Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3518403915 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 2,99, größter Preis: € 21,17, Mittelwert: € 15,51
Im Halbschatten - Benet, Juan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Benet, Juan:
Im Halbschatten - Erstausgabe

1991, ISBN: 9783518403914

Gebundene Ausgabe

[ED: Hardcover], [PU: Suhrkamp Verlag], Das Buch ist gebraucht, aber noch in guten Zustand. Keine Knicke, Einrisse, Eselsohren usw. Seiten altersgemäß gebräunt. Schutzumschlag leicht beschädigt. Handschriftliche Eintragung vorhanden. Zwei ungleiche Frauen, eingehüllt in das oktoberliche Halbdunkel eines herrschaftlichen Hauses, sitzen im Gespräch, in einer langen, grundsätzlichen, verschiedene Ziele verfolgenden Konversation. Die Gutsbesitzerin läßt ihr Leben Revue passieren, treibt es auf einen letzten Punkt zu. Die Nichte hört meist still zu, manchmal jedoch fällt sie ihr forsch, sogar aufsässig ins Wort, bringt eine andere Tonart hinein. - Die Tante erwartet den Boten ihres Mannes, von dem sie sich noch in der Hochzeitsnacht getrennt hatte und den sie seitdem nicht wiedergesehen hat. Der Grund für die radikale Trennung war etwas, das sich aus der Sicht der Frau als ein furchtbares Verbrechen darstellt: "... die schwerste Verfehlung, die man sich gegen eine Frau zuschulden kommen lassen kann und die einzuschätzen der Mann über kein Sensorium verfügt nicht gegen ihren Stolz und nicht gegen ihre Ehre, nicht gegen ihre Tugend und nicht gegen ihre Unschuld, nicht gegen ihre Liebe und auch nicht gegen sonst eine dieser Flausen, sondern gegen ihr Schicksal ..." Benet wäre nicht Benet, wenn er die Geschichte dieser Nacht und ihres Morgens nicht mit anderen, so oder so zugehörigen Geschichten verknüpfte. Gegenläufig angelegt wie der Dialog zwischen Tante und Nichte - und wie der kunstvolle Wortstreit zweier junger Frauen um einen Mann, wie die exemplarische Verhandlung beim Kauf eines Anzugs - und aufgeladen von einer Grundspannung, deren Pole tiefer verborgen sind als die Geschlechterdifferenz und ihr auszahlbarer Erfahrungsschatz, ist "Im Halbschatten" ein Werk, das eine dunkle, sich nach und nach erhellende und manchmal ans Vexatorische grenzende Faszination ausüben kann. Kein Zufall, daß es dabei auch komisch zugeht., DE, [SC: 1.40], deutliche Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 125x203mm, 216, [GW: 356g], [PU: Frankfurt / Main], 1. Auflage, offene Rechnung, Banküberweisung, PayPal, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Der Greizer Buchbasar
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 1.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Im Halbschatten - Juan Benet
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Juan Benet:
Im Halbschatten - neues Buch

ISBN: 9783518403914

[ED: Buch], [PU: Suhrkamp], Neuware - Zwei ungleiche Frauen, eingehüllt in das oktoberliche Halbdunkel eines herrschaftlichen Hauses, sitzen im Gespräch, in einer langen, grundsätzlichen, verschiedene Ziele verfolgenden Konversation. Die Gutsbesitzerin läßt ihr Leben Revue passieren, treibt es auf einen letzten Punkt zu. Die Nichte hört meist still zu, manchmal jedoch fällt sie ihr forsch, sogar aufsässig ins Wort, bringt eine andere Tonart hinein. - Die Tante erwartet den Boten ihres Mannes, von dem sie sich noch in der Hochzeitsnacht getrennt hatte und den sie seitdem nicht wiedergesehen hat. Der Grund für die radikale Trennung war etwas, das sich aus der Sicht der Frau als ein furchtbares Verbrechen darstellt: '... die schwerste Verfehlung, die man sich gegen eine Frau zuschulden kommen lassen kann und die einzuschätzen der Mann über kein Sensorium verfügt nicht gegen ihren Stolz und nicht gegen ihre Ehre, nicht gegen ihre Tugend und nicht gegen ihre Unschuld, nicht gegen ihre Liebe und auch nicht gegen sonst eine dieser Flausen, sondern gegen ihr Schicksal ...' Benet wäre nicht Benet, wenn er die Geschichte dieser Nacht und ihres Morgens nicht mit anderen, so oder so zugehörigen Geschichten verknüpfte. Gegenläufig angelegt wie der Dialog zwischen Tante und Nichte - und wie der kunstvolle Wortstreit zweier junger Frauen um einen Mann, wie die exemplarische Verhandlung beim Kauf eines Anzugs - und aufgeladen von einer Grundspannung, deren Pole tiefer verborgen sind als die Geschlechterdifferenz und ihr auszahlbarer Erfahrungsschatz, ist 'Im Halbschatten' ein Werk, das eine dunkle, sich nach und nach erhellende und manchmal ans Vexatorische grenzende Faszination ausüben kann. Kein Zufall, daß es dabei auch komisch zugeht., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 2.4 x 20.5 x 12.5, 216, [GW: 347g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung

Neues Buch Booklooker.de
buchZ AG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Im Halbschatten - Juan Benet
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Juan Benet:
Im Halbschatten - neues Buch

ISBN: 9783518403914

ID: 758836953

Zwei ungleiche Frauen, eingehüllt in das oktoberliche Halbdunkel eines herrschaftlichen Hauses, sitzen im Gespräch, in einer langen, grundsätzlichen, verschiedene Ziele verfolgenden Konversation. Die Gutsbesitzerin lässt ihr Leben Revue passieren, treibt es auf einen letzten Punkt zu. Die Nichte hört meist still zu, manchmal jedoch fällt sie ihr forsch, sogar aufsässig ins Wort, bringt eine andere Tonart hinein. - Die Tante erwartet den Boten ihres Mannes, von dem sie sich noch in der Hochzeitsnacht getrennt hatte und den sie seitdem nicht wiedergesehen hat. Der Grund für die radikale Trennung war etwas, das sich aus der Sicht der Frau als ein furchtbares Verbrechen darstellt: ´´... die schwerste Verfehlung, die man sich gegen eine Frau zuschulden kommen lassen kann und die einzuschätzen der Mann über kein Sensorium verfügt; nicht gegen ihren Stolz und nicht gegen ihre Ehre, nicht gegen ihre Tugend und nicht gegen ihre Unschuld, nicht gegen ihre Liebe und auch nicht gegen sonst eine dieser Flausen, sondern gegen ihr Schicksal ...´´ Benet wäre nicht Benet, wenn er die Geschichte dieser Nacht und ihres Morgens nicht mit anderen, so oder so zugehörigen Geschichten verknüpfte. Gegenläufig angelegt wie der Dialog zwischen Tante und Nichte - und wie der kunstvolle Wortstreit zweier junger Frauen um einen Mann, wie die exemplarische Verhandlung beim Kauf eines Anzugs - und aufgeladen von einer Grundspannung, deren Pole tiefer verborgen sind als die Geschlechterdifferenz und ihr auszahlbarer Erfahrungsschatz, ist ´´Im Halbschatten´´ ein Werk, das eine dunkle, sich nach und nach erhellende und manchmal ans Vexatorische grenzende Faszination ausüben kann. Kein Zufall, dass es dabei auch komisch zugeht. Roman Buch (dtsch.) gebundene Ausgabe 19.09.1991 Bücher>Romane & Erzählungen>Nach Ländern & Kontinenten>Europa>Portugal & Spanien, Suhrkamp Verlag AG, .199

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 1931512. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.94)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Im Halbschatten  Juan Benet  Buch  Deutsch  1991 - Benet, Juan
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Benet, Juan:
Im Halbschatten Juan Benet Buch Deutsch 1991 - gebunden oder broschiert

1991, ISBN: 9783518403914

[ED: Gebunden], [PU: Suhrkamp], Zwei ungleiche Frauen, eingehüllt in das oktoberliche Halbdunkel eines herrschaftlichen Hauses, sitzen im Gespräch, in einer langen, grundsätzlichen, verschiedene Ziele verfolgenden Konversation. Die Gutsbesitzerin läßt ihr Leben Revue passieren, treibt es auf einen letzten Punkt zu. Die Nichte hört meist still zu, manchmal jedoch fällt sie ihr forsch, sogar aufsässig ins Wort, bringt eine andere Tonart hinein. - Die Tante erwartet den Boten ihres Mannes, von dem sie sich noch in der Hochzeitsnacht getrennt hatte und den sie seitdem nicht wiedergesehen hat. Der Grund für die radikale Trennung war etwas, das sich aus der Sicht der Frau als ein furchtbares Verbrechen darstellt: "... die schwerste Verfehlung, die man sich gegen eine Frau zuschulden kommen lassen kann und die einzuschätzen der Mann über kein Sensorium verfügt nicht gegen ihren Stolz und nicht gegen ihre Ehre, nicht gegen ihre Tugend und nicht gegen ihre Unschuld, nicht gegen ihre Liebe und auch nicht gegen sonst eine dieser Flausen, sondern gegen ihr Schicksal ..." Benet wäre nicht Benet, wenn er die Geschichte dieser Nacht und ihres Morgens nicht mit anderen, so oder so zugehörigen Geschichten verknüpfte. Gegenläufig angelegt wie der Dialog zwischen Tante und Nichte - und wie der kunstvolle Wortstreit zweier junger Frauen um einen Mann, wie die exemplarische Verhandlung beim Kauf eines Anzugs - und aufgeladen von einer Grundspannung, deren Pole tiefer verborgen sind als die Geschlechterdifferenz und ihr auszahlbarer Erfahrungsschatz, ist "Im Halbschatten" ein Werk, das eine dunkle, sich nach und nach erhellende und manchmal ans Vexatorische grenzende Faszination ausüben kann. Kein Zufall, daß es dabei auch komisch zugeht., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 215, [GW: 360g], sofortueberweisung.de, PayPal, Banküberweisung

Neues Buch Booklooker.de
Buchbär
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Im Halbschatten - Juan Benet
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Juan Benet:
Im Halbschatten - neues Buch

ISBN: 9783518403914

[ED: Buch], [PU: Suhrkamp], Neuware - Zwei ungleiche Frauen, eingehüllt in das oktoberliche Halbdunkel eines herrschaftlichen Hauses, sitzen im Gespräch, in einer langen, grundsätzlichen, verschiedene Ziele verfolgenden Konversation. Die Gutsbesitzerin läßt ihr Leben Revue passieren, treibt es auf einen letzten Punkt zu. Die Nichte hört meist still zu, manchmal jedoch fällt sie ihr forsch, sogar aufsässig ins Wort, bringt eine andere Tonart hinein. - Die Tante erwartet den Boten ihres Mannes, von dem sie sich noch in der Hochzeitsnacht getrennt hatte und den sie seitdem nicht wiedergesehen hat. Der Grund für die radikale Trennung war etwas, das sich aus der Sicht der Frau als ein furchtbares Verbrechen darstellt: '... die schwerste Verfehlung, die man sich gegen eine Frau zuschulden kommen lassen kann und die einzuschätzen der Mann über kein Sensorium verfügt nicht gegen ihren Stolz und nicht gegen ihre Ehre, nicht gegen ihre Tugend und nicht gegen ihre Unschuld, nicht gegen ihre Liebe und auch nicht gegen sonst eine dieser Flausen, sondern gegen ihr Schicksal ...' Benet wäre nicht Benet, wenn er die Geschichte dieser Nacht und ihres Morgens nicht mit anderen, so oder so zugehörigen Geschichten verknüpfte. Gegenläufig angelegt wie der Dialog zwischen Tante und Nichte - und wie der kunstvolle Wortstreit zweier junger Frauen um einen Mann, wie die exemplarische Verhandlung beim Kauf eines Anzugs - und aufgeladen von einer Grundspannung, deren Pole tiefer verborgen sind als die Geschlechterdifferenz und ihr auszahlbarer Erfahrungsschatz, ist 'Im Halbschatten' ein Werk, das eine dunkle, sich nach und nach erhellende und manchmal ans Vexatorische grenzende Faszination ausüben kann. Kein Zufall, daß es dabei auch komisch zugeht., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 2.4 x 20.5 x 12.5, 216, [GW: 347g], PayPal, Banküberweisung, Internationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
buchversandmimpf2000
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Im Halbschatten: Roman


EAN (ISBN-13): 9783518403914
ISBN (ISBN-10): 3518403915
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1991
Herausgeber: Suhrkamp Verlag

Buch in der Datenbank seit 23.04.2007 08:16:50
Buch zuletzt gefunden am 03.10.2018 12:44:09
ISBN/EAN: 3518403915

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-518-40391-5, 978-3-518-40391-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher