. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3540311548 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 106,80 €, größter Preis: 209,28 €, Mittelwert: 173,73 €
Voith Antriebstechnik: 100 Jahre Föttinger-Prinzip (VDI-Buch) [Gebundene Ausgabe]  Hermann Schweickert (Herausgeber) - Hermann Schweickert (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hermann Schweickert (Herausgeber):
Voith Antriebstechnik: 100 Jahre Föttinger-Prinzip (VDI-Buch) [Gebundene Ausgabe] Hermann Schweickert (Herausgeber) - gebunden oder broschiert

2006, ISBN: 9783540311546

ID: 523282577

Springer, 2006. 2006. Hardcover. 29,6 x 23,6 x 2,8 cm. Dieses reich illustrierte Buch über Hermann Föttinger, seine geniale Erfindung der hydraulischen Kraftübertragung und die industrielle Einführung bei Voith ist ein Schnuckstück für jede Bibliothek. Geschichte, Wirkprinzip und Anwendungen werden in diesem reich bebilderten vierfarbigen Buch beschrieben. Technisch interessierte Leser, Studenten und junge Ingenieure finden eine leicht verständliche und dennoch technisch fundierte Darstellung. Die hydraulische Kraftübertragung galt als epochemachende Erfindung, sie wurde zunächst für den Schiffbau entwickelt und fand dann eine industrielle Nutzung im Turbinenbau und in der Antriebstechnik. Die Entwicklung ist längst nicht abgeschlossen. Der Leser findet in diesem Buch die Geschichte der Antriebstechnik von der Idee bis zur industriellen Realisierung, ebenso wie die modernen Perspektiven. Alles wird fundiert erläutert und mit Beispielen illustriert. Die Geschichte der hydraulischen Kraftübertragung ist eng mit der Geschichte der Voith AG verknüpft, die seit 75 Jahren mit dem von Föttinger entwickelten Prinzip in der Antriebstechnik erfolgreich ist und damit interessante Perspektiven für weitere Entwicklungen zeigt. Diese interessante Geschichte der großartigen Idee von Hermann Föttinger und ihre spannende Umsetzung bis heute ist auch ein motivierendes Beispiel für innovative junge Leser, die neben der Technologie die industrielle Bedeutung der Erfindung kennen lernen. Über den Autor:Hermann Schweickert, born 1935 in Alzey, Rheinhessen, studied Engineering at Karlsruhe Technical University. 1959 he joined J. M. Voith GmbH in Heidenheim as a research engineer in the hydraulic test laboratory of the hydro turbine department. From 1964 to 1969 he worked as research assistant at the chair for fluid machines at Karlsruhe University, where he received his Doctorate in Engineering (Dr.-Ing.) in 1968. From 1969 until 1998 he held senior posts in design and sales again at Voith in Heidenheim, Business Division "Hydro Turbines". Following his professional career he went back to science for post-graduate studies at the Historic Institute of Stuttgart University, Department for Science and Engineering History, from 1998 until 2001, before he received his Doctorate in philosophy (Dr. phil.) in 2002. Dieses reich illustrierte Buch über Hermann Föttinger, seine geniale Erfindung der hydraulischen Kraftübertragung und die industrielle Einführung bei Voith ist ein Schnuckstück für jede Bibliothek. Geschichte, Wirkprinzip und Anwendungen werden in diesem reich bebilderten vierfarbigen Buch beschrieben. Technisch interessierte Leser, Studenten und junge Ingenieure finden eine leicht verständliche und dennoch technisch fundierte Darstellung. Die hydraulische Kraftübertragung galt als epochemachende Erfindung, sie wurde zunächst für den Schiffbau entwickelt und fand dann eine industrielle Nutzung im Turbinenbau und in der Antriebstechnik. Die Entwicklung ist längst nicht abgeschlossen. Der Leser findet in diesem Buch die Geschichte der Antriebstechnik von der Idee bis zur industriellen Realisierung, ebenso wie die modernen Perspektiven. Alles wird fundiert erläutert und mit Beispielen illustriert. Die Geschichte der hydraulischen Kraftübertragung ist eng mit der Geschichte der Voith AG verknüpft, die seit 75 Jahren mit dem von Föttinger entwickelten Prinzip in der Antriebstechnik erfolgreich ist und damit interessante Perspektiven für weitere Entwicklungen zeigt. Diese interessante Geschichte der großartigen Idee von Hermann Föttinger und ihre spannende Umsetzung bis heute ist auch ein motivierendes Beispiel für innovative junge Leser, die neben der Technologie die industrielle Bedeutung der Erfindung kennen lernen. Über den Autor:Hermann Schweickert, born 1935 in Alzey, Rheinhessen, studied Engineering at Karlsruhe Technical University. 1959 he joined J. M. Voith GmbH in Heidenheim as a research engineer in the hydraulic test laboratory of the hydro turbine department. From 1964 to 1969 he worked as research assistant at the chair for fluid machines at Karlsruhe University, where he received his Doctorate in Engineering (Dr.-Ing.) in 1968. From 1969 until 1998 he held senior posts in design and sales again at Voith in Heidenheim, Business Division "Hydro Turbines". Following his professional career he went back to science for post-graduate studies at the Historic Institute of Stuttgart University, Department for Science and Engineering History, from 1998 until 2001, before he received his Doctorate in philosophy (Dr. phil.) in 2002., Springer, 2006

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.18
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Voith Antriebstechnik: 100 Jahre Föttinger-Prinzip (VDI-Buch) [Gebundene Ausgabe]  Hermann Schweickert (Herausgeber) - Hermann Schweickert (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hermann Schweickert (Herausgeber):
Voith Antriebstechnik: 100 Jahre Föttinger-Prinzip (VDI-Buch) [Gebundene Ausgabe] Hermann Schweickert (Herausgeber) - gebunden oder broschiert

2006, ISBN: 3540311548

ID: BN14629

2006 Hardcover 320 S. 29,6 x 23,6 x 2,8 cm Gebundene Ausgabe Dieses reich illustrierte Buch über Hermann Föttinger, seine geniale Erfindung der hydraulischen Kraftübertragung und die industrielle Einführung bei Voith ist ein Schnuckstück für jede Bibliothek. Geschichte, Wirkprinzip und Anwendungen werden in diesem reich bebilderten vierfarbigen Buch beschrieben. Technisch interessierte Leser, Studenten und junge Ingenieure finden eine leicht verständliche und dennoch technisch fundierte Darstellung. Die hydraulische Kraftübertragung galt als epochemachende Erfindung, sie wurde zunächst für den Schiffbau entwickelt und fand dann eine industrielle Nutzung im Turbinenbau und in der Antriebstechnik. Die Entwicklung ist längst nicht abgeschlossen. Der Leser findet in diesem Buch die Geschichte der Antriebstechnik von der Idee bis zur industriellen Realisierung, ebenso wie die modernen Perspektiven. Alles wird fundiert erläutert und mit Beispielen illustriert. Die Geschichte der hydraulischen Kraftübertragung ist eng mit der Geschichte der Voith AG verknüpft, die seit 75 Jahren mit dem von Föttinger entwickelten Prinzip in der Antriebstechnik erfolgreich ist und damit interessante Perspektiven für weitere Entwicklungen zeigt. Diese interessante Geschichte der großartigen Idee von Hermann Föttinger und ihre spannende Umsetzung bis heute ist auch ein motivierendes Beispiel für innovative junge Leser, die neben der Technologie die industrielle Bedeutung der Erfindung kennen lernen. Über den Autor:Hermann Schweickert, born 1935 in Alzey, Rheinhessen, studied Engineering at Karlsruhe Technical University. 1959 he joined J. M. Voith GmbH in Heidenheim as a research engineer in the hydraulic test laboratory of the hydro turbine department. From 1964 to 1969 he worked as research assistant at the chair for fluid machines at Karlsruhe University, where he received his Doctorate in Engineering (Dr.-Ing.) in 1968. From 1969 until 1998 he held senior posts in design and sales again at Voith in Heidenheim, Business Division ""Hydro Turbines"". Following his professional career he went back to science for post-graduate studies at the Historic Institute of Stuttgart University, Department for Science and Engineering History, from 1998 until 2001, before he received his Doctorate in philosophy (Dr. phil.) in 2002. Dieses reich illustrierte Buch über Hermann Föttinger, seine geniale Erfindung der hydraulischen Kraftübertragung und die industrielle Einführung bei Voith ist ein Schnuckstück für jede Bibliothek. Geschichte, Wirkprinzip und Anwendungen werden in diesem reich bebilderten vierfarbigen Buch beschrieben. Technisch interessierte Leser, Studenten und junge Ingenieure finden eine leicht verständliche und dennoch technisch fundierte Darstellung. Die hydraulische Kraftübertragung galt als epochemachende Erfindung, sie wurde zunächst für den Schiffbau entwickelt und fand dann eine industrielle Nutzung im Turbinenbau und in der Antriebstechnik. Die Entwicklung ist längst nicht abgeschlossen. Der Leser findet in diesem Buch die Geschichte der Antriebstechnik von der Idee bis zur industriellen Realisierung, ebenso wie die modernen Perspektiven. Alles wird fundiert erläutert und mit Beispielen illustriert. Die Geschichte der hydraulischen Kraftübertragung ist eng mit der Geschichte der Voith AG verknüpft, die seit 75 Jahren mit dem von Föttinger entwickelten Prinzip in der Antriebstechnik erfolgreich ist und damit interessante Perspektiven für weitere Entwicklungen zeigt. Diese interessante Geschichte der großartigen Idee von Hermann Föttinger und ihre spannende Umsetzung bis heute ist auch ein motivierendes Beispiel für innovative junge Leser, die neben der Technologie die industrielle Bedeutung der Erfindung kennen lernen. Über den Autor:Hermann Schweickert, born 1935 in Alzey, Rheinhessen, studied Engineering at Karlsruhe Technical University. 1959 he joined J. M. Voith GmbH in Heidenheim as a research engineer in the hydraulic test laboratory of the hydro turbine department. From 1964 to 1969 he worked as research assistant at the chair for fluid machines at Karlsruhe University, where he received his Doctorate in Engineering (Dr.-Ing.) in 1968. From 1969 until 1998 he held senior posts in design and sales again at Voith in Heidenheim, Business Division ""Hydro Turbines"". Following his professional career he went back to science for post-graduate studies at the Historic Institute of Stuttgart University, Department for Science and Engineering History, from 1998 until 2001, before he received his Doctorate in philosophy (Dr. phil.) in 2002. gebraucht; sehr gut, [PU:Springer]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Voith Antriebstechnik: 100 Jahre Föttinger-Prinzip (VDI-Buch) [Gebundene Ausgabe]  Hermann Schweickert (Herausgeber)  2006 - Hermann Schweickert (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hermann Schweickert (Herausgeber):
Voith Antriebstechnik: 100 Jahre Föttinger-Prinzip (VDI-Buch) [Gebundene Ausgabe] Hermann Schweickert (Herausgeber) 2006 - gebunden oder broschiert

2006, ISBN: 3540311548

ID: BN14629

2006 Hardcover 320 S. 29,6 x 23,6 x 2,8 cm Dieses reich illustrierte Buch über Hermann Föttinger, seine geniale Erfindung der hydraulischen Kraftübertragung und die industrielle Einführung bei Voith ist ein Schnuckstück für jede Bibliothek. Geschichte, Wirkprinzip und Anwendungen werden in diesem reich bebilderten vierfarbigen Buch beschrieben. Technisch interessierte Leser, Studenten und junge Ingenieure finden eine leicht verständliche und dennoch technisch fundierte Darstellung. Die hydraulische Kraftübertragung galt als epochemachende Erfindung, sie wurde zunächst für den Schiffbau entwickelt und fand dann eine industrielle Nutzung im Turbinenbau und in der Antriebstechnik. Die Entwicklung ist längst nicht abgeschlossen. Der Leser findet in diesem Buch die Geschichte der Antriebstechnik von der Idee bis zur industriellen Realisierung, ebenso wie die modernen Perspektiven. Alles wird fundiert erläutert und mit Beispielen illustriert. Die Geschichte der hydraulischen Kraftübertragung ist eng mit der Geschichte der Voith AG verknüpft, die seit 75 Jahren mit dem von Föttinger entwickelten Prinzip in der Antriebstechnik erfolgreich ist und damit interessante Perspektiven für weitere Entwicklungen zeigt. Diese interessante Geschichte der großartigen Idee von Hermann Föttinger und ihre spannende Umsetzung bis heute ist auch ein motivierendes Beispiel für innovative junge Leser, die neben der Technologie die industrielle Bedeutung der Erfindung kennen lernen. Über den Autor:Hermann Schweickert, born 1935 in Alzey, Rheinhessen, studied Engineering at Karlsruhe Technical University. 1959 he joined J. M. Voith GmbH in Heidenheim as a research engineer in the hydraulic test laboratory of the hydro turbine department. From 1964 to 1969 he worked as research assistant at the chair for fluid machines at Karlsruhe University, where he received his Doctorate in Engineering (Dr.-Ing.) in 1968. From 1969 until 1998 he held senior posts in design and sales again at Voith in Heidenheim, Business Division ""Hydro Turbines"". Following his professional career he went back to science for post-graduate studies at the Historic Institute of Stuttgart University, Department for Science and Engineering History, from 1998 until 2001, before he received his Doctorate in philosophy (Dr. phil.) in 2002. Versand D: 6,95 EUR Dieses reich illustrierte Buch über Hermann Föttinger, seine geniale Erfindung der hydraulischen Kraftübertragung und die industrielle Einführung bei Voith ist ein Schnuckstück für jede Bibliothek. Geschichte, Wirkprinzip und Anwendungen werden in diesem reich bebilderten vierfarbigen Buch beschrieben. Technisch interessierte Leser, Studenten und junge Ingenieure finden eine leicht verständliche und dennoch technisch fundierte Darstellung. Die hydraulische Kraftübertragung galt als epochemachende Erfindung, sie wurde zunächst für den Schiffbau entwickelt und fand dann eine industrielle Nutzung im Turbinenbau und in der Antriebstechnik. Die Entwicklung ist längst nicht abgeschlossen. Der Leser findet in diesem Buch die Geschichte der Antriebstechnik von der Idee bis zur industriellen Realisierung, ebenso wie die modernen Perspektiven. Alles wird fundiert erläutert und mit Beispielen illustriert. Die Geschichte der hydraulischen Kraftübertragung ist eng mit der Geschichte der Voith AG verknüpft, die seit 75 Jahren mit dem von Föttinger entwickelten Prinzip in der Antriebstechnik erfolgreich ist und damit interessante Perspektiven für weitere Entwicklungen zeigt. Diese interessante Geschichte der großartigen Idee von Hermann Föttinger und ihre spannende Umsetzung bis heute ist auch ein motivierendes Beispiel für innovative junge Leser, die neben der Technologie die industrielle Bedeutung der Erfindung kennen lernen. Über den Autor:Hermann Schweickert, born 1935 in Alzey, Rheinhessen, studied Engineering at Karlsruhe Technical University. 1959 he joined J. M. Voith GmbH in Heidenheim as a research engineer in the hydraulic test laboratory of the hydro turbine department. From 1964 to 1969 he worked as research assistant at the chair for fluid machines at Karlsruhe University, where he received his Doctorate in Engineering (Dr.-Ing.) in 1968. From 1969 until 1998 he held senior posts in design and sales again at Voith in Heidenheim, Business Division ""Hydro Turbines"". Following his professional career he went back to science for post-graduate studies at the Historic Institute of Stuttgart University, Department for Science and Engineering History, from 1998 until 2001, before he received his Doctorate in philosophy (Dr. phil.) in 2002., [PU:Springer]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Voith Antriebstechnik: 100 Jahre Föttinger-Prinzip (Vdi-Buch) [Gebundene Ausgabe] Hermann Schweickert (Herausgeber) - Hermann Schweickert (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hermann Schweickert (Herausgeber):
Voith Antriebstechnik: 100 Jahre Föttinger-Prinzip (Vdi-Buch) [Gebundene Ausgabe] Hermann Schweickert (Herausgeber) - gebunden oder broschiert

2006, ISBN: 9783540311546

ID: 13930357181

Hardcover, Very good in very good dust jacket., Dieses reich illustrierte Buch über Hermann Föttinger, seine geniale Erfindung der hydraulischen Kraftübertragung und die industrielle Einführung bei Voith ist ein Schnuckstück für jede Bibliothek. Geschichte, Wirkprinzip und Anwendungen werden in, Dieses reich illustrierte Buch über Hermann Föttinger, seine geniale Erfindung der hydraulischen Kraftübertragung und die industrielle Einführung bei Voith ist ein Schnuckstück für jede Bibliothek. Geschichte, Wirkprinzip und Anwendungen werden in diesem reich bebilderten vierfarbigen Buch beschrieben. Technisch interessierte Leser, Studenten und junge Ingenieure finden eine leicht verständliche und dennoch technisch fundierte Darstellung. Die hydraulische Kraftübertragung galt als epochemachende Erfindung, sie wurde zunächst für den Schiffbau entwickelt und fand dann eine industrielle Nutzung im Turbinenbau und in der Antriebstechnik. Die Entwicklung ist längst nicht abgeschlossen. Der Leser findet in diesem Buch die Geschichte der Antriebstechnik von der Idee bis zur industriellen Realisierung, ebenso wie die modernen Perspektiven. Alles wird fundiert erläutert und mit Beispielen illustriert. Die Geschichte der hydraulischen Kraftübertragung ist eng mit der Geschichte der Voith AG verknüpft, die seit 75 Jahren mit dem von Föttinger entwickelten Prinzip in der Antriebstechnik erfolgreich ist und damit interessante Perspektiven für weitere Entwicklungen zeigt. Diese interessante Geschichte der großartigen Idee von Hermann Föttinger und ihre spannende Umsetzung bis heute ist auch ein motivierendes Beispiel für innovative junge Leser, die neben der Technologie die industrielle Bedeutung der Erfindung kennen lernen. Über den Autor: Hermann Schweickert, born 1935 in Alzey, Rheinhessen, studied Engineering at Karlsruhe Technical University. 1959 he joined J. M. Voith GmbH in Heidenheim as a research engineer in the hydraulic test laboratory of the hydro turbine department. From 1964 to 1969 he worked as research assistant at the chair for fluid machines at Karlsruhe University, where he received his Doctorate in Engineering (Dr. -Ing. ) in 1968. From 1969 until 1998 he held senior posts in design and sales again at Voith in Heidenheim, Business Division "Hydro Turbines". Following his professional career he went back to science for post-graduate studies at the Historic Institute of Stuttgart University, Department for Science and Engineering History, from 1998 until 2001, before he received his Doctorate in philosophy (Dr. phil. ) in 2002. , [PU: Springer]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Alibris.com
LLU-BookService
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Voith Antriebstechnik - 100 Jahre Föttinger-Prinzip - Schweickert, Hermann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schweickert, Hermann:
Voith Antriebstechnik - 100 Jahre Föttinger-Prinzip - gebunden oder broschiert

2005, ISBN: 9783540311546

[ED: Hardcover/gebunden], [PU: Springer Berlin], Edler Leinenband, tadellos, sauber, Ecken und Kanten unversehrt, ill.OU, befriedigend sauber, an der unteren Kanten ein Stück stärker bestossen. Schnitt und Seiten rundum sauber, und glatt,vermerkefrei. Bis auf Makel am OU, sehr gepflegt erhalten. Rarität 21/7, [SC: 4.80], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, [GW: 1900g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
normativ1
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 4.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Voith Antriebstechnik
Autor:

Hermann Schweickert (Herausgeber)

Titel:

Voith Antriebstechnik

ISBN-Nummer:

Dieses reich illustrierte Buch über Hermann Föttinger, seine geniale Erfindung der hydraulischen Kraftübertragung und die industrielle Einführung bei Voith ist ein Schnuckstück für jede Bibliothek. Geschichte, Wirkprinzip und Anwendungen werden in diesem reich bebilderten vierfarbigen Buch beschrieben. Technisch interessierte Leser, Studenten und junge Ingenieure finden eine leicht verständliche und dennoch technisch fundierte Darstellung. Die hydraulische Kraftübertragung galt als epochemachende Erfindung, sie wurde zunächst für den Schiffbau entwickelt und fand dann eine industrielle Nutzung im Turbinenbau und in der Antriebstechnik. Die Entwicklung ist längst nicht abgeschlossen. Der Leser findet in diesem Buch die Geschichte der Antriebstechnik von der Idee bis zur industriellen Realisierung, ebenso wie die modernen Perspektiven. Alles wird fundiert erläutert und mit Beispielen illustriert. Die Geschichte der hydraulischen Kraftübertragung ist eng mit der Geschichte der Voith AG verknüpft, die seit 75 Jahren mit dem von Föttinger entwickelten Prinzip in der Antriebstechnik erfolgreich ist und damit interessante Perspektiven für weitere Entwicklungen zeigt. Diese interessante Geschichte der großartigen Idee von Hermann Föttinger und ihre spannende Umsetzung bis heute ist auch ein motivierendes Beispiel für innovative junge Leser, die neben der Technologie die industrielle Bedeutung der Erfindung kennen lernen.

Detailangaben zum Buch - Voith Antriebstechnik


EAN (ISBN-13): 9783540311546
ISBN (ISBN-10): 3540311548
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: Springer-Verlag GmbH
320 Seiten
Gewicht: 1,710 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 01.06.2007 19:28:56
Buch zuletzt gefunden am 30.05.2017 09:38:37
ISBN/EAN: 3540311548

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-540-31154-8, 978-3-540-31154-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher