Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3378002077 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 4,00, größter Preis: € 10,00, Mittelwert: € 6,60
Memoiren und Korrespondenzen. Manon Roland. [Aus d. Franz. übertr. von Rudolf Noack. Hrsg., ausgew. sowie mit Erl. u. Nachw. von Rudolf Noack] / Bibliothek des 18. Jahrhunderts. 1. Aufl. - Roland de la Platière, Jeanne-Marie
(*)
Roland de la Platière, Jeanne-Marie:
Memoiren und Korrespondenzen. Manon Roland. [Aus d. Franz. übertr. von Rudolf Noack. Hrsg., ausgew. sowie mit Erl. u. Nachw. von Rudolf Noack] / Bibliothek des 18. Jahrhunderts. 1. Aufl. - gebrauchtes Buch

1988, ISBN: 9783378002074

ID: 1105112

1. Aufl. 443 S. : Ill. ; 21 cm. Originalleinen mit illustr. Schutzumschlag. Gutes Ex.; Umschl. stw. etwas berieben. - Jeanne-Marie „Manon“ Roland de La Platière, besser bekannt als Madame Roland (* 17. März 1754 in Paris; † 8. November 1793 in Paris), war eine politische Figur in der Französischen Revolution, die in Paris einen Salon führte und an der Seite ihres Ehemanns die Politik der Girondisten wesentlich beeinflusste. Während der Schreckensherrschaft starb sie unter der Guillotine. ... (wiki) // INHALT : ... An Bancal (September 1791) ---- An Champagneux (12. Oktober 1791) ---- An Robespierre (April 1792) ---- An den König (10. Juni 1792) ---- An Bancal (9. September 1792) ---- An Servan ---- An Lanthenas (Dezember 1792) ---- An den Beamten des Innenministeriums (beauftragt mit der Gefängnisüberwachung) (17. September 1793) ---- An meine Tochter ---- An meine gute Fleury ---- An Jany (8. Oktober 1793) ---- (u.a.m.) // ... Am 10. Juni 1792 sandte Innenminister Roland einen Brief an den König, weil dieser die Gesetzgebung durch Vetos behinderte. Madame Roland, die den Brief redigiert hatte, forderte vom König neben der Rücknahme seines Einspruchs gegen zwei Dekrete auch größeren Patriotismus. Dieser Brief löste die Entlassung Rolands und seiner girondistischen Kollegen aus und damit auch die Massendemonstration gegen den König am 20. Juni in den Tuilerien. Nach der Absetzung König Ludwigs XVI. am 10. August 1792 war Jean-Marie Roland im neu gebildeten provisorischen Vollzugsrat und nach dem Zusammentritt des Nationalkonvents am 21. September wieder für die Innenpolitik zuständig. Bestürzt über den Verlauf der revolutionären Ereignisse, geriet er bald in Opposition zur Bergpartei, die ihn immer wieder heftig attackierte. Wegen seiner Haltung im Prozess gegen den König warf man ihm Royalismus vor. Die Angriffe richteten sich auch gegen seine Frau. Am 7. Dezember wurde Madame Roland vor den Nationalkonvent geladen, um sich dort gegen alle Vorwürfe zu verteidigen. Nach einer leidenschaftlich vorgetragenen Rechtfertigung der Politik ihres Ehemanns wurde sie nicht nur in allen Punkten freigesprochen, sondern auch in Ehren verabschiedet. ... (wiki) ISBN 9783378002074 Versand D: 3,00 EUR Roland de la Platière, Jeanne-Marie ; Autobiographie; Roland de la Platière, Jeanne-Marie ; Briefsammlung; Französische Revolution ; Erlebnisbericht, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, [PU:Leipzig ; Weimar : Kiepenheuer,]

 buchfreund.de
Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Memoiren und Korrespondenzen. Manon Roland. [Aus d. Franz. übertr. von Rudolf Noack. Hrsg., ausgew. sowie mit Erl. u. Nachw. von Rudolf Noack] / Bibliothek des 18. Jahrhunderts. 1. Aufl. - Roland de la Platière, Jeanne-Marie
(*)
Roland de la Platière, Jeanne-Marie:
Memoiren und Korrespondenzen. Manon Roland. [Aus d. Franz. übertr. von Rudolf Noack. Hrsg., ausgew. sowie mit Erl. u. Nachw. von Rudolf Noack] / Bibliothek des 18. Jahrhunderts. 1. Aufl. - gebrauchtes Buch

1988, ISBN: 9783378002074

ID: OR36269031 (1105112)

Leipzig ; Weimar, Kiepenheuer, 443 S. : Ill. ; 21 cm. Originalleinen mit illustr. Schutzumschlag. Gutes Ex.; Umschl. stw. etwas berieben. - Jeanne-Marie ?Manon? Roland de La Platière, besser bekannt als Madame Roland (* 17. März 1754 in Paris; ? 8. November 1793 in Paris), war eine politische Figur in der Französischen Revolution, die in Paris einen Salon führte und an der Seite ihres Ehemanns die Politik der Girondisten wesentlich beeinflusste. Während der Schreckensherrschaft starb sie unter der Guillotine. ... (wiki) // INHALT : ... An Bancal (September 1791) ---- An Champagneux (12. Oktober 1791) ---- An Robespierre (April 1792) ---- An den König (10. Juni 1792) ---- An Bancal (9. September 1792) ---- An Servan ---- An Lanthenas (Dezember 1792) ---- An den Beamten des Innenministeriums (beauftragt mit der Gefängnisüberwachung) (17. September 1793) ---- An meine Tochter ---- An meine gute Fleury ---- An Jany (8. Oktober 1793) ---- (u.a.m.) // ... Am 10. Juni 1792 sandte Innenminister Roland einen Brief an den König, weil dieser die Gesetzgebung durch Vetos behinderte. Madame Roland, die den Brief redigiert hatte, forderte vom König neben der Rücknahme seines Einspruchs gegen zwei Dekrete auch größeren Patriotismus. Dieser Brief löste die Entlassung Rolands und seiner girondistischen Kollegen aus und damit auch die Massendemonstration gegen den König am 20. Juni in den Tuilerien. Nach der Absetzung König Ludwigs XVI. am 10. August 1792 war Jean-Marie Roland im neu gebildeten provisorischen Vollzugsrat und nach dem Zusammentritt des Nationalkonvents am 21. September wieder für die Innenpolitik zuständig. Bestürzt über den Verlauf der revolutionären Ereignisse, geriet er bald in Opposition zur Bergpartei, die ihn immer wieder heftig attackierte. Wegen seiner Haltung im Prozess gegen den König warf man ihm Royalismus vor. Die Angriffe richteten sich auch gegen seine Frau. Am 7. Dezember wurde Madame Roland vor den Nationalkonvent geladen, um sich dort gegen alle Vorwürfe zu verteidigen. Nach einer leidenschaftlich vorgetragenen Rechtfertigung der Politik ihres Ehemanns wurde sie nicht nur in allen Punkten freigesprochen, sondern auch in Ehren verabschiedet. ... (wiki) ISBN 9783378002074Frankreich [Roland de la Platière, Jeanne-Marie ; Autobiographie; Roland de la Platière, Jeanne-Marie ; Briefsammlung; Französische Revolution ; Erlebnisbericht, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften] 1988, [PU: Kiepenheuer, Leipzig]

 antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Memoiren und Korrespondenzen. Aus dem Französischen hrsg., ausgewählt, sowie mit Erläuterungen u. Nachwort von Rudolf Noack. - Roland, Manon
(*)
Roland, Manon:
Memoiren und Korrespondenzen. Aus dem Französischen hrsg., ausgewählt, sowie mit Erläuterungen u. Nachwort von Rudolf Noack. - Erstausgabe

1988, ISBN: 3378002077

Gebundene Ausgabe, ID: 30287965771

[EAN: 9783378002074], [SC: 3.0], [PU: Leipzig / Weimar, Gustav Kiepenheuer Verlag,], FRANZÖSISCHE LITERATUR, GESCHICHTE, ERINNERUNGEN, Jacket, 443 Seiten. Mit zeitgenössischen Porträts. Originalumschlag mit Randläsuren und berieben. Sonst sehr gut erhalten. 19047 3378002077 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 444 8°. Leinen mit Originalumschlag. Goldprägung auf Einband und Rücken. 1. Auflage. Bibliothek des 18. Jahrhunderts., Books

ZVAB.com
Antiquariat Richart Kulbach, Heidelberg, Germany [9126344] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Memoiren und Korrespondenzen. Aus dem Französischen hrsg., ausgewählt, sowie mit Erläuterungen u. Nachwort von Rudolf Noack. - Roland, Manon
(*)
Roland, Manon:
Memoiren und Korrespondenzen. Aus dem Französischen hrsg., ausgewählt, sowie mit Erläuterungen u. Nachwort von Rudolf Noack. - Erstausgabe

1988, ISBN: 3378002077

Gebundene Ausgabe, ID: 30287965771

[EAN: 9783378002074], [PU: Leipzig / Weimar, Gustav Kiepenheuer Verlag,], FRANZÖSISCHE LITERATUR, GESCHICHTE, ERINNERUNGEN, Jacket, 443 Seiten. Mit zeitgenössischen Porträts. Originalumschlag mit Randläsuren und berieben. Sonst sehr gut erhalten. 19047 3378002077 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 444 8°. Leinen mit Originalumschlag. Goldprägung auf Einband und Rücken. 1. Auflage. Bibliothek des 18. Jahrhunderts., Books

AbeBooks.de
Antiquariat Richart Kulbach, Heidelberg, Germany [9126344] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Memoiren und Korrespondenzen. - Roland, Manon
(*)
Roland, Manon:
Memoiren und Korrespondenzen. - Erstausgabe

1988, ISBN: 9783378002074

[ED: Leinen mit Umschlag.], [PU: Gustav Kiepenheuer Verlag Leipzig und Weimar], Bibliothek des 18. Jahrhunderts., mit zeitgenössischen Porträts. Umschlagrücken wenig ausgeblichen, sonst gut erhalten., DE, [SC: 3.00], Gut, gewerbliches Angebot, Oktav., 443 Seiten., [GW: 490g], 1. Auflage., offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung, Internationaler Versand

booklooker.de
Antiquariat BücherParadies
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Memoiren und Korrespondenzen.

Memoiren und Korrespondenzen. Jeanne-Marie Roland de la Platière Leipzig , Weimar : Kiepenheuer,

Detailangaben zum Buch - Memoiren und Korrespondenzen.


EAN (ISBN-13): 9783378002074
ISBN (ISBN-10): 3378002077
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 1988
Herausgeber: Leipzig, Weimar; Kiepenheuer 1988.

Buch in der Datenbank seit 2007-05-27T08:05:54+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-06-02T03:40:32+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 3378002077

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-378-00207-7, 978-3-378-00207-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher