Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 1158938314 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,83 €, größter Preis: 13,95 €, Mittelwert: 13,92 €
Distrikt siauliai
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Distrikt siauliai - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158938314, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158938315

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 25590 - TB/Geschichte/Sonstiges], [SW: - History / Military / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: PravirSulio tyrelis, RadviliSkis, Kelme, JoniSkis. Auszug: Der PravirSulio tyrelis ist eine ausgedehnte Moorlandschaft in Litauen mit vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten. Seit 1969 steht das Moor als botanisch-zoologisches Schutzgebiet (litauisch: PravirSulio tyrelio botaninis-zoologinis draustinis) unter Naturschutz. Zudem wurde das Moor in gleicher Ausdehnung gemäß der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (Natura 2000) als Biotop-Schutzgebiet ausgewiesen, seit 2010 auch als Vogelschutzgebiet gemäß der Vogelschutzrichtlinie der EU. Das Schutzgebiet hat eine Fläche von 3316 ha. Der See PravirSulis Karte des Naturschutzgebietes Fliegen-Ragwurz Das Moor befindet sich am Ostrand des niederlitauischen Rückens auf der Wasserscheide zwischen Dubysa im Westen und Nevezis im Osten. Dabei fließt die Lukne, die historisch ihren Ursprung im See PravirSulis hat, zur Dubysa, während die Flüsse sventupis und Zadike in die suSve münden. Im südlichen Teil bei , , befindet sich der für das Moorgebiet namensgebende See PravirSulis, ein Moorauge mit einer Fläche von 70 ha und einer maximalen Tiefe von 4 m. Im westlichen Randbereich des Schutzgebietes befindet sich der See Kragu ezeras mit einer Fläche von 3 ha. Die tiefste Stelle befindet sich im Nordosten mit 110 m ü. Meeresspiegel, die höchste Erhebung ist eine Insel im Moor mit etwa 125 m über NN. Die Mächtigkeit des Torfes beträgt maximal acht Meter, der Torfvorrat wird auf 79 Mio. m³ geschätzt. Der Moorkomplex ist innerhalb Litauens die fünftgrößte geschlossene Moorlandschaft, wobei die größten Moore Zuvintu pelke (68,5 km²) und Cepkeliu raistas (58,6 km²) teilweise als Totalreservat geschützt sind und auch als Ramsar Territorium gemeldet sind. Der Cepkeliu raistas ist zudem Bestandteil des Nationalparks Dzukija. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei 600 mm, die Verdunstungsmenge bei 390 mm. Die jährliche Sonneneinstrahlung beträgt 85 kcal/cm. Orte in der Umgebung des Moores sind VosiliSkis (etwa 300 Einwohner), saukotas (500), PapuSinys (300) und Zaiginys (400). Das Moor wird nur am Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: PravirSulio tyrelis, RadviliSkis, Kelme, JoniSkis. Auszug: Der PravirSulio tyrelis ist eine ausgedehnte Moorlandschaft in Litauen mit vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten. Seit 1969 steht das Moor als botanisch-zoologisches Schutzgebiet (litauisch: PravirSulio tyrelio botaninis-zoologinis draustinis) unter Naturschutz. Zudem wurde das Moor in gleicher Ausdehnung gemäß der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (Natura 2000) als Biotop-Schutzgebiet ausgewiesen, seit 2010 auch als Vogelschutzgebiet gemäß der Vogelschutzrichtlinie der EU. Das Schutzgebiet hat eine Fläche von 3316 ha. Der See PravirSulis Karte des Naturschutzgebietes Fliegen-Ragwurz Das Moor befindet sich am Ostrand des niederlitauischen Rückens auf der Wasserscheide zwischen Dubysa im Westen und Nevezis im Osten. Dabei fließt die Lukne, die historisch ihren Ursprung im See PravirSulis hat, zur Dubysa, während die Flüsse sventupis und Zadike in die suSve münden. Im südlichen Teil bei , , befindet sich der für das Moorgebiet namensgebende See PravirSulis, ein Moorauge mit einer Fläche von 70 ha und einer maximalen Tiefe von 4 m. Im westlichen Randbereich des Schutzgebietes befindet sich der See Kragu ezeras mit einer Fläche von 3 ha. Die tiefste Stelle befindet sich im Nordosten mit 110 m ü. Meeresspiegel, die höchste Erhebung ist eine Insel im Moor mit etwa 125 m über NN. Die Mächtigkeit des Torfes beträgt maximal acht Meter, der Torfvorrat wird auf 79 Mio. m³ geschätzt. Der Moorkomplex ist innerhalb Litauens die fünftgrößte geschlossene Moorlandschaft, wobei die größten Moore Zuvintu pelke (68,5 km²) und Cepkeliu raistas (58,6 km²) teilweise als Totalreservat geschützt sind und auch als Ramsar Territorium gemeldet sind. Der Cepkeliu raistas ist zudem Bestandteil des Nationalparks Dzukija. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei 600 mm, die Verdunstungsmenge bei 390 mm. Die jährliche Sonneneinstrahlung beträgt 85 kcal/cm. Orte in der Umgebung des Moores sind VosiliSkis (etwa 300 Einwohner), saukotas (500), PapuSinys (300) und Zaiginys (400). Das Moor wird nur am

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Distrikt siauliai - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Distrikt siauliai - Taschenbuch

1969, ISBN: 9781158938315

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: PravirSulio tyrelis, RadviliSkis, Kelme, JoniSkis. Auszug: Der PravirSulio tyrelis ist eine ausgedehnte Moorlandschaft in Litauen mit vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten. Seit 1969 steht das Moor als botanisch-zoologisches Schutzgebiet (litauisch: PravirSulio tyrelio botaninis-zoologinis draustinis) unter Naturschutz. Zudem wurde das Moor in gleicher Ausdehnung gemäß der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (Natura 2000) als Biotop-Schutzgebiet ausgewiesen, seit 2010 auch als Vogelschutzgebiet gemäß der Vogelschutzrichtlinie der EU. Das Schutzgebiet hat eine Fläche von 3316 ha. Der See PravirSulis Karte des Naturschutzgebietes Fliegen-Ragwurz Das Moor befindet sich am Ostrand des niederlitauischen Rückens auf der Wasserscheide zwischen Dubysa im Westen und Nevezis im Osten. Dabei fließt die Lukne, die historisch ihren Ursprung im See PravirSulis hat, zur Dubysa, während die Flüsse sventupis und Zadike in die suSve münden. Im südlichen Teil bei , , befindet sich der für das Moorgebiet namensgebende See PravirSulis, ein Moorauge mit einer Fläche von 70 ha und einer maximalen Tiefe von 4 m. Im westlichen Randbereich des Schutzgebietes befindet sich der See Kragu ezeras mit einer Fläche von 3 ha. Die tiefste Stelle befindet sich im Nordosten mit 110 m ü. Meeresspiegel, die höchste Erhebung ist eine Insel im Moor mit etwa 125 m über NN. Die Mächtigkeit des Torfes beträgt maximal acht Meter, der Torfvorrat wird auf 79 Mio. m³ geschätzt. Der Moorkomplex ist innerhalb Litauens die fünftgrößte geschlossene Moorlandschaft, wobei die größten Moore Zuvintu pelke (68,5 km²) und Cepkeliu raistas (58,6 km²) teilweise als Totalreservat geschützt sind und auch als Ramsar Territorium gemeldet sind. Der Cepkeliu raistas ist zudem Bestandteil des Nationalparks Dzukija. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei 600 mm, die Verdunstungsmenge bei 390 mm. Die jährliche Sonneneinstrahlung beträgt 85 kcal/cm. Orte in der Umgebung des Moores sind VosiliSkis (etwa 300 Einwohner), saukotas (500), PapuSinys (300) und Zaiginys (400). Das Moor wird nur am Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Distrikt siauliai - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Distrikt siauliai - Taschenbuch

1969, ISBN: 9781158938315

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: PravirSulio tyrelis, RadviliSkis, Kelme, JoniSkis. Auszug: Der PravirSulio tyrelis ist eine ausgedehnte Moorlandschaft in Litauen mit vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten. Seit 1969 steht das Moor als botanisch-zoologisches Schutzgebiet (litauisch: PravirSulio tyrelio botaninis-zoologinis draustinis) unter Naturschutz. Zudem wurde das Moor in gleicher Ausdehnung gemäß der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (Natura 2000) als Biotop-Schutzgebiet ausgewiesen, seit 2010 auch als Vogelschutzgebiet gemäß der Vogelschutzrichtlinie der EU. Das Schutzgebiet hat eine Fläche von 3316 ha. Der See PravirSulis Karte des Naturschutzgebietes Fliegen-Ragwurz Das Moor befindet sich am Ostrand des niederlitauischen Rückens auf der Wasserscheide zwischen Dubysa im Westen und Nevezis im Osten. Dabei fließt die Lukne, die historisch ihren Ursprung im See PravirSulis hat, zur Dubysa, während die Flüsse sventupis und Zadike in die suSve münden. Im südlichen Teil bei , , befindet sich der für das Moorgebiet namensgebende See PravirSulis, ein Moorauge mit einer Fläche von 70 ha und einer maximalen Tiefe von 4 m. Im westlichen Randbereich des Schutzgebietes befindet sich der See Kragu ezeras mit einer Fläche von 3 ha. Die tiefste Stelle befindet sich im Nordosten mit 110 m ü. Meeresspiegel, die höchste Erhebung ist eine Insel im Moor mit etwa 125 m über NN. Die Mächtigkeit des Torfes beträgt maximal acht Meter, der Torfvorrat wird auf 79 Mio. m³ geschätzt. Der Moorkomplex ist innerhalb Litauens die fünftgrößte geschlossene Moorlandschaft, wobei die größten Moore Zuvintu pelke (68,5 km²) und Cepkeliu raistas (58,6 km²) teilweise als Totalreservat geschützt sind und auch als Ramsar Territorium gemeldet sind. Der Cepkeliu raistas ist zudem Bestandteil des Nationalparks Dzukija. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei 600 mm, die Verdunstungsmenge bei 390 mm. Die jährliche Sonneneinstrahlung beträgt 85 kcal/cm. Orte in der Umgebung des Moores sind VosiliSkis (etwa 300 Einwohner), saukotas (500), PapuSinys (300) und Zaiginys (400). Das Moor wird nur am Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Distrikt siauliai - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Distrikt siauliai - Taschenbuch

1969, ISBN: 9781158938315

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: PravirSulio tyrelis, RadviliSkis, Kelme, JoniSkis. Auszug: Der PravirSulio tyrelis ist eine ausgedehnte Moorlandschaft in Litauen mit vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten. Seit 1969 steht das Moor als botanisch-zoologisches Schutzgebiet (litauisch: PravirSulio tyrelio botaninis-zoologinis draustinis) unter Naturschutz. Zudem wurde das Moor in gleicher Ausdehnung gemäß der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (Natura 2000) als Biotop-Schutzgebiet ausgewiesen, seit 2010 auch als Vogelschutzgebiet gemäß der Vogelschutzrichtlinie der EU. Das Schutzgebiet hat eine Fläche von 3316 ha. Der See PravirSulis Karte des Naturschutzgebietes Fliegen-Ragwurz Das Moor befindet sich am Ostrand des niederlitauischen Rückens auf der Wasserscheide zwischen Dubysa im Westen und Nevezis im Osten. Dabei fließt die Lukne, die historisch ihren Ursprung im See PravirSulis hat, zur Dubysa, während die Flüsse sventupis und Zadike in die suSve münden. Im südlichen Teil bei , , befindet sich der für das Moorgebiet namensgebende See PravirSulis, ein Moorauge mit einer Fläche von 70 ha und einer maximalen Tiefe von 4 m. Im westlichen Randbereich des Schutzgebietes befindet sich der See Kragu ezeras mit einer Fläche von 3 ha. Die tiefste Stelle befindet sich im Nordosten mit 110 m ü. Meeresspiegel, die höchste Erhebung ist eine Insel im Moor mit etwa 125 m über NN. Die Mächtigkeit des Torfes beträgt maximal acht Meter, der Torfvorrat wird auf 79 Mio. m³ geschätzt. Der Moorkomplex ist innerhalb Litauens die fünftgrößte geschlossene Moorlandschaft, wobei die größten Moore Zuvintu pelke (68,5 km²) und Cepkeliu raistas (58,6 km²) teilweise als Totalreservat geschützt sind und auch als Ramsar Territorium gemeldet sind. Der Cepkeliu raistas ist zudem Bestandteil des Nationalparks Dzukija. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei 600 mm, die Verdunstungsmenge bei 390 mm. Die jährliche Sonneneinstrahlung beträgt 85 kcal/cm. Orte in der Umgebung des Moores sind VosiliSkis (etwa 300 Einwohner), saukotas (500), PapuSinys (300) und Zaiginys (400). Das Moor wird nur am Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Distrikt siauliai

Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: PravirSulio tyrelis, RadviliSkis, Kelme, JoniSkis. Auszug: Der PravirSulio tyrelis ist eine ausgedehnte Moorlandschaft in Litauen mit vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten. Seit 1969 steht das Moor als botanisch-zoologisches Schutzgebiet (litauisch: PravirSulio tyrelio botaninis-zoologinis draustinis) unter Naturschutz. Zudem wurde das Moor in gleicher Ausdehnung gemäß der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (Natura 2000) als Biotop-Schutzgebiet ausgewiesen, seit 2010 auch als Vogelschutzgebiet gemäß der Vogelschutzrichtlinie der EU. Das Schutzgebiet hat eine Fläche von 3316 ha. Der See PravirSulis Karte des Naturschutzgebietes Fliegen-Ragwurz Das Moor befindet sich am Ostrand des niederlitauischen Rückens auf der Wasserscheide zwischen Dubysa im Westen und Nevezis im Osten. Dabei fließt die Lukne, die historisch ihren Ursprung im See PravirSulis hat, zur Dubysa, während die Flüsse sventupis und Zadike in die suSve münden. Im südlichen Teil bei , , befindet sich der für das Moorgebiet namensgebende See PravirSulis, ein Moorauge mit einer Fläche von 70 ha und einer maximalen Tiefe von 4 m. Im westlichen Randbereich des Schutzgebietes befindet sich der See Kragu ezeras mit einer Fläche von 3 ha. Die tiefste Stelle befindet sich im Nordosten mit 110 m ü. Meeresspiegel, die höchste Erhebung ist eine Insel im Moor mit etwa 125 m über NN. Die Mächtigkeit des Torfes beträgt maximal acht Meter, der Torfvorrat wird auf 79 Mio. m³ geschätzt. Der Moorkomplex ist innerhalb Litauens die fünftgrößte geschlossene Moorlandschaft, wobei die größten Moore Zuvintu pelke (68,5 km²) und Cepkeliu raistas (58,6 km²) teilweise als Totalreservat geschützt sind und auch als Ramsar Territorium gemeldet sind. Der Cepkeliu raistas ist zudem Bestandteil des Nationalparks Dzukija. Die jährliche Niederschlagsmenge liegt bei 600 mm, die Verdunstungsmenge bei 390 mm. Die jährliche Sonneneinstrahlung beträgt 85 kcal/cm. Orte in der Umgebung des Moores sind VosiliSkis (etwa 300 Einwohner), saukotas (500), PapuSinys (300) und Zaiginys (400). Das Moor wird nur am

Detailangaben zum Buch - Distrikt siauliai


EAN (ISBN-13): 9781158938315
ISBN (ISBN-10): 1158938314
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 19.03.2011 02:19:23
Buch zuletzt gefunden am 11.03.2012 06:05:27
ISBN/EAN: 1158938314

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-93831-4, 978-1-158-93831-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher