Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3412139009 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 2,40, größter Preis: € 6,90, Mittelwert: € 5,00
...
das kollektiv bin ich - Franziska Becker, Ina Merkel, Simone Tippach-Schneider
(*)
Franziska Becker, Ina Merkel, Simone Tippach-Schneider:
das kollektiv bin ich - Taschenbuch

1989, ISBN: 3412139009

[SR: 1574083], Taschenbuch, [EAN: 9783412139001], Böhlau Köln, Böhlau Köln, Book, [PU: Böhlau Köln], Böhlau Köln, SIEHE MEIN FOTO, Und sehen wir uns nicht in dieser Welt, dann sehen wir uns in Bitterfeld: Rätselhafte DDR zwischen Utopie und Alltag. Dieses Biotop der großen Träume und kleinen Räume machten zwei Monopolisten unter sich aus. Da waren die Parteibürokraten, die dem Sozialismus seine reale Existenz abrangen, und dort die Intellektuellen, die Künstler, Schriftsteller, Musiker und Theatermacher, die dessen utopischen Mehrwert verwalteten. Elite und Gegenelite: Ihr Widerstreit bescherte den autoritären Herrschaftsstrukturen der einen eine visionäre Patina, den anderen Machtteilhabe und Privilegien. Am 4. November 1989 traf sich das eingespielte Doppel zum letzten Mal vor 200.000 Menschen auf dem Alexanderplatz, und die Wolfs, Heyms, Schabowskis und Gysis hatten nur noch Utopie anzubieten, keinen Alltag mehr. Spätestens da ging die Überlebensformel der DDR nicht mehr auf. 40 Jahre DDR mussten vergehen bis zu ihrem finalen Burn-Out, 150 Seiten dauert es in Das Kollektiv bin ich. Utopie und Alltag in der DDR, dem Buch zur gleichnamigen Ausstellung in Eisenhüttenstadt, bis zu Michael Bries erfrischendem Essay über die "amour fou" zwischen Kulturschickeria und Politbüro. Er setzt den einzigen Kontrapunkt zu einem naiven und bisweilen larmoyanten Utopie-Romantizismus, der sich durch die Schilderungen sämtlicher der versammelten "aufrechten" DDR-Biografien zieht. Die Dramaturgie, sei es im Fall der Schriftstellerin Brigitte Reimann oder dem des Parteikaders Frank Donitzky, funktioniert nach dem gleichen Stereotyp: Der Euphorie der Anfangsjahre folgte die baldige Ernüchterung, die aber nicht in Dissidenz und Übersiedlung mündete, sondern in einem trotzigen Festhalten am sozialistischen Projekt und in innerer Emigration -- die Idee war ja gut, nur die staatssozialistische Umsetzung mangelhaft. So bildet diese Aneinanderreihung ausgewählter Musterviten im Namen der "wahren" sozialistischen Lehre lediglich ein Stück "Aufbauliteratur", das die Utopie gegenüber der feindseligen Realität rehabilitiert und in einem weiteren Schritt ihre wiedergewonnene Freiheit feiert. Ob es jedoch im Sinne einer Utopie ist, unter Naturschutz gestellt zu werden, bleibt fraglich -- das Klima nämlich wird man sich nie aussuchen können. --Mark Stöhr, 187292, Deutschland, 187296, Europa, 498456, Geschichte, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 548400, Film, Kunst & Kultur, 556196, Architektur, 556038, Ausstellungskataloge, 555714, Bühne, 555996, Design, 14630883031, Einzelne Künstler, 14634583031, Fahrzeugbildbände, 14630887031, Fernsehen, 555032, Film, 556086, Fotografie, 14630872031, Geschichte & Kritik, 556002, Grafikdesign, 14630832031, Kunsterhaltung, 14630833031, Kunstvertrieb, 14634481031, Malerei, 188804, Medien, 537048, Mode, 14630836031, Moderne Kunst, 555560, Musik, 14634565031, Radio, 14634569031, Religion, 14634570031, Skulpturen, 14634573031, Studieren & Unterrichten, 14630841031, Zeichnung, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15777831, SBZ & DDR, 15777171, Deutsche Geschichte, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779111, Deutschland, 15777261, Europa, 15777251, Geschichte nach Ländern, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 574134, DDR, 15777191, Deutsche Politik, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

amazon.de
Wolfgang Bialas
Gebraucht. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
das kollektiv bin ich - Franziska Becker, Ina Merkel, Simone Tippach-Schneider
(*)
Franziska Becker, Ina Merkel, Simone Tippach-Schneider:
das kollektiv bin ich - Taschenbuch

1989, ISBN: 3412139009

[SR: 1570847], Taschenbuch, [EAN: 9783412139001], Böhlau Köln, Böhlau Köln, Book, [PU: Böhlau Köln], Böhlau Köln, SIEHE MEIN FOTO, Und sehen wir uns nicht in dieser Welt, dann sehen wir uns in Bitterfeld: Rätselhafte DDR zwischen Utopie und Alltag. Dieses Biotop der großen Träume und kleinen Räume machten zwei Monopolisten unter sich aus. Da waren die Parteibürokraten, die dem Sozialismus seine reale Existenz abrangen, und dort die Intellektuellen, die Künstler, Schriftsteller, Musiker und Theatermacher, die dessen utopischen Mehrwert verwalteten. Elite und Gegenelite: Ihr Widerstreit bescherte den autoritären Herrschaftsstrukturen der einen eine visionäre Patina, den anderen Machtteilhabe und Privilegien. Am 4. November 1989 traf sich das eingespielte Doppel zum letzten Mal vor 200.000 Menschen auf dem Alexanderplatz, und die Wolfs, Heyms, Schabowskis und Gysis hatten nur noch Utopie anzubieten, keinen Alltag mehr. Spätestens da ging die Überlebensformel der DDR nicht mehr auf. 40 Jahre DDR mussten vergehen bis zu ihrem finalen Burn-Out, 150 Seiten dauert es in Das Kollektiv bin ich. Utopie und Alltag in der DDR, dem Buch zur gleichnamigen Ausstellung in Eisenhüttenstadt, bis zu Michael Bries erfrischendem Essay über die "amour fou" zwischen Kulturschickeria und Politbüro. Er setzt den einzigen Kontrapunkt zu einem naiven und bisweilen larmoyanten Utopie-Romantizismus, der sich durch die Schilderungen sämtlicher der versammelten "aufrechten" DDR-Biografien zieht. Die Dramaturgie, sei es im Fall der Schriftstellerin Brigitte Reimann oder dem des Parteikaders Frank Donitzky, funktioniert nach dem gleichen Stereotyp: Der Euphorie der Anfangsjahre folgte die baldige Ernüchterung, die aber nicht in Dissidenz und Übersiedlung mündete, sondern in einem trotzigen Festhalten am sozialistischen Projekt und in innerer Emigration -- die Idee war ja gut, nur die staatssozialistische Umsetzung mangelhaft. So bildet diese Aneinanderreihung ausgewählter Musterviten im Namen der "wahren" sozialistischen Lehre lediglich ein Stück "Aufbauliteratur", das die Utopie gegenüber der feindseligen Realität rehabilitiert und in einem weiteren Schritt ihre wiedergewonnene Freiheit feiert. Ob es jedoch im Sinne einer Utopie ist, unter Naturschutz gestellt zu werden, bleibt fraglich -- das Klima nämlich wird man sich nie aussuchen können. --Mark Stöhr, 187292, Deutschland, 187296, Europa, 498456, Geschichte, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 548400, Film, Kunst & Kultur, 556196, Architektur, 556038, Ausstellungskataloge, 555714, Bühne, 555996, Design, 14630883031, Einzelne Künstler, 14634583031, Fahrzeugbildbände, 14630887031, Fernsehen, 555032, Film, 556086, Fotografie, 14630872031, Geschichte & Kritik, 556002, Grafikdesign, 14630832031, Kunsterhaltung, 14630833031, Kunstvertrieb, 14634481031, Malerei, 188804, Medien, 537048, Mode, 14630836031, Moderne Kunst, 555560, Musik, 14634565031, Radio, 14634569031, Religion, 14634570031, Skulpturen, 14634573031, Studieren & Unterrichten, 14630841031, Zeichnung, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15777831, SBZ & DDR, 15777171, Deutsche Geschichte, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779111, Deutschland, 15777261, Europa, 15777251, Geschichte nach Ländern, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 574134, DDR, 15777191, Deutsche Politik, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

amazon.de
Wolfgang Bialas
Gebraucht. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Kollektiv bin ich. Utopie und Alltag in der DDR. - Becker, Franziska / Merkel, Ina / Tippach-Schneider, Simone
(*)
Becker, Franziska / Merkel, Ina / Tippach-Schneider, Simone:
Das Kollektiv bin ich. Utopie und Alltag in der DDR. - Taschenbuch

2000, ISBN: 9783412139001

[ED: Paperback], [PU: Böhlau], Mit zahlreichen s/w-Abbildungen. Entstand im Auftrag des Dokumentationszentrums Alltagskultur der DDR, Eisenhüttenstadt. Enthält Beiträge von Franziska Becker, Ina Merkel, Dietrich Mühlberg, Ulrike Helwerth, Simone Tippach-Schneider, Regina Bittner, Simone Hain, Bastian Bretthauer, Michael Brie und Wolfgang Engler. Einband minimale Gebrauchsspuren, innen sehr guter Zustand., DE, [SC: 2.20], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, ca. 20cm x 24cm, 168 S., [GW: 620g], [PU: Köln], Banküberweisung, Internationaler Versand

booklooker.de
ronbaerxl
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Kollektiv bin ich : Alltag und Utopie in der DDR  [Ausstellung Das Kollektiv bin Ich. Utopie und Alltag in der DDR, im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR, Eisenhüttenstadt, 17.12.2000 - 26.8.2001]. hrsg. von Franziska Becker ... im Auftr. des - Becker, Franziska (Hrsg.)
(*)
Becker, Franziska (Hrsg.):
Das Kollektiv bin ich : Alltag und Utopie in der DDR [Ausstellung Das Kollektiv bin Ich. Utopie und Alltag in der DDR, im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR, Eisenhüttenstadt, 17.12.2000 - 26.8.2001]. hrsg. von Franziska Becker ... im Auftr. des - gebrauchtes Buch

2000, ISBN: 9783412139001

[PU: Köln Weimar Wien : Böhlau], 167 S. : Ill. 24 cm kart. gut erhalten m, DE, [SC: 2.50], gebraucht gut, gewerbliches Angebot, [GW: 576g], PayPal, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Internationaler Versand

booklooker.de
Antiquariat Im Pankow Park (Postadresse: Postfach 75 02 08, 13132 Berlin)
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Kollektiv bin ich - Utopie und Alltag in der DDR - Becker, Franziska Merkel, Ina Tippach-Schneider, Simone
(*)
Becker, Franziska Merkel, Ina Tippach-Schneider, Simone:
Das Kollektiv bin ich - Utopie und Alltag in der DDR - Taschenbuch

ISBN: 3412139009

[ED: Taschenbuch], [PU: Böhlau Köln], DE, [SC: 3.00], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 200x240 mm, 168, [GW: 585g], Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, Internationaler Versand

booklooker.de
pay23aso
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
das kollektiv bin ich

SIEHE MEIN FOTO, Und sehen wir uns nicht in dieser Welt, dann sehen wir uns in Bitterfeld: Rätselhafte DDR zwischen Utopie und Alltag. Dieses Biotop der großen Träume und kleinen Räume machten zwei Monopolisten unter sich aus. Da waren die Parteibürokraten, die dem Sozialismus seine reale Existenz abrangen, und dort die Intellektuellen, die Künstler, Schriftsteller, Musiker und Theatermacher, die dessen utopischen Mehrwert verwalteten. Elite und Gegenelite: Ihr Widerstreit bescherte den autoritären Herrschaftsstrukturen der einen eine visionäre Patina, den anderen Machtteilhabe und Privilegien. Am 4. November 1989 traf sich das eingespielte Doppel zum letzten Mal vor 200.000 Menschen auf dem Alexanderplatz, und die Wolfs, Heyms, Schabowskis und Gysis hatten nur noch Utopie anzubieten, keinen Alltag mehr. Spätestens da ging die Überlebensformel der DDR nicht mehr auf.

40 Jahre DDR mussten vergehen bis zu ihrem finalen Burn-Out, 150 Seiten dauert es in Das Kollektiv bin ich. Utopie und Alltag in der DDR, dem Buch zur gleichnamigen Ausstellung in Eisenhüttenstadt, bis zu Michael Bries erfrischendem Essay über die "amour fou" zwischen Kulturschickeria und Politbüro. Er setzt den einzigen Kontrapunkt zu einem naiven und bisweilen larmoyanten Utopie-Romantizismus, der sich durch die Schilderungen sämtlicher der versammelten "aufrechten" DDR-Biografien zieht. Die Dramaturgie, sei es im Fall der Schriftstellerin Brigitte Reimann oder dem des Parteikaders Frank Donitzky, funktioniert nach dem gleichen Stereotyp: Der Euphorie der Anfangsjahre folgte die baldige Ernüchterung, die aber nicht in Dissidenz und Übersiedlung mündete, sondern in einem trotzigen Festhalten am sozialistischen Projekt und in innerer Emigration -- die Idee war ja gut, nur die staatssozialistische Umsetzung mangelhaft.

So bildet diese Aneinanderreihung ausgewählter Musterviten im Namen der "wahren" sozialistischen Lehre lediglich ein Stück "Aufbauliteratur", das die Utopie gegenüber der feindseligen Realität rehabilitiert und in einem weiteren Schritt ihre wiedergewonnene Freiheit feiert. Ob es jedoch im Sinne einer Utopie ist, unter Naturschutz gestellt zu werden, bleibt fraglich -- das Klima nämlich wird man sich nie aussuchen können. --Mark Stöhr

Detailangaben zum Buch - das kollektiv bin ich


EAN (ISBN-13): 9783412139001
ISBN (ISBN-10): 3412139009
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Böhlau Köln

Buch in der Datenbank seit 2007-06-05T10:10:33+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-08-06T13:53:09+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 3412139009

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-412-13900-9, 978-3-412-13900-1


< zum Archiv...