. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 34,34 €, größter Preis: 54,00 €, Mittelwert: 48,87 €
Vivre et penser la coopération transfrontalière. Vol. 1: Les régions frontalières françaises - Birte Wassenberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Birte Wassenberg:

Vivre et penser la coopération transfrontalière. Vol. 1: Les régions frontalières françaises - neues Buch

ISBN: 9783515100601

ID: 9783515100601

Contributions du cycle de recherche sur la coopération transfrontalière de l'Université de Strasbourg et de l'Euro-Institut de Kehl " Grenzen sind Narben der Geschichte" " sie zu überwinden ist Aufgabe der regionalen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Europa seit Ende der 50er Jahre. Die französischen Grenzregionen sind dabei exemplarisch: Frankreichs Grenzen zu Deutschland, Luxemburg, Belgien, der Schweiz, Italien und Spanien bieten eine Vielfalt von grenzüberschreitenden Erfahrungen. Wissenschaftler und Praktiker gehen in einem interdisziplinären Ansatz drei wesentlichen Fragen nach: Wo sind die Ursprünge dieser Zusammenarbeit Welche Akteure sind beteiligt Welche theoretischen und politischen Formen liegen ihr zugrunde «Les frontières sont les cicatrices de l&apos Histoire» " les surmonter est l&apos objectif de la coopération transfrontalière régionale en Europe depuis la fin des années 1950. Les régions frontalières françaises sont exemplaires à cet égard: les frontières de la France avec l&apos Allemagne, le Luxembourg, la Belgique, la Suisse, l&apos Italie et l&apos Espagne offrent une grande variété d&apos expériences transfrontalières. Suivant une approche interdisciplinaire, des universitaires et des acteurs tentent de répondre à trois principales questions: où sont les origines de la coopération Qui sont les acteurs Enfin, quels sont ses fondements théoriques et politiques Vivre et penser la coopération transfrontalière. Vol. 1: Les régions frontalières françaises: " Grenzen sind Narben der Geschichte" " sie zu überwinden ist Aufgabe der regionalen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Europa seit Ende der 50er Jahre. Die französischen Grenzregionen sind dabei exemplarisch: Frankreichs Grenzen zu Deutschland, Luxemburg, Belgien, der Schweiz, Italien und Spanien bieten eine Vielfalt von grenzüberschreitenden Erfahrungen. Wissenschaftler und Praktiker gehen in einem interdisziplinären Ansatz drei wesentlichen Fragen nach: Wo sind die Ursprünge dieser Zusammenarbeit Welche Akteure sind beteiligt Welche theoretischen und politischen Formen liegen ihr zugrunde «Les frontières sont les cicatrices de l&apos Histoire» " les surmonter est l&apos objectif de la coopération transfrontalière régionale en Europe depuis la fin des années 1950. Les régions frontalières françaises sont exemplaires à cet égard: les frontières de la France avec l&apos Allemagne, le Luxembourg, la Belgique, la Suisse, l&apos Italie et l&apos Espagne offrent une grande variété d&apos expériences transfrontalières. Suivant une approche interdisciplinaire, des universitaires et des acteurs tentent de répondre à trois principales questions: où sont les origines de la coopération Qui sont les acteurs Enfin, quels sont ses fondements théoriques et politiques Geschichte leben denken Zusammenarbeit, Franz Steiner Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Französisch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vivre et penser la coopération transfrontalière. Vol. 1: Les régions frontalières françaises - Birte Wassenberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Birte Wassenberg:

Vivre et penser la coopération transfrontalière. Vol. 1: Les régions frontalières françaises - neues Buch

ISBN: 9783515100601

ID: 9783515100601

Contributions du cycle de recherche sur la coopération transfrontalière de l'Université de Strasbourg et de l'Euro-Institut de Kehl `Grenzen sind Narben der Geschichte` - sie zu überwinden ist Aufgabe der regionalen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Europa seit Ende der 50er Jahre. Die französischen Grenzregionen sind dabei exemplarisch: Frankreichs Grenzen zu Deutschland, Luxemburg, Belgien, der Schweiz, Italien und Spanien bieten eine Vielfalt von grenzüberschreitenden Erfahrungen. Wissenschaftler und Praktiker gehen in einem interdisziplinären Ansatz drei wesentlichen Fragen nach: Wo sind die Ursprünge dieser Zusammenarbeit Welche Akteure sind beteiligt Welche theoretischen und politischen Formen liegen ihr zugrunde «Les frontières sont les cicatrices de l`Histoire» - les surmonter est l`objectif de la coopération transfrontalière régionale en Europe depuis la fin des années 1950. Les régions frontalières françaises sont exemplaires à cet égard: les frontières de la France avec l`Allemagne, le Luxembourg, la Belgique, la Suisse, l`Italie et l`Espagne offrent une grande variété d`expériences transfrontalières. Suivant une approche interdisciplinaire, des universitaires et des acteurs tentent de répondre à trois principales questions: où sont les origines de la coopération Qui sont les acteurs Enfin, quels sont ses fondements théoriques et politiques Vivre et penser la coopération transfrontalière. Vol. 1: Les régions frontalières françaises: `Grenzen sind Narben der Geschichte` - sie zu überwinden ist Aufgabe der regionalen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Europa seit Ende der 50er Jahre. Die französischen Grenzregionen sind dabei exemplarisch: Frankreichs Grenzen zu Deutschland, Luxemburg, Belgien, der Schweiz, Italien und Spanien bieten eine Vielfalt von grenzüberschreitenden Erfahrungen. Wissenschaftler und Praktiker gehen in einem interdisziplinären Ansatz drei wesentlichen Fragen nach: Wo sind die Ursprünge dieser Zusammenarbeit Welche Akteure sind beteiligt Welche theoretischen und politischen Formen liegen ihr zugrunde «Les frontières sont les cicatrices de l`Histoire» - les surmonter est l`objectif de la coopération transfrontalière régionale en Europe depuis la fin des années 1950. Les régions frontalières françaises sont exemplaires à cet égard: les frontières de la France avec l`Allemagne, le Luxembourg, la Belgique, la Suisse, l`Italie et l`Espagne offrent une grande variété d`expériences transfrontalières. Suivant une approche interdisciplinaire, des universitaires et des acteurs tentent de répondre à trois principales questions: où sont les origines de la coopération Qui sont les acteurs Enfin, quels sont ses fondements théoriques et politiques, Franz Steiner Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Französisch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vivre et penser la coopération transfrontalière. Vol. 1: Les régions frontalières françaises - Birte Wassenberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Birte Wassenberg:
Vivre et penser la coopération transfrontalière. Vol. 1: Les régions frontalières françaises - neues Buch

ISBN: 9783515100601

ID: 9783515100601

Contributions du cycle de recherche sur la coopération transfrontalière de l'Université de Strasbourg et de l'Euro-Institut de Kehl `Grenzen sind Narben der Geschichte` sie zu überwinden ist Aufgabe der regionalen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Europa seit Ende der 50er Jahre. Die französischen Grenzregionen sind dabei exemplarisch: Frankreichs Grenzen zu Deutschland, Luxemburg, Belgien, der Schweiz, Italien und Spanien bieten eine Vielfalt von grenzüberschreitenden Erfahrungen. Wissenschaftler und Praktiker gehen in einem interdisziplinären Ansatz drei wesentlichen Fragen nach: Wo sind die Ursprünge dieser Zusammenarbeit Welche Akteure sind beteiligt Welche theoretischen und politischen Formen liegen ihr zugrunde «Les frontières sont les cicatrices de l`Histoire» les surmonter est l`objectif de la coopération transfrontalière régionale en Europe depuis la fin des années 1950. Les régions frontalières françaises sont exemplaires à cet égard: les frontières de la France avec l`Allemagne, le Luxembourg, la Belgique, la Suisse, l`Italie et l`Espagne offrent une grande variété d`expériences transfrontalières. Suivant une approche interdisciplinaire, des universitaires et des acteurs tentent de répondre à trois principales questions: où sont les origines de la coopération Qui sont les acteurs Enfin, quels sont ses fondements théoriques et politiques Vivre et penser la coopération transfrontalière. Vol. 1: Les régions frontalières françaises: `Grenzen sind Narben der Geschichte` sie zu überwinden ist Aufgabe der regionalen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Europa seit Ende der 50er Jahre. Die französischen Grenzregionen sind dabei exemplarisch: Frankreichs Grenzen zu Deutschland, Luxemburg, Belgien, der Schweiz, Italien und Spanien bieten eine Vielfalt von grenzüberschreitenden Erfahrungen. Wissenschaftler und Praktiker gehen in einem interdisziplinären Ansatz drei wesentlichen Fragen nach: Wo sind die Ursprünge dieser Zusammenarbeit Welche Akteure sind beteiligt Welche theoretischen und politischen Formen liegen ihr zugrunde «Les frontières sont les cicatrices de l`Histoire» les surmonter est l`objectif de la coopération transfrontalière régionale en Europe depuis la fin des années 1950. Les régions frontalières françaises sont exemplaires à cet égard: les frontières de la France avec l`Allemagne, le Luxembourg, la Belgique, la Suisse, l`Italie et l`Espagne offrent une grande variété d`expériences transfrontalières. Suivant une approche interdisciplinaire, des universitaires et des acteurs tentent de répondre à trois principales questions: où sont les origines de la coopération Qui sont les acteurs Enfin, quels sont ses fondements théoriques et politiques, Franz Steiner

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Französisch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vivre et penser la coopration transfrontalire. Vol. 1: Les rgions frontalires franaises - Wassenberg, Birte
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wassenberg, Birte:
Vivre et penser la coopration transfrontalire. Vol. 1: Les rgions frontalires franaises - neues Buch

ISBN: 3515100601

ID: 1660072

<P>"Grenzen sind Narben der Geschichte" sie zu berwinden ist Aufgabe der regionalen grenzberschreitenden Zusammenarbeit in Europa seit Ende der 50er Jahre. Die franzsischen Grenzregionen sind dabei exemplarisch: Frankreichs Grenzen zu Deutschland, Luxemburg, Belgien, der Schweiz, Italien und Spanien bieten eine Vielfalt von grenzberschreitenden Erfahrungen. Wissenschaftler und Praktiker gehen in einem interdisziplinren Ansatz drei wesentlichen Fragen nach: Wo sind die Ursprnge dieser Zusammenarbeit? Welche Akteure sind beteiligt? Welche theoretischen und politischen Formen liegen ihr zugrunde?</P> <P>Les&nbsp;frontires sont les cicatrices de l'Histoire les surmonter est l'objectif de la coopration transfrontalire rgionale en Europe depuis la fin des annes 1950. Les rgions frontalires franaises sont exemplaires cet gard: les frontires de la France avec l'Allemagne, le Luxembourg, la Belgique, la Suisse, l'Italie et l'Espagne offrent une grande varit d'expriences transfrontalires. Suivant une approche interdisciplinaire, des universitaires et des acteurs tentent de rpondre trois principales questions: o sont les origines de la coopration? Qui sont les acteurs? Enfin, quels sont ses fondements thoriques et politiques?</P> Social Sciences Social Sciences eBook, Franz Steiner Verlag

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vivre et penser la coopération transfrontalière. Vol. 1: Les régions frontalières françaises - Contributions du cycle de recherche sur la coopération transfrontalière de l'Université de Strasbourg et de l'Euro-Institut de Kehl - Wassenberg, Birte
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wassenberg, Birte:
Vivre et penser la coopération transfrontalière. Vol. 1: Les régions frontalières françaises - Contributions du cycle de recherche sur la coopération transfrontalière de l'Université de Strasbourg et de l'Euro-Institut de Kehl - neues Buch

2012, ISBN: 3515100601

ID: 9783515100601

In französischer Sprache. Verlag: Franz Steiner Verlag, PC-PDF, 416 Seiten, 416 Seiten, [GR: 9550 - Nonbooks, PBS / Geschichte], [SW: - Geschichte], [Ausgabe: 1][PU:Franz Steiner Verlag], [PU: Steiner, Stuttgart]

Neues Buch Libreka.de
Libreka
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Les régions frontali?res françaises
Autor:

Vivre et penser la coopération transfrontali?re. Vol. 1

Titel:

Les régions frontali?res françaises

ISBN-Nummer:

3515100601

Detailangaben zum Buch - Les régions frontali?res françaises


EAN (ISBN-13): 9783515100601
ISBN (ISBN-10): 3515100601
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: Steiner, Franz
416 Seiten
Sprache: fre/Französisch

Buch in der Datenbank seit 27.07.2012 14:39:55
Buch zuletzt gefunden am 07.01.2017 15:15:35
ISBN/EAN: 3515100601

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-515-10060-1, 978-3-515-10060-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher