- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 3,95, größter Preis: € 6,98, Mittelwert: € 4,58
1
Berlin Alexanderplatz. Die Geschichte vom Franz Biberkopf. Roman. Umschlagbild
Bestellen
bei ZVAB.com
€ 3,95
Versand: € 1,951
Bestellengesponserter Link
Döblin, Alfred:

Berlin Alexanderplatz. Die Geschichte vom Franz Biberkopf. Roman. Umschlagbild "Messingstadt" (1944) von Max Beckmann. (= dtv-Taschenbuch 295). - Taschenbuch

2008, ISBN: 3423002956

[EAN: 9783423002950], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 1.95], [PU: Deutscher Taschenbuch Verlag (dtv), München], DEUTSCHE LITERATUR | ROMAN ENTWICKLUNGSROMANE SCHICKSALSROMANE GROSSSTA… Mehr…

NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 1.95 Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Germany [62816937] [Rating: 5 (von 5)]
2
Berlin Alexanderplatz. Die Geschichte vom Franz Biberkopf. Roman. Umschlagbild
Bestellen
bei AbeBooks.de
€ 3,95
Versand: € 1,951
Bestellengesponserter Link

Döblin, Alfred:

Berlin Alexanderplatz. Die Geschichte vom Franz Biberkopf. Roman. Umschlagbild "Messingstadt" (1944) von Max Beckmann. (= dtv-Taschenbuch 295). - Taschenbuch

2008, ISBN: 3423002956

[EAN: 9783423002950], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Deutscher Taschenbuch Verlag (dtv), München], DEUTSCHE LITERATUR | ROMAN ENTWICKLUNGSROMANE SCHICKSALSROMANE GROSSSTADTROMANE EXP… Mehr…

NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 1.95 Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Germany [62816937] [Rating: 5 (von 5)]
3
Berlin Alexanderplatz: Die Geschichte vom Franz Biberkopf. Roman - Döblin, Alfred
Bestellen
bei AbeBooks.de
€ 6,98
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Döblin, Alfred:
Berlin Alexanderplatz: Die Geschichte vom Franz Biberkopf. Roman - Taschenbuch

2002

ISBN: 3423002956

[EAN: 9783423002950], Gebraucht, guter Zustand, [PU: DTV], 454 Seiten Alle Bücher & Medienartikel von Book Broker sind stets in gutem & sehr gutem gebrauchsfähigen Zustand. Dieser Artikel… Mehr…

NOT NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00) Book Broker, Berlin, Germany [64751032] [Rating: 5 (von 5)]
4
Berlin Alexanderplatz - Die Geschichte vom Franz Biberkopf Roman - Döblin, Alfred
Bestellen
bei booklooker.de
€ 4,00
Versand: € 2,101
Bestellengesponserter Link
Döblin, Alfred:
Berlin Alexanderplatz - Die Geschichte vom Franz Biberkopf Roman - Taschenbuch

1979, ISBN: 3423002956

[ED: Taschenbuch], [PU: dtv], Dieses Buch war der wohl bedeutendste Großstadtroman! Immer noch spannend zu lesen., DE, [SC: 2.10], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 191x120 m… Mehr…

Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.10) Gießkanne
5
Berlin Alexanderplatz - Die Geschichte vom Franz Biberkopf Roman - Döblin, Alfred
Bestellen
bei booklooker.de
€ 4,00
Versand: € 2,301
Bestellengesponserter Link
Döblin, Alfred:
Berlin Alexanderplatz - Die Geschichte vom Franz Biberkopf Roman - Taschenbuch

1979, ISBN: 3423002956

[ED: Taschenbuch], [PU: dtv], DE, [SC: 2.30], deutliche Gebrauchsspuren, privates Angebot, 191x120 mm, 464, [GW: 383g], [PU: Deutscher Taschenbuchverlag GmbH & Co. KG, München], 21.Auflag… Mehr…

Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.30) Alpengalten

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Berlin Alexanderplatz: Die Geschichte vom Franz Biberkopf. Roman

»Biberkopf hat geschworen, er will anständig sein, und ihr habt gesehen, wie er wochenlang anständig ist, aber das war gewissermaßen nur eine Gnadenfrist. Das Leben findet das auf die Dauer zu fein und stellt ihm hinterlistig ein Bein.« Die Geschichte des Transportarbeiters Franz Biberkopf, der, aus der Strafanstalt Berlin-Tegel entlassen, als ehrlicher Mann ins Leben zurückfinden möchte, ist der erste deutsche Großstadtroman von literarischem Rang. Das Berlin der Zwanziger Jahre ist der Schauplatz des Geschehens. Dabei wird die Großstadt selbst zum Gegenspieler des gutmütig-jähzornigen Franz Biberkopf, der dieser verlockenden, aber auch unerbittlichen Welt zu trotzen versucht. Mit Berlin Alexanderplatz vollzog Döblin die radikale Abkehr vom bürgerlich psychologischen Roman. Hier wurde kein Einzelschicksal analysiert. Das kollektive Geschehen, das Allgemeine einer menschlichen Situation erfuhr hier eine gültige dichterische Gestaltung. Der Roman zählt zu den großen Epen unserer Zeit. Ben Becker liest aus »Berlin Alexanderplatz«: Termine und Tickets >>

Detailangaben zum Buch - Berlin Alexanderplatz: Die Geschichte vom Franz Biberkopf. Roman


EAN (ISBN-13): 9783423002950
ISBN (ISBN-10): 3423002956
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1965
Herausgeber: Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co.
464 Seiten
Gewicht: 0,385 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-06-13T08:08:05+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2023-01-06T20:55:13+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 3423002956

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-423-00295-6, 978-3-423-00295-0


Daten vom Verlag:

Autor/in: Alfred Döblin
Titel: Berlin Alexanderplatz - Die Geschichte vom Franz Biberkopf – Roman
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
464 Seiten
Erscheinungsjahr: 1965-04-01
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Gewicht: 0,380 kg
Sprache: Deutsch
8,90 € (DE)
9,20 € (AT)
Not available, publisher indicates OP

BC; B133; Taschenbuch / Belletristik/Hauptwerk vor 1945; Klassische Belletristik; BC; B133; BC; B133

Das Werk, mit dem Alfred Döblin weltberühmt wurde, und das immer noch als bedeutendster deutscher Großstadtroman gilt.

Mit Berlin Alexanderplatz vollzog Döblin die radikale Abkehr vom bürgerlich psychologischen Roman. Hier wurde kein Einzelschicksal analysiert. Das kollektive Geschehen, das Allgemeine einer menschlichen Situation erfuhr hier eine gültige dichterische Gestaltung. Der Roman zählt zu den großen Epen unserer Zeit.

»Biberkopf hat geschworen, er will anständig sein, und ihr habt gesehen, wie er wochenlang anständig ist, aber das war gewissermaßen nur eine Gnadenfrist. Das Leben findet das auf die Dauer zu fein und stellt ihm hinterlistig ein Bein.«

< zum Archiv...