Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3458173684 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 4,36, größter Preis: € 12,80, Mittelwert: € 7,76
...
Geträumtes Glück. Angelica Kauffmann und Goethe - Ursula Naumann
(*)
Ursula Naumann:
Geträumtes Glück. Angelica Kauffmann und Goethe - signiertes Exemplar

2001, ISBN: 9783458173687

Gebundene Ausgabe

[ED: Gebundene Ausgabe], [PU: Insel Verlag], Sammlerstück - Wie neu signiertes Exemplar !!...ungelesen, sehr guter Zustand Rechnung mit MwSt. unused/unread, very good condition - Über die Beziehung von Angelica Kauffmann und Johann Wolfgang Goethe wissen wir bis heute wenig. Was war zwischen dem Dichter und der berühmten Malerin Detektivisch nähert sich Ursula Naumann der Wahrheit von Kauffmanns Leben und Goethes Zeit in Rom. Denn dessen Darstellung in der Italienischen Reise ist nicht unbedingt zu trauen. Im November 1786 besucht Goethe Angelica Kauffmann zum ersten Mal in ihrem luxuriös eingerichteten Stadthaus in der Via Sistina in Rom. Sie ist 45 Jahre alt, die bekannteste Malerin ihrer Zeit, verheiratet mit einem sehr viel älteren Mann. Goethe, der Hofmann, ist nach Italien gekommen, um seine Wiedergeburt als Künstler zu inszenieren. Gemeinsam besuchen sie Museen und Galerien, betrachten erotische Darstellungen, die von Liebe, Leidenschaft und Verrat erzählen. Das empfindsame Porträt, das sie von ihm malt, mißfällt ihm er sieht sich lieber, wie Tischbein ihn gemalt hat, posierend in der Campagna. Er liest ihr aus Iphigenie und aus Egmont vor, die sie illustriert. Sie faßt Vertrauen zu ihm und gibt zu erkennen, daß sie gern aus ihrem Arbeitsalltag ausbrechen, ein anderes Leben führen würde. Nachdem er abgereist ist, schreibt sie ihm: Sie, die Verschlossene, gibt ihre Verzweiflung über seine Abreise preis. Und Goethe Sicher ist, daß er über seine Beziehung zu ihr sehr viel weniger gesagt hat, als er hätte sagen können. Doch es bleibt bei Briefen, zum Wiedersehen kommt es nicht. 'Welch ein Sommer hätte sein können, wenn einer gewesen wäre.', DE, [SC: 0.00], wie neu, gewerbliches Angebot, 319, [GW: 412g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung, Internationaler Versand

booklooker.de
Buchhandlung Kisch & Co.
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Geträumtes Glück - Angelica Kauffmann und Goethe.  1. Aufl. - Naumann, Ursula
(*)
Naumann, Ursula:
Geträumtes Glück - Angelica Kauffmann und Goethe. 1. Aufl. - gebunden oder broschiert

2007, ISBN: 9783458173687

ID: 941313

1. Aufl. 8, 319 S. Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Im November 1786 besucht Goethe Angelica Kauffmann zum ersten Mal in ihrem luxuriös eingerichteten Stadthaus in der Strada Felice (heute: Via Sistina) in Rom. Sie ist 45 Jahre alt, eine Berühmtheit, die bekannteste Malerin ihrer Zeit, verheiratet mit einem sehr viel älteren Mann. Goethe, der Hofmann, ist nach Italien gekommen, um seine Wiedergeburt als Künstler zu inszenieren. Sie sehen einander oft, besuchen gemeinsam Museen und Galerien, betrachten erotische Darstellungen, die von Liebe, Leidenschaft und Verrat erzählen. Das empfindsame Porträt, das sie von ihm malt, mißfällt ihm, er sieht sich lieber so, wie Tischbein ihn gemalt hat, als großen Mann vor antiken Ruinen der Campagna posierend. Er liest ihr aus der "Iphigenie" und aus dem "Egmont" vor, die sie illustriert. Sie kommen einander sehr nahe, sie, die Scheue, Verschlossene, faßt Vertrauen zu ihm, öffnet ihm ihr Herz, gibt zu erkennen, daß sie gern aus dem Produktionszwang ausbrechen, ein ganz anderes Leben führen würde. Als er abgereist ist, schreibt sie ihm, und aus ihren Briefen wird offenbar, daß er sie verführt hat: Sie gibt ihrer Verzweiflung über seine Abreise leidenschaftlichen Ausdruck. Und Goethe? Sicher ist, daß er über seine Beziehung zu ihr sehr viel weniger gesagt hat, als er hätte sagen können. Zum Wiedersehen kommt es nicht. -- Im Anhang: "Ich hasse die Pendants" Herder, Angelica und Goethe -- Angelicas Lamento (12 Briefe) -- Philipp Christoph Kaysers Widmungsbrief an Angelica Kaufmann. ISBN 9783458173687 Versand D: 3,00 EUR Goethe, Johann Wolfgang von, [PU:Frankfurt, M. , Leipzig : Insel,]

buchfreund.de
Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Geträumtes Glück. Angelica Kauffmann und Goethe - Ursula Naumann
(*)
Ursula Naumann:
Geträumtes Glück. Angelica Kauffmann und Goethe - signiertes Exemplar

2007, ISBN: 3458173684

ID: 30229057180

[EAN: 9783458173687], [SC: 2.5], [PU: Insel Verlag], Sammlerstück - Wie neu signiertes Exemplar !!.ungelesen, sehr guter Zustand; Rechnung mit MwSt.; unused/unread, very good condition; - Über die Beziehung von Angelica Kauffmann und Johann Wolfgang Goethe wissen wir bis heute wenig. Was war zwischen dem Dichter und der berühmten Malerin Detektivisch nähert sich Ursula Naumann der Wahrheit von Kauffmanns Leben und Goethes Zeit in Rom. Denn dessen Darstellung in der Italienischen Reise ist nicht unbedingt zu trauen. Im November 1786 besucht Goethe Angelica Kauffmann zum ersten Mal in ihrem luxuriös eingerichteten Stadthaus in der Via Sistina in Rom. Sie ist 45 Jahre alt, die bekannteste Malerin ihrer Zeit, verheiratet mit einem sehr viel älteren Mann. Goethe, der Hofmann, ist nach Italien gekommen, um seine Wiedergeburt als Künstler zu inszenieren. Gemeinsam besuchen sie Museen und Galerien, betrachten erotische Darstellungen, die von Liebe, Leidenschaft und Verrat erzählen. Das empfindsame Porträt, das sie von ihm malt, mißfällt ihm; er sieht sich lieber, wie Tischbein ihn gemalt hat, posierend in der Campagna. Er liest ihr aus Iphigenie und aus Egmont vor, die sie illustriert. Sie faßt Vertrauen zu ihm und gibt zu erkennen, daß sie gern aus ihrem Arbeitsalltag ausbrechen, ein anderes Leben führen würde. Nachdem er abgereist ist, schreibt sie ihm: Sie, die Verschlossene, gibt ihre Verzweiflung über seine Abreise preis. Und Goethe Sicher ist, daß er über seine Beziehung zu ihr sehr viel weniger gesagt hat, als er hätte sagen können. Doch es bleibt bei Briefen, zum Wiedersehen kommt es nicht. 'Welch ein Sommer hätte sein können, wenn einer gewesen wäre.' 319 pp. Deutsch

ZVAB.com
Versandbuchhandlung Kisch & Co., Fürstenberg OT Blumenow, Germany [1047621] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Geträumtes Glück. - Naumann, Ursula
(*)
Naumann, Ursula:
Geträumtes Glück. - gebunden oder broschiert

2007, ISBN: 3458173684

ID: 20751912240

[EAN: 9783458173687], Angelica Kauffmann und Goethe. Ursula Naumann nähert sich der Wahrheit von Kauffmanns Leben und Goethes Zeit in Rom. Denn dessen Darstellung in der Italienischen Reise ist nicht unbedingt zu trauen. 319 Seiten mit zahlreichen Farb- und s/w-Abb., gebunden (Insel Verlag 2007) Mängelexemplar. Statt EUR 22,80 410 g. Sprache: de, [PU: Insel, Berlin/Frankfurt am Main/Leipzig]

AbeBooks.de
SKULIMA Wiss. Versandbuchhandlung, Westhofen, Germany [6310678] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Geträumtes Glück. Angelica Kauffmann und Goethe - Naumann, Ursula
(*)
Naumann, Ursula:
Geträumtes Glück. Angelica Kauffmann und Goethe - Erstausgabe

2007, ISBN: 9783458173687

Gebundene Ausgabe

[ED: Hardcover], [PU: Insel Verlag], Das Buch ist rundum tadellos erhalten., DE, [SC: 1.40], wie neu, privates Angebot, 200x120 mm, 319, [GW: 412g], [PU: Frankfurt/M.], 1. Auflage, Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, Internationaler Versand

booklooker.de
Seebär50
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 1.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Geträumtes Glück. Angelica Kauffmann und Goethe

Über die Beziehung von Angelica Kauffmann und Johann Wolfgang Goethe wissen wir bis heute wenig. Was war zwischen dem Dichter und der berühmten Malerin? Detektivisch nähert sich Ursula Naumann der Wahrheit von Kauffmanns Leben und Goethes Zeit in Rom. Denn dessen Darstellung in der Italienischen Reise ist nicht unbedingt zu trauen. Im November 1786 besucht Goethe Angelica Kauffmann zum ersten Mal in ihrem luxuriös eingerichteten Stadthaus in der Via Sistina in Rom. Sie ist 45 Jahre alt, die bekannteste Malerin ihrer Zeit, verheiratet mit einem sehr viel älteren Mann. Goethe, der Hofmann, ist nach Italien gekommen, um seine Wiedergeburt als Künstler zu inszenieren. Gemeinsam besuchen sie Museen und Galerien, betrachten erotische Darstellungen, die von Liebe, Leidenschaft und Verrat erzählen. Das empfindsame Porträt, das sie von ihm malt, mißfällt ihm; er sieht sich lieber, wie Tischbein ihn gemalt hat, posierend in der Campagna. Er liest ihr aus Iphigenie und aus Egmont vor, die sie illustriert. Sie faßt Vertrauen zu ihm und gibt zu erkennen, daß sie gern aus ihrem Arbeitsalltag ausbrechen, ein anderes Leben führen würde. Nachdem er abgereist ist, schreibt sie ihm: Sie, die Verschlossene, gibt ihre Verzweiflung über seine Abreise preis. Und Goethe? Sicher ist, daß er über seine Beziehung zu ihr sehr viel weniger gesagt hat, als er hätte sagen können. Doch es bleibt bei Briefen, zum Wiedersehen kommt es nicht. »Welch ein Sommer hätte sein können, wenn einer gewesen wäre.«

Detailangaben zum Buch - Geträumtes Glück. Angelica Kauffmann und Goethe


EAN (ISBN-13): 9783458173687
ISBN (ISBN-10): 3458173684
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Insel Verlag
319 Seiten
Gewicht: 0,415 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-10-07T00:47:18+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-08-03T12:10:49+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 3458173684

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-458-17368-4, 978-3-458-17368-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher