Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 115889404X ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14,95 €, größter Preis: 15,45 €, Mittelwert: 15,20 €
Veterinärmedizinische Hochschule
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Veterinärmedizinische Hochschule - Taschenbuch

2011, ISBN: 115889404X, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158894048

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 27340 - TB/Verlagswesen], [SW: - Language Arts & Disciplines / Library & Information Science], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Tierärztliche Hochschule Hannover, Tierärztliche Hochschule Dresden, Veterinärmedizinische Universität Wien, Veterinärmedizinische und Pharmazeutische Universität Brünn, Umweltwissenschaftliche Fakultät der Universität Kopenhagen, Landwirtschaftliche und Veterinärmedizinische Universität Cluj-Napoca, Landwirtschaftliche und Veterinärmedizinische Universität Bukarest, Landwirtschaftliche und Veterinärmedizinische Universität Iasi, Norwegische Veterinärhochschule, Veterinärmedizinische Universität KoSice. Auszug: Eingang am Braunschweiger PlatzDie Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) ist eine Universität in der Trägerschaft einer Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie ist die älteste eigenständige veterinärmedizinische Lehrstätte in Deutschland und zählt zu den renommiertesten tiermedizinischen Universitäten weltweit. Zur Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover zählen sechs Kliniken, 18 Institute, drei Fachgebiete und ein An-Institut. Sie verfügt zudem über zwei Außenstellen, eine in Ruthe, im Süden Hannovers und eine in Bakum bei Vechta. Dr. Gerhard Greif ist ihr derzeitiger Präsident. Zum Wintersemester 2008/09 waren 1.523 Studierende der Tiermedizin eingeschrieben. Hinzu kommen 758 Promotionsstudierende und 39 Masterstudierende. Die Tierärztliche Hochschule Hannover wurde am 18. Juli 1778 auf Weisung Georg III. unter dem Namen "Roßarzney-Schule" gegründet. Zunächst war sie in dem Gebäude einer alten Militärbäckerei vor dem Clevertor untergebracht. Der Oberhofroßarzt Johann Adam Kersting, ein Kurschmied und Oberhofroßarzt aus Kassel, war von 1778 bis 1784 der erste Direktor der Schule. Kersting wurde von August Conrad Havemann, einem Gestütsassistent aus Celle, assistiert. Das Studium an der Roßarzney-Schule dauerte damals ein Jahr, obwohl die Studenten häufig ein zweites Jahr blieben. Da eine Vorbildung nicht notwendig war, wurden die Studenten von dem Direktor ausgewählt. Ab etwa 1814 wurden die Fächer Rinderheilkunde, Botanik, Tierseuchen, naturwissenschaftliche Physik und Chemie in den Lehrplan aufgenommen. Auf August Conrad Havemann folgte im Jahr 1819 Ulrich Friedrich Hausmann als Direktor der Schule, der diese bis 1846 leitete und mit seinem Wirken zu einer Zeit, als Lehre und Forschung noch unter schwierigsten Bedingungen stattfanden, einen wertvollen Beitrag zur weiteren Fortentwicklung der Anstalt leistete. Johann Heinrich Friedrich Günther war von 1847 bis 1858 Direktor. Unter seiner Leitung wurde ein wissenschaftlich fundierter Unterricht eingef Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Tierärztliche Hochschule Hannover, Tierärztliche Hochschule Dresden, Veterinärmedizinische Universität Wien, Veterinärmedizinische und Pharmazeutische Universität Brünn, Umweltwissenschaftliche Fakultät der Universität Kopenhagen, Landwirtschaftliche und Veterinärmedizinische Universität Cluj-Napoca, Landwirtschaftliche und Veterinärmedizinische Universität Bukarest, Landwirtschaftliche und Veterinärmedizinische Universität Iasi, Norwegische Veterinärhochschule, Veterinärmedizinische Universität KoSice. Auszug: Eingang am Braunschweiger PlatzDie Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) ist eine Universität in der Trägerschaft einer Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie ist die älteste eigenständige veterinärmedizinische Lehrstätte in Deutschland und zählt zu den renommiertesten tiermedizinischen Universitäten weltweit. Zur Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover zählen sechs Kliniken, 18 Institute, drei Fachgebiete und ein An-Institut. Sie verfügt zudem über zwei Außenstellen, eine in Ruthe, im Süden Hannovers und eine in Bakum bei Vechta. Dr. Gerhard Greif ist ihr derzeitiger Präsident. Zum Wintersemester 2008/09 waren 1.523 Studierende der Tiermedizin eingeschrieben. Hinzu kommen 758 Promotionsstudierende und 39 Masterstudierende. Die Tierärztliche Hochschule Hannover wurde am 18. Juli 1778 auf Weisung Georg III. unter dem Namen "Roßarzney-Schule" gegründet. Zunächst war sie in dem Gebäude einer alten Militärbäckerei vor dem Clevertor untergebracht. Der Oberhofroßarzt Johann Adam Kersting, ein Kurschmied und Oberhofroßarzt aus Kassel, war von 1778 bis 1784 der erste Direktor der Schule. Kersting wurde von August Conrad Havemann, einem Gestütsassistent aus Celle, assistiert. Das Studium an der Roßarzney-Schule dauerte damals ein Jahr, obwohl die Studenten häufig ein zweites Jahr blieben. Da eine Vorbildung nicht notwendig war, wurden die Studenten von dem Direktor ausgewählt. Ab etwa 1814 wurden die Fächer Rinderheilkunde, Botanik, Tierseuchen, naturwissenschaftliche Physik und Chemie in den Lehrplan aufgenommen. Auf August Conrad Havemann folgte im Jahr 1819 Ulrich Friedrich Hausmann als Direktor der Schule, der diese bis 1846 leitete und mit seinem Wirken zu einer Zeit, als Lehre und Forschung noch unter schwierigsten Bedingungen stattfanden, einen wertvollen Beitrag zur weiteren Fortentwicklung der Anstalt leistete. Johann Heinrich Friedrich Günther war von 1847 bis 1858 Direktor. Unter seiner Leitung wurde ein wissenschaftlich fundierter Unterricht eingef

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Veterinärmedizinische Hochschule - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Veterinärmedizinische Hochschule - Taschenbuch

2008, ISBN: 9781158894048

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Tierärztliche Hochschule Hannover, Tierärztliche Hochschule Dresden, Veterinärmedizinische Universität Wien, Veterinärmedizinische und Pharmazeutische Universität Brünn, Umweltwissenschaftliche Fakultät der Universität Kopenhagen, Landwirtschaftliche und Veterinärmedizinische Universität Cluj-Napoca, Landwirtschaftliche und Veterinärmedizinische Universität Bukarest, Landwirtschaftliche und Veterinärmedizinische Universität Iasi, Norwegische Veterinärhochschule, Veterinärmedizinische Universität KoSice. Auszug: Eingang am Braunschweiger PlatzDie Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) ist eine Universität in der Trägerschaft einer Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie ist die älteste eigenständige veterinärmedizinische Lehrstätte in Deutschland und zählt zu den renommiertesten tiermedizinischen Universitäten weltweit. Zur Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover zählen sechs Kliniken, 18 Institute, drei Fachgebiete und ein An-Institut. Sie verfügt zudem über zwei Außenstellen, eine in Ruthe, im Süden Hannovers und eine in Bakum bei Vechta. Dr. Gerhard Greif ist ihr derzeitiger Präsident. Zum Wintersemester 2008/09 waren 1.523 Studierende der Tiermedizin eingeschrieben. Hinzu kommen 758 Promotionsstudierende und 39 Masterstudierende. Die Tierärztliche Hochschule Hannover wurde am 18. Juli 1778 auf Weisung Georg III. unter dem Namen "Roßarzney-Schule" gegründet. Zunächst war sie in dem Gebäude einer alten Militärbäckerei vor dem Clevertor untergebracht. Der Oberhofroßarzt Johann Adam Kersting, ein Kurschmied und Oberhofroßarzt aus Kassel, war von 1778 bis 1784 der erste Direktor der Schule. Kersting wurde von August Conrad Havemann, einem Gestütsassistent aus Celle, assistiert. Das Studium an der Roßarzney-Schule dauerte damals ein Jahr, obwohl die Studenten häufig ein zweites Jahr blieben. Da eine Vorbildung nicht notwendig war, wurden die Studenten von dem Direktor ausgewählt. Ab etwa 1814 wurden die Fächer Rinderheilkunde, Botanik, Tierseuchen, naturwissenschaftliche Physik und Chemie in den Lehrplan aufgenommen. Auf August Conrad Havemann folgte im Jahr 1819 Ulrich Friedrich Hausmann als Direktor der Schule, der diese bis 1846 leitete und mit seinem Wirken zu einer Zeit, als Lehre und Forschung noch unter schwierigsten Bedingungen stattfanden, einen wertvollen Beitrag zur weiteren Fortentwicklung der Anstalt leistete. Johann Heinrich Friedrich Günther war von 1847 bis 1858 Direktor. Unter seiner Leitung wurde ein wissenschaftlich fundierter Unterricht eingef Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Veterinärmedizinische Hochschule

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Tierärztliche Hochschule Hannover, Tierärztliche Hochschule Dresden, Veterinärmedizinische Universität Wien, Veterinärmedizinische und Pharmazeutische Universität Brünn, Umweltwissenschaftliche Fakultät der Universität Kopenhagen, Landwirtschaftliche und Veterinärmedizinische Universität Cluj-Napoca, Landwirtschaftliche und Veterinärmedizinische Universität Bukarest, Landwirtschaftliche und Veterinärmedizinische Universität Iasi, Norwegische Veterinärhochschule, Veterinärmedizinische Universität KoSice. Auszug: Eingang am Braunschweiger PlatzDie Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) ist eine Universität in der Trägerschaft einer Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie ist die älteste eigenständige veterinärmedizinische Lehrstätte in Deutschland und zählt zu den renommiertesten tiermedizinischen Universitäten weltweit. Zur Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover zählen sechs Kliniken, 18 Institute, drei Fachgebiete und ein An-Institut. Sie verfügt zudem über zwei Außenstellen, eine in Ruthe, im Süden Hannovers und eine in Bakum bei Vechta. Dr. Gerhard Greif ist ihr derzeitiger Präsident. Zum Wintersemester 2008/09 waren 1.523 Studierende der Tiermedizin eingeschrieben. Hinzu kommen 758 Promotionsstudierende und 39 Masterstudierende. Die Tierärztliche Hochschule Hannover wurde am 18. Juli 1778 auf Weisung Georg III. unter dem Namen "Roßarzney-Schule" gegründet. Zunächst war sie in dem Gebäude einer alten Militärbäckerei vor dem Clevertor untergebracht. Der Oberhofroßarzt Johann Adam Kersting, ein Kurschmied und Oberhofroßarzt aus Kassel, war von 1778 bis 1784 der erste Direktor der Schule. Kersting wurde von August Conrad Havemann, einem Gestütsassistent aus Celle, assistiert. Das Studium an der Roßarzney-Schule dauerte damals ein Jahr, obwohl die Studenten häufig ein zweites Jahr blieben. Da eine Vorbildung nicht notwendig war, wurden die Studenten von dem Direktor ausgewählt. Ab etwa 1814 wurden die Fächer Rinderheilkunde, Botanik, Tierseuchen, naturwissenschaftliche Physik und Chemie in den Lehrplan aufgenommen. Auf August Conrad Havemann folgte im Jahr 1819 Ulrich Friedrich Hausmann als Direktor der Schule, der diese bis 1846 leitete und mit seinem Wirken zu einer Zeit, als Lehre und Forschung noch unter schwierigsten Bedingungen stattfanden, einen wertvollen Beitrag zur weiteren Fortentwicklung der Anstalt leistete. Johann Heinrich Friedrich Günther war von 1847 bis 1858 Direktor. Unter seiner Leitung wurde ein wissenschaftlich fundierter Unterricht eingef

Detailangaben zum Buch - Veterinärmedizinische Hochschule


EAN (ISBN-13): 9781158894048
ISBN (ISBN-10): 115889404X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 05.06.2011 00:44:53
Buch zuletzt gefunden am 19.12.2012 09:13:30
ISBN/EAN: 115889404X

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-89404-X, 978-1-158-89404-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher