- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 15,01, Mittelwert: € 14,98
1
Geschichte Grenadas
Bestellen
bei
(ca. € 15,01)
Bestellen

Geschichte Grenadas - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159017247, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 26420 - TB/Physik/Astronomie/Allgemeines, Lexika], [SW: - Science / Physi… Mehr…

Buchgeier.com
2
Geschichte Grenadas - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Bestellen

Herausgeber: Group, Bücher:

Geschichte Grenadas - Taschenbuch

1983, ISBN: 9781159017248

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: US-Invasion in Grenada, Westindische Föderation, New Jewel Movement, Cornelius Hendricks… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Geschichte Grenadas

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: US-Invasion in Grenada, Westindische Föderation, New Jewel Movement, Cornelius Hendricksen Kortright, Seeschlacht von Grenada, Liste der Premierminister von Grenada, Liste der Generalgouverneure von Grenada. Auszug: Die US-Invasion in Grenada, welche auch als Operation Urgent Fury bekannt wurde, war eine 1983 durchgeführte US-amerikanische Invasion im Karibikstaat Grenada. Die Invasion begann am 25. Oktober 1983 und endete ca. eine Woche später. US-Satellitenbild des umstrittenen Flughafen Point Salines auf GrenadaGrenadas Regierung unter Eric Gairy wurde 1979 in einer nahezu gewaltfreien Revolution durch die New Jewel Movement (NJM) entmachtet. Die NJM enteignete einige Betriebe, setzte jedoch zunächst primär auf soziale Reformen wie die Einführung eines kostenlosen Gesundheitssystems, den Bau neuer Schulen und Ähnlichem. Die Weltbank gab 1980 eine sehr wohlwollende Einschätzung, in der sie die gesunde Finanzpolitik Grenadas lobte und pries zwei Jahre später die erfolgreiche, auf die kritischen Entwicklungsgebiete konzentrierte Vorgehensweise der Regierung. Maurice Bishop leitete auf Grenada umfassende Sozialreformen ein, da er jedoch durch die Sowjetunion und Kuba unterstützt wurde, wahrten die USA eine distanzierte Haltung. 1981 wurde Reagan Präsident der Vereinigten Staaten und verhängte einen umfassenden Boykott über Grenada. Außerdem ließ er bei einem NATO-Manöver die Eroberung einer Insel proben und von der CIA Pläne zum Sturz der von vielen Ländern als marxistisch eingestuften Regierung entwickeln. Schon vor Ende des Jahres 1979 entdeckten die Behörden Grenadas Wanzen in den Räumlichkeiten der UN-Vertretung Grenadas. Vertreter der US-Regierung verbreiteten in US-amerikanischen Reisebüros Gerüchte, um die Touristikindustrie Grenadas, eine der wichtigsten Einnahmequellen des Landes, zu stören. Die USA veranlassten den Internationalen Währungsfonds (IWF) und andere internationale Kreditinstitutionen, Grenada Kredite vorzuenthalten. Die CIA entwickelte im Sommer 1981 Pläne zur Störung der Ökonomie Grenadas mit dem Ziel, die politische Kontrolle des Premierministers Maurice Bishop zu unterminieren. Die Pläne wurden jedoch aufgrund von Einwänden des US-Senates fallengelassen.

Detailangaben zum Buch - Geschichte Grenadas


EAN (ISBN-13): 9781159017248
ISBN (ISBN-10): 1159017247
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-06-17T21:38:07+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-01-01T00:04:14+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 1159017247

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-01724-7, 978-1-159-01724-8


< zum Archiv...