- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 1,99, größter Preis: € 10,98, Mittelwert: € 5,49
1
André Gide und die Krise des modernen Denkens - Klaus Mann
Bestellen
bei Orellfuessli.ch
CHF 11,90
(ca. € 10,98)
Versand: € 16,62
Bestellen
Klaus Mann:

André Gide und die Krise des modernen Denkens - Taschenbuch

1984, ISBN: 9783499153785

Klaus Mann schrieb mit diesem Buch die erste gründliche Darstellung des französischen Schriftstellers und Nobelpreisträgers André Gide. Geprägt von tiefer Verehrung und Bewunderung für ei… Mehr…

Nr. 2915338. Versandkosten:, Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, zzgl. Versandkosten, Lieferzeiten außerhalb der Schweiz 3 bis 21 Werktage. (EUR 16.62)

2
André Gide und die Krise des modernen Denkens [Die vorliegende dt. Version ist e. vom Autor selbst besorgte Übers. u. Bearb. d. amerikan. Orig.] / Rororo , 5378 - Mann, Klaus
Bestellen
bei buchfreund.de
€ 6,00
Versand: € 4,00
Bestellen

Mann, Klaus:

André Gide und die Krise des modernen Denkens [Die vorliegende dt. Version ist e. vom Autor selbst besorgte Übers. u. Bearb. d. amerikan. Orig.] / Rororo , 5378 - Taschenbuch

1984, ISBN: 9783499153785

280 S. Taschenbuch Einband gering vergilbt // Gide, André / Biographie , Biographie / Schriftsteller / Einz. Pers. → Gide, A. , Gide, André, Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft… Mehr…

Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 4.00)

Antiquarische Fundgrube e.U., 1090 Wien
3
André Gide und die Krise des modernen Denkens - Mann, Klaus
Bestellen
bei ZVAB.com
€ 1,99
Versand: € 4,99
Bestellen
Mann, Klaus:
André Gide und die Krise des modernen Denkens - Taschenbuch

1984

ISBN: 3499153785

[EAN: 9783499153785], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 4.99], [PU: Rowohlt Taschenbuch,], KATEGORIEN / EUROPÄISCHE LITERATUR REGIONEN& KULTURKREISE KUNST & LGBT BIOGRAFIEN ERINNERUNGEN… Mehr…

NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 4.99

BUCH_EXPRESS - helfen & spenden*, Berlin, Germany [70056378] [Rating: 5 (von 5)]
Bezahlte Anzeige
4
André Gide und die Krise des modernen Denkens - Mann, Klaus
Bestellen
bei booklooker.de
€ 1,99
Versand: € 3,99
Bestellen
Mann, Klaus:
André Gide und die Krise des modernen Denkens - Taschenbuch

1984, ISBN: 9783499153785

[PU: Rowohlt Taschenbuch], 288 Seiten Taschenbuch Helfen und spenden Sie mit Ihrem Kauf, leichte Gebrauchsspur möglich, inkl. Rechnung mit ausgewiesener MwSt Gratis Expressversandt (i.d.R… Mehr…

Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 3.99)

DAS GRÜNE BUCH (GRUNBU)
5
André Gide und die Krise des modernen Denkens - Mann, Klaus
Bestellen
bei booklooker.de
€ 6,50
Versand: € 0,00
Bestellen
Mann, Klaus:
André Gide und die Krise des modernen Denkens - Taschenbuch

1984, ISBN: 9783499153785

[ED: Taschenbuch], [PU: ROWOHLT Taschenbuch], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 190x115 mm, 288, [GW: 169g], 3. Auflage

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)

verschiedene Anbieter

Details zum Buch
André Gide und die Krise des modernen Denkens

Klaus Mann schrieb mit diesem Buch die erste gründliche Darstellung des französischen Schriftstellers und Nobelpreisträgers André Gide. Geprägt von tiefer Verehrung und Bewunderung für einen großen Menschen und genialen Dichter erkennt Mann aber auch die Anfälligkeiten und die Problematik seines Vorbilds; es ist ihm gelungen, die menschlichen, denkerischen und dichterischen Konflikte Gides bis in die Einzelheiten getreu und mit großem Einfühlungsvermögen nachzuzeichnen. Jedoch zeigt das Buch nicht nur Gide inmitten seiner Zeit. Vieles ist auch Selbstdarstellung des Autors und vermittelt zugleich einen tiefen Einblick in Persönlichkeit und Werk Klaus Manns.

Detailangaben zum Buch - André Gide und die Krise des modernen Denkens


EAN (ISBN-13): 9783499153785
ISBN (ISBN-10): 3499153785
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1995
Herausgeber: Rowohlt Taschenbuch
288 Seiten
Gewicht: 0,168 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-06-12T07:07:15+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2021-02-05T17:59:19+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 3499153785

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-499-15378-5, 978-3-499-15378-5


< zum Archiv...