Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 1159330670 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,68 €, größter Preis: 13,95 €, Mittelwert: 13,82 €
Skilangläufer (Dänemark)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Skilangläufer (Dänemark) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159330670, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159330675

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 25730 - TB/Literaturwissenschaft/Deutschsprachige], [SW: - Literary Criticism / European / German], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Øystein Slettemark, Martin Møller, Uiloq Slettemark, Niviaq Berthelsen, Miillaaraq Lennert. Auszug: Øystein Slettemark (* 20. August 1967 in Rio de Janeiro) ist ein Biathlet und Skilangläufer aus Grönland norwegischen Ursprungs. Øystein Slettemark war in seiner Heimat Norwegen schon früh im Skilanglauf aktiv. Er trat gegen die altersgleichen Bjørn Dæhlie und Kristen Skjeldal bei norwegischen Juniorenmeisterschaften an, konnte sich zu dieser Zeit im norwegischen Nationalteam aber nicht durchsetzen. Mangels Perspektive gab er den Langlauf auf, leistete seinen Militärdienst ab und begann danach ein Studium. Während des Studiums in Oslo lernte er die Grönländerin Uiloq Helgessen kennen, die beiden zogen nach ihrer Heirat nach Nuuk. Zu dieser Zeit begann er wieder mit dem Langlauf, erlitt aber einen Bandscheibenvorfall. Diese Diagnose bedeutete einen Wendepunkt in der sportlichen Karriere, Slettemark intensivierte sein Training, um der Erkrankung zu begegnen. Gleichzeitig entschloss er sich, bei den Skiweltmeisterschaften für Dänemark anzutreten, da er nach fünf Jahren in Grönland die dänische Staatsbürgerschaft annehmen konnte. Im Jahr 2001, nach der Geburt der ersten Tochter, begann Slettemark wie seine Frau Uiloq, die bereits 1994 mit dem Biathlon begann, zusätzlich noch mit dem Biathlontraining. Wie sie tritt er für den örtlichen Verein Nuuk Biathlon an. Er ist zudem Präsident, sie Generalsekretärin des grönländischen Biathlonverbandes Greenland Biathlon Federation, er Nationaltrainer der Herren, sie der Damen. Die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver gab Slettemark bei einem Interview als Ziel an. Als Biathlet nimmt er zwar für dem grönländischen Verband am Weltcup und an Weltmeisterschaften teil, die Teilnahme an Olympischen Spielen ist jedoch nur als Däne möglich, da Grönland nicht Mitglied des IOC ist. Das Ehepaar Slettemark pflegt den Kontakt zu den norwegischen Biathleten, besonders zu Ole Einar Bjørndalen, Lars Berger und Alexander Os. Trainingsunterstützung erhält er von Halvard Hanevold und Egil Gjelland. Außer seinen sportlichen Aktivitä Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Øystein Slettemark, Martin Møller, Uiloq Slettemark, Niviaq Berthelsen, Miillaaraq Lennert. Auszug: Øystein Slettemark (* 20. August 1967 in Rio de Janeiro) ist ein Biathlet und Skilangläufer aus Grönland norwegischen Ursprungs. Øystein Slettemark war in seiner Heimat Norwegen schon früh im Skilanglauf aktiv. Er trat gegen die altersgleichen Bjørn Dæhlie und Kristen Skjeldal bei norwegischen Juniorenmeisterschaften an, konnte sich zu dieser Zeit im norwegischen Nationalteam aber nicht durchsetzen. Mangels Perspektive gab er den Langlauf auf, leistete seinen Militärdienst ab und begann danach ein Studium. Während des Studiums in Oslo lernte er die Grönländerin Uiloq Helgessen kennen, die beiden zogen nach ihrer Heirat nach Nuuk. Zu dieser Zeit begann er wieder mit dem Langlauf, erlitt aber einen Bandscheibenvorfall. Diese Diagnose bedeutete einen Wendepunkt in der sportlichen Karriere, Slettemark intensivierte sein Training, um der Erkrankung zu begegnen. Gleichzeitig entschloss er sich, bei den Skiweltmeisterschaften für Dänemark anzutreten, da er nach fünf Jahren in Grönland die dänische Staatsbürgerschaft annehmen konnte. Im Jahr 2001, nach der Geburt der ersten Tochter, begann Slettemark wie seine Frau Uiloq, die bereits 1994 mit dem Biathlon begann, zusätzlich noch mit dem Biathlontraining. Wie sie tritt er für den örtlichen Verein Nuuk Biathlon an. Er ist zudem Präsident, sie Generalsekretärin des grönländischen Biathlonverbandes Greenland Biathlon Federation, er Nationaltrainer der Herren, sie der Damen. Die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver gab Slettemark bei einem Interview als Ziel an. Als Biathlet nimmt er zwar für dem grönländischen Verband am Weltcup und an Weltmeisterschaften teil, die Teilnahme an Olympischen Spielen ist jedoch nur als Däne möglich, da Grönland nicht Mitglied des IOC ist. Das Ehepaar Slettemark pflegt den Kontakt zu den norwegischen Biathleten, besonders zu Ole Einar Bjørndalen, Lars Berger und Alexander Os. Trainingsunterstützung erhält er von Halvard Hanevold und Egil Gjelland. Außer seinen sportlichen Aktivitä

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Skilangläufer (Dänemark) - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Skilangläufer (Dänemark) - Taschenbuch

1967, ISBN: 9781159330675

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Øystein Slettemark, Martin Møller, Uiloq Slettemark, Niviaq Berthelsen, Miillaaraq Lennert. Auszug: Øystein Slettemark (* 20. August 1967 in Rio de Janeiro) ist ein Biathlet und Skilangläufer aus Grönland norwegischen Ursprungs. Øystein Slettemark war in seiner Heimat Norwegen schon früh im Skilanglauf aktiv. Er trat gegen die altersgleichen Bjørn Dæhlie und Kristen Skjeldal bei norwegischen Juniorenmeisterschaften an, konnte sich zu dieser Zeit im norwegischen Nationalteam aber nicht durchsetzen. Mangels Perspektive gab er den Langlauf auf, leistete seinen Militärdienst ab und begann danach ein Studium. Während des Studiums in Oslo lernte er die Grönländerin Uiloq Helgessen kennen, die beiden zogen nach ihrer Heirat nach Nuuk. Zu dieser Zeit begann er wieder mit dem Langlauf, erlitt aber einen Bandscheibenvorfall. Diese Diagnose bedeutete einen Wendepunkt in der sportlichen Karriere, Slettemark intensivierte sein Training, um der Erkrankung zu begegnen. Gleichzeitig entschloss er sich, bei den Skiweltmeisterschaften für Dänemark anzutreten, da er nach fünf Jahren in Grönland die dänische Staatsbürgerschaft annehmen konnte. Im Jahr 2001, nach der Geburt der ersten Tochter, begann Slettemark wie seine Frau Uiloq, die bereits 1994 mit dem Biathlon begann, zusätzlich noch mit dem Biathlontraining. Wie sie tritt er für den örtlichen Verein Nuuk Biathlon an. Er ist zudem Präsident, sie Generalsekretärin des grönländischen Biathlonverbandes Greenland Biathlon Federation, er Nationaltrainer der Herren, sie der Damen. Die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver gab Slettemark bei einem Interview als Ziel an. Als Biathlet nimmt er zwar für dem grönländischen Verband am Weltcup und an Weltmeisterschaften teil, die Teilnahme an Olympischen Spielen ist jedoch nur als Däne möglich, da Grönland nicht Mitglied des IOC ist. Das Ehepaar Slettemark pflegt den Kontakt zu den norwegischen Biathleten, besonders zu Ole Einar Bjørndalen, Lars Berger und Alexander Os. Trainingsunterstützung erhält er von Halvard Hanevold und Egil Gjelland. Außer seinen sportlichen Aktivitä Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Skilangläufer (Dänemark)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Øystein Slettemark, Martin Møller, Uiloq Slettemark, Niviaq Berthelsen, Miillaaraq Lennert. Auszug: Øystein Slettemark (* 20. August 1967 in Rio de Janeiro) ist ein Biathlet und Skilangläufer aus Grönland norwegischen Ursprungs. Øystein Slettemark war in seiner Heimat Norwegen schon früh im Skilanglauf aktiv. Er trat gegen die altersgleichen Bjørn Dæhlie und Kristen Skjeldal bei norwegischen Juniorenmeisterschaften an, konnte sich zu dieser Zeit im norwegischen Nationalteam aber nicht durchsetzen. Mangels Perspektive gab er den Langlauf auf, leistete seinen Militärdienst ab und begann danach ein Studium. Während des Studiums in Oslo lernte er die Grönländerin Uiloq Helgessen kennen, die beiden zogen nach ihrer Heirat nach Nuuk. Zu dieser Zeit begann er wieder mit dem Langlauf, erlitt aber einen Bandscheibenvorfall. Diese Diagnose bedeutete einen Wendepunkt in der sportlichen Karriere, Slettemark intensivierte sein Training, um der Erkrankung zu begegnen. Gleichzeitig entschloss er sich, bei den Skiweltmeisterschaften für Dänemark anzutreten, da er nach fünf Jahren in Grönland die dänische Staatsbürgerschaft annehmen konnte. Im Jahr 2001, nach der Geburt der ersten Tochter, begann Slettemark wie seine Frau Uiloq, die bereits 1994 mit dem Biathlon begann, zusätzlich noch mit dem Biathlontraining. Wie sie tritt er für den örtlichen Verein Nuuk Biathlon an. Er ist zudem Präsident, sie Generalsekretärin des grönländischen Biathlonverbandes Greenland Biathlon Federation, er Nationaltrainer der Herren, sie der Damen. Die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver gab Slettemark bei einem Interview als Ziel an. Als Biathlet nimmt er zwar für dem grönländischen Verband am Weltcup und an Weltmeisterschaften teil, die Teilnahme an Olympischen Spielen ist jedoch nur als Däne möglich, da Grönland nicht Mitglied des IOC ist. Das Ehepaar Slettemark pflegt den Kontakt zu den norwegischen Biathleten, besonders zu Ole Einar Bjørndalen, Lars Berger und Alexander Os. Trainingsunterstützung erhält er von Halvard Hanevold und Egil Gjelland. Außer seinen sportlichen Aktivitä

Detailangaben zum Buch - Skilangläufer (Dänemark)


EAN (ISBN-13): 9781159330675
ISBN (ISBN-10): 1159330670
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 14.10.2011 10:15:13
Buch zuletzt gefunden am 30.11.2012 22:26:25
ISBN/EAN: 1159330670

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-33067-0, 978-1-159-33067-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher