Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 2080210513 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 186,44, größter Preis: € 195,95, Mittelwert: € 191,94
...
Cindy Sherman [Gebundene Ausgabe] Regis Durand (Herausgeber), Veronique Dabin (Herausgeber), Bettina Blumenberg (Übersetzer), Michael Bayer (Übersetzer), Angela Schumitz (Übersetzer) - Regis Durand (Herausgeber), Veronique Dabin (Herausgeber), Bettina Blumenberg (Übersetzer), Michael Bayer (Übersetzer), Angela Schumitz (Übersetzer)
(*)
Regis Durand (Herausgeber), Veronique Dabin (Herausgeber), Bettina Blumenberg (Übersetzer), Michael Bayer (Übersetzer), Angela Schumitz (Übersetzer):
Cindy Sherman [Gebundene Ausgabe] Regis Durand (Herausgeber), Veronique Dabin (Herausgeber), Bettina Blumenberg (Übersetzer), Michael Bayer (Übersetzer), Angela Schumitz (Übersetzer) - Taschenbuch

2011, ISBN: 9782080210517

Gebundene Ausgabe, ID: 1212590575

Berlin, Propyläen, 1987. 4°, 319 S. : zahlr. meist farb. Abb., OLwd m. OU in Schuber, OU min gebrauchspurig. Buch tadell Kleiderkunst oder Kunstkostüm wie immer man diese zwischen Mode, textiler Handarbeit und -hoher, Kunst anzusiedelnden Werke überwiegend weiblicher Kreativitat auch nennen mag sie haben so gut wie nichts gemein mit den Stoffgebilden professioneller Couturiers, auch nicht mit den meist auf dekorative Flächenwirkung angelegten Textilerzeugnissen gewerblicher Manufakturen. Jedes Stück ist ein Unikat und dient dementsprechend der Selbstdarstellung nur eines Trägers: Erst die Individualität desjenigen, den sie schmückt, bringt diese Spielart moderner Körperkunst recht zur Geltung. Julie Schafler Dale hat das Entstehen der Art to wear«-Bewegung unmittelbar miterlebt. Als engagierte Förderin der meisten von ihnen stellt sie hier rund sechzig amerikanische Kleider-Künstler vor. Sie berichtet von ihren oftmals autodidaktischen Anfängen, ihren Ideen, Techniken und Konzepten, läßt die Künstler aber auch selbst zu Wort kommen und ihre in exzellenten Farbwiedergaben vorgestellten Werke erklären. Dabei zeigt sich, daß Nostalgie und handwerklicher Traditionalismus beim Zustandekommen der Arbeiten eine eher beiläufige Rolle spielen. Als stärkste Triebkraft dieser faszinierend vielgestaltigen Kunst erscheint vielmehr der Wunsch, neue Sinneserfahrungen zu vermitteln. Damit, wie im Beschwören magischer und mythischer Bildwelten, tritt »Art to wear« als Gegenströmung auf zu den lebensbedrohenden Kräften unserer Zeit.(Klappentext). 010, Berlin, Propyläen, 1987, Berlin Verlag, 2008. 2008. Hardcover. 135 x 215 mm. Wenn Richard Sennett, einer der herausragenden Soziologen und Kulturphilosophen der Gegenwart, von Handwerk oder handwerklichem Können spricht, so meint er mehr als nur technische Praxis. Er beschreibt damit einen fundamentalen menschlichen Impuls, das Bestreben, eine Tätigkeit um ihrer selbst willen gut zu machen. Auch ein Arzt, Erzieher, Künstler oder Linux-Programmierer kann - und sollte - „sein Handwerk verstehen". Indem er aus seinem stupenden interdisziplinären Wissen schöpft, zeigt Sennett auf, dass die Geschichte, insbesondere die Geistesgeschichte, eine markante Trennlinie zwischen Praxis und Theorie, Technik und Ausdruck, Macher und Nutzer gezogen hat. Unsere heutige Gesellschaft leidet noch immer unter diesem historischen Erbe, denn bei allem offenkundigen Materialismus haben wir paradoxerweise häufig ein gespaltenes Verhältnis zu den realen materiellen Dingen um uns herum. Die Frage, ob und wie wir uns dieser materiellen Wirklichkeit stellen wollen, besitzt für Sennett jedenfalls eine entscheidende ethische Relevanz. Richard Sennetts neues Buch ist eine fulminante und breit angelegte Kulturgeschichte, die anhand zahlreicher Beispiele - von der Werkstatt eines Antonio Stradivari bis zu den Forschungslabors moderner Wirtschaftskonzerne - unser Verhältnis zur Außenwelt klug und kritisch durchleuchtet. Handwerk ist ein eindrückliches Plädoyer dafür, sich wieder auf die Welt der Dinge einzulassen. Richard Sennett, geboren 1943, wuchs in Cabrini Green, einem Armenviertel von Chicago, auf. Er versuchte den sozialen Aufstieg aus dieser von ihm später als eng und bedrohlich beschriebenen Welt zunächst über die Musik und lernte in jungen Jahren Cello, komponierte und hatte Erfolge bei öffentlichen Auftritten. Das Studium der Musikwissenschaften und des Violoncello in New York musste er aufgrund einer fehlgeschlagenen Operation an seiner linken Hand aufgeben. Daraufhin studierte er zunächst bei David Riesman in Chicago, dann bei Talcott Parsons in Harvard Soziologie und später Geschichte. Nach der Promotion 1964 forschte und lehrte er unter anderem in Harvard, Yale, Rom und Washington. 1998 erhielt Sennett den Premio Amalfi, 2006 wurde er mit dem Stuttgarter Hegel-Preis ausgezeichnet. Sennetts Hauptthemen sind die Vereinzelung, Orientierungslosigkeit und Ohnmacht moderner Individuen, die Oberflächlichkeit und Instabilität zwischenmenschlicher Beziehungen sowie die Ausübung von Herrschaft. Vor allem in seinen Frühwerken bleibt er der Stadt seiner Kindheit und den in ihr gemachten Erfahrungen stark verhaftet. Die hohe Aktualität seiner Themen und sein eingängiger, essayistischer Stil ließen seine Bücher zu Bestsellern avancieren. Richard Sennett lebt in London und New York. 2011 wurde er mit dem Jeanette Schocken Preis, dem Bremerhavener Bürgerpreis für Literatur ausgezeichnet. Handwerk, so beschreibt es Richard Sennett, sei ein fundamentaler menschlicher Impuls. Er meint das Bestreben, eine Tätigkeit um ihrer selbst willen gut zu machen, »sein Handwerk zu verstehen«. Das gilt zum Beispiel für den Bauer einer Stradivari-Geige oder für einen Linux-Programmierer. Doch bei allem offenkundigen Materialismus haben wir häufig ein gespaltenes Verhältnis zu den realen materiellen Dingen um uns herum. Sennett plädiert dafür, dem Handwerk seine Würde zurückzuverleihen und sich wieder auf die Welt der Dinge einzulassen. Sein neues Buch ist eine fulminante und breit angelegte Kulturgeschichte, die unser Verhältnis zur Außenwelt klug und kritisch durchleuchet. Dieser glänzend geschriebener Text darf durchwegs als Liebeserklärung ans Handwerk verstanden werden, das so oft geschmäht und doch zu allen Zeiten gebraucht wurde.«, Aktion - Die Vlgb. Monatszeitung für Arbeit und Konsumentenschutz, Thomas Matt »Der große Soziologe Sennett rühmt die Handwerkskunst und ihren (oft unterschätzten) Rang in der Kulturgeschichte.«, GEO, Hanne Tügel Der Verlag über das Buch: Handwerk ist eine Droge für Einsteiger in die Gesellschaft." FAZ Ich mag Sennetts Schreibweise, seine Gedankenführung nimmt mich immer wieder mit in mir bis dahin unbekannte Denkrichtungen. Er nimmt mich als Leser mit, baut seine Werke systematisch auf, didaktisch geschickt spielt er mit dem Leser. Also ein echter Gewinn für mich in jeglicher Hinsicht. Daher habe ich bisher jedes Buch von ihm gekauft. Und gelesen. Natürlich. Ich habe dieses hier schon vor einigen Jahren gekauft. Ich habe es zu lesen begonnen, aber zunächst nicht so leicht hineingefunden wie in seine anderen Werke. Es erschien mir gekünstelt, nicht so fundiert wie die anderen. Über den Titel hatte ich wenig nachgedacht. Die Kurzbeschreibung erschien mir überzeugend. Ich habe mich geirrt. Ich habe es bald zur Seite gelegt und bis heute nicht wieder in die Hand genommen. Vielleicht werde ich es irgendwann noch tun. Vielleicht war ich zu dem Zeitpunkt noch nicht "erwachsen genug", um ihm zu folgen....Vielleicht, vielleicht... Auf jeden Fall sieht es gut im Regal aus. ; - ) Übersetzer Michael Bischoff Sprache deutsch Original-Titel The Craftsman Maße 135 x 215 mm Einbandart gebunden Sachbuch Ratgeber Geschichte Politiker Politik Gesellschaft Analyse Arbeit Europäischer Handwerkspreis Experte Gerda-Henkel-Preis Handwerk Handwerksgeschichte Kulturgeschichte Leben Materialismus Mensch Philosophie ISBN-10 3-8270-0033-5 / 3827000335 ISBN-13 978-3-8270-0033-0 / 9783827000330 Europäischer Handwerkspreis Experte Gerda-Henkel-Preis The Craftsman Kulturgeschichte Leben Materialismus Mensch Philosophie Wenn Richard Sennett, einer der herausragenden Soziologen und Kulturphilosophen der Gegenwart, von Handwerk oder handwerklichem Können spricht, so meint er mehr als nur technische Praxis. Er beschreibt damit einen fundamentalen menschlichen Impuls, das Bestreben, eine Tätigkeit um ihrer selbst willen gut zu machen. Auch ein Arzt, Erzieher, Künstler oder Linux-Programmierer kann - und sollte - „sein Handwerk verstehen". Indem er aus seinem stupenden interdisziplinären Wissen schöpft, zeigt Sennett auf, dass die Geschichte, insbesondere die Geistesgeschichte, eine markante Trennlinie zwischen Praxis und Theorie, Technik und Ausdruck, Macher und Nutzer gezogen hat. Unsere heutige Gesellschaft leidet noch immer unter diesem historischen Erbe, denn bei allem offenkundigen Materialismus haben wir paradoxerweise häufig ein gespaltenes Verhältnis zu den realen materiellen Dingen um uns herum. Die Frage, ob und wie wir uns dieser materiellen Wirklichkeit stellen wollen, besitzt für Sennett jedenfalls eine entscheidende ethische Relevanz. Richard Sennetts neues Buch ist eine fulminante und breit angelegte Kulturgeschichte, die anhand zahlreicher Beispiele - von der Werkstatt eines Antonio Stradivari bis zu den Forschungslabors moderner Wirtschaftskonzerne - unser Verhältnis zur Außenwelt klug und kritisch durchleuchtet. Handwerk ist ein eindrückliches Plädoyer dafür, sich wieder auf die Welt der Dinge einzulassen. Richard Sennett, geboren 1943, wuchs in Cabrini Green, einem Armenviertel von Chicago, auf. Er versuchte den sozialen Aufstieg aus dieser von ihm später als eng und bedrohlich beschriebenen Welt zunächst über die Musik und lernte in jungen Jahren Cello, komponierte und hatte Erfolge bei öffentlichen Auftritten. Das Studium der Musikwissenschaften und des Violoncello in New York musste er aufgrund einer fehlgeschlagenen Operation an seiner linken Hand aufgeben. Daraufhin studierte er zunächst bei David Riesman in Chicago, dann bei Talcott Parsons in Harvard Soziologie und später Geschichte. Nach der Promotion 1964 forschte und lehrte er unter anderem in Harvard, Yale, Rom und Washington. 1998 erhielt Sennett den Premio Amalfi, 2006 wurde er mit dem Stuttgarter Hegel-Preis ausgezeichnet. Sennetts Hauptthemen sind die Vereinzelung, Orientierungslosigkeit und Ohnmacht moderner Individuen, die Oberflächlichkeit und Instabilität zwischenmenschlicher Beziehungen sowie die Ausübung von Herrschaft. Vor allem in seinen Frühwerken bleibt er der Stadt seiner Kindheit und den in ihr gemachten Erfahrungen stark verhaftet. Die hohe Aktualität seiner Themen und sein eingängiger, essayistischer Stil ließen seine Bücher zu Bestsellern avancieren. Richard Sennett lebt in London und New York. 2011 wurde er mit dem Jeanette Schocken Preis, dem Bremerhavener Bürgerpreis für Literatur ausgezeichnet. Handwerk, so beschreibt es Richard Sennett, sei ein fundamentaler menschlicher Impuls. Er meint das Bestreben, eine Tätigkeit um ihrer selbst willen gut zu machen, »sein Handwerk zu verstehen«. Das gilt zum Beispiel für den Bauer einer Stradivari-Geige oder für einen Linux-Programmierer. Doch bei allem offenkundigen Materialismus haben wir häufig ein gespaltenes Verhältnis zu den realen materiellen Dingen um uns herum. Sennett plädiert dafür, dem Handwerk seine Würde zurückzuverleihen und sich wieder auf die Welt der Dinge einzulassen. Sein neues Buch ist eine fulminante und breit angelegte Kulturgeschichte, die unser Verhältnis zur Außenwelt klug und kritisch durchleuchet. Dieser glänzend geschriebener Text darf durchwegs als Liebeserklärung ans Handwerk verstanden werden, das so oft geschmäht und doch zu allen Zeiten gebraucht wurde.«, Aktion - Die Vlgb. Monatszeitung für Arbeit und Konsumentenschutz, Thomas Matt »Der große Soziologe Sennett rühmt die Handwerkskunst und ihren (oft unterschätzten) Rang in der Kulturgeschichte.«, GEO, Hanne Tügel Der Verlag über das Buch: Handwerk ist eine Droge für Einsteiger in die Gesellschaft." FAZ Ich mag Sennetts Schreibweise, seine Gedankenführung nimmt mich immer wieder mit in mir bis dahin unbekannte Denkrichtungen. Er nimmt mich als Leser mit, baut seine Werke systematisch auf, didaktisch geschickt spielt er mit dem Leser. Also ein echter Gewinn für mich in jeglicher Hinsicht. Daher habe ich bisher jedes Buch von ihm gekauft. Und gelesen. Natürlich. Ich habe dieses hier schon vor einigen Jahren gekauft. Ich habe es zu lesen begonnen, aber zunächst nicht so leicht hineingefunden wie in seine anderen Werke. Es erschien mir gekünstelt, nicht so fundiert wie die anderen. Über den Titel hatte ich wenig nachgedacht. Die Kurzbeschreibung erschien mir überzeugend. Ich habe mich geirrt. Ich habe es bald zur Seite gelegt und bis heute nicht wieder in die Hand genommen. Vielleicht werde ich es irgendwann noch tun. Vielleicht war ich zu dem Zeitpunkt noch nicht "erwachsen genug", um ihm zu folgen....Vielleicht, vielleicht... Auf jeden Fall sieht es gut im Regal aus. ; - ) Übersetzer Michael Bischoff Sprache deutsch Original-Titel The Craftsman Maße 135 x 215 mm Einbandart gebunden Sachbuch Ratgeber Geschichte Politiker Politik Gesellschaft Analyse Arbeit Europäischer Handwerkspreis Experte Gerda-Henkel-Preis Handwerk Handwerksgeschichte Kulturgeschichte Leben Materialismus Mensch Philosophie ISBN-10 3-8270-0033-5 / 3827000335 ISBN-13 978-3-8270-0033-0 / 9783827000330, Berlin Verlag, 2008, Südwest Verlag: Südwest Verlag. Softcover. BEEF Extra - Ausgabe BEEF! Spezial: Selber Wursten ALLES WURST ! Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt Ihnen das Wursten. Plus: die besten Profi-Tipps aus 5 Jahren BEEF! Extrascharf, ey Auf eine Currywurst an der krassesten Bude Berlins Krumme Dinger 35 Rezepte mit Rind, Schwein, Lamm, Wild Made in Germany Welche regionale Wurst ist die Beste? BEEF! - Für Männer mit Geschmack von Südwest Verlag BEEF ! So kochen Männer - BEEF! ist Deutschlands erstes Food-Bookazine für Männer, die leidenschaftlich gern kochen, essen und genießen. In BEEF! finden Sie all das, was Sie bislang in dieser kompakten Form vermisst haben: umfangreiches Expertenwissen zu handwerklichen Techniken und Warenkunde, anspruchsvolle, von Profis exklusiv entwickelte Rezepte und Menüs, ausgewählte Bestelladressen für Lebensmittel und Weine, Gerätetests mit Kaufberatung udn Reportagen aus aller Welt von Orten, von denen Hobbyköche träumen. Und das alles auf eine unterhaltsame Art, die Spaß macht - in modernem Design und einer aufregenden neuen Bildsprache. Kochen auf höchstem Niveau mit besten Produkten zum Bestellen Foodreportagen, Porträts und Lifestyle aus aller Welt: kenntnisreich, klug, humorvoll, mit Haltung BEEF! ist ein extrem hochwertiges Bookazine, eine Mischung aus Buch und Zeitschrift, gestaltet mit aufwendigen Veredelungstechniken und Sonderpapieren. Jede Ausgabe ist ein Unikat zum Sammeln Dieses Journal ist eine neue Variante fürs Kochen und davon haben wir schon genug in Bild und Ton? ich ja, definitiv, aber diese Idee macht mich neugierig auf die nächste Ausgabe, denn es ist alles anders aufgemacht und von einfach bis klasse und exzellent alles dabei. Auch mal ein Grill im Vergleich von 10 - 20.000 Euro. Kochen ist ein Hobby, dass jeder für sich entdecken muss, was man mag, was nicht, wie man es macht und was gar nicht geht. Hier ist für alle was dabei und vor allem auch mal mit einer Whiskeyempfehlung oder eine guten Zigarre. Auch wenn ich diese nicht mag, diese Serie bietet mir sehr viel, was ich gern lese, teilweise ausprobiere (für alles ist es zu viel und zu teuer). Vor allem aber schätze ich die Aufmachung, die mir ein Archiv online und im Regal bietet, wo ich dann alles finde, vom Brotbacken, bis zum Hähnchen auf der Bierdose gegrillt. Männer können damit ganz allein glücklich werden, oder auch mal eine gestandene Frau im Leben und in der Küche überraschen. Wer die Redaktion anschreibt bekommt auch immer fast am gleichen Tag eine Antwort, man gibt sich Mühe und verteidigt diese Idee, die sich durchsetzen wird. Es lohnt sich auch in der Redaktion mal nach Bezugsquellen zu fragen, denn es gibt wesentlich mehr, als in der Quelle der Seite angegebenen. Das Maß der Erscheinung (4 x Jahr) reicht und macht auch den Preis erträgloch, der bei dieser hochwertigen Aufmachung auch gerechtfertigt ist. Zusatzinfo mit zahlreichen Farbfotos Sprache deutsch Maße 210 x 270 mm Sachbuch Ratgeber Essen Trinken Themenkochbücher Beef Bookazine Foodreportagen Für Männer mit Geschmack Kochbuch für Männer Kochtricks BEEF Extra - Ausgabe BEEF! Spezial: Selber Wursten ALLES WURST ! Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung gelingt Ihnen das Wursten. Plus: die besten Profi-Tipps aus 5 Jahren BEEF! Extrascharf, ey Auf eine Currywurst an der krassesten Bude Berlins Krumme Dinger 35 Rezepte mit Rind, Schwein, Lamm, Wild Made in Germany Welche regionale Wurst ist die Beste? BEEF! - Für Männer mit Geschmack von Südwest Verlag BEEF ! So kochen Männer - BEEF! ist Deutschlands erstes Food-Bookazine für Männer, die leidenschaftlich gern kochen, essen und genießen. In BEEF! finden Sie all das, was Sie bislang in dieser kompakten Form vermisst haben: umfangreiches Expertenwissen zu handwerklichen Techniken und Warenkunde, anspruchsvolle, von Profis exklusiv entwickelte Rezepte und Menüs, ausgewählte Bestelladressen für Lebensmittel und Weine, Gerätetests mit Kaufberatung udn Reportagen aus aller Welt von Orten, von denen Hobbyköche träumen. Und das alles auf eine unterhaltsame Art, die Spaß macht - in modernem Design und einer aufregenden neuen Bildsprache. Kochen auf höchstem Niveau mit besten Produkten zum Bestellen Foodreportagen, Porträts und Lifestyle aus aller Welt: kenntnisreich, klug, humorvoll, mit Haltung BEEF! ist ein extrem hochwertiges Bookazine, eine Mischung aus Buch und Zeitschrift, gestaltet mit aufwendigen Veredelungstechniken und Sonderpapieren. Jede Ausgabe ist ein Unikat zum Sammeln Dieses Journal ist eine neue Variante fürs Kochen und davon haben wir schon genug in Bild und Ton? ich ja, definitiv, aber diese Idee macht mich neugierig auf die nächste Ausgabe, denn es ist alles anders aufgemacht und von einfach bis klasse und exzellent alles dabei. Auch mal ein Grill im Vergleich von 10 - 20.000 Euro. Kochen ist ein Hobby, dass jeder für sich entdecken muss, was man mag, was nicht, wie man es macht und was gar nicht geht. Hier ist für alle was dabei und vor allem auch mal mit einer Whiskeyempfehlung oder eine guten Zigarre. Auch wenn ich diese nicht mag, diese Serie bietet mir sehr viel, was ich gern lese, teilweise ausprobiere (für alles ist es zu viel und zu teuer). Vor allem aber schätze ich die Aufmachung, die mir ein Archiv online und im Regal bietet, wo ich dann alles finde, vom Brotbacken, bis zum Hähnchen auf der Bierdose gegrillt. Männer können damit ganz allein glücklich werden, oder auch mal eine gestandene Frau im Leben und in der Küche überraschen. Wer die Redaktion anschreibt bekommt auch immer fast am gleichen Tag eine Antwort, man gibt sich Mühe und verteidigt diese Idee, die sich durchsetzen wird. Es lohnt sich auch in der Redaktion mal nach Bezugsquellen zu fragen, denn es gibt wesentlich mehr, als in der Quelle der Seite angegebenen. Das Maß der Erscheinung (4 x Jahr) reicht und macht auch den Preis erträgloch, der bei dieser hochwertigen Aufmachung auch gerechtfertigt ist. Zusatzinfo mit zahlreichen Farbfotos Sprache deutsch Maße 210 x 270 mm Sachbuch Ratgeber Essen Trinken Themenkochbücher Beef Bookazine Foodreportagen Für Männer mit Geschmack Kochbuch für Männer Kochtricks, S Verlag, Mediengruppe Oberfranken: Mediengruppe Oberfranken, Auflage: 2.. Auflage: 2.. Hardcover. 16,6 x 7,1 x 22,4 cm. Mit einem völlig neu erstellten und erheblich erweiterten Index von 236 Seiten! 1. sortiert nach Arzneimitteln 2. sortiert nach Symptomen - 600 Arzneimittel und 2.061 Stichworte - Dadurch nahezu repertoriale Nutzung möglich - Wesentlich praxistauglicher als das Original! - Mehr Transparenz! Hier ein Zitat aus der Zeitschrift des Berliner Vereines homöopathischer Ärzte (im Jahr 1902): "Wohl das Vollkommenste, was auf diesem Gebiete existiert, ist die Klinische Arzneimittellehre von Farrington. Dieses geradezu geniale Werk steht einzig da in unserer Literatur. Es ist nicht zu viel gesagt, wenn ich behaupte, dass die erdrückende Mehrzahl der jungen Homöopathen ihre Kenntniss der Arzneimittllehre zum allergrössten Teil diesem einzigen Buche verdankt. Mag man die Fehler der Übersetzung tadeln, das steht fest, auf die Angaben von Farrington ist Verlass, er ist für den Homöopathen von heute der unentbehrliche Freund und Rathgeber." Die Fehler der Übersetzung waren für Armin Seideneder - bekannt durch die große Arbeit seiner drei Materia Medica Bände - der Grund dieses wichtige Farrington Werk neu zu übersetzen und grundlegend zu überarbeiten. Mit einem völlig neu erstellten und erheblich erweiterten Index von 236 Seiten! 1. sortiert nach Arzneimitteln 2. sortiert nach Symptomen - 600 Arzneimittel und 2.061 Stichworte - Dadurch nahezu repertoriale Nutzung möglich - Wesentlich praxistauglicher als das Original! - Mehr Transparenz! Hier ein Zitat aus der Zeitschrift des Berliner Vereines homöopathischer Ärzte (im Jahr 1902): "Wohl das Vollkommenste, was auf diesem Gebiete existiert, ist die Klinische Arzneimittellehre von Farrington. Dieses geradezu geniale Werk steht einzig da in unserer Literatur. Es ist nicht zu viel gesagt, wenn ich behaupte, dass die erdrückende Mehrzahl der jungen Homöopathen ihre Kenntniss der Arzneimittllehre zum allergrössten Teil diesem einzigen Buche verdankt. Mag man die Fehler der Übersetzung tadeln, das steht fest, auf die Angaben von Farrington ist Verlass, er ist für den Homöopathen von heute der unentbehrliche Freund und Rathgeber." Die Fehler der Übersetzung waren für Armin Seideneder - bekannt durch die große Arbeit seiner drei Materia Medica Bände - der Grund dieses wichtige Farrington Werk neu zu übersetzen und grundlegend zu überarbeiten., Mediengruppe Oberfranken, Berlin Verlag Taschenbuch, 2009. 2009. Softcover. 11,7 x 2,6 x 18,7 cm. Handwerk, so beschreibt es Richard Sennett, sei ein fundamentaler menschlicher Impuls. Er meint das Bestreben, eine Tätigkeit um ihrer selbst willen gut zu machen, »sein Handwerk zu verstehen«. Das gilt zum Beispiel für den Bauer einer Stradivari-Geige oder für einen Linux-Programmierer. Doch bei allem offenkundigen Materialismus haben wir häufig ein gespaltenes Verhältnis zu den realen materiellen Dingen um uns herum. Sennett plädiert dafür, dem Handwerk seine Würde zurückzuverleihen und sich wieder auf die Welt der Dinge einzulassen. Sein neues Buch ist eine fulminante und breit angelegte Kulturgeschichte, die unser Verhältnis zur Außenwelt klug und kritisch durchleuchet. Dieser glänzend geschriebener Text darf durchwegs als Liebeserklärung ans Handwerk verstanden werden, das so oft geschmäht und doch zu allen Zeiten gebraucht wurde.«, Aktion - Die Vlgb. Monatszeitung für Arbeit und Konsumentenschutz, Thomas Matt »Der große Soziologe Sennett rühmt die Handwerkskunst und ihren (oft unterschätzten) Rang in der Kulturgeschichte.«, GEO, Hanne Tügel Der Verlag über das Buch: Handwerk ist eine Droge für Einsteiger in die Gesellschaft." FAZ Ich mag Sennetts Schreibweise, seine Gedankenführung nimmt mich immer wieder mit in mir bis dahin unbekannte Denkrichtungen. Er nimmt mich als Leser mit, baut seine Werke systematisch auf, didaktisch geschickt spielt er mit dem Leser. Also ein echter Gewinn für mich in jeglicher Hinsicht. Daher habe ich bisher jedes Buch von ihm gekauft. Und gelesen. Natürlich. Ich habe dieses hier schon vor einigen Jahren gekauft. Ich habe es zu lesen begonnen, aber zunächst nicht so leicht hineingefunden wie in seine anderen Werke. Es erschien mir gekünstelt, nicht so fundiert wie die anderen. Über den Titel hatte ich wenig nachgedacht. Die Kurzbeschreibung erschien mir überzeugend. Ich habe mich geirrt. Ich habe es bald zur Seite gelegt und bis heute nicht wieder in die Hand genommen. Vielleicht werde ich es irgendwann noch tun. Vielleicht war ich zu dem Zeitpunkt noch nicht "erwachsen genug", um ihm zu folgen....Vielleicht, vielleicht... Auf jeden Fall sieht es gut im Regal aus. ; - ) Reihe/Serie BVT ; Bd.632 Übersetzer Michael Bischoff Sprache deutsch Original-Titel The Craftsman Maße 117 x 187 mm Sachbuch Ratgeber Geschichte Politik Politiker Gesellschaft Analyse Arbeit Europäischer Handwerkspreis Experte Gerda-Henkel-Preis Handwerk Kulturgeschichte Leben Materialismus Mensch Philosophie ISBN-10 3-8333-0632-7 / 3833306327 ISBN-13 978-3-8333-0632-7 / 9783833306327 Handwerk, so beschreibt es Richard Sennett, sei ein fundamentaler menschlicher Impuls. Er meint das Bestreben, eine Tätigkeit um ihrer selbst willen gut zu machen, »sein Handwerk zu verstehen«. Das gilt zum Beispiel für den Bauer einer Stradivari-Geige oder für einen Linux-Programmierer. Doch bei allem offenkundigen Materialismus haben wir häufig ein gespaltenes Verhältnis zu den realen materiellen Dingen um uns herum. Sennett plädiert dafür, dem Handwerk seine Würde zurückzuverleihen und sich wieder auf die Welt der Dinge einzulassen. Sein neues Buch ist eine fulminante und breit angelegte Kulturgeschichte, die unser Verhältnis zur Außenwelt klug und kritisch durchleuchet. Dieser glänzend geschriebener Text darf durchwegs als Liebeserklärung ans Handwerk verstanden werden, das so oft geschmäht und doch zu allen Zeiten gebraucht wurde.«, Aktion - Die Vlgb. Monatszeitung für Arbeit und Konsumentenschutz, Thomas Matt »Der große Soziologe Sennett rühmt die Handwerkskunst und ihren (oft unterschätzten) Rang in der Kulturgeschichte.«, GEO, Hanne Tügel Der Verlag über das Buch: Handwerk ist eine Droge für Einsteiger in die Gesellschaft." FAZ Ich mag Sennetts Schreibweise, seine Gedankenführung nimmt mich immer wieder mit in mir bis dahin unbekannte Denkrichtungen. Er nimmt mich als Leser mit, baut seine Werke systematisch auf, didaktisch geschickt spielt er mit dem Leser. Also ein echter Gewinn für mich in jeglicher Hinsicht. Daher habe ich bisher jedes Buch von ihm gekauft. Und gelesen. Natürlich. Ich habe dieses hier schon vor einigen Jahren gekauft. Ich habe es zu lesen begonnen, aber zunächst nicht so leicht hineingefunden wie in seine anderen Werke. Es erschien mir gekünstelt, nicht so fundiert wie die anderen. Über den Titel hatte ich wenig nachgedacht. Die Kurzbeschreibung erschien mir überzeugend. Ich habe mich geirrt. Ich habe es bald zur Seite gelegt und bis heute nicht wieder in die Hand genommen. Vielleicht werde ich es irgendwann noch tun. Vielleicht war ich zu dem Zeitpunkt noch nicht "erwachsen genug", um ihm zu folgen....Vielleicht, vielleicht... Auf jeden Fall sieht es gut im Regal aus. ; - ) Reihe/Serie BVT ; Bd.632 Übersetzer Michael Bischoff Sprache deutsch Original-Titel The Craftsman Maße 117 x 187 mm Sachbuch Ratgeber Geschichte Politik Politiker Gesellschaft Analyse Arbeit Europäischer Handwerkspreis Experte Gerda-Henkel-Preis Handwerk Kulturgeschichte Leben Materialismus Mensch Philosophie ISBN-10 3-8333-0632-7 / 3833306327 ISBN-13 978-3-8333-0632-7 / 9783833306327, Berlin Verlag Taschenbuch, 2009, Verlag Dirk Endisch, 1997. 1997. Hardcover. 29,9 x 21 x 1,9 cm. Ein Buch über die -Taigatrommel- der Reichsbahn? Das hätte vor über einem Jahrzehnt bei einer Überzahl von Eisenbahnfreunden in Ost wie West gleichermaßen wenig Resonanz gefunden. Im Osten des geteilten Deutschlands wurde sie von zahlreichen Eisenbahnfreunden und Fotografen, besonders in den ersten anderthalb Jahrzehnten, unverhohlen gemieden, nur wenige betrachteten die V 200 trotz ihrer exotischen Erscheinung - für deutsche Verhältnisse zunächst gewöhnungsbedürftig - als Objekt des normalen Betriebsgeschehens. Im Westen mag die zunächst schalldämpferlose Lok bei ihrem ersten Auftauchen in Büchen, Helmstedt, Bebra oder Hof gar wie der Einfall einer fremdländischen Kultur verstanden worden sein - angesichts einer unerträglichen Geräuschkulisse der Zweitaktdiesels mehr als verständlich. Interessantes Buch für Fans dieser Baureihe mit vielen Details, z.B. der Abnahme durch die DR. Aus dem Inhalt: Vorwort. Die V 200 der Deutschen Reichsbahn - Last oder Hilfe? Schwerer Beginn nach 1945. Der Traktionswandel bei der DR. Der "Verdieselungsbeschluß". Technische Bedingungen zur Lieferung. Die Übernahme der Diesellokomotiven Baureihe V 200. Leistungsstarke Streckendiesellokomotiven für die DR. Die Technik der Lokomotive. Das Herstellerwerk. Die Entwicklung der V 200. Sowjetische Diesellokomotiven im Überblick. Fahrzeugteil. Farbgebung und Beschilderung. Die Eigenschaften der V 200 im Spiegel meßtechnischer Untersuchungen. Die V 200 in der Instandhaltung. Dokumentation. Schäden und Mängel zwingen zu außerplanmäßigem Instandhaltungsaufwand. Modernisierungen und Anpassungen sowie neue Anforderungen an die Lokomotiven. Änderungen zur Gewährleistung der Einmannbesetzung der Baureihe 120. Die V 200 in der Instandhaltung - ein Resümee. Die V 200 in den Reichsbahndirektionen und Bahnbetriebswerken. Die Erstzuteilung der Baureihe V 200. Rbd Berlin. Rbd Cottbus. Rbd Dresden. Rbd Erfurt. Rbd Greifswald. Rbd Halle. Rbd Magdeburg. Rbd Schwerin. Verbleib der Baureihe V 200. Farbteil. Die V 200 im Ausbesserungswerk. Unfälle mit der V 200. Die V 200 auf den Werkbahnen. Die M62 im Ausland. Die Baureihe V 200 - verpaßte Einheitslokomotive der RGW-Länder? Literaturverzeichnis. Abkürzungen. Eisenbahn Diesellokomotiven Baureihe V 200 Baureihe 120 Taigatrommel Deutsche Reichsbahn DR DDR Freiburg (EK-Verlag), 1997 Freiburg (EK-Verlag), 1997. ISBN 3-88255-201-8 272 S., 32 Farb- und 259 sw-Fotos, 24 Fahrzeugzeichnungen, techn. und stat. Daten, 5 hist. Werbe- und 32 Dokumentenfaksimiles, 4 Fahrplanauszüge, Literaturangaben, Format: 30 x 21 cm, OPbd., Aus dem Inhalt: Vorwort. Die V 200 der Deutschen Reichsbahn - Last oder Hilfe? Schwerer Beginn nach 1945. Der Traktionswandel bei der DR. Der "Verdieselungsbeschluß". Technische Bedingungen zur Lieferung. Die Übernahme der Diesellokomotiven Baureihe V 200. Leistungsstarke Streckendiesellokomotiven für die DR. Die Technik der Lokomotive. Das Herstellerwerk. Die Entwicklung der V 200. Sowjetische Diesellokomotiven im Überblick. Fahrzeugteil. Farbgebung und Beschilderung. Die Eigenschaften der V 200 im Spiegel meßtechnischer Untersuchungen. Die V 200 in der Instandhaltung. Dokumentation. Schäden und Mängel zwingen zu außerplanmäßigem Instandhaltungsaufwand. Modernisierungen und Anpassungen sowie neue Anforderungen an die Lokomotiven. Änderungen zur Gewährleistung der Einmannbesetzung der Baureihe 120. Die V 200 in der Instandhaltung - ein Resümee. Die V 200 in den Reichsbahndirektionen und Bahnbetriebswerken. Die Erstzuteilung der Baureihe V 200. Rbd Berlin. Rbd Cottbus. Rbd Dresden. Rbd Erfurt. Rbd Greifswald. Rbd Halle. Rbd Magdeburg. Rbd Schwerin. Verbleib der Baureihe V 200. Farbteil. Die V 200 im Ausbesserungswerk. Unfälle mit der V 200. Die V 200 auf den Werkbahnen. Die M62 im Ausland. Die Baureihe V 200 - verpaßte Einheitslokomotive der RGW-Länder? Literaturverzeichnis. Abkürzungen. Eisenbahn Diesellokomotiven Baureihe V 200 Baureihe 120 Taigatrommel Deutsche Reichsbahn DR DDRISBN 3-88255-201-8 Zusatzinfo 350 Abb. Sprache deutsch Maße 210 x 297 mm Einbandart gebunden Technik Fahrzeuge Schienenfahrzeuge Diesellokomotiven ISBN-10 3-88255-201-8 / 3882552018 ISBN-13 978-3-88255-201-0 / 9783882552010 Die Baureihe V 200. Die Geschichte der 'Taigatrommeln' (Gebundene Ausgabe) von Hans Müller (Autor), Andreas Stange (Autor) Die Baureihe V 200 Die Baureihe V 200 Die Baureihe V200 Die Baureihe V-200 Baureihe 120 Taigatrommel Deutsche Reichsbahn DR DDR Eisenbahn Diesellokomotiven Baureihe V 200 Eisenbahn Diesellokomotiven Baureihe V 200 Baureihe 120 Taigatrommel Deutsche Reichsbahn DR DDR Ein Buch über die -Taigatrommel- der Reichsbahn? Das hätte vor über einem Jahrzehnt bei einer Überzahl von Eisenbahnfreunden in Ost wie West gleichermaßen wenig Resonanz gefunden. Im Osten des geteilten Deutschlands wurde sie von zahlreichen Eisenbahnfreunden und Fotografen, besonders in den ersten anderthalb Jahrzehnten, unverhohlen gemieden, nur wenige betrachteten die V 200 trotz ihrer exotischen Erscheinung - für deutsche Verhältnisse zunächst gewöhnungsbedürftig - als Objekt des normalen Betriebsgeschehens. Im Westen mag die zunächst schalldämpferlose Lok bei ihrem ersten Auftauchen in Büchen, Helmstedt, Bebra oder Hof gar wie der Einfall einer fremdländischen Kultur verstanden worden sein - angesichts einer unerträglichen Geräuschkulisse der Zweitaktdiesels mehr als verständlich. Interessantes Buch für Fans dieser Baureihe mit vielen Details, z.B. der Abnahme durch die DR. Aus dem Inhalt: Vorwort. Die V 200 der Deutschen Reichsbahn - Last oder Hilfe? Schwerer Beginn nach 1945. Der Traktionswandel bei der DR. Der "Verdieselungsbeschluß". Technische Bedingungen zur Lieferung. Die Übernahme der Diesellokomotiven Baureihe V 200. Leistungsstarke Streckendiesellokomotiven für die DR. Die Technik der Lokomotive. Das Herstellerwerk. Die Entwicklung der V 200. Sowjetische Diesellokomotiven im Überblick. Fahrzeugteil. Farbgebung und Beschilderung. Die Eigenschaften der V 200 im Spiegel meßtechnischer Untersuchungen. Die V 200 in der Instandhaltung. Dokumentation. Schäden und Mängel zwingen zu außerplanmäßigem Instandhaltungsaufwand. Modernisierungen und Anpassungen sowie neue Anforderungen an die Lokomotiven. Änderungen zur Gewährleistung der Einmannbesetzung der Baureihe 120. Die V 200 in der Instandhaltung - ein Resümee. Die V 200 in den Reichsbahndirektionen und Bahnbetriebswerken. Die Erstzuteilung der Baureihe V 200. Rbd Berlin. Rbd Cottbus. Rbd Dresden. Rbd Erfurt. Rbd Greifswald. Rbd Halle. Rbd Magdeburg. Rbd Schwerin. Verbleib der Baureihe V 200. Farbteil. Die V 200 im Ausbesserungswerk. Unfälle mit der V 200. Die V 200 auf den Werkbahnen. Die M62 im Ausland. Die Baureihe V 200 - verpaßte Einheitslokomotive der RGW-Länder? Literaturverzeichnis. Abkürzungen. Eisenbahn Diesellokomotiven Baureihe V 200 Baureihe 120 Taigatrommel Deutsche Reichsbahn DR DDR Freiburg (EK-Verlag), 1997 Freiburg (EK-Verlag), 1997. ISBN 3-88255-201-8 272 S., 32 Farb- und 259 sw-Fotos, 24 Fahrzeugzeichnungen, techn. und stat. Daten, 5 hist. Werbe- und 32 Dokumentenfaksimiles, 4 Fahrplanauszüge, Literaturangaben, Format: 30 x 21 cm, OPbd., Aus dem Inhalt: Vorwort. Die V 200 der Deutschen Reichsbahn - Last oder Hilfe? Schwerer Beginn nach 1945. Der Traktionswandel bei der DR. Der "Verdieselungsbeschluß". Technische Bedingungen zur Lieferung. Die Übernahme der Diesellokomotiven Baureihe V 200. Leistungsstarke Streckendiesellokomotiven für die DR. Die Technik der Lokomotive. Das Herstellerwerk. Die Entwicklung der V 200. Sowjetische Diesellokomotiven im Überblick. Fahrzeugteil. Farbgebung und Beschilderung. Die Eigenschaften der V 200 im Spiegel meßtechnischer Untersuchungen. Die V 200 in der Instandhaltung. Dokumentation. Schäden und Mängel zwingen zu außerplanmäßigem Instandhaltungsaufwand. Modernisierungen und Anpassungen sowie neue Anforderungen an die Lokomotiven. Änderungen zur Gewährleistung der Einmannbesetzung der Baureihe 120. Die V 200 in der Instandhaltung - ein Resümee. Die V 200 in den Reichsbahndirektionen und Bahnbetriebswerken. Die Erstzuteilung der Baureihe V 200. Rbd Berlin. Rbd Cottbus. Rbd Dresden. Rbd Erfurt. Rbd Greifswald. Rbd Halle. Rbd Magdeburg. Rbd Schwerin. Verbleib der Baureihe V 200. Farbteil. Die V 200 im Ausbesserungswerk. Unfälle mit der V 200. Die V 200 auf den Werkbahnen. Die M62 im Ausland. Die Baureihe V 200 - verpaßte Einheitslokomotive der RGW-Länder? Literaturverzeichnis. Abkürzungen. Eisenbahn Diesellokomotiven Baureihe V 200 Baureihe 120 Taigatrommel Deutsche Reichsbahn DR DDR ISBN 3-88255-201-8 Zusatzinfo 350 Abb. Sprache deutsch Maße 210 x 297 mm Einbandart gebunden Technik Fahrzeuge Schienenfahrzeuge Diesellokomotiven ISBN-10 3-88255-201-8 / 3882552018 ISBN-13 978-3-88255-201-0 / 9783882552010 Die Baureihe V 200. Die Geschichte der 'Taigatrommeln' (Gebundene Ausgabe) von Hans Müller (Autor), Andreas Stange (Autor) Die Baureihe V 200 Die Baureihe V 200 Die Baureihe V200 Die Baureihe V-200, Verlag Dirk Endisch, 1997, Flammarion, 2006. 2006. Hardcover. 31,6 x 22,8 x 3 cm. Cindy Shermans Lieblingsmodell heißt Cindy Sherman. Seit über einem Vierteljahrhundert hält sie die Kunstwelt mit ihren "Rollenporträts" in Atem, die sie in Personalunion als Regisseurin, Fotografin und Hauptdarstellerin gestaltet. Inzwischen sind mehr als 20 Zyklen entstanden, von den legendären "Untitled Film Stills" über die "History Portraits" und die umstrittenen "Sex Pictures" bis zu den "Broken Dolls" und den "Clowns". Das Magazin "Art news" zählt sie zu den 25 einflussreichsten Künstlern des 20. Jahrhunderts, ihre Werke sind längst Klassiker der Gegenwartskunst. Mit ihrer Methode der Selbstinszenierung hat sie der Fotografie eine neue Dimension als künstlerisches Ausdrucksmittel verliehen. Zusatzinfom.zahlr. meist farb. Abb. Sprache deutsch Einbandart gebunden Kunst Musik Theater Fotokunst Künsler Musik Theater Kunstgeschichte Kunststile Bregenz Museen Fotografen/-innen Fotografinnen Humlebaek Museen Kunsthaus Bregenz Louisiana Museum Humlebaek Martin-Gropius-Bau Berlin Sherman, Cindy ISBN-10 2-08-021051-3 / 2080210513 ISBN-13 978-2-08-021051-7 / 9782080210517 Kunst Musik Theater Fotokunst Künsler Musik Theater Kunstgeschichte Kunststile Bregenz Museen Fotografen/-innen Fotografinnen Humlebaek Museen Kunsthaus Bregenz Louisiana Museum Humlebaek Martin-Gropius-Bau Berlin Sherman, Cindy ISBN-10 2-08-021051-3 / 2080210513 ISBN-13 978-2-08-021051-7 / 9782080210517 Cindy Shermans Lieblingsmodell heißt Cindy Sherman. Seit über einem Vierteljahrhundert hält sie die Kunstwelt mit ihren "Rollenporträts" in Atem, die sie in Personalunion als Regisseurin, Fotografin und Hauptdarstellerin gestaltet. Inzwischen sind mehr als 20 Zyklen entstanden, von den legendären "Untitled Film Stills" über die "History Portraits" und die umstrittenen "Sex Pictures" bis zu den "Broken Dolls" und den "Clowns". Das Magazin "Art news" zählt sie zu den 25 einflussreichsten Künstlern des 20. Jahrhunderts, ihre Werke sind längst Klassiker der Gegenwartskunst. Mit ihrer Methode der Selbstinszenierung hat sie der Fotografie eine neue Dimension als künstlerisches Ausdrucksmittel verliehen. Zusatzinfom.zahlr. meist farb. Abb. Sprache deutsch Einbandart gebunden, Flammarion, 2006

che, d..Biblio.co.uk
antiquariat peter petrej, BOOK-SERVICE Lars Lutzer - ANTIQUARIAN BOOKS - LITERATURE SEARCH *** BOOKSERVICE *** ANTIQUARIAN RESEARCH, BOOK-SERVICE Lars Lutzer - ANTIQUARIAN BOOKS - LITERATURE SEARCH *** BOOKSERVICE *** ANTIQUARIAN RESEARCH, BOOK-SERVICE
Versandkosten: EUR 7.13
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Cindy Sherman [Gebundene Ausgabe] Regis Durand (Herausgeber), Veronique Dabin (Herausgeber), Bettina Blumenberg (Übersetzer), Michael Bayer (Übersetzer), Angela Schumitz (Übersetzer) - Regis Durand (Herausgeber), Veronique Dabin (Herausgeber), Bettina Blumenberg (Übersetzer), Michael Bayer (Übersetzer), Angela Schumitz (Übersetzer)
(*)
Regis Durand (Herausgeber), Veronique Dabin (Herausgeber), Bettina Blumenberg (Übersetzer), Michael Bayer (Übersetzer), Angela Schumitz (Übersetzer):
Cindy Sherman [Gebundene Ausgabe] Regis Durand (Herausgeber), Veronique Dabin (Herausgeber), Bettina Blumenberg (Übersetzer), Michael Bayer (Übersetzer), Angela Schumitz (Übersetzer) - gebunden oder broschiert

2006, ISBN: 9782080210517

ID: 731363157

Flammarion, 2006. 2006. Hardcover. 31,6 x 22,8 x 3 cm. Cindy Shermans Lieblingsmodell heißt Cindy Sherman. Seit über einem Vierteljahrhundert hält sie die Kunstwelt mit ihren "Rollenporträts" in Atem, die sie in Personalunion als Regisseurin, Fotografin und Hauptdarstellerin gestaltet. Inzwischen sind mehr als 20 Zyklen entstanden, von den legendären "Untitled Film Stills" über die "History Portraits" und die umstrittenen "Sex Pictures" bis zu den "Broken Dolls" und den "Clowns". Das Magazin "Art news" zählt sie zu den 25 einflussreichsten Künstlern des 20. Jahrhunderts, ihre Werke sind längst Klassiker der Gegenwartskunst. Mit ihrer Methode der Selbstinszenierung hat sie der Fotografie eine neue Dimension als künstlerisches Ausdrucksmittel verliehen. Zusatzinfom.zahlr. meist farb. Abb. Sprache deutsch Einbandart gebunden Kunst Musik Theater Fotokunst Künsler Musik Theater Kunstgeschichte Kunststile Bregenz Museen Fotografen/-innen Fotografinnen Humlebaek Museen Kunsthaus Bregenz Louisiana Museum Humlebaek Martin-Gropius-Bau Berlin Sherman, Cindy ISBN-10 2-08-021051-3 / 2080210513 ISBN-13 978-2-08-021051-7 / 9782080210517 Kunst Musik Theater Fotokunst Künsler Musik Theater Kunstgeschichte Kunststile Bregenz Museen Fotografen/-innen Fotografinnen Humlebaek Museen Kunsthaus Bregenz Louisiana Museum Humlebaek Martin-Gropius-Bau Berlin Sherman, Cindy ISBN-10 2-08-021051-3 / 2080210513 ISBN-13 978-2-08-021051-7 / 9782080210517 Cindy Shermans Lieblingsmodell heißt Cindy Sherman. Seit über einem Vierteljahrhundert hält sie die Kunstwelt mit ihren "Rollenporträts" in Atem, die sie in Personalunion als Regisseurin, Fotografin und Hauptdarstellerin gestaltet. Inzwischen sind mehr als 20 Zyklen entstanden, von den legendären "Untitled Film Stills" über die "History Portraits" und die umstrittenen "Sex Pictures" bis zu den "Broken Dolls" und den "Clowns". Das Magazin "Art news" zählt sie zu den 25 einflussreichsten Künstlern des 20. Jahrhunderts, ihre Werke sind längst Klassiker der Gegenwartskunst. Mit ihrer Methode der Selbstinszenierung hat sie der Fotografie eine neue Dimension als künstlerisches Ausdrucksmittel verliehen. Zusatzinfom.zahlr. meist farb. Abb. Sprache deutsch Einbandart gebunden, Flammarion, 2006

Biblio.co.uk
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.15
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Cindy Sherman [Gebundene Ausgabe] Regis Durand (Herausgeber), Veronique Dabin (Herausgeber), Bettina Blumenberg (Übersetzer), Michael Bayer (Übersetzer), Angela Schumitz (Übersetzer) - Regis Durand (Herausgeber), Veronique Dabin (Herausgeber), Bettina Blumenberg (Übersetzer), Michael Bayer (Übersetzer), Angela Schumitz (Übersetzer)
(*)
Regis Durand (Herausgeber), Veronique Dabin (Herausgeber), Bettina Blumenberg (Übersetzer), Michael Bayer (Übersetzer), Angela Schumitz (Übersetzer):
Cindy Sherman [Gebundene Ausgabe] Regis Durand (Herausgeber), Veronique Dabin (Herausgeber), Bettina Blumenberg (Übersetzer), Michael Bayer (Übersetzer), Angela Schumitz (Übersetzer) - gebunden oder broschiert

2006, ISBN: 2080210513

ID: BN29682

2006 Hardcover 288 S. 31,6 x 22,8 x 3 cm Gebundene Ausgabe Zustand: gebraucht - sehr gut, Cindy Shermans Lieblingsmodell heißt Cindy Sherman. Seit über einem Vierteljahrhundert hält sie die Kunstwelt mit ihren ""Rollenporträts"" in Atem, die sie in Personalunion als Regisseurin, Fotografin und Hauptdarstellerin gestaltet. Inzwischen sind mehr als 20 Zyklen entstanden, von den legendären ""Untitled Film Stills"" über die ""History Portraits"" und die umstrittenen ""Sex Pictures"" bis zu den ""Broken Dolls"" und den ""Clowns"". Das Magazin ""Art news"" zählt sie zu den 25 einflussreichsten Künstlern des 20. Jahrhunderts, ihre Werke sind längst Klassiker der Gegenwartskunst. Mit ihrer Methode der Selbstinszenierung hat sie der Fotografie eine neue Dimension als künstlerisches Ausdrucksmittel verliehen. Zusatzinfom.zahlr. meist farb. Abb. Sprache deutsch Einbandart gebunden Kunst Musik Theater Fotokunst Künsler Musik Theater Kunstgeschichte Kunststile Bregenz Museen Fotografen/-innen Fotografinnen Humlebaek Museen Kunsthaus Bregenz Louisiana Museum Humlebaek Martin-Gropius-Bau Berlin Sherman, Cindy ISBN-10 2-08-021051-3 / 2080210513 ISBN-13 978-2-08-021051-7 / 9782080210517 Kunst Musik Theater Fotokunst Künsler Musik Theater Kunstgeschichte Kunststile Bregenz Museen Fotografen/-innen Fotografinnen Humlebaek Museen Kunsthaus Bregenz Louisiana Museum Humlebaek Martin-Gropius-Bau Berlin Sherman, Cindy ISBN-10 2-08-021051-3 / 2080210513 ISBN-13 978-2-08-021051-7 / 9782080210517 Cindy Shermans Lieblingsmodell heißt Cindy Sherman. Seit über einem Vierteljahrhundert hält sie die Kunstwelt mit ihren ""Rollenporträts"" in Atem, die sie in Personalunion als Regisseurin, Fotografin und Hauptdarstellerin gestaltet. Inzwischen sind mehr als 20 Zyklen entstanden, von den legendären ""Untitled Film Stills"" über die ""History Portraits"" und die umstrittenen ""Sex Pictures"" bis zu den ""Broken Dolls"" und den ""Clowns"". Das Magazin ""Art news"" zählt sie zu den 25 einflussreichsten Künstlern des 20. Jahrhunderts, ihre Werke sind längst Klassiker der Gegenwartskunst. Mit ihrer Methode der Selbstinszenierung hat sie der Fotografie eine neue Dimension als künstlerisches Ausdrucksmittel verliehen. Zusatzinfom.zahlr. meist farb. Abb. Sprache deutsch Einbandart gebunden gebraucht; sehr gut, [PU:Flammarion]

Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23812 Wahlstedt
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Cindy Sherman [Gebundene Ausgabe] Regis Durand (Herausgeber), Veronique Dabin (Herausgeber), Bettina Blumenberg (Übersetzer), Michael Bayer (Übersetzer), Angela Schumitz (Übersetzer)  2006 - Regis Durand (Herausgeber), Veronique Dabin (Herausgeber), Bettina Blumenberg (Übersetzer), Michael Bayer (Übersetzer), Angela Schumitz (Übersetzer)
(*)
Regis Durand (Herausgeber), Veronique Dabin (Herausgeber), Bettina Blumenberg (Übersetzer), Michael Bayer (Übersetzer), Angela Schumitz (Übersetzer):
Cindy Sherman [Gebundene Ausgabe] Regis Durand (Herausgeber), Veronique Dabin (Herausgeber), Bettina Blumenberg (Übersetzer), Michael Bayer (Übersetzer), Angela Schumitz (Übersetzer) 2006 - gebunden oder broschiert

2006, ISBN: 2080210513

ID: BN29682

2006 Hardcover 288 S. 31,6 x 22,8 x 3 cm Zustand: gebraucht - sehr gut, Cindy Shermans Lieblingsmodell heißt Cindy Sherman. Seit über einem Vierteljahrhundert hält sie die Kunstwelt mit ihren ""Rollenporträts"" in Atem, die sie in Personalunion als Regisseurin, Fotografin und Hauptdarstellerin gestaltet. Inzwischen sind mehr als 20 Zyklen entstanden, von den legendären ""Untitled Film Stills"" über die ""History Portraits"" und die umstrittenen ""Sex Pictures"" bis zu den ""Broken Dolls"" und den ""Clowns"". Das Magazin ""Art news"" zählt sie zu den 25 einflussreichsten Künstlern des 20. Jahrhunderts, ihre Werke sind längst Klassiker der Gegenwartskunst. Mit ihrer Methode der Selbstinszenierung hat sie der Fotografie eine neue Dimension als künstlerisches Ausdrucksmittel verliehen. Zusatzinfom.zahlr. meist farb. Abb. Sprache deutsch Einbandart gebunden Kunst Musik Theater Fotokunst Künsler Musik Theater Kunstgeschichte Kunststile Bregenz Museen Fotografen/-innen Fotografinnen Humlebaek Museen Kunsthaus Bregenz Louisiana Museum Humlebaek Martin-Gropius-Bau Berlin Sherman, Cindy ISBN-10 2-08-021051-3 / 2080210513 ISBN-13 978-2-08-021051-7 / 9782080210517 Versand D: 6,95 EUR Kunst Musik Theater Fotokunst Künsler Musik Theater Kunstgeschichte Kunststile Bregenz Museen Fotografen/-innen Fotografinnen Humlebaek Museen Kunsthaus Bregenz Louisiana Museum Humlebaek Martin-Gropius-Bau Berlin Sherman, Cindy ISBN-10 2-08-021051-3 / 2080210513 ISBN-13 978-2-08-021051-7 / 9782080210517 Cindy Shermans Lieblingsmodell heißt Cindy Sherman. Seit über einem Vierteljahrhundert hält sie die Kunstwelt mit ihren ""Rollenporträts"" in Atem, die sie in Personalunion als Regisseurin, Fotografin und Hauptdarstellerin gestaltet. Inzwischen sind mehr als 20 Zyklen entstanden, von den legendären ""Untitled Film Stills"" über die ""History Portraits"" und die umstrittenen ""Sex Pictures"" bis zu den ""Broken Dolls"" und den ""Clowns"". Das Magazin ""Art news"" zählt sie zu den 25 einflussreichsten Künstlern des 20. Jahrhunderts, ihre Werke sind längst Klassiker der Gegenwartskunst. Mit ihrer Methode der Selbstinszenierung hat sie der Fotografie eine neue Dimension als künstlerisches Ausdrucksmittel verliehen. Zusatzinfom.zahlr. meist farb. Abb. Sprache deutsch Einbandart gebunden, [PU:Flammarion]

buchfreund.de
BUCHSERVICE / ANTIQUARIAT Lars-Lutzer *** LITERATUR RECHERCHE *** ANTIQUARISCHE SUCHE, 23812 Wahlstedt
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Cindy Sherman Durand, Regis; Dabin, Veronique; Blumenberg, Bettina; Bayer, Michael and Schumitz, Angela
(*)
Cindy Sherman Durand, Regis; Dabin, Veronique; Blumenberg, Bettina; Bayer, Michael and Schumitz, Angela - gebrauchtes Buch

ISBN: 2080210513

ID: PT-ERL9-FWSR

Unbekannter Einband Zustand: gebraucht - sehr gut, Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland gebraucht; sehr gut

Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23812 Wahlstedt
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Cindy Sherman

Cindy Shermans Lieblingsmodell heißt Cindy Sherman. Seit über einem Vierteljahrhundert hält sie die Kunstwelt mit ihren "Rollenporträts" in Atem, die sie in Personalunion als Regisseurin, Fotografin und Hauptdarstellerin gestaltet. Inzwischen sind mehr als 20 Zyklen entstanden, von den legendären "Untitled Film Stills" über die "History Portraits" und die umstrittenen "Sex Pictures" bis zu den "Broken Dolls" und den "Clowns". Das Magazin "Art news" zählt sie zu den 25 einflussreichsten Künstlern des 20. Jahrhunderts, ihre Werke sind längst Klassiker der Gegenwartskunst. Mit ihrer Methode der Selbstinszenierung hat sie der Fotografie eine neue Dimension als künstlerisches Ausdrucksmittel verliehen.

Detailangaben zum Buch - Cindy Sherman


EAN (ISBN-13): 9782080210517
ISBN (ISBN-10): 2080210513
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: Flammarion

Buch in der Datenbank seit 2007-06-03T15:33:19+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-09-28T20:43:20+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 2080210513

ISBN - alternative Schreibweisen:
2-08-021051-3, 978-2-08-021051-7


< zum Archiv...