. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 45,50 €, größter Preis: 54,00 €, Mittelwert: 52,30 €
Fairness, Reziprozität und Eigennutz - Axel Ockenfels
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Axel Ockenfels:

Fairness, Reziprozität und Eigennutz - neues Buch

1999, ISBN: 3161472055

ID: 14776288911

[EAN: 9783161472053], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jul 1999], Neuware - Motivationen treiben Entscheidungen an. Doch welche Ziele werden im Kontext ökonomischer Entscheidungen verfolgt Sowohl die 'Realität' als auch die experimentelle Wirtschaftsforschung zeichnen ein widersprüchliches Bild. 'Fairneß' beeinflußt Verhandlungsergebnisse, 'Reziprozität' hilft bei der Überwindung von Kooperationsproblemen und 'Eigennutz' dominiert auf Märkten. Angesichts dieser widersprüchlich erscheinenden Beobachtungen stellt sich die Frage, ob es ein einfaches und gemeinsames Prinzip gibt, das die verschiedenen Verhaltensmuster organisiert.Anhand eines umfassenden Überblicks über die jüngste experimentelle und theoretische Literatur demonstriert Axel Ockenfels, daß es nicht möglich ist, fundamentale Verhaltensweisen zu erklären, sofern man sich dabei auf eigennützige Motivationen beschränkt. In experimentellen Studien beschäftigt er sich mit der Natur uneigennütziger Entscheidungen. Daraus entwickelt er seine 'Theorie fairen, reziproken und kompetitiven Verhaltens'. Diese basiert auf der Prämisse, daß Individuen auf selbstbezogene Weise sowohl durch ihre 'absolute' als auch ihre 'relative' Position motiviert werden. Mit der Theorie gelingt es Axel Ockenfels, ein empirisch fundiertes und einheitliches Bild ökonomischen Verhaltens in vielfältigen Entscheidungssituationen zu entwerfen. Spieltheoretische Analysen zeigen, daß sich die augenscheinlich widersprüchlichen Verhaltensweisen durch die Interaktion der 'absoluten'und 'relativen' Ziele mit den jeweiligen institutionellen Rahmenbedingungen erklären lassen. 246 pp. Deutsch

Neues Buch ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fairness, Reziprozität und Eigennutz - Axel Ockenfels
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Axel Ockenfels:

Fairness, Reziprozität und Eigennutz - neues Buch

1999, ISBN: 3161472055

ID: 12670262960

[EAN: 9783161472053], Neubuch, [PU: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jul 1999], Neuware - Motivationen treiben Entscheidungen an. Doch welche Ziele werden im Kontext ökonomischer Entscheidungen verfolgt Sowohl die 'Realität' als auch die experimentelle Wirtschaftsforschung zeichnen ein widersprüchliches Bild. 'Fairneß' beeinflußt Verhandlungsergebnisse, 'Reziprozität' hilft bei der Überwindung von Kooperationsproblemen und 'Eigennutz' dominiert auf Märkten. Angesichts dieser widersprüchlich erscheinenden Beobachtungen stellt sich die Frage, ob es ein einfaches und gemeinsames Prinzip gibt, das die verschiedenen Verhaltensmuster organisiert.Anhand eines umfassenden Überblicks über die jüngste experimentelle und theoretische Literatur demonstriert Axel Ockenfels, daß es nicht möglich ist, fundamentale Verhaltensweisen zu erklären, sofern man sich dabei auf eigennützige Motivationen beschränkt. In experimentellen Studien beschäftigt er sich mit der Natur uneigennütziger Entscheidungen. Daraus entwickelt er seine 'Theorie fairen, reziproken und kompetitiven Verhaltens'. Diese basiert auf der Prämisse, daß Individuen auf selbstbezogene Weise sowohl durch ihre 'absolute' als auch ihre 'relative' Position motiviert werden. Mit der Theorie gelingt es Axel Ockenfels, ein empirisch fundiertes und einheitliches Bild ökonomischen Verhaltens in vielfältigen Entscheidungssituationen zu entwerfen. Spieltheoretische Analysen zeigen, daß sich die augenscheinlich widersprüchlichen Verhaltensweisen durch die Interaktion der 'absoluten'und 'relativen' Ziele mit den jeweiligen institutionellen Rahmenbedingungen erklären lassen. 246 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fairness, Reziprozität und Eigennutz - Axel Ockenfels
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Axel Ockenfels:
Fairness, Reziprozität und Eigennutz - neues Buch

1999

ISBN: 3161472055

ID: 6713165239

[EAN: 9783161472053], Neubuch, [PU: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Jul 1999], Neuware - Motivationen treiben Entscheidungen an. Doch welche Ziele werden im Kontext ökonomischer Entscheidungen verfolgt Sowohl die 'Realität' als auch die experimentelle Wirtschaftsforschung zeichnen ein widersprüchliches Bild. 'Fairneß' beeinflußt Verhandlungsergebnisse, 'Reziprozität' hilft bei der Überwindung von Kooperationsproblemen und 'Eigennutz' dominiert auf Märkten. Angesichts dieser widersprüchlich erscheinenden Beobachtungen stellt sich die Frage, ob es ein einfaches und gemeinsames Prinzip gibt, das die verschiedenen Verhaltensmuster organisiert.Anhand eines umfassenden Überblicks über die jüngste experimentelle und theoretische Literatur demonstriert Axel Ockenfels, daß es nicht möglich ist, fundamentale Verhaltensweisen zu erklären, sofern man sich dabei auf eigennützige Motivationen beschränkt. In experimentellen Studien beschäftigt er sich mit der Natur uneigennütziger Entscheidungen. Daraus entwickelt er seine 'Theorie fairen, reziproken und kompetitiven Verhaltens'. Diese basiert auf der Prämisse, daß Individuen auf selbstbezogene Weise sowohl durch ihre 'absolute' als auch ihre 'relative' Position motiviert werden. Mit der Theorie gelingt es Axel Ockenfels, ein empirisch fundiertes und einheitliches Bild ökonomischen Verhaltens in vielfältigen Entscheidungssituationen zu entwerfen. Spieltheoretische Analysen zeigen, daß sich die augenscheinlich widersprüchlichen Verhaltensweisen durch die Interaktion der 'absoluten'und 'relativen' Ziele mit den jeweiligen institutionellen Rahmenbedingungen erklären lassen. 246 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fairness, Reziprozität und Eigennutz. Ökonomische Theorie und experimentelle Evidenz  (EdG 108) - Ockenfels, Axel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ockenfels, Axel:
Fairness, Reziprozität und Eigennutz. Ökonomische Theorie und experimentelle Evidenz (EdG 108) - gebrauchtes Buch

1999, ISBN: 3161472055

ID: 009564

Unbekannter Einband X, 246 Seiten. Org. Leinen. Kann außen leicht beschädigt sein. Insgesamt ein gutes Exemplar !, Gut ! Geringe äußere Mängel ohne Angabe, [PU:Mohr (Paul Siebeck) Tübingen]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
kum-Buchversand Ulf Mohr, 80809 München
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fairness, Reziprozität und Eigennutz - Axel Ockenfels
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Axel Ockenfels:
Fairness, Reziprozität und Eigennutz - Erstausgabe

1999, ISBN: 9783161472053

Gebundene Ausgabe, ID: 2387226

Ökonomische Theorie und experimentelle Evidenz, [ED: 1], Hardcover, Buch, [PU: Mohr Siebeck]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Fairness, Reziprozität und Eigennutz: Ökonomische Theorie und experimentelle Evidenz
Autor:

Ockenfels, Axel

Titel:

Fairness, Reziprozität und Eigennutz: Ökonomische Theorie und experimentelle Evidenz

ISBN-Nummer:

3161472055

Motivationen treiben Entscheidungen an. Doch welche Ziele werden im Kontext ökonomischer Entscheidungen verfolgt? Sowohl die 'Realität' als auch die experimentelle Wirtschaftsforschung zeichnen ein widersprüchliches Bild. `Fairneß¿ beeinflußt Verhandlungsergebnisse, 'Reziprozität' hilft bei der Überwindung von Kooperationsproblemen und 'Eigennutz' dominiert auf Märkten. Angesichts dieser widersprüchlich erscheinenden Beobachtungen stellt sich die Frage, ob es ein einfaches und gemeinsames Prinzip gibt, das die verschiedenen Verhaltensmuster organisiert. Anhand eines umfassenden Überblicks über die jüngste experimentelle und theoretische Literatur demonstriert Axel Ockenfels, daß es nicht möglich ist, fundamentale Verhaltensweisen zu erklären, sofern man sich dabei auf eigennützige Motivationen beschränkt. In experimentellen Studien beschäftigt er sich mit der Natur uneigennütziger Entscheidungen. Daraus entwickelt er seine 'Theorie fairen, reziproken und kompetitiven Verhaltens'. Diese basiert auf der Prämisse, daß Individuen auf selbstbezogene Weise sowohl durch ihre 'absolute' als auch ihre 'relative' Position motiviert werden. Mit der Theorie gelingt es Axel Ockenfels, ein empirisch fundiertes und einheitliches Bild ökonomischen Verhaltens in vielfältigen Entscheidungssituationen zu entwerfen. Spieltheoretische Analysen zeigen, daß sich die augenscheinlich widersprüchlichen Verhaltensweisen durch die Interaktion der 'absoluten'und 'relativen' Ziele mit den jeweiligen institutionellen Rahmenbedingungen erklären lassen.

Detailangaben zum Buch - Fairness, Reziprozität und Eigennutz: Ökonomische Theorie und experimentelle Evidenz


EAN (ISBN-13): 9783161472053
ISBN (ISBN-10): 3161472055
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 1999
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
246 Seiten
Gewicht: 0,521 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 11.11.2007 04:59:59
Buch zuletzt gefunden am 03.02.2017 14:07:14
ISBN/EAN: 3161472055

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-16-147205-5, 978-3-16-147205-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher