- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 4,56, größter Preis: € 15,56, Mittelwert: € 10,72
1
Briefe an Sartre 1. 1930 - 1939 - Simone de Beauvoir
Bestellen
bei ebay.de
€ 12,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Simone de Beauvoir:

Briefe an Sartre 1. 1930 - 1939 - Taschenbuch

1998, ISBN: 9783499223723

Diese Briefe haben einen Skandal verursacht. Rezensenten weltweit fragten erregt, ob die First Lady des Feminismus nun vom Sockel gestürzt sei?. "Simone de Beauvoir hatte etwas zu verberg… Mehr…

99.5, Zahlungsarten: Paypal, APPLE_PAY, Google Pay, Visa, Mastercard, American Express, Priority Listing. Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand zum Fixpreis, [SHT: Standardversand], 99*** Hörselgau, [TO: Deutschland] (EUR 0.00) thalia_buecher_gmbh
2
Briefe an Sartre: 1930 - 1939 - Beauvoir, Simone de
Bestellen
bei amazon.de
€ 4,56
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link

Beauvoir, Simone de:

Briefe an Sartre: 1930 - 1939 - Taschenbuch

1998, ISBN: 9783499223723

Übersetzer: Klein, Judith, Rowohlt Taschenbuch, Auflage: 3. 528 Seiten, Publiziert: 1998-09-01T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Hersteller-Nr.: 07363678, Sozialwissenschaft, Kategorien, Bü… Mehr…

Gut Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) MEDIMOPS
3
Bestellen
bei alibris.co.uk
€ 15,56
Bestellengesponserter Link
Beauvoir, Simone De; Lebon De Beauvoir, Sylvie:
Briefe an Sartre 1. 1930-1939 - Taschenbuch

ISBN: 9783499223723

Softcover, Gebraucht, sehr guter Zustand, A copy that has been read, but remains in excellent condition. Pages are intact and are not marred by notes or highlighting, but may contain a ne… Mehr…

Versandkosten:zzgl. Versandkosten Brownstown, MI, ThriftBooks-Atlanta
4
Briefe an Sartre, Bände 1 + 2; 1930-39 und 1940-63 - Beauvoir, Simone de
Bestellen
bei booklooker.de
€ 9,50
Versand: € 3,991
Bestellengesponserter Link
Beauvoir, Simone de:
Briefe an Sartre, Bände 1 + 2; 1930-39 und 1940-63 - Taschenbuch

1998, ISBN: 9783499223723

[ED: Taschenbuch], [PU: ROWOHLT Taschenbuch], - beide Exemplare fast wie neu, leichteste Lagerspuren, DE, [SC: 3.99], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 190x115x36 mm, 1114, [GW: … Mehr…

Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 3.99) Brandt-Gille
5
Briefe an Sartre 1. 1930 - 1939|Simone de Beauvoir|Broschiertes Buch|Deutsch
Bestellen
bei ebay.de
€ 12,00
Versand: € 1,491
Bestellengesponserter Link
Briefe an Sartre 1. 1930 - 1939|Simone de Beauvoir|Broschiertes Buch|Deutsch - neues Buch

ISBN: 3499223724

Briefe an Sartre 1. 1930 - 1939 von Simone de Beauvoir (Taschenbuch). Dieser erste Band, der die Briefe von 1930 bis 1939 enthält, schildert vor allem die Trennung der beiden während des … Mehr…

99.7. Versandkosten:Versand zum Fixpreis, 86*** Lechhausen. (EUR 1.49) buecher-de

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Briefe an Sartre: 1930 - 1939

Broschiertes Buch
Dieser erste Band, der die Briefe von 1930 bis 1939 enthält, schildert vor allem die Trennung der beiden während des Krieges. Lektüre, Straßenerlebnisse, Spaziergänge, Kaffeehausgespräche, Liebesbeziehungen, Stimmungen - die Briefe sind ein genauer Führer durch den Pariser Alltag während des Krieges.

Detailangaben zum Buch - Briefe an Sartre: 1930 - 1939


EAN (ISBN-13): 9783499223723
ISBN (ISBN-10): 3499223724
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1998
Herausgeber: Le Bon de Beauvoir, Sylvie, Rowohlt Taschenbuch
528 Seiten
Gewicht: 0,361 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-05-31T09:53:20+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-10-25T00:08:46+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 3499223724

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-499-22372-4, 978-3-499-22372-3


Daten vom Verlag:

Autor/in: Simone de Beauvoir
Titel: Briefe an Sartre; Briefe an Sartre; Lettres a Sartre: 1930 - 1939 - 1930 - 1939
Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
528 Seiten
Erscheinungsjahr: 1998-09-01
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Übersetzer/in: Judith Klein
Gewicht: 0,357 kg
Sprache: Deutsch
12,00 € (DE)
12,40 € (AT)
Available
115mm x 190mm x 36mm

BC; B133; Taschenbuch / Belletristik/Briefe, Tagebücher; Tagebücher, Briefe, Notizbücher; Entdecken; Deutsche Besatzung; Frankreich; Liebesbeziehungen; Paris; Zweiter Weltkrieg; Tatsachenberichte, allgemein; Paris (City); 1930 bis 1939 n. Chr. Auseinandersetzen

Geboren am 9.1.1908 in Paris. Ihre ursprünglich wohlhabenden Eltern lebten nach dem Ersten Weltkrieg aufgrund von Fehlspekulationen unter wenig üppigen Verhältnissen in der Rue de Rennes. Mit fünfeinhalb Jahren kam Simone an das katholische Mädcheninstitut, den Cours Désir, Rue Jacob; als Musterschülerin legte sie dort den Baccalauréat, das französische Abitur, ab. 1925/26 studierte sie französische Philologie am Institut Sainte-Marie in Neuilly und Mathematik am Institut Catholique, bevor sie 1926/27 die Sorbonne bezog, um Philosophie zu studieren. 1928 erhielt sie die Licence, schrieb eine Diplomarbeit über Leibnitz, legte gemeinsam mit Merleau-Ponty und Lévi-Strauss ihre Probezeit als Lehramtskandidatin am Lycée Janson-de-Sailly ab und bereitete sich an der Sorbonne und der École Normale Supérieure auf die Agrégation in Philosophie vor. In ihrem letzten Studienjahr lernte sie dort eine Reihe später berühmt gewordener Schriftsteller kennen, darunter Jean-Paul Sartre, ihren Lebensgefährten seit jener Zeit. 1932-1936 unterrichtete sie zunächst in Rouen und bis 1943 dann am Lycée Molière und Camille Sée in Paris. Danach zog sie sich aus dem Schulleben zurück, um sich ganz der schriftstellerischen Arbeit zu widmen. Zusammen mit Sartre hat Simone de Beauvoir am politischen und gesellschaftlichen Geschehen ihrer Zeit stets aktiv teilgenommen. Sie hat sich, insbesondere seit Gründung des MLF (Mouvement de Libération des Femmes) 1970, stark in der französischen Frauenbewegung engagiert. 1971 unterzeichnete sie das französische Manifest zur Abtreibung. 1974 wurde sie Präsidentin der Partei für Frauenrechte, schlug allerdings die «Légion d'Honneur» aus, die ihr Mitterrand angetragen hatte. Am 14.4.1986 ist sie, 78-jährig, im Hospital Cochin gestorben. Sie wurde neben Sartre auf dem Friedhof Montparnasse beigesetzt.



< zum Archiv...