Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3428071344 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 3,60, größter Preis: € 158,27, Mittelwert: € 90,69
...
Zur Einfuhrung eines Grundrechtskataloges im Vereinigten Konigreich von Grossbritannien und Nordirland (Veroffentlichungen des Instituts fur ... an der Universitat Kiel) (German Edition) - Michael H. W Koch
(*)
Michael H. W Koch:
Zur Einfuhrung eines Grundrechtskataloges im Vereinigten Konigreich von Grossbritannien und Nordirland (Veroffentlichungen des Instituts fur ... an der Universitat Kiel) (German Edition) - Erstausgabe

2017, ISBN: 9783428071340

Taschenbuch, Gebundene Ausgabe, ID: 523293885

Deutscher Arzte-Verlag Deutscher Ärzte-Verlag: Deutscher Arzte-Verlag Deutscher Ärzte-Verlag, 2003. 2003. Hardcover. 21,9 x 15,7 x 2,4 cm. Muskel Neurologie Orthopädie Pädiatrie Neuro-Rehabilitation Muskelschmerzen richtig diagnostizieren und behandeln qualitätsgesicherte Diagnose und Behandlung Neuromuskuläre Erkrankungen Symptom Körperbehinderungen interdisziplinäre medizinische und therapeutische Betreuun Neurologen Neuropädiater Internisten Orthopäden Physiotherapeuten Selbsthilfe Symptome Krankheitsbilder Behandlungsmethoden Arzt Therapeut Langzeitbetreuung Symptome richtig interpretieren - Ursachen kompetent behandeln Neuromuskuläre Erkrankungen verursachen eine Vielzahl unterschiedlicher Symptome, angefangen von "Muskelschmerzen" bis hin zu schwerwiegenden Körperbehinderungen. Daher benötigen die Betroffenen eine interdisziplinäre medizinische und therapeutische Betreuung, die bewusst die Selbsthilfe einschließt. Im vorliegenden Werk bündeln Neurologen, Neuropädiater, Internisten und Orthopäden sowie Physiotherapeuten und Mitarbeiter der Selbsthilfe ihr Wissen und ihre klinische Erfahrung im Umgang mit neuromuskulären Erkrankungen. Somit erhält der Leser - Arzt oder Therapeut - praktische Hilfe für die Diagnostik, Therapie und Langzeitbetreuung seiner Patienten. Darüber hinaus findet er eine konkrete Anleitung zur Erstellung von Gutachten sowie Hinweise zur psychosozialen Beratung. Die detaillierte Darstellung der Behandlungsoptionen sowie wichtige Kontaktadressen im Serviceteil machen das Werk auch für die Patienten und deren Familien zu einem in dieser Form einzigartigen Ratgeber in deutscher Sprache. Symptomatologische und differenzialdiagnostische Kriterien Strukturierte Beschreibung der Einzelerkrankungen Evidenzbasierte Therapieempfehlungen Aktuelle Forschung und ihre Konsequenz für die Praxis Umfangreicher Serviceteil Prof. Dr. Dieter Pongratz Facharzt für Innere Medizin und Neurologie, Leitender Arzt des Friedrich-Baur-lnstituts, Universität München, Vorstandsmitglied der International Myopain Society sowie der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke Prof. Dr. Stephan Zierz Direktor der Neurologischen Klinik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Forschungsschwerpunkt Biochemie und Molekulargenetik metabolischer und mitochondrialer Myopathien Muskelschmerzen richtig diagnostizieren und behandeln - schneller Zugriff im handlichen Format Das kompakte Wissen für die qualitätsgesicherte Diagnose und Behandlung Neuromuskuläre Erkrankungen verursachen eine Vielzahl unterschiedlicher Symptome, angefangen von "Muskelschmerzen" bis hin zu schwerwiegenden Körperbehinderungen. Daher benötigen die Betroffenen eine interdisziplinäre medizinische und therapeutische Betreuung, die bewusst die Selbsthilfe einschließt. Im vorliegenden Werk bündeln Neurologen, Neuropädiater, Internisten und Orthopäden sowie Physiotherapeuten und Mitarbeiter der Selbsthilfe ihr Wissen und ihre klinische Erfahrung im Umgang mit neuromuskulären Erkrankungen. Klar strukturiert beschreiben sie die Symptome, grenzen verwandte Krankheitsbilder voneinander ab und erläutern die entsprechenden Behandlungsmethoden. Somit erhält der Leser - Arzt oder Therapeut - praktische Hilfe für die Diagnostik, Therapie und Langzeitbetreuung seiner Patienten. Darüber hinaus findet er eine konkrete Anleitung zur Erstellung von Gutachten sowie Hinweise zur psychosozialen Beratung. Die detaillierte Darstellung der Behandlungsoptionen sowie wichtige Kontaktadressen im Serviceteil machen das Werk auch für die Patienten und deren Familien zu einem in dieser Form einzigartigen Ratgeber in deutscher Sprache. In dieser Ausgabe- Strukturierte Beschreibung der Einzelerkrankungen - Evidenzbasierte Therapieempfehlungen - Aktuelle Forschung und ihre Konsequenz für die Praxis - Umfangreicher Serviceteil Rezension zum Titel"Das übersichtlich und freundlich gestaltete Buch (gute Gliederung, Mehrfarbendruck, viele Bilder und Tabellen) bietet einen hervorragenden Überblick über alle nur denkbaren neuromuskulären Erkrankungen. Histologie, Geschichte, Diagnostik, Biochemie, Histochemie, Therapie etc. werden subtil dargestellt. Spannend für den historisch interessierten Leser ist die Verknüpfung mit Namen und Biographien von Ärzten und Forschern, die sich speziell um einzelne Aspekte der Verbesserung der Lebensqualität der Betroffenen gekümmert haben (…)." Dr. Jost Mauck, inOrthopädie Mitteilungen Heft "Es ist ein fachlich ausgezeichnetes, sich auf dem neuestem Stand der Forschung befindendes, didaktisch vorzügliches und insgesamt ein alle wichtigen Aspekte der Erkrankungen synoptisch diskutierendes Vademecum, das jeder Neurologe, Neuropädiater, Rehabilitationsspezialist und auch Humangenetiker in seiner Handbibliothek besitzen sollte. Es liegen alle Voraussetzungen vor, dass das Werk ein Bestseller wird - es ist ihm in jedem Fall zu wünschen." Prof. Dr. H.-P. Hartung, Neurologische Klinik, Universität Düsseldorf Ziel der vorliegenden Monographie "Neuromuskuläre Erkrankungen" ist es, eine möglichst breite Ärzteschaft verschiedener Fachrichtungen in prägnanter, dem aktuellen Wissensstand angepasster Form über zum Teil eher seltene und schwerwiegende neuromuskuläre Erkrankungen zu informieren und differenzialdiagnostisch die viel häufigeren Ursachen von Muskelschmerzen, die nicht zu einer schweren Körperbehinderung führen, nicht außer Acht zu lassen. Die medikamentöse Therapie folgt, soweit möglich, Kriterien der evidenzbasierten Medizin. Großer Raum wird darüber hinaus der interdisziplinären Betreuung von Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen unter Einschluss von Selbsthilfestrategien eingeräumt. Die enge Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) erscheint den Herausgebern wichtig und zukunftsweisend. Einleitende Kapitel über die Historie und abschließende Bemerkungen über Forschungsinitiativen runden die Darstellung ab. Die neuromuskulären Erkrankungen gehören vorrangig in das Fachgebiet der Neurologie und Neuropädiatrie. Der klinische und wissenschaftliche Bezug zu zahlreichen weiteren Fächern ist jedoch vielfältig. Fortschritte, insbesondere auf dem Sektor der bioptischen Techniken und, fast noch ausgeprägter, der Molekularbiologie, gewährleisten eine rasante Entwicklung des Spezialgebietes. Der vorliegenden Monographie ist demgemäß nicht nur eine weite aktuelle Verbreitung, sondern auch eine dem Zugewinn an Wissen angepasste aktualisierte Neuauflage sehr zu wünschen. Ihr Inhalt möge den Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen in der Bundesrepublik Deutschland zugute kommen. PD Dr. med. Gian Domenico Borasio Neurologische Klinik der Universität München Klinikum Großhadern Marchioninistraße 15 80337 München Dr. med. D. Bron Neurologische Klinik Kantonsspital Aarau CH-5001 Aarau Jenni Christensen Ergotherapeutin Neurologische Klinik mit Poliklinik der Universität Erlangen-Nürnberg Schwabachanlage 6 91054 Erlangen Prof. Dr. Reinhard Dengler Direktor der Neurologischen Klinik mit Klinischer Neurophysiologie Medizinische Hochschule Hannover Carl-Neuberg-Straße 1 30625 Hannover Dr. Wilhelm Fischer Aventis Pharma Deutschland GmbH Königsteiner Str. 10 65812 Bad Soden am Taunus Prof. Dr. med. Raimund Forst Direktor der Orthopädischen Klinik mit Poliklinik Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rathsberger Str. 57 91054 Erlangen Horst Ganter Bundesgeschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) Im Moos 4 79112 Freiburg Prof. Dr. med. Ralf Gold Neurologische Klinik und Poliklinik im Kopfklinikum Bayerische Julius-Maximilian-Universität Josef-Schneider-Str. 11 97080 Würzburg PD Dr. med. Dieter Heuß Oberarzt der Neurologischen Universitätsklinik Zentrum für Neuromuskuläre Erkrankungen der Universität Erlangen-Nürnberg Schwabachanlage 6 91054 Erlangen Dr. med. Anne Ingenhorst Orthopädische Klinik mit Poliklinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rathsberger Str. 57 91054 Erlangen Dr. med. Ortrud Karg Asklepios-Fachkliniken München-Gauting Robert-Koch-Allee 2 82131 Gauting Helga Klier Sozialberatung Deutsche Gesellschaft für Muskelkrankheiten e.V. (DGM) Im Moos 4 79112 Freiburg Prof. Dr. med. Manuela C. Koch Institut für Allgemeine Humangenetik Philipps-Universität Marburg Bahnhofstraße 7 35033 Marburg Prof. Dr. med. Korinthenberg Abteilung für Neuropädiatrie und Muskelkrankheiten der Universitäts-Kinderklinik Mathildenstr. 1 79106 Freiburg Anne Kreiling Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) Amselweg 9 34225 Baunatal-Altenritte Prof. Dr. med. Albert Ludolph Direktor der Neurologischen Klinik der Universität Ulm Oberer Eselsberg 45 89069 Ulm Dr. med. Silke Marckmann Neurologische Klinik mit Klinischer Neurophysiologie Medizinische Hochschule Hannover Carl-Neuberg-Str. 1 30625 Hannover Dirk Miethe Medical Manager Sanofi-Synthelabo Potsdamer Str. 8 10785 Berlin Prof. Dr. med. Günther Neeck Klinikum Süd Med. Klinik und Rheumazentrum Südring 81 18059 Rostock Dr. med. Stephan Neudecker Neurologische Klinik Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Ernst-Grube-Straße 40 06097 Halle/Saale Prof. Dr. med. Bernhard Neundörfer Direktor der Neurologischen Klinik mit Poliklinik Universität Erlangen-Nürnberg Schwabachanlage 6 91054 Erlangen Prof. Dr. med. Dieter Pongratz Ltd. Arzt des Friedrich-Baur-Instituts Klinikum der Ludwig-Maximilians-Uiversität München Campus Innenstadt Ziemssenstr. 1 80336 München PD Dr. B. W. Rautenstrauß Institut für Humangenetik der Universität Erlangen-Nürnberg Schwabachanlage 10 91054 Erlangen Prof. Dr. med. Heinz Reichmann Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurologie Fetscherstr. 74 01307 Dresden Prof. Dr. rer. nat. Reinhard Rüdel Leiter der Abteilung für Allgemeine Physiologie Universität Ulm Albert-Einstein-Allee 11 89081 Ulm PD Dr. Sabine Rudnik-Schöneborn Institut für Humangenetik der RWTH Aachen 52057 Aachen Dr. Jochen Schäfer Klinik und Poliklinik für Neurologie Universitätsklinikum Dresden Fetscherstr. 74 01307 Dresden Dr. Janet Schmiedel Klinik und Poliklinik für Neurologie, Universitätsklinikum Dresden, Fetscherstr. 74 01307 Dresden Dr. Christiane Schneider-Gold Neurologische Klinik und Poliklinik der Universität Düsseldorf Moorenstr. 5 40225 Düsseldorf Prof. Dr. med. Richard Suchenwirth Seestr. 12 82211 Herrsching-Breitbrunn Dr. med. Michael Späth Friedrich-Baur-Institut Universität München Ziemssenstr. 1 80336 München Prof. Dr. med Klaus Viktor Toyka Direktor der Neurologischen Klinik der Universität Würzburg Josef-Schneider-Str. 11 97080 Würzburg Prof. Dr, med. E. Wilichowski Zentrum für Kinderheilkunde Universität Göttingen Robert-Koch-Str. 40 37075 Göttingen PD Dr. Anja Windhagen Neurologische Klinik Medizinische Hochschule Hannover Carl-Neuberg-Str. 1 30625 Hannover Prof. Dr. med. Klaus Zerres Institut für Humangenetik der RWTH Aachen 52057 Aachen Prof. Dr. med. Stephan Zierz Direktor der Neurologischen Klinik Martin-Luther-Universität Halle-Wittemberg Ernst-Grube-Straße 40 06097 Halle/Saale Neuromuskuläre Erkrankungen. Diagnostik, interdisziplinäre Therapie und Selbsthilfe [Gebundene Ausgabe] von Dieter E. Pongratz (Autor), Stephan Zierz (Autor) Muskelschmerzen richtig diagnostizieren und behandeln qualitätsgesicherte Diagnose und Behandlung Neuromuskuläre Erkrankungen Symptom Körperbehinderungen interdisziplinäre medizinische und therapeutische Betreuun Neurologen Neuropädiater Internisten Orthopäden Physiotherapeuten Selbsthilfe Symptome Krankheitsbilder Behandlungsmethoden Arzt Therapeut Langzeitbetreuung Erstellung von Gutachten psychosoziale Beratung Behandlungsoptionen Strukturierte Beschreibung der Einzelerkrankungen - Evidenzbasierte Therapieempfehlungen - Aktuelle Forschung und ihre Konsequenz für die Praxis - Umfangreicher Serviceteil Muskel Neurologie Orthopädie Pädiatrie Neuro-Rehabilitation Muskelschmerzen richtig diagnostizieren und behandeln qualitätsgesicherte Diagnose und Behandlung Neuromuskuläre Erkrankungen Symptom Körperbehinderungen interdisziplinäre medizinische und therapeutische Betreuun Neurologen Neuropädiater Internisten Orthopäden Physiotherapeuten Selbsthilfe Symptome Krankheitsbilder Behandlungsmethoden Arzt Therapeut Langzeitbetreuung Symptome richtig interpretieren - Ursachen kompetent behandeln Neuromuskuläre Erkrankungen verursachen eine Vielzahl unterschiedlicher Symptome, angefangen von "Muskelschmerzen" bis hin zu schwerwiegenden Körperbehinderungen. Daher benötigen die Betroffenen eine interdisziplinäre medizinische und therapeutische Betreuung, die bewusst die Selbsthilfe einschließt. Im vorliegenden Werk bündeln Neurologen, Neuropädiater, Internisten und Orthopäden sowie Physiotherapeuten und Mitarbeiter der Selbsthilfe ihr Wissen und ihre klinische Erfahrung im Umgang mit neuromuskulären Erkrankungen. Somit erhält der Leser - Arzt oder Therapeut - praktische Hilfe für die Diagnostik, Therapie und Langzeitbetreuung seiner Patienten. Darüber hinaus findet er eine konkrete Anleitung zur Erstellung von Gutachten sowie Hinweise zur psychosozialen Beratung. Die detaillierte Darstellung der Behandlungsoptionen sowie wichtige Kontaktadressen im Serviceteil machen das Werk auch für die Patienten und deren Familien zu einem in dieser Form einzigartigen Ratgeber in deutscher Sprache. Symptomatologische und differenzialdiagnostische Kriterien Strukturierte Beschreibung der Einzelerkrankungen Evidenzbasierte Therapieempfehlungen Aktuelle Forschung und ihre Konsequenz für die Praxis Umfangreicher Serviceteil Prof. Dr. Dieter Pongratz Facharzt für Innere Medizin und Neurologie, Leitender Arzt des Friedrich-Baur-lnstituts, Universität München, Vorstandsmitglied der International Myopain Society sowie der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke Prof. Dr. Stephan Zierz Direktor der Neurologischen Klinik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Forschungsschwerpunkt, Deutscher Arzte-Verlag Deutscher zte-Verlag, 2003, Greifswald, C. A. Koch's Verlagshandlung, Th. Kunike, 1863. . XX 372 S., gr.okt., HLdr., berieben, Exl., StaT., anfängl. stockfl. . -- Humpert 12479. - "... Grossh. bad. Hofrathe, Profesor der Mathematik an der Universität zu Freiburg i. Br., Ritter des Zähringer Löwen-Ordens." --Einleitung. Anwendung und Aufgaben. Ueber Tilgungspläne. Ueber Staats-Anleihen. Ueber die Berechnung der Kapitalwerthe bei verschiedenen Haupt- und Zinseszinsen und über Termin-Rechnung. Ueber Lebens-Versicherungen.., Greifswald, C. A. Koch's Verlagshandlung, Th. Kunike, 1863., Deutscher Zahnärzte Verlag: Deutscher Zahnärzte Verlag, 1995. 1995. Hardcover. 24 x 16,6 x 2 cm. Die Kinder- und Jugendzahnheilkunde hat die besondere Aufgabe, schon beim Kind und Jugendlichen prägend für die Zahngesundheit des gesamten späteren Lebens zu sein. Sie ist ein Fach, das nicht nur spezielle Elemente der Kernfächer der Zahnmedizin - Zahnerhaltung, Kieferorthopädie, zahnärztliche Prothetik, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie -, sondern auch weitere Gebiete mit psychologischen, soziologischen und allgemein medizinischer Fragestellungen berücksichtigt. Das Kompendium der Kinder- und Jugendzahnheilkunde greift diese Anforderungen auf, wobei schwerpunktmäßig die Bereiche der Zahnerhaltungskunde abgehandelt werden. Damit wird auch dem Umstand Rechnung getragen, daß nach der neuen Approbationsordnung für Zahnärzte das Fach Kinderzahnheilkunde innerhalb der Zahnerhaltungskunde gelehrt und geprüft wird. Zur Gliederung: In den Eingangskapiteln werden psychologische Grundlagen, allgemeine Merkmale des Milch- und We chselgebisses, besondere Bedingungen und Themenkomplexe der Prävention abgehandelt. Nach einem Abschnitt über die speziellen Erfordernisse bei der zahnärztlichen Untersuchung von Kindern werden grundlegende Aspekte der restaurativen Versorgung, der Parodontologie, der Endodontologie sowie der Traumatologie im Kindes- und Jugendalter erörtert. Abgerundet wird das Kompendium durch ein Kapitel über die kinderzahnärztliche Betreuung der Risikogruppen. Dieses Kompendium behandelt schwerpunktmäßig Prävention, restaurative Versorgung, Parodontologie und Endodontologie und berücksichtigt damit, daß nach der Approbationsordnung das Fach Kinderzahnheilkunde innerhalb der Zahnerhaltungskunde gelehrt und geprüft wird. Daneben werden wichtige Aspekte von Kieferorthopädie, zahnärztlicher Prothetik sowie Traumatologie dargestellt. Auch die psychologischen Grundlagen der kinderzahnärztlichen Betreuung werden behandelt. Ein durch und durch gelungenes Buch ():" (Dent Journal) "Es ist zu erwarten, dass das Werk von Staehle und Koch sich rasch einen Stammplatz als Standardwerk in der zahnärztlichen Literatur erobern wird." (Der Hessische Zahnarzt) Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Hans Jörg Staehle ist Ärztlicher Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde der Klinik für Mund-, Zahn- und Kieferkrankheiten des Universitätsklinikums Heidelberg. Hans Jörg Staehle absolvierte nach dem Abitur (1972) das Studium der Zahnmedizin und der Medizin in Freiburg im Breisgau (1977 zahnärztliches, 1980 ärztliches Staatsexamen; ärztliche und zahnärztliche Approbation). Dort promovierte er an der Medizinischen Fakultät zum Dr. med. und Dr. med. dent. Anschließend war er als Wissenschaftlicher Angestellter an der Universität Freiburg, als Assistent in freier Praxis, als Sanitätsoffizier bei der Bundeswehr, als Sektionsleiter an der Universität Kiel sowie als Oberarzt und stellvertretender Abteilungsleiter an der Universität Münster/Westfalen tätig. 1986 schloss er seine Habilitation für das Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Medizinischen Fakultät der Universität Münster ab. Seit 1990 ist er Ordinarius und Ärztlicher Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde der Klinik für Mund-, Zahn- und Kieferkrankheiten des Universitätsklinikums Heidelberg. Prof. Staehle war von 1993 bis 1994 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Grundlagenforschung (AfG) der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) und von 1997 bis 2002 Sprecher der Deutschen Hochschullehrer für Zahnerhaltung. Von 2004 bis 2008 war er Präsident der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ). Prof. Staehle erhielt diverse Auszeichnungen, unter anderem ist er seit 2011 Träger der Ehrenmedaille der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) und seit 2012 Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ). Die Tätigkeitsschwerpunkte von Prof. Staehle sind die präventive und die restaurative Zahnerhaltungskunde. Zusatzinfo m. 103 z. Tl. farb. Abb. Maße 168 x 245 mm Medizin Pharmazie Zahnmedizin Kinderheilkunde Zahnmediziner ISBN-10 3-7691-4057-5 / 3769140575 ISBN-13 978-3-7691-4057-6 / 9783769140576Zahnheilkunde Frontzahntrauma Zähne Kieferorthopädie Kliniken Praxen Ärzteblatt Zahnarzt Behandlungsmöglichkeiten Füllungen Deutscher Zahnärzte Verlag Zahnmedizin Dentologie Paradontologie Zahnheilkunde Frontzahntrauma Zähne Kieferorthopädie Kliniken Praxen Ärzteblatt Zahnarzt Behandlungsmöglichkeiten Füllungen Kinder- und Jugendzahnheilkunde: Kompendium für Studierende und Zahnärzte [Gebundene Ausgabe] Hans Jörg Staehle (Autor), Martin Jean Koch (Autor) Zahnmedizin Dentologie Paradontologie Zahnheilkunde Frontzahntrauma Zähne Kieferorthopädie Kliniken Praxen Ärzteblatt Zahnarzt Behandlungsmöglichkeiten Füllungen Die Kinder- und Jugendzahnheilkunde hat die besondere Aufgabe, schon beim Kind und Jugendlichen prägend für die Zahngesundheit des gesamten späteren Lebens zu sein. Sie ist ein Fach, das nicht nur spezielle Elemente der Kernfächer der Zahnmedizin - Zahnerhaltung, Kieferorthopädie, zahnärztliche Prothetik, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie -, sondern auch weitere Gebiete mit psychologischen, soziologischen und allgemein medizinischer Fragestellungen berücksichtigt. Das Kompendium der Kinder- und Jugendzahnheilkunde greift diese Anforderungen auf, wobei schwerpunktmäßig die Bereiche der Zahnerhaltungskunde abgehandelt werden. Damit wird auch dem Umstand Rechnung getragen, daß nach der neuen Approbationsordnung für Zahnärzte das Fach Kinderzahnheilkunde innerhalb der Zahnerhaltungskunde gelehrt und geprüft wird. Zur Gliederung: In den Eingangskapiteln werden psychologische Grundlagen, allgemeine Merkmale des Milch- und We chselgebisses, besondere Bedingungen und Themenkomplexe der Prävention abgehandelt. Nach einem Abschnitt über die speziellen Erfordernisse bei der zahnärztlichen Untersuchung von Kindern werden grundlegende Aspekte der restaurativen Versorgung, der Parodontologie, der Endodontologie sowie der Traumatologie im Kindes- und Jugendalter erörtert. Abgerundet wird das Kompendium durch ein Kapitel über die kinderzahnärztliche Betreuung der Risikogruppen. Dieses Kompendium behandelt schwerpunktmäßig Prävention, restaurative Versorgung, Parodontologie und Endodontologie und berücksichtigt damit, daß nach der Approbationsordnung das Fach Kinderzahnheilkunde innerhalb der Zahnerhaltungskunde gelehrt und geprüft wird. Daneben werden wichtige Aspekte von Kieferorthopädie, zahnärztlicher Prothetik sowie Traumatologie dargestellt. Auch die psychologischen Grundlagen der kinderzahnärztlichen Betreuung werden behandelt. Ein durch und durch gelungenes Buch ():" (Dent Journal) "Es ist zu erwarten, dass das Werk von Staehle und Koch sich rasch einen Stammplatz als Standardwerk in der zahnärztlichen Literatur erobern wird." (Der Hessische Zahnarzt) Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Hans Jörg Staehle ist Ärztlicher Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde der Klinik für Mund-, Zahn- und Kieferkrankheiten des Universitätsklinikums Heidelberg. Hans Jörg Staehle absolvierte nach dem Abitur (1972) das Studium der Zahnmedizin und der Medizin in Freiburg im Breisgau (1977 zahnärztliches, 1980 ärztliches Staatsexamen; ärztliche und zahnärztliche Approbation). Dort promovierte er an der Medizinischen Fakultät zum Dr. med. und Dr. med. dent. Anschließend war er als Wissenschaftlicher Angestellter an der Universität Freiburg, als Assistent in freier Praxis, als Sanitätsoffizier bei der Bundeswehr, als Sektionsleiter an der Universität Kiel sowie als Oberarzt und stellvertretender Abteilungsleiter an der Universität Münster/Westfalen tätig. 1986 schloss er seine Habilitation für das Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Medizinischen Fakultät der Universität Münster ab. Seit 1990 ist er Ordinarius und Ärztlicher Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde der Klinik für Mund-, Zahn- und Kieferkrankheiten des Universitätsklinikums Heidelberg. Prof. Staehle war von 1993 bis 1994 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Grundlagenforschung (AfG) der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) und von 1997 bis 2002 Sprecher der Deutschen Hochschullehrer für Zahnerhaltung. Von 2004 bis 2008 war er Präsident der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ). Prof. Staehle erhielt diverse Auszeichnungen, unter anderem ist er seit 2011 Träger der Ehrenmedaille der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) und seit 2012 Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ). Die Tätigkeitsschwerpunkte von Prof. Staehle sind die präventive und die restaurative Zahnerhaltungskunde. Zusatzinfo m. 103 z. Tl. farb. Abb. Maße 168 x 245 mm Medizin Pharmazie Zahnmedizin Kinderheilkunde Zahnmediziner ISBN-10 3-7691-4057-5 / 3769140575 ISBN-13 978-3-7691-4057-6 / 9783769140576Zahnheilkunde Frontzahntrauma Zähne Kieferorthopädie Kliniken Praxen Ärzteblatt Zahnarzt Behandlungsmöglichkeiten Füllungen Deutscher Zahnärzte Verlag Zahnmedizin Dentologie Paradontologie Zahnheilkunde Frontzahntrauma Zähne Kieferorthopädie Kliniken Praxen Ärzteblatt Zahnarzt Behandlungsmöglichkeiten Füllungen Kinder- und Jugendzahnheilkunde: Kompendium für Studierende und Zahnärzte [Gebundene Ausgabe] Hans Jörg Staehle (Autor), Martin Jean Koch (Autor), Deutscher Zahnte Verlag, 1995, Kohlhammer: Kohlhammer, 1992. 1992. Softcover. 29,7 x 21 x 2,2 cm. Entwerfen ist der "Kampf mit dem leeren Blatt Papier". Die Entwicklung von Lösungen bei gestalterischen und funktionalen Aufgaben im Städtebau muss als Prozess zwischen Intuition und Reflexion konzeptioneller Ansätze bewusst werden. Anregungen und Methoden zum städtebaulichen Entwerfen sollen hierbei die Umsetzung von Kenntnissen, denkbaren Alternativen und vorhandenen Gegebenheiten zu Entwurfsideen und Konzepten erleichtern. In Text und Bild werden die einzelnen Schritte des Entwerfens dargestellt und Grundlagen für ein kreatives Vorgehen aufbereitet. Einzelne beispielhafte Entwurfsprozesse stellen dabei den Zusammenhang her. Daraus lassen sich für die Leser individuell anwendbare Entwurfsmuster des eigenen kreativen Handelns ableiten. Einfach ausgedrücktStädtebauliches Entwerfen soll "erlernbar" gemacht werden. Als inhaltliches Rüstzeug für das Entwurfstraining werden wesentliche Aufgabenfelder und Hintergründe des Städtebaus in den Grundzügen angesprochen. Dazu gehören die stadtstrukturellen und stadträumlichen Bedingungen ebenso wie die sozialen, politischen und ideellen Implikationen. Anregung zur Steigerung der Wahrnehmungsfähigkeit und Kreativität, aber auch technische und handwerkliche Hinweise zum Skizzieren und Zeichnen unterstützen das Entwurfstraining. Die Autoren. Der Stadtplaner Dr.-Ing. Dietmar Reinborn (geb. 1943) und der Stadt- und Landschaftsplaner Dr.-Ing. Michael Koch (geb. 1953) sind seit Jahren in der Städtebauausbildung an mehreren Universitäten und in der Planungs- und Forschungspraxis tätig. Wesentliche Grundlagen und Erfahrungen für dieses Buch haben sich aus gemeinsamen Lehrveranstaltungen am Städtebaulichen Institut und am Institut für Landschaftsplanung der Universität Stuttgart ergeben. Michael Koch ist Consultant bei PricewaterhouseCoopers und verfügt über mehr als fünf Jahre Berufserfahrung im Bereich der Software Spezifizierung und Projektmanagement sowie der Umsetzung von Sarbanes-Oxley Anforderungen. Er hat gute Kenntnisse über die am Markt vorhandenen Software-Lösungen und hat an der Spezifikation eines Sarbanes-Oxley Tools mitgewirkt. Zusatzinfo 298 Abb. Sprache deutsch Einbandart kartoniert Technik Architektur Architekturentwurf Städtebau ISBN-10 3-17-011197-3 / 3170111973 ISBN-13 978-3-17-011197-4 / 9783170111974 Architektur Architekturentwurf Städtebau städtebauliches Entwerfen Stadtstruktur Stadtraum Stadtplanung Landschaftsplanung Stadtplaner Landschaftsplaner Städtebauliches Institut Institut für Landschaftsplanung Universität Stuttgart Projektmanagement Architektur Architekturentwurf Städtebau städtebauliches Entwerfen Stadtstruktur Stadtraum Stadtplanung Landschaftsplanung Stadtplaner Landschaftsplaner Städtebauliches Institut Institut für Landschaftsplanung Universität Stuttgart Projektmanagement ISBN-10 3-17-011197-3 / 3170111973 ISBN-13 978-3-17-011197-4 / 9783170111974 Entwerfen ist der "Kampf mit dem leeren Blatt Papier". Die Entwicklung von Lösungen bei gestalterischen und funktionalen Aufgaben im Städtebau muss als Prozess zwischen Intuition und Reflexion konzeptioneller Ansätze bewusst werden. Anregungen und Methoden zum städtebaulichen Entwerfen sollen hierbei die Umsetzung von Kenntnissen, denkbaren Alternativen und vorhandenen Gegebenheiten zu Entwurfsideen und Konzepten erleichtern. In Text und Bild werden die einzelnen Schritte des Entwerfens dargestellt und Grundlagen für ein kreatives Vorgehen aufbereitet. Einzelne beispielhafte Entwurfsprozesse stellen dabei den Zusammenhang her. Daraus lassen sich für die Leser individuell anwendbare Entwurfsmuster des eigenen kreativen Handelns ableiten. Einfach ausgedrückt Städtebauliches Entwerfen soll "erlernbar" gemacht werden. Als inhaltliches Rüstzeug für das Entwurfstraining werden wesentliche Aufgabenfelder und Hintergründe des Städtebaus in den Grundzügen angesprochen. Dazu gehören die stadtstrukturellen und stadträumlichen Bedingungen ebenso wie die sozialen, politischen und ideellen Implikationen. Anregung zur Steigerung der Wahrnehmungsfähigkeit und Kreativität, aber auch technische und handwerkliche Hinweise zum Skizzieren und Zeichnen unterstützen das Entwurfstraining. Die Autoren. Der Stadtplaner Dr.-Ing. Dietmar Reinborn (geb. 1943) und der Stadt- und Landschaftsplaner Dr.-Ing. Michael Koch (geb. 1953) sind seit Jahren in der Städtebauausbildung an mehreren Universitäten und in der Planungs- und Forschungspraxis tätig. Wesentliche Grundlagen und Erfahrungen für dieses Buch haben sich aus gemeinsamen Lehrveranstaltungen am Städtebaulichen Institut und am Institut für Landschaftsplanung der Universität Stuttgart ergeben. Michael Koch ist Consultant bei PricewaterhouseCoopers und verfügt über mehr als fünf Jahre Berufserfahrung im Bereich der Software Spezifizierung und Projektmanagement sowie der Umsetzung von Sarbanes-Oxley Anforderungen. Er hat gute Kenntnisse über die am Markt vorhandenen Software-Lösungen und hat an der Spezifikation eines Sarbanes-Oxley Tools mitgewirkt. Zusatzinfo 298 Abb. Sprache deutsch Einbandart kartoniert Technik, Kohlhammer, 1992, Istanbul: Ege Yayinlari, 2017. 1st Edition . Hardcover. New. 4to - over 9¾ - 12" tall. Otiginal bdg. HC. 4to. (29 x 22 cm). In English, German, and Turkish. 936 p., ills. Lykiarkhissa: Festschrift fur Havva Iskan.= Havva Iskan'a armagan. Edited by Erkan Dündar, Sevket Aktas, Mustafa Koçak, Serap Erkoç. Icindekiler / Inhalt Tebrikler / Tabula Gratulatoria Onsoz (Editorler) Zum Geleit (Bernard Andreae) Havva Icin (Haluk Abbasoglu) Havva (Nevzat Cevik) Havva Iskan¿in Yayinlari (Secki) Sevket AKTAS / Patara Nero Hamami Gymnasium Propylonu H. Sabri ALANYALI / Patara Tiyatrosu Isiginda Tiyatro-Tapinak Iliskisi Rita AMEDICK / Mare Nostrum. Der romische Blick auf Land und Meer Bernard ANDREAE / Ein bronzezeitlicher zweihenkliger Sturzbecher in den Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum Nurettin ARSLAN / Assos¿tan Theophanes Portreli Kaseler Maria AURENHAMMER / Skulpturenfunde aus einem spätantiken Gebäude an der Marmorstraße in Ephesos Martin BACHMANN (¿) / Präfabrikation und Sägetechnik. Der Einsatz der Steinsäge in der Roten Halle Anton BAMMER ¿ Ulrike MUSS / Kolophon in der Neuzeit H. Bulent BAYKAL / Koruma ve Mucadele N. Orhan BAYKAN ¿ Nesrin BAYKAN ¿ Erkan KARABAS / Eskil Kentlerde Nufus-Tiyatro Kapasitesi Iliskisi BECKS, Ralf ¿ B. Ayca POLAT BECKS / Prähistorische Felsbilder in Westanatolien Doris BIELEFELD / Nochmals zur Datierung der Scholastikia in Ephesos Jurgen BORCHHARDT / Gesten und Gebärden in der lykischen Kunst. Humanethologische Versuche Suleyman BULUT / Eski Akdeniz¿de Ari Urunleri Mustafa BUYUKKOLANCI / Patara¿nin Dogu Roma (Bizans) Surlari Ceyda CAN ¿ Birol CAN / Bilecik Ahmetler Nekropolu Gec Hellenistik ¿ Erken Roma Donemi Kaseleri Burcu CEYLAN ¿ Orcun ERDOGAN / The Architecture and History of the City Basilica of Patara: A Preliminary Report on Four Seasons of Excavations Nevzat CEVIK / Birkac Patara Sorusu Dilek COBANOGLU ¿ Engelbert WINTER / Iuppiter Dolichenus Kultu ve Kokenleri / Doliche¿de Duluk Baba Tepesinin Kutsal Alani Kursat DEMIRCI / Saint Methodius of Patara Adnan DILER ¿ Ozgun KASAR / Pedasa Buluntusu Pismis Toprak Figurinler F. Eray DOKU / Paphlagonia Bolgesi Kaya Mezarlari ve Herakles¿Nemea Aslani Ikonografisi T. Mikail Patrick DUGGAN / Patara¿s Post-Antique Toponyms: Patera-Paterane-Pathera-Patera-Patere-Catara-Patora-Patosa-Panthera Erkan DUNDAR / Patara¿dan Bir Su Yapisi: Sekizgen Cesme Helmut ENGELMANN / Julia Verania, Gymnasiarchin in Patara Brigitte FREYER-SCHAUENBURG / Zu Nymphenstatuen im Bildschema der halbbekleideten Aphrodite Pudica: Die Wiederholungen mit einem Ständer unter dem Wassergefäß M. Sinan GENIM / Cengelkoy Buluntulari Dagmar GRASSINGER / Die schonen mythischen Jäger der stadtromischen Sarkophage Oliver HULDEN / Ein Heraklessarkophag mit Klinendeckel aus Pisidien UBER DEN ANTI-ANATOLISCHEN REFLEX Fahri ISIK / Zur Lokalisierung von Gross-Ionien und Datierung der Konigsstele von Karakuyu: Luwische Existenz im fruheisenzeitlichen Kaystrostal Mehmet ISIKLI ¿ Oguz ARAS / Ayanis Aslani Mehmet KARAOSMANOGLU / Altintepe Urartu Tapinak Kompleksi: I. ve II. Evreler Vedat KELES / Parion¿da Ele Gecen Roma Donemi Kent Sikkeleri Guntram KOCH / Grabmonumente der romischen Kaiserzeit in Kleinasien: Was sagen sie uber das Leben der Verstorbenen aus? Mustafa KOCAK ¿ Serap ERKOC / Patara Nero Hamami. Likya¿nin Bilinen En Erken Hamam Yapilarindan Biri Uzerine Gozlemler Nurettin KOCHAN / Kyzikos¿un Cografik Yapisi Andreas KONECNY / Masistios (Hdt. 9, 20¿25) Der persische Reiterangriff auf die erste Position der Griechen bei Plataiai Max KUNZE / Lykien und Patara bei Johann Joachim Winckelmann: Vom Apollo im Belvedere zum lykischen Hain in Patara Sabine LADSTÄTTER / Efes¿in Arkeolojik Alanlarindaki Konservasyon Stratejileri Dincer Savas LENGER / Coin Finds from Dagkizilca Necropolis on Mount Nif in Ionia Wolfram MARTINI / ?????? ????? Burgerin oder Hetäre., Ege Yayinlari, 2017, Duncker & Humblot, 1991-01-01. Perfect Paperback. Good., Duncker & Humblot, 1991-01-01

 Biblio.com
Lars Lutzer, oeconomie.de | Antiquariat Hohmann, Lars Lutzer, Lars Lutzer, Khalkedon Books, IOBA, Ergodebooks
Versandkosten: EUR 11.18
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Einfuhrung eines Grundrechtskataloges im Vereinigten Konigreich von Grossbritannien und Nordirland (Veroffentlichungen des Instituts fur ... an der Universitat Kiel) (German Edition) - Michael H. W Koch
(*)
Michael H. W Koch:
Zur Einfuhrung eines Grundrechtskataloges im Vereinigten Konigreich von Grossbritannien und Nordirland (Veroffentlichungen des Instituts fur ... an der Universitat Kiel) (German Edition) - Taschenbuch

2018, ISBN: 9783428071340

ID: 1088879505

2018. SUPER DELUXE EDITION. New. Leather Binding on Spine and Corners with Golden Leaf Printing on round Spine (extra customization on request like complete leather, Golden Screen printing in Front, Color Leather, Colored book etc.) Reprinted in 2018 with the help of original edition published long back [1919]. This book is printed in black & white, sewing binding for longer life, Printed on high quality Paper, re-sized as per Current standards, professionally processed without changing its contents. As these are old books, we processed each page manually and make them readable but in some cases some pages which are blur or missing or black spots. If it is multi volume set, then it is only single volume. We expect that you will understand our compulsion in these books. We found this book important for the readers who want to know more about our old treasure so we brought it back to the shelves. Hope you will like it and give your comments and suggestions. Lang: - ger. EXTRA 10 DAYS APART FROM THE NORMAL SHIPPING PERIOD WILL BE REQUIRED FOR LEATHER BOUND BOOKS. COMPLETE LEATHER WILL COST YOU EXTRA US$ 25 APART FROM THE LEATHER BOUND BOOKS., 2018, Duncker & Humblot, 1991-01-01. Perfect Paperback. Good., Duncker & Humblot, 1991-01-01

 Biblio.com
Gyan Books, Ergodebooks
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 11.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Einführung eines Grundrechtskataloges im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland. - Koch, Michael H. W.,
(*)
Koch, Michael H. W.,:
Zur Einführung eines Grundrechtskataloges im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland. - gebrauchtes Buch

1991, ISBN: 3428071344

ID: 1105257

Unbekannter Einband Ehemaliges Bibliotheksex. mit entsprechenden Kennzeichnungen (Stempel, Signatur). Moderate Lager- und Gebrauchsspuren, Text Sauber. 9783428071340 Grundrecht,Verfassungsgeschichte,Grossbritannien /Staatsrecht, Verfassungsrecht,Nordirland /Staatsrecht, Verfassungsrecht, gebraucht; gut, [PU:Duncker & Humblot,]

Achtung-Buecher.de
Antiquariat Bookfarm Sebastian Seckfort, 04177 Leipzig
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Einführung eines Grundrechtskataloges im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland. - Koch, Michael H. W.,
(*)
Koch, Michael H. W.,:
Zur Einführung eines Grundrechtskataloges im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland. - gebrauchtes Buch

1991, ISBN: 9783428071340

ID: 1105257

338 Seiten Ehemaliges Bibliotheksex. mit entsprechenden Kennzeichnungen (Stempel, Signatur). Moderate Lager- und Gebrauchsspuren, Text Sauber. 9783428071340 Versand D: 2,50 EUR Grundrecht,Verfassungsgeschichte,Grossbritannien /Staatsrecht, Verfassungsrecht,Nordirland /Staatsrecht, Verfassungsrecht,, [PU:Duncker & Humblot,]

buchfreund.de
Antiquariat Bookfarm, 04229 Leipzig
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 2.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zur Einfuhrung eines Grundrechtskataloges im Vereinigten Konigreich von Grossbritannien und Nordirland (Veroffentlichungen des Instituts fur ... an der Universitat Kiel) (German Edition) - Michael H. W Koch
(*)
Michael H. W Koch:
Zur Einfuhrung eines Grundrechtskataloges im Vereinigten Konigreich von Grossbritannien und Nordirland (Veroffentlichungen des Instituts fur ... an der Universitat Kiel) (German Edition) - Taschenbuch

1991, ISBN: 9783428071340

ID: 615058631

Duncker & Humblot, 1991-01-01. Perfect Paperback. Good., Duncker & Humblot, 1991-01-01

 Biblio.com
Ergodebooks
Versandkosten: EUR 11.47
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Zur Einführung eines Grundrechtskataloges im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland. 338 S. (Veröffentlichungen des Walther-Schücking-Instituts für Internationales Recht an der Universität Kiel; VIIR 112)


EAN (ISBN-13): 9783428071340
ISBN (ISBN-10): 3428071344
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1991
Herausgeber: Berlin : Duncker und Humblot

Buch in der Datenbank seit 2008-07-17T17:31:31+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-07-15T19:48:21+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 3428071344

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-428-07134-4, 978-3-428-07134-0


< zum Archiv...