hohwieler, 13626091, Politik, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 187314, Wirtschaft, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 548400, Film, Kunst & Kultur, 556196, Architektur, 556038, Ausstellungskataloge, 555714, Bühne, 555996, Design, 14630883031, Einzelne Künstler, 14634583031, Fahrzeugbildbände, 14630887031, Fernsehen, 555032, Film, 556086, Fotografie, 14630872031, Geschichte & Kritik, 556002, Grafikdesign, 14630832031, Kunsterhaltung, 14630833031, Kunstvertrieb, 14634481031, Malerei, 188804, Medien, 537048, Mode, 14630836031, Moderne Kunst, 555560, Musik, 14634565031, Radio, 14634569031, Religion, 14634570031, Skulpturen, 14634573031, Studieren & Unterrichten, 14630841031, Zeichnung, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 498426, Kriege & Krisen, 15779761, Allgemein, 15777991, Bauernkriege, 15777881, Dreißigjähriger Krieg, 15778911, Erster Weltkrieg, 15779651, Spanischer Bürgerkrieg, 188345, Zweiter Weltkrieg, 15778361, Kalter Krieg, 187372, Vietnamkrieg, 15779351, Nahostkonflikt, 13628841, Irak-Krieg, 187361, Balkan-Kriege, 13628831, 11. September, 15778161, Bürgerkriege, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779571, USA, 15777311, Politik nach Ländern, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 188956, Gesellschaft, 16243761, Alter, 498564, Ausländer, 498556, Behinderte, 498562, Diskriminierung, 498546, Drogen, 187380, Genetik & Bioethik, 16243741, Gesellschaftskritik, 188966, Gesundheit, 188974, Kriminalität, 188973, Multikultur, 188979, Sozialarbeit, 16243751, Soziale Gerechtigkeit, 3341421, Sozialhilfe, 3341441, Technischer Fortschritt, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
nestor_p
Neuware. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Deckname Artischocke - Die geheimen Menschenversuche der CIA. - Egmont R. Koch und Michael Wech
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Egmont R. Koch und Michael Wech:
Deckname Artischocke - Die geheimen Menschenversuche der CIA. - gebunden oder broschiert

2002, ISBN: 357000662X

ID: 18366762409

[EAN: 9783570006627], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 2.5], [PU: München, C. Bertelsmann Verlag,], AMERIKA, GEHEIMDIENSTE, Jacket, 351 Seiten mit zahlreichen Schwarz-weiß-Abbildungen und Faksimiles, Orig.-Pappband mit farbig illustr. Orig.-Umschlag - guter bis sehr guter Zustand - 2002. M 6322 Buchversand erfolgt aus Deutschland. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 600, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Antiquariat Kirchheim, Kirchheim, Germany [60919876] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 2.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Deckname Artischocke. Die geheimen Menschenversuche der CIA. - Koch, Egmont R.  Wech, Michael
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Koch, Egmont R. Wech, Michael:
Deckname Artischocke. Die geheimen Menschenversuche der CIA. - gebrauchtes Buch

2002, ISBN: 9783570006627

[PU: Gütersloh, Bertelsmann, 2002], 1. Aufl., 351 S., orig.Pappband mit Schutzumschlag Illustrationen 22 cm sehr guter Zustand, keine Gebrauchsspuren, keine Mängel, Schutzumschlag mit geringen Lagerspuren, DE, [SC: 2.00], gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
UliMaier
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Deckname Artischocke. Die geheimen Menschenversuche der CIA.  1. Auflage, EA, - Koch, Egmont R. und Michael Wech
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Koch, Egmont R. und Michael Wech:
Deckname Artischocke. Die geheimen Menschenversuche der CIA. 1. Auflage, EA, - gebunden oder broschiert

2002, ISBN: 357000662X

ID: 375246

1. Auflage, EA, 351 S., Illustr., 22 cm, 8° , Hardcover/Pappeinband Schutzumschlag, zahlreiche Abbildungen, guter bis sehr guter Zustand Versand D: 3,00 EUR, [PU:München: Bertelsmann,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Antiquariat Buchseite, 1050 Wien
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Deckname Artischocke. Die geheimen Menschenversuche der CIA

CIA und FBI wissen ziemlich sicher, wer im Herbst 2001 mit Milzbrandbriefen sieben Menschen tötete und ganz Amerika in Angst und Schrecken versetzte. Nicht Terroristenchef Bin-Laden, sondern einer jener Forscher, die in geheimen Labors der USA an biologischen Waffen basteln. Die große Sorge der CIA: Wird der Täter angeklagt, dürften auch viele Details bekannt werden, die als "top secret" eingestuft sind: Großversuche mit Bakterien, Viren, Ultra-Giften, Psychodrogen. Ganze Städte, wie z.B. San Francisco, wurden zu Testzwecken mit Keimen verseucht. Bereits seit den 50er Jahren experimentierten Wissenschaftler im Auftrag der CIA mit biologischen und chemischen Stoffen und schreckten auch vor tödlichen Menschenversuchen nicht zurück. Sie knüpften damit an Experimente der Nazis in Konzentrationslagern an und "verpflichteten" - gegen Straffreiheit - Nazi-Forscher. Eines der geheimsten Projekte mit Menschenversuchen, als "tödliche Experimente" deklariert, fand unter dem Decknamen "Artischocke" in Deutschland statt. Als sein Leiter, der US-Chemiker Frank Olson, die grausamen Versuche nicht mehr mittragen wollte, kam er unter mysteriösen Umständen ums Leben. Offizielle Diagnose: Selbstmord. Koch und Wech können nachweisen, dass Olson ermordet wurde. Außerdem legen sie eine Vielzahl an Beweisen vor, dass die CIA bis in die 70er Jahre Experimente an Menschen vornahm - an Gefängnisinsassen, deutschen Kriegsgefangenen, DDR-Übersiedlern, norwegischen Waisenkindern. Der erschütternde Report einer menschenverachtenden, mörderischen Wissenschaft im Dienst von CIA und Militär.

Detailangaben zum Buch - Deckname Artischocke. Die geheimen Menschenversuche der CIA


EAN (ISBN-13): 9783570006627
ISBN (ISBN-10): 357000662X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2002
Herausgeber: München: Bertelsmann,

Buch in der Datenbank seit 12.06.2007 22:59:06
Buch zuletzt gefunden am 25.10.2018 12:31:12
ISBN/EAN: 357000662X

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-570-00662-X, 978-3-570-00662-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher