Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 1158810172 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 15,15 €, größter Preis: 19,29 €, Mittelwert: 18,13 €
Bauernroman
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bauernroman - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158810172, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158810178

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 25730 - TB/Literaturwissenschaft/Deutschsprachige], [SW: - Literary Criticism / European / German], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Brot, Segen der Erde, Mütter, Herbstmilch - Lebenserinnerungen einer Bäuerin. Auszug: Brot ist der 1930 bei Insel in Leipzig erschienene Debütroman des österreichischen Schriftstellers Karl Heinrich Waggerl. Seine antimoderne Tendenz sowie Äußerungen Waggerls selbst machten den seinerzeit überaus erfolgreichen Bauern- und Siedlerroman offen für eine vereinnahmende Rezeption im Geiste der Blut-und-Boden-Ideologie der Nationalsozialisten. Dennoch gilt das Werk, das seinem Autor Ende 1931 sogar einen Vorschlag für den Literaturnobelpreis einbrachte, der Literaturkritik bis heute als Waggerls bester Roman, wenn ihm auch darüber hinaus inzwischen kaum noch Bedeutung beigemessen wird. Knut Hamsun schrieb 1917 mit Segen der Erde das direkte literarische Vorbild für BrotBrot entstand und erschien zur Zeit der Weltwirtschaftskrise. Die in ihm geschilderte "rückwärts gewandte Utopie ländlichen Lebens, die beherztes Selbsthelfertum und ein gerechtes Schicksal feiert", steht im Zusammenhang mit dieser Entstehungszeit, mit welcher auch die schwerste Krise der österreichischen Land- und Forstwirtschaft in der Zwischenkriegszeit einherging. In der Zeitkonstellation ist gleichfalls eine Motivierung des enormen Publikumserfolges des Buches zu sehen. Waggerl schrieb das Werk in kaum vierzig Tagen nieder, angeblich "mit Blut" und "zuweilen unter schrecklichen körperlichen Schmerzen", so zumindest äußerte sich der Autor selbst im Oktober 1929 gegenüber dem späteren Verleger des Romans Anton Kippenberg. Neben dem unübersehbaren Versuch einer Knut-Hamsun-Adaption (in erster Linie von Segen der Erde (1917)) prägte auch Autobiografisches den Roman stark. Der Titel "Brot" ist einer zentralen Gedankenäußerung der Protagonisten des Romans entnommen: "Brot! dachte Simon. Ruhm! dachte der Müller". So wird an dieser Stelle die Unvereinbarkeit zweier Lebenseinstellungen deutlich. Um die Titelwahl ergab sich im Vorfeld der Veröffentlichung allerdings ein Disput: Der österreichische Schriftsteller Georg Rendl hatte dem Insel-Verlag um die Zeit der Entstehung des Buches ebenfalls ein Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Brot, Segen der Erde, Mütter, Herbstmilch - Lebenserinnerungen einer Bäuerin. Auszug: Brot ist der 1930 bei Insel in Leipzig erschienene Debütroman des österreichischen Schriftstellers Karl Heinrich Waggerl. Seine antimoderne Tendenz sowie Äußerungen Waggerls selbst machten den seinerzeit überaus erfolgreichen Bauern- und Siedlerroman offen für eine vereinnahmende Rezeption im Geiste der Blut-und-Boden-Ideologie der Nationalsozialisten. Dennoch gilt das Werk, das seinem Autor Ende 1931 sogar einen Vorschlag für den Literaturnobelpreis einbrachte, der Literaturkritik bis heute als Waggerls bester Roman, wenn ihm auch darüber hinaus inzwischen kaum noch Bedeutung beigemessen wird. Knut Hamsun schrieb 1917 mit Segen der Erde das direkte literarische Vorbild für BrotBrot entstand und erschien zur Zeit der Weltwirtschaftskrise. Die in ihm geschilderte "rückwärts gewandte Utopie ländlichen Lebens, die beherztes Selbsthelfertum und ein gerechtes Schicksal feiert", steht im Zusammenhang mit dieser Entstehungszeit, mit welcher auch die schwerste Krise der österreichischen Land- und Forstwirtschaft in der Zwischenkriegszeit einherging. In der Zeitkonstellation ist gleichfalls eine Motivierung des enormen Publikumserfolges des Buches zu sehen. Waggerl schrieb das Werk in kaum vierzig Tagen nieder, angeblich "mit Blut" und "zuweilen unter schrecklichen körperlichen Schmerzen", so zumindest äußerte sich der Autor selbst im Oktober 1929 gegenüber dem späteren Verleger des Romans Anton Kippenberg. Neben dem unübersehbaren Versuch einer Knut-Hamsun-Adaption (in erster Linie von Segen der Erde (1917)) prägte auch Autobiografisches den Roman stark. Der Titel "Brot" ist einer zentralen Gedankenäußerung der Protagonisten des Romans entnommen: "Brot! dachte Simon. Ruhm! dachte der Müller". So wird an dieser Stelle die Unvereinbarkeit zweier Lebenseinstellungen deutlich. Um die Titelwahl ergab sich im Vorfeld der Veröffentlichung allerdings ein Disput: Der österreichische Schriftsteller Georg Rendl hatte dem Insel-Verlag um die Zeit der Entstehung des Buches ebenfalls ein

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bauernroman (Brot, Segen der Erde, Mütter, Herbstmilch - Lebenserinnerungen einer Bäuerin)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bauernroman (Brot, Segen der Erde, Mütter, Herbstmilch - Lebenserinnerungen einer Bäuerin) - neues Buch

ISBN: 1158810172

ID: 9781158810178

EAN: 9781158810178, ISBN: 1158810172 [SW:Literaturwissenschaft ; German ; European ; Literaturwissenschaft/Deutschsprachige ; Deutschsprachige], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb Östrerreichs (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bauernroman (Brot, Segen der Erde, Mütter, Herbstmilch - Lebenserinnerungen einer Bäuerin)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bauernroman (Brot, Segen der Erde, Mütter, Herbstmilch - Lebenserinnerungen einer Bäuerin) - neues Buch

ISBN: 1158810172

ID: 9781158810178

EAN: 9781158810178, ISBN: 1158810172 [SW:Literaturwissenschaft ; German ; European ; Literaturwissenschaft/Deutschsprachige ; Deutschsprachige], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bauernroman (Brot, Segen der Erde, Mütter, Herbstmilch - Lebenserinnerungen einer Bäuerin)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bauernroman (Brot, Segen der Erde, Mütter, Herbstmilch - Lebenserinnerungen einer Bäuerin) - neues Buch

ISBN: 1158810172

ID: 9781158810178

EAN: 9781158810178, ISBN: 1158810172 [SW:Literaturwissenschaft ; German ; European ; Literaturwissenschaft/Deutschsprachige ; Deutschsprachige], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Bauernroman: Brot, Segen Der Erde, Mtter, Herbstmilch - Lebenserinnerungen Einer Buerin

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Brot, Segen der Erde, Mütter, Herbstmilch - Lebenserinnerungen einer Bäuerin. Auszug: Brot ist der 1930 bei Insel in Leipzig erschienene Debütroman des österreichischen Schriftstellers Karl Heinrich Waggerl. Seine antimoderne Tendenz sowie Äußerungen Waggerls selbst machten den seinerzeit überaus erfolgreichen Bauern- und Siedlerroman offen für eine vereinnahmende Rezeption im Geiste der Blut-und-Boden-Ideologie der Nationalsozialisten. Dennoch gilt das Werk, das seinem Autor Ende 1931 sogar einen Vorschlag für den Literaturnobelpreis einbrachte, der Literaturkritik bis heute als Waggerls bester Roman, wenn ihm auch darüber hinaus inzwischen kaum noch Bedeutung beigemessen wird. Knut Hamsun schrieb 1917 mit Segen der Erde das direkte literarische Vorbild für BrotBrot entstand und erschien zur Zeit der Weltwirtschaftskrise. Die in ihm geschilderte "rückwärts gewandte Utopie ländlichen Lebens, die beherztes Selbsthelfertum und ein gerechtes Schicksal feiert", steht im Zusammenhang mit dieser Entstehungszeit, mit welcher auch die schwerste Krise der österreichischen Land- und Forstwirtschaft in der Zwischenkriegszeit einherging. In der Zeitkonstellation ist gleichfalls eine Motivierung des enormen Publikumserfolges des Buches zu sehen. Waggerl schrieb das Werk in kaum vierzig Tagen nieder, angeblich "mit Blut" und "zuweilen unter schrecklichen körperlichen Schmerzen", so zumindest äußerte sich der Autor selbst im Oktober 1929 gegenüber dem späteren Verleger des Romans Anton Kippenberg. Neben dem unübersehbaren Versuch einer Knut-Hamsun-Adaption (in erster Linie von Segen der Erde (1917)) prägte auch Autobiografisches den Roman stark. Der Titel "Brot" ist einer zentralen Gedankenäußerung der Protagonisten des Romans entnommen: "Brot! dachte Simon. Ruhm! dachte der Müller". So wird an dieser Stelle die Unvereinbarkeit zweier Lebenseinstellungen deutlich. Um die Titelwahl ergab sich im Vorfeld der Veröffentlichung allerdings ein Disput: Der österreichische Schriftsteller Georg Rendl hatte dem Insel-Verlag um die Zeit der Entstehung des Buches ebenfalls ein

Detailangaben zum Buch - Bauernroman: Brot, Segen Der Erde, Mtter, Herbstmilch - Lebenserinnerungen Einer Buerin


EAN (ISBN-13): 9781158810178
ISBN (ISBN-10): 1158810172
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 30.08.2010 16:32:05
Buch zuletzt gefunden am 19.12.2012 10:26:51
ISBN/EAN: 1158810172

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-81017-2, 978-1-158-81017-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher