Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 1159289069 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14,27 €, größter Preis: 18,21 €, Mittelwert: 15,81 €
Registered Historic Place (Massachusetts)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Registered Historic Place (Massachusetts) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159289069, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159289065

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=59gr, [GR: 24110 - TB/Nachschlagewerke/Lexika], [SW: - Reference / Directories], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Boston Public Library, Methuen Memorial Music Hall, Old South Meeting House, Belvidere Hill Historic District, John M. Earle House, Marconi Wireless Station Site. Auszug: Die Boston Public Library ist die größte städtische öffentliche Bibliothek in den Vereinigten Staaten. Sie war die erste durch öffentliche Mittel unterstützte Einrichtung ihrer Art, die für die US-amerikanische Öffentlichkeit zugänglich war und gleichzeitig die erste Bibliothek, die es den Besuchern ermöglichte, Bücher und andere Materialien auszuleihen und zu Hause zu nutzen. Die Boston Public Library ist seit 1970 per Gesetz library of last recourse des Commonwealth of Massachusetts; allen erwachsenen Einwohnern dieses Bundesstaates steht die Ausleihe und Recherche in der Bibliothek zur Verfügung und die Bücherei erhält staatliche Fördermittel. Nach den Angaben der American Library Association ist die Bostoner Bibliothek die drittgrößte Bibliothek der Vereinigten Staaten, was die Anzahl der archivierten Bände angeht (mehr Bücher gibt es nur in der Library of Congress und den Bibliotheken der Harvard University, welche ebenfalls im Großraum Boston liegt). Das Gebäude ist seit dem 6. Mai 1973 in das National Register of Historic Places eingetragen. Für die Gründung waren mehrere Personen von wesentlicher Bedeutung. Der Harvard-Professor und Treuhänder des Boston Athenæum, George Ticknor, erwog 1826 die Gründung einer öffentlichen Bibliothek in Boston, konnte aber zu dem Zeitpunkt nicht ausreichend Interesse erwecken. 1841 schlug der Franzose Alexandre Vattemare vor, dass alle Bostoner Bibliotheken zum Vorteil der Öffentlichkeit zusammengelegt werden könnten. Diese Idee wurde den Bibliotheken in Boston vorgelegt, aber die meisten waren nicht interessiert. Auf Vattemares Ersuchen schenkte Paris 1843 und 1847 Bücher, um eine vereinte öffentliche Bibliothek zu unterstützen. Auch Vattemare machte 1849 eine solche Schenkung. Josiah Quincy, Jr. stiftete anonym 5000 US-Dollar, um eine neue Bibliothek zu gründen, als er Bürgermeister von Boston war. Indirekt beeinflusste auch John Jacob Astor die Gründung, da er bei seinem Tod 400.000 US-Dollar der Stadt New York City stifte Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Boston Public Library, Methuen Memorial Music Hall, Old South Meeting House, Belvidere Hill Historic District, John M. Earle House, Marconi Wireless Station Site. Auszug: Die Boston Public Library ist die größte städtische öffentliche Bibliothek in den Vereinigten Staaten. Sie war die erste durch öffentliche Mittel unterstützte Einrichtung ihrer Art, die für die US-amerikanische Öffentlichkeit zugänglich war und gleichzeitig die erste Bibliothek, die es den Besuchern ermöglichte, Bücher und andere Materialien auszuleihen und zu Hause zu nutzen. Die Boston Public Library ist seit 1970 per Gesetz library of last recourse des Commonwealth of Massachusetts; allen erwachsenen Einwohnern dieses Bundesstaates steht die Ausleihe und Recherche in der Bibliothek zur Verfügung und die Bücherei erhält staatliche Fördermittel. Nach den Angaben der American Library Association ist die Bostoner Bibliothek die drittgrößte Bibliothek der Vereinigten Staaten, was die Anzahl der archivierten Bände angeht (mehr Bücher gibt es nur in der Library of Congress und den Bibliotheken der Harvard University, welche ebenfalls im Großraum Boston liegt). Das Gebäude ist seit dem 6. Mai 1973 in das National Register of Historic Places eingetragen. Für die Gründung waren mehrere Personen von wesentlicher Bedeutung. Der Harvard-Professor und Treuhänder des Boston Athenæum, George Ticknor, erwog 1826 die Gründung einer öffentlichen Bibliothek in Boston, konnte aber zu dem Zeitpunkt nicht ausreichend Interesse erwecken. 1841 schlug der Franzose Alexandre Vattemare vor, dass alle Bostoner Bibliotheken zum Vorteil der Öffentlichkeit zusammengelegt werden könnten. Diese Idee wurde den Bibliotheken in Boston vorgelegt, aber die meisten waren nicht interessiert. Auf Vattemares Ersuchen schenkte Paris 1843 und 1847 Bücher, um eine vereinte öffentliche Bibliothek zu unterstützen. Auch Vattemare machte 1849 eine solche Schenkung. Josiah Quincy, Jr. stiftete anonym 5000 US-Dollar, um eine neue Bibliothek zu gründen, als er Bürgermeister von Boston war. Indirekt beeinflusste auch John Jacob Astor die Gründung, da er bei seinem Tod 400.000 US-Dollar der Stadt New York City stifte

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Registered Historic Place (Massachusetts) - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Registered Historic Place (Massachusetts) - Taschenbuch

1970, ISBN: 9781159289065

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Boston Public Library, Methuen Memorial Music Hall, Old South Meeting House, Belvidere Hill Historic District, John M. Earle House, Marconi Wireless Station Site. Auszug: Die Boston Public Library ist die größte städtische öffentliche Bibliothek in den Vereinigten Staaten. Sie war die erste durch öffentliche Mittel unterstützte Einrichtung ihrer Art, die für die US-amerikanische Öffentlichkeit zugänglich war und gleichzeitig die erste Bibliothek, die es den Besuchern ermöglichte, Bücher und andere Materialien auszuleihen und zu Hause zu nutzen. Die Boston Public Library ist seit 1970 per Gesetz library of last recourse des Commonwealth of Massachusetts; allen erwachsenen Einwohnern dieses Bundesstaates steht die Ausleihe und Recherche in der Bibliothek zur Verfügung und die Bücherei erhält staatliche Fördermittel. Nach den Angaben der American Library Association ist die Bostoner Bibliothek die drittgrößte Bibliothek der Vereinigten Staaten, was die Anzahl der archivierten Bände angeht (mehr Bücher gibt es nur in der Library of Congress und den Bibliotheken der Harvard University, welche ebenfalls im Großraum Boston liegt). Das Gebäude ist seit dem 6. Mai 1973 in das National Register of Historic Places eingetragen. Für die Gründung waren mehrere Personen von wesentlicher Bedeutung. Der Harvard-Professor und Treuhänder des Boston Athenæum, George Ticknor, erwog 1826 die Gründung einer öffentlichen Bibliothek in Boston, konnte aber zu dem Zeitpunkt nicht ausreichend Interesse erwecken. 1841 schlug der Franzose Alexandre Vattemare vor, dass alle Bostoner Bibliotheken zum Vorteil der Öffentlichkeit zusammengelegt werden könnten. Diese Idee wurde den Bibliotheken in Boston vorgelegt, aber die meisten waren nicht interessiert. Auf Vattemares Ersuchen schenkte Paris 1843 und 1847 Bücher, um eine vereinte öffentliche Bibliothek zu unterstützen. Auch Vattemare machte 1849 eine solche Schenkung. Josiah Quincy, Jr. stiftete anonym 5000 US-Dollar, um eine neue Bibliothek zu gründen, als er Bürgermeister von Boston war. Indirekt beeinflusste auch John Jacob Astor die Gründung, da er bei seinem Tod 400.000 US-Dollar der Stadt New York City stifte Versandzeit unbekannt

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Registered Historic Place (Massachusetts) (Boston Public Library, Methuen Memorial Music Hall, Old South Meeting House, Belvidere Hill Historic District, John M. Earle House, Marconi Wireless Station Site)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Registered Historic Place (Massachusetts) (Boston Public Library, Methuen Memorial Music Hall, Old South Meeting House, Belvidere Hill Historic District, John M. Earle House, Marconi Wireless Station Site) - neues Buch

ISBN: 1159289069

ID: 9781159289065

EAN: 9781159289065, ISBN: 1159289069 [SW:Lexika ; Nachschlagewerke ; Directories ; Nachschlagewerke/Lexika], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Registered Historic Place (Massachusetts)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Boston Public Library, Methuen Memorial Music Hall, Old South Meeting House, Belvidere Hill Historic District, John M. Earle House, Marconi Wireless Station Site. Auszug: Die Boston Public Library ist die größte städtische öffentliche Bibliothek in den Vereinigten Staaten. Sie war die erste durch öffentliche Mittel unterstützte Einrichtung ihrer Art, die für die US-amerikanische Öffentlichkeit zugänglich war und gleichzeitig die erste Bibliothek, die es den Besuchern ermöglichte, Bücher und andere Materialien auszuleihen und zu Hause zu nutzen. Die Boston Public Library ist seit 1970 per Gesetz library of last recourse des Commonwealth of Massachusetts; allen erwachsenen Einwohnern dieses Bundesstaates steht die Ausleihe und Recherche in der Bibliothek zur Verfügung und die Bücherei erhält staatliche Fördermittel. Nach den Angaben der American Library Association ist die Bostoner Bibliothek die drittgrößte Bibliothek der Vereinigten Staaten, was die Anzahl der archivierten Bände angeht (mehr Bücher gibt es nur in der Library of Congress und den Bibliotheken der Harvard University, welche ebenfalls im Großraum Boston liegt). Das Gebäude ist seit dem 6. Mai 1973 in das National Register of Historic Places eingetragen. Für die Gründung waren mehrere Personen von wesentlicher Bedeutung. Der Harvard-Professor und Treuhänder des Boston Athenæum, George Ticknor, erwog 1826 die Gründung einer öffentlichen Bibliothek in Boston, konnte aber zu dem Zeitpunkt nicht ausreichend Interesse erwecken. 1841 schlug der Franzose Alexandre Vattemare vor, dass alle Bostoner Bibliotheken zum Vorteil der Öffentlichkeit zusammengelegt werden könnten. Diese Idee wurde den Bibliotheken in Boston vorgelegt, aber die meisten waren nicht interessiert. Auf Vattemares Ersuchen schenkte Paris 1843 und 1847 Bücher, um eine vereinte öffentliche Bibliothek zu unterstützen. Auch Vattemare machte 1849 eine solche Schenkung. Josiah Quincy, Jr. stiftete anonym 5000 US-Dollar, um eine neue Bibliothek zu gründen, als er Bürgermeister von Boston war. Indirekt beeinflusste auch John Jacob Astor die Gründung, da er bei seinem Tod 400.000 US-Dollar der Stadt New York City stifte

Detailangaben zum Buch - Registered Historic Place (Massachusetts)


EAN (ISBN-13): 9781159289065
ISBN (ISBN-10): 1159289069
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 21.10.2011 15:34:17
Buch zuletzt gefunden am 23.07.2012 04:04:37
ISBN/EAN: 1159289069

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-28906-9, 978-1-159-28906-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher