. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3428133331 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 60,30 €, größter Preis: 78,00 €, Mittelwert: 73,88 €
Demographischer Wandel und kommunale Selbstverwaltung. - Bednarz, Hendrik
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bednarz, Hendrik:
Demographischer Wandel und kommunale Selbstverwaltung. - neues Buch

2012, ISBN: 9783428133338

ID: 1116716

Hauptbeschreibung Der demographische Wandel wirft im Hinblick auf die kommunale Selbstverwaltung zahlreiche Rechtsfragen auf. Die direkten Folgen des demographischen Wandels werden im Rahmen der Untersuchung genauso bercksichtigt wie die indirekten, durch Anreizwirkungen ausgelsten Effekte. Anhand einer positiven Analyse des Rechtsrahmens werden Aussagen ber dessen Demographietauglichkeit im Hinblick auf die kommunale Selbstverwaltung getroffen und normativ Handlungsempfehlungen abgeleitet. Methodisch wird auch auf die konomische Theorie des Rechts zurckgegriffen. Thesenartig ist festzuhalten: 1. Den Kommunen ist sowohl bei der Gestaltung ihrer Einnahmen als auch bei der Aufgabenbewltigung mehr Autonomie einzurumen. Privatisierungsmanahmen sind daher zurckhaltend zu bewerten. Interkommunale Kooperation kann ein geeignetes Mittel sein, um kommunale Gestaltungsspielrume abzusichern. Verwaltungsstrukturen sind auch in demographischer Hinsicht weiterzuentwickeln. 2. Hauptstellschraube ist die Strkung der kommunalen Einnahmeseite. Um Anreize fr einen ruinsen Wettbewerb der Kommunen um Einwohner zu reduzieren, ist insbesondere die demographische Abhngigkeit des kommunalen Finanzausgleichs zu reduzieren und dieser nher am realen Kostenverlauf zu orientieren. 3. Das verwaltungsrechtliche System ist in kommunalrechtlicher Hinsicht partiell demographieuntauglich.   Inhaltsverzeichnis 1. Kapitel: Einfhrung 2. Kapitel: Fragestellung und Gang der Untersuchung 3. Kapitel: Die kommunale Aufgabenstruktur 4. Kapitel: Die kommunale Einnahmebeschaffung im Lichte des Verfassungsrechts 5. Kapitel: Einnahmen und Ausgaben der Stdte und Gemeinden unter den Bedingungen des demographischen Wandels 6. Kapitel: Indizierte kommunalpolitische Reaktionsstrategien zur Bewltigung der demographischen Herausforderungen 7. Kapitel: Demographietauglichkeit als juristisch geprgter Begriff 8. Kapitel: Auswirkungen eines berdurchschnittlichen Bevlkerungsrckgangs gemessen am Mastab der demographischen Grenzbelastung 9. Kapitel: Die Demographietauglichkeit der kommunalen Aufgabenstruktur 10. Kapitel: Demographietauglichkeit gngiger Reformanstze zur Erreichung einer effizienteren Aufgabenerledigung 11. Kapitel: Demographietauglichkeit des kommunalen Einnahmesystems im Lichte bestehender Anreizmechanismen 12. Kapitel: Gesamtfazit zur Demographietauglichkeit des Verwaltungsrechts im Hinblick auf die kommunale Selbstverwaltung Anhang: Daten- und Gesprchsnotizen Literaturverzeichnis, Internetquellen, Sachverzeichnis   Rezension [...] Eine grndliche und ertragreiche Untersuchung, die bedenkenswerte Vorschlge fr die Reaktion auf den demographischen Wandel entwickelt. Dr. Alexander Schink, in: Die ffentliche Verwaltung, 4/2012 Social Sciences Social Sciences eBook, Duncker & Humblot

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Demographischer Wandel und kommunale Selbstverwaltung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Demographischer Wandel und kommunale Selbstverwaltung - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783428133338

ID: 860fb1a0bdacf411b148db3366b12495

Der demographische Wandel wirft im Hinblick auf die kommunale Selbstverwaltung zahlreiche Rechtsfragen auf. Die direkten Folgen des demographischen Wandels werden im Rahmen der Untersuchung genauso berücksichtigt wie die indirekten, durch Anreizwirkungen ausgelösten Effekte. Anhand einer positiven Analyse des Rechtsrahmens werden Aussagen über dessen Demographietauglichkeit im Hinblick auf die kommunale Selbstverwaltung getroffen und normativ Handlungsempfehlungen abgeleitet. Methodisch wird auch auf die Der demographische Wandel wirft im Hinblick auf die kommunale Selbstverwaltung zahlreiche Rechtsfragen auf. Die direkten Folgen des demographischen Wandels werden im Rahmen der Untersuchung genauso berücksichtigt wie die indirekten, durch Anreizwirkungen ausgelösten Effekte. Anhand einer positiven Analyse des Rechtsrahmens werden Aussagen über dessen Demographietauglichkeit im Hinblick auf die kommunale Selbstverwaltung getroffen und normativ Handlungsempfehlungen abgeleitet. Methodisch wird auch auf die ökonomische Theorie des Rechts zurückgegriffen.Thesenartig ist festzuhalten:Den Kommunen ist sowohl bei der Gestaltung ihrer Einnahmen als auch bei der Aufgabenbewältigung mehr Autonomie einzuräumen. Privatisierungsmaßnahmen sind daher zurückhaltend zu bewerten. Interkommunale Kooperation kann ein geeignetes Mittel sein, um kommunale Gestaltungsspielräume abzusichern. Verwaltungsstrukturen sind auch in demographischer Hinsicht weiterzuentwickeln.Hauptstellschraube ist die Stärkung der kommunalen Einnahmeseite. Um Anreize für einen ruinösen Wettbewerb der Kommunen um Einwohner zu reduzieren, ist insbesondere die demographische Abhängigkeit des kommunalen Finanzausgleichs zu reduzieren und dieser näher am realen Kostenverlauf zu orientieren.3. Das verwaltungsrechtliche System ist in kommunalrechtlicher Hinsicht partiell demographieuntauglich., [PU: Duncker & Humblot, Berlin]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03428133331 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Demographischer Wandel und kommunale Selbstverwaltung - Hendrik Bednarz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hendrik Bednarz:
Demographischer Wandel und kommunale Selbstverwaltung - neues Buch

ISBN: 9783428133338

ID: 116674614

Der demographische Wandel wirft im Hinblick auf die kommunale Selbstverwaltung zahlreiche Rechtsfragen auf. Die direkten Folgen des demographischen Wandels werden im Rahmen der Untersuchung genauso berücksichtigt wie die indirekten, durch Anreizwirkungen ausgelösten Effekte. Anhand einer positiven Analyse des Rechtsrahmens werden Aussagen über dessen Demographietauglichkeit im Hinblick auf die kommunale Selbstverwaltung getroffen und normativ Handlungsempfehlungen abgeleitet. Methodisch wird auch auf die ökonomische Theorie des Rechts zurückgegriffen. Thesenartig ist festzuhalten: 1. Den Kommunen ist sowohl bei der Gestaltung ihrer Einnahmen als auch bei der Aufgabenbewältigung mehr Autonomie einzuräumen. Privatisierungsmaßnahmen sind daher zurückhaltend zu bewerten. Interkommunale Kooperation kann ein geeignetes Mittel sein, um kommunale Gestaltungsspielräume abzusichern. Verwaltungsstrukturen sind auch in demographischer Hinsicht weiterzuentwickeln. 2. Hauptstellschraube ist die Stärkung der kommunalen Einnahmeseite. Um Anreize für einen ruinösen Wettbewerb der Kommunen um Einwohner zu reduzieren, ist insbesondere die demographische Abhängigkeit des kommunalen Finanzausgleichs zu reduzieren und dieser näher am realen Kostenverlauf zu orientieren. 3. Das verwaltungsrechtliche System ist in kommunalrechtlicher Hinsicht partiell demographieuntauglich. Dissertationsschrift Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Öffentliches Recht>Kommunalrecht, Duncker & Humblot

Neues Buch Thalia.de
No. 25314908 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Demographischer Wandel und kommunale Selbstverwaltung - Hendrik Bednarz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hendrik Bednarz:
Demographischer Wandel und kommunale Selbstverwaltung - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783428133338

ID: 778508991

Demographischer Wandel und kommunale Selbstverwaltung:Tübinger Schriften zum Staats- und Verwaltungsrecht (TSSV). 1. Auflage. Hendrik Bednarz Demographischer Wandel und kommunale Selbstverwaltung:Tübinger Schriften zum Staats- und Verwaltungsrecht (TSSV). 1. Auflage. Hendrik Bednarz Bücher > Wissenschaft > Jura, Duncker & Humblot GmbH

Neues Buch Hugendubel.de
No. 13286228 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bednarz, Hendrik: Demographischer Wandel und kommunale Selbstverwaltung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bednarz, Hendrik: Demographischer Wandel und kommunale Selbstverwaltung - neues Buch

ISBN: 9783428133338

ID: 45895203

Tübinger Schriften zum Staats- und Verwaltungsrecht (TSSV). 1. Auflage. Tübinger Schriften zum Staats- und Verwaltungsrecht (TSSV). 1. Auflage. Bücher > Wissenschaft > Jura, [PU: Duncker & Humblot, Berlin]

Neues Buch eBook.de
No. 13286228 Versandkosten:zzgl., Versandkosten, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Demographischer Wandel und kommunale Selbstverwaltung
Autor:

Bednarz, Hendrik

Titel:

Demographischer Wandel und kommunale Selbstverwaltung

ISBN-Nummer:

Der demographische Wandel wirft im Hinblick auf die kommunale Selbstverwaltung zahlreiche Rechtsfragen auf. Die direkten Folgen des demographischen Wandels werden im Rahmen der Untersuchung genauso berücksichtigt wie die indirekten, durch Anreizwirkungen ausgelösten Effekte. Anhand einer positiven Analyse des Rechtsrahmens werden Aussagen über dessen Demographietauglichkeit im Hinblick auf die kommunale Selbstverwaltung getroffen und normativ Handlungsempfehlungen abgeleitet. Methodisch wird auch auf die ökonomische Theorie des Rechts zurückgegriffen. Thesenartig ist festzuhalten: 1. Den Kommunen ist sowohl bei der Gestaltung ihrer Einnahmen als auch bei der Aufgabenbewältigung mehr Autonomie einzuräumen. Privatisierungsmaßnahmen sind daher zurückhaltend zu bewerten. Interkommunale Kooperation kann ein geeignetes Mittel sein, um kommunale Gestaltungsspielräume abzusichern. Verwaltungsstrukturen sind auch in demographischer Hinsicht weiterzuentwickeln. 2. Hauptstellschraube ist die Stärkung der kommunalen Einnahmeseite. Um Anreize für einen ruinösen Wettbewerb der Kommunen um Einwohner zu reduzieren, ist insbesondere die demographische Abhängigkeit des kommunalen Finanzausgleichs zu reduzieren und dieser näher am realen Kostenverlauf zu orientieren. 3. Das verwaltungsrechtliche System ist in kommunalrechtlicher Hinsicht partiell demographieuntauglich.

Detailangaben zum Buch - Demographischer Wandel und kommunale Selbstverwaltung


EAN (ISBN-13): 9783428133338
ISBN (ISBN-10): 3428133331
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
299 Seiten
Gewicht: 0,406 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 29.03.2008 12:08:35
Buch zuletzt gefunden am 13.04.2017 08:47:59
ISBN/EAN: 3428133331

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-428-13333-1, 978-3-428-13333-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher