Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 1159248028 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,97 €, größter Preis: 16,50 €, Mittelwert: 14,94 €
Person des Theravada-Buddhismus - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle:
Person des Theravada-Buddhismus - Taschenbuch

ISBN: 9781159248024

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Nanavira Thera, Ajahn Chah, Ayya Khema, Borommakot, Nyanatiloka, Buddhadasa, Sulak Sivaraksa, Ajahn Maha Bua Nyanasampanno, Ajahn Mun Bhuridatta, Godwin Samararatne, Paul Dahlke, Mahasi Sayadaw, Hellmuth Hecker, Bhikkhu Bodhi, Nyanaponika, Dhammananda Bhikkhuni, Ajahn Brahm, Mahinda, Mirko Frýba, Henepola Gunaratana, Satya Narayan Goenka, Karl Seidenstücker, Jack Kornfield, Voramai Kabilsingh, Friedrich Zimmermann, Georg Grimm, Sumedho, Joseph Goldstein, Buddhaghosa, Sayagyi U Ba Khin, Alfred Weil, Paul Köppler, Sharon Salzberg, Outhai Dhammiko, Kurt Fischer, Max Ladner, Paul Debes, Ajahn Sundara. Auszug: Bhikkhu Ñaavira Thera (Geburtsname: Harold Edward Musson 5. Januar 1920 in Aldershot (Hampshire) 5. Juli 1965 in Bundala, Sri Lanka) war ein englischer Bhikkhu (Thera) des Theravada-Buddhismus und Autor. Sein bekanntestes Werk sind die Notizen zu Dhamma (orig.: Notes on Dhamma), welche zusammen mit seinen Briefen in deutscher Übersetzung als Notizen zu Dhamma und andere Schriften erschienen sind. Harold Edward Musson wurde 1920 in einer Militärkaserne in England geboren. Der Vater, ein dort stationierter Captain, hatte seinem Sohn ebenfalls eine militärische Karriere zugedacht. Bhikkhu Nanavira Thera hatte während der Zeit in Burma, als sein Vater dort ein Regiment befehligte, schon Kontakt zur Lehre des Buddhismus. Nach einigen Studiengängen in Mathematik, Italienisch und anderen Neusprachen wurde der 21-Jährige zum Kriegsdienst herangezogen. Aufgrund seiner Sprachkenntnisse diente er in der Spionageabwehr, u.a. in Italien. Dort hatte er den ersten nachweislichen Kontakt mit dem Buddhismus. Das Buch Die Doktrin des Erwachens des Italieners Julius Evola faszinierte ihn dermaßen, dass er das Buch ins Englische übersetzte.Später distanzierte er sich wieder von diesem Buch (Brief vom 21. Februar 1964 an Lionel Samaratunga mit dem Zusatz in Klammern: das ich Ihnen jetzt nicht ohne beträchtliche Vorbehalte empfehlen kann .). Zusammen mit seinem Freund Osbert Moore verließ er mit 28 Jahren England in Richtung Ceylon, um dort in einem buddhistischen Kloster zu leben. Sie gingen zur Island Hermitage des deutschen Mönchs Nyanatiloka. Am 24. April 1949 wurden die beiden Engländer als Novizen ordiniert (pabbajja). Am 22. Juli 1950 erhielten sie im Wat Vajirarama in Colombo die Mönchsweihe (upasampada) beim ehrwürdigen Pælæne Siri Vajiranana Maha Nayaka Thera (dem Nanavira später die Notizen zu Dhamma widmete). Seine Mutter, Laura, besuchte ihn vor Ort und wollte ihn von seinem Weg abbringen, aber Nanavira weigerte sich. Als sie sah wie ihr Sohn mit den Fingern aus eine, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
Mein Buchshop
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Person Des Theravada-Buddhismus - B Cher Gruppe (Editor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
B Cher Gruppe (Editor):
Person Des Theravada-Buddhismus - gebrauchtes Buch

ISBN: 9781159248024

ID: 9781159248024

Kapitel: Nanavira Thera, Ajahn Chah, Ayya Khema, Borommakot, Nyanatiloka, Sulak Sivaraksa, Buddhadasa, Ajahn Maha Bua Nyanasampanno, Ajahn Mun Bhuridatta, Godwin Samararatne, Paul Dahlke, Mahasi Sayadaw, Hellmuth Hecker, Nyanaponika, Bhikkhu Bodhi, Dhammananda Bhikkhuni, Ajahn Brahm, Mahinda, Mirko Frýba, Satya Narayan Goenka, Karl Seidenstücker, Voramai Kabilsingh, Jack Kornfield, Friedrich Zimmermann, Georg Grimm, Sumedho, Buddhaghosa, Joseph Goldstein, Sayagyi U Ba Khin, Kapitel: Nanavira Thera, Ajahn Chah, Ayya Khema, Borommakot, Nyanatiloka, Sulak Sivaraksa, Buddhadasa, Ajahn Maha Bua Nyanasampanno, Ajahn Mun Bhuridatta, Godwin Samararatne, Paul Dahlke, Mahasi Sayadaw, Hellmuth Hecker, Nyanaponika, Bhikkhu Bodhi, Dhammananda Bhikkhuni, Ajahn Brahm, Mahinda, Mirko Frýba, Satya Narayan Goenka, Karl Seidenstücker, Voramai Kabilsingh, Jack Kornfield, Friedrich Zimmermann, Georg Grimm, Sumedho, Buddhaghosa, Joseph Goldstein, Sayagyi U Ba Khin, Alfred Weil, Paul Köppler, Outhai Dhammiko, Kurt Fischer, Max Ladner, Paul Debes, Ajahn Sundara. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: Mahinda (Sanskrit: ; Mahindra) (born 3rd century BCE in Magadha, now in Bihar, India) was a Buddhist monk depicted in Buddhist sources as bringing Buddhism to Sri Lanka. He was the son of the Mauryan Emperor Ashoka. The Dipavamsa and the Mahavamsa, Sri Lanka's two great religious chronicles, contain accounts of Mahinda travelling to Sri Lanka and converting King Devanampiyatissa. These are the primary sources for accounts of his life and deeds. Inscriptions and literary references also establish that Buddhism became prevalent in Sri Lanka around the 3rd century BCE, the period when Mahinda lived. Mahinda grew up at Vidisha, the residence of his mother and became a monk at the age of 20 with Moggaliputta-Tissa, his father's spiritual teacher, guiding him and was well-versed with the Tripitaka. Mahinda together with fellow monks Itthiya, Uttiya, Sambala and Bhaddasala (who was the son of Sanghamitta) were sent to Sri Lanka to spread Buddhism, following the Third Buddhist Council, upon the recommendation of Moggaliputta-Tissa. He was also accompanied by a lay disciple Bhankuka, who was a maternal grandson of his aunt. The party left from Vedasagiri vihara, believed to be modern day Sanchi. Mahavamsa and Dipavamsa, the chronicles of Sri Lanka, record the arrival of the party on the full moon of Jettha, a national festival Books, , Person-Des-Theravada-Buddhismus~~B-Cher-Gruppe, 999999999, Person Des Theravada-Buddhismus, B Cher Gruppe (Editor), 1159248028, General Books LLC, , , , , General Books LLC

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9781159248024 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Person des Theravada-Buddhismus - Books On Demand; Books Llc, Reference Series
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Books On Demand; Books Llc, Reference Series:
Person des Theravada-Buddhismus - gebunden oder broschiert

ISBN: 9781159248024

ID: fb219448f901750bcf533fd0174e3068

Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Nanavira Thera, Ajahn Chah, Ayya Khema, Borommakot, Nyanatiloka, Buddhadasa, Sulak Sivaraksa, Ajahn Maha Bua Nyanasampanno, Ajahn Mun Bhuridatta, Godwin Samararatne, Paul Dahlke, Mahasi Sayadaw, Hellmuth Hecker, Bhikkhu Bodhi, Nyanaponika, Dhammananda Bhikkhuni, Ajahn Brahm, Mahinda, Mirko Frýba, Henepola Gunaratana, Satya Narayan Goenka, Karl Seidenstücker, Jack Kornfield, Voramai Kabilsingh, Friedrich Zimmermann, Georg Grimm, Sumedho, Joseph Goldstein, Buddhaghosa, Sayagyi U Ba Khin, Alfred Weil, Paul Köppler, Sharon Salzberg, Outhai Dhammiko, Kurt Fischer, Max Ladner, Paul Debes, Ajahn Sundara. Auszug: Bhikkhu Ña¿avira Thera (Geburtsname: Harold Edward Musson; 5. Januar 1920 in Aldershot (Hampshire); 5. Juli 1965 in Bundala, Sri Lanka) war ein englischer Bhikkhu (Thera) des Theravada-Buddhismus und Autor. Sein bekanntestes Werk sind die Notizen zu Dhamma (orig.: Notes on Dhamma), welche zusammen mit seinen Briefen in deutscher Übersetzung als Notizen zu Dhamma und andere Schriften erschienen sind. Harold Edward Musson wurde 1920 in einer Militärkaserne in England geboren. Der Vater, ein dort stationierter Captain, hatte seinem Sohn ebenfalls eine militärische Karriere zugedacht. Bhikkhu Nanavira Thera hatte während der Zeit in Burma, als sein Vater dort ein Regiment befehligte, schon Kontakt zur Lehre des Buddhismus. Nach einigen Studiengängen in Mathematik, Italienisch und anderen Neusprachen wurde der 21-Jährige zum Kriegsdienst herangezogen. Aufgrund seiner Sprachkenntnisse diente er in der Spionageabwehr, u.a. in Italien. Dort hatte er den ersten nachweislichen Kontakt mit dem Buddhismus. Das Buch Die Doktrin des Erwachens des Italieners Julius Evola faszinierte ihn dermaßen, dass er das Buch ins Englische übersetzte.Später distanzierte er sich wieder von diesem Buch (Brief vom 21. Februar 1964 an Lionel Samaratunga mit dem Zusatz in Klammern: das ich Ihnen jetzt nicht ohne beträchtliche Vorbehalte empfehlen kann .). Zusammen mit seinem Freund Osbert Moore verließ er mit 28 Jahren England in Richtung Ceylon, um dort in einem buddhistischen Kloster zu leben. Sie gingen zur Island Hermitage des deutschen Mönchs Nyanatiloka. Am 24. April 1949 wurden die beiden Engländer als Novizen ordiniert (pabbajja). Am 22. Juli 1950 erhielten sie im Wat Vajirarama in Colombo die Mönchsweihe (upasampada) beim ehrwürdigen Pælæne Siri Vajiranana Maha Nayaka Thera (dem Nanavira später die Notizen zu Dhamma widmete). Seine Mutter, Laura, besuchte ihn vor Ort und wollte ihn von seinem Weg abbringen, aber Nanavira weigerte sich. Als sie sah wie ihr Sohn mit den Fingern aus eine Buch

Neues Buch Buecher.de
Nr. 31648776 Versandkosten:, , zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Person Des Theravada-Buddhismus
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Person Des Theravada-Buddhismus - gebrauchtes Buch

ISBN: 9781159248024

ID: 9781159248024

Kapitel: Nanavira Thera, Ajahn Chah, Ayya Khema, Borommakot, Nyanatiloka, Sulak Sivaraksa, Buddhadasa, Ajahn Maha Bua Nyanasampanno, Ajahn Mun Bhuridatta, Godwin Samararatne, Paul Dahlke, Mahasi Sayadaw, Hellmuth Hecker, Nyanaponika, Bhikkhu Bodhi, Dhammananda Bhikkhuni, Ajahn Brahm, Mahinda, Mirko Frýba, Satya Narayan Goenka, Karl Seidenstücker, Voramai Kabilsingh, Jack Kornfield, Friedrich Zimmermann, Georg Grimm, Sumedho, Buddhaghosa, Joseph Goldstein, Sayagyi U Ba Khin, Kapitel: Nanavira Thera, Ajahn Chah, Ayya Khema, Borommakot, Nyanatiloka, Sulak Sivaraksa, Buddhadasa, Ajahn Maha Bua Nyanasampanno, Ajahn Mun Bhuridatta, Godwin Samararatne, Paul Dahlke, Mahasi Sayadaw, Hellmuth Hecker, Nyanaponika, Bhikkhu Bodhi, Dhammananda Bhikkhuni, Ajahn Brahm, Mahinda, Mirko Frýba, Satya Narayan Goenka, Karl Seidenstücker, Voramai Kabilsingh, Jack Kornfield, Friedrich Zimmermann, Georg Grimm, Sumedho, Buddhaghosa, Joseph Goldstein, Sayagyi U Ba Khin, Alfred Weil, Paul Köppler, Outhai Dhammiko, Kurt Fischer, Max Ladner, Paul Debes, Ajahn Sundara. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: Mahinda (Sanskrit: ; Mahindra) (born 3rd century BCE in Magadha, now in Bihar, India) was a Buddhist monk depicted in Buddhist sources as bringing Buddhism to Sri Lanka. He was the son of the Mauryan Emperor Ashoka. The Dipavamsa and the Mahavamsa, Sri Lanka's two great religious chronicles, contain accounts of Mahinda travelling to Sri Lanka and converting King Devanampiyatissa. These are the primary sources for accounts of his life and deeds. Inscriptions and literary references also establish that Buddhism became prevalent in Sri Lanka around the 3rd century BCE, the period when Mahinda lived. Mahinda grew up at Vidisha, the residence of his mother and became a monk at the age of 20 with Moggaliputta-Tissa, his father's spiritual teacher, guiding him and was well-versed with the Tripitaka. Mahinda together with fellow monks Itthiya, Uttiya, Sambala and Bhaddasala (who was the son of Sanghamitta) were sent to Sri Lanka to spread Buddhism, following the Third Buddhist Council, upon the recommendation of Moggaliputta-Tissa. He was also accompanied by a lay disciple Bhankuka, who was a maternal grandson of his aunt. The party left from Vedasagiri vihara, believed to be modern day Sanchi. Mahavamsa and Dipavamsa, the chronicles of Sri Lanka, record the arrival of the party on the full moon of Jettha, a national festival Books, , Person-Des-Theravada-Buddhismus~~B-Cher-Gruppe, , , , , , , , , , General Books LLC

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9781159248024 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Person des Theravada-Buddhismus Nanavira Thera, Ajahn Chah, Ayya Khema, Borommakot, Nyanatiloka, Buddhadasa, Sulak Sivaraksa, Ajahn Maha Bua Nyanasampanno, Ajahn Mun Bhuridatta, Godwin Samararatne, Paul Dahlke, Mahasi Sayadaw, Hellmuth Hecker, Bhikkhu Bod - Quelle: Wikipedia (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle: Wikipedia (Herausgeber):
Person des Theravada-Buddhismus Nanavira Thera, Ajahn Chah, Ayya Khema, Borommakot, Nyanatiloka, Buddhadasa, Sulak Sivaraksa, Ajahn Maha Bua Nyanasampanno, Ajahn Mun Bhuridatta, Godwin Samararatne, Paul Dahlke, Mahasi Sayadaw, Hellmuth Hecker, Bhikkhu Bod - neues Buch

2012, ISBN: 1159248028

ID: A10944122

Kartoniert / Broschiert HISTORY / Military / General, mit Schutzumschlag neu, [PU:Books LLC, Reference Series]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Person Des Theravada-Buddhismus: Nanavira Thera, Ajahn Chah, Ayya Khema, Borommakot, Nyanatiloka, Sulak Sivaraksa, Buddhadasa

Quelle: Wikipedia. Seiten: 126. Nicht dargestellt. Kapitel: Nanavira Thera, Ajahn Chah, Ayya Khema, Borommakot, Nyanatiloka, Sulak Sivaraksa, Buddhadasa, Ajahn Maha Bua Nyanasampanno, Ajahn Mun Bhuridatta, Godwin Samararatne, Paul Dahlke, Mahasi Sayadaw, Hellmuth Hecker, Nyanaponika, Bhikkhu Bodhi, Dhammananda Bhikkhuni, Ajahn Brahm, Mahinda, Mirko Frýba, Satya Narayan Goenka, Karl Seidenstücker, Voramai Kabilsingh, Jack Kornfield, Friedrich Zimmermann, Georg Grimm, Sumedho, Buddhaghosa, Joseph Goldstein, Sayagyi U Ba Khin, Alfred Weil, Paul Köppler, Outhai Dhammiko, Kurt Fischer, Max Ladner, Paul Debes, Ajahn Sundara. Auszug: Bhikkhu Ña¿avira Thera (Geburtsname: Harold Edward Musson; * 5. Januar 1920 in Aldershot (Hampshire); + 5. Juli 1965 in Bundala, Sri Lanka) war ein englischer Bhikkhu (Thera) des Theravada-Buddhismus und Autor. Sein bekanntestes Werk sind die Notizen zu Dhamma (orig.: Notes on Dhamma), welche zusammen mit seinen Briefen in deutscher Übersetzung als Notizen zu Dhamma und andere Schriften erschienen sind. Harold Edward Musson wurde 1920 in einer Militärkaserne in England geboren. Der Vater, ein dort stationierter Captain, hatte seinem Sohn ebenfalls eine militärische Karriere zugedacht. Bhikkhu Nanavira Thera hatte während der Zeit in Burma, als sein Vater dort ein Regiment befehligte, schon Kontakt zur Lehre des Buddhismus. Nach einigen Studiengängen in Mathematik, Italienisch und anderen Neusprachen wurde der 21-Jährige zum Kriegsdienst herangezogen. Aufgrund seiner Sprachkenntnisse diente er in der Spionageabwehr, u.a. in Italien. Dort hatte er den ersten nachweislichen Kontakt mit dem Buddhismus. Das Buch Die Doktrin des Erwachens des Italieners Julius Evola faszinierte ihn dermaßen, dass er das Buch ins Englische übersetzte.Später distanzierte er sich wieder von diesem Buch (Brief vom 21. Februar 1964 an Lionel Samaratunga mit dem Zusatz in Klammern: "das ich Ihnen jetzt nicht ohne beträchtliche Vorbehalte empfehlen kann".). Zusammen mit seinem Freund Osbert Moore verließ er mit 28 Jahren England in Richtung Ceylon, um dort in einem buddhistischen Kloster zu leben. Sie gingen zur Island Hermitage des deutschen Mönchs Nyanatiloka. Am 24. April 1949 wurden die beiden Engländer als Novizen ordiniert (pabbajja). Am 22. Juli 1950 erhielten sie im Wat Vajirarama in Colombo die Mönchsweihe (upasampada) beim ehrwürdigen Pælæne Siri Vajiranana Maha Nayaka Thera (dem Nanavira später die Notizen zu Dhamma widmete). Seine Mutter, Laura, besuchte ihn vor Ort und wollte ihn von seinem Weg abbringen, aber Nanavira weigerte sich. Als sie sah wie ihr Sohn mit den Fingern aus eine

Detailangaben zum Buch - Person Des Theravada-Buddhismus: Nanavira Thera, Ajahn Chah, Ayya Khema, Borommakot, Nyanatiloka, Sulak Sivaraksa, Buddhadasa


EAN (ISBN-13): 9781159248024
ISBN (ISBN-10): 1159248028
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
40 Seiten
Gewicht: 0,101 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 05.10.2008 13:48:17
Buch zuletzt gefunden am 02.12.2017 23:39:35
ISBN/EAN: 1159248028

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-24802-8, 978-1-159-24802-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher