. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 16.90 EUR, größter Preis: 16.90 EUR, Mittelwert: 16.9 EUR
Die Vierte Gabe. Band 3 - Ullrich Freier zu Axberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ullrich Freier zu Axberg:

Die Vierte Gabe. Band 3 - Taschenbuch

ISBN: 9783940209931

ID: 9783940209931

Der Verheißene Die gereichte Herrschaft lag mehrmals in zittriger Menschenhand, doch Narren halten sie versteckt. Die Zeit des Handels war längst überschritten, selbst die Mächtigen zaudern und weit mehr sind durch Eide zur Untätigkeit gebunden.Die Unvollendeten stehen allein, schauen im Chaos nur erwartungsvoll auf ihre hehren Geschlechte. Indes versinken ihre Reiche, vom Hass genährt, im eigenen Blute. Intrigen treiben sie blind ihrem Schicksal entgegen, das von Göttern ungewollt in jene Welt gepflanzt und jeher schlecht gehegt wurde.Der Götter endlose Atem ist angehalten, ob nicht doch einer aus den Reihen entspränge, ihr hehres Rätsel endlich zu entwirren. Jene ungelöste Aufgabe, die seit Anbeginn der Welt als Köder der Weisen ausgelegt ward und doch nur verdorrte, zudem vom Staub des Unwissens seines gedachten Anreizes beraubt.Keiner sieht, was den Göttern klar vor den Augen schwebt. Der Köder ward gestohlen, gefunden und wieder verloren, als möge er keinem so recht schmecken. Die Drachen hatten versagt, auch die Elben. Die Hürden stiegen hoch und höher, während die von Götterhand gesähte Spur über die Generationen verblasst. Doch Köder wollen gefunden werden.Selbst Schutzflüche konnten nicht binden, was die Neugier der Götter weckt. Hoffnung auf Erfüllung keimt auf, wo seit Jahrtausenden kein Träne mehr für diese Welt von Versagern floss. Doch gilt es, den Göttern doppelt ihre Gunst zu beweisen. Nicht Prinz noch Kriegsherr sein, genügt in ihren trockenen Augen.Die wahre Prüfung sucht seinen Meister.Aber wer ist jener Verheißene Wird jener einen Thron der Menschen füllen Wird er die Rolle anerkennen, die der Menschheit an jenem Tage zugedacht ward Oder wird es schlimmer wie ehedem, da sich gar ein zweifelhafter Zauberer an der Lösung versuchte... Band 3 - `Der Verheißene` Die Erkenntnis verhilft den Bestohlenen schließlich, nach Lösungen zu suchen. Der Pokal und was er birgt, ist längst nicht mehr von Belang. Es gilt, das Schicksal wieder selbst in die Hände zu nehmen, was mit vereinten Kräften auch deswegen gelingt, weil der Dieb auf das falsche Ziel und zu hoch gesetzt hat. Die Götter warten auf einen Erlöser, der das Chaos wieder zu beherrschen hilf, nur weiß keiner, an was er ihn erkennen wird. Krieger und gar Könige buhlen um Macht. Die Elben zaudern, die Drachen werden argwöhnisch. Und weniger intelligente Wesen nutzen die Kriege der Menschen, um die alten Machtverhältnisse wieder herzustellen. In Wahrheit geht es um das Vermächtnis an Wissen, das der Zauberer Magnus hinterlassen hat. Und nur der junge Magnus folgt einer dünn ausgelegten Spur, die er weder begreift noch beeinflussen kann. Und diese führt ihn in unbekannte Länder. Dorthin, wo andere längst vom Strudel der Ereignisse vorangetrieben oder am Unwillen der Götter zerschmettert werden, weil diese ungeduldiger werden und immer grausamere Spielregeln aufsetzen, statt ihre längst vergessene Frage zu hinterfragen. Die Vierte Gabe. Band 3: Die gereichte Herrschaft lag mehrmals in zittriger Menschenhand, doch Narren halten sie versteckt. Die Zeit des Handels war längst überschritten, selbst die Mächtigen zaudern und weit mehr sind durch Eide zur Untätigkeit gebunden.Die Unvollendeten stehen allein, schauen im Chaos nur erwartungsvoll auf ihre hehren Geschlechte. Indes versinken ihre Reiche, vom Hass genährt, im eigenen Blute. Intrigen treiben sie blind ihrem Schicksal entgegen, das von Göttern ungewollt in jene Welt gepflanzt und jeher schlecht gehegt wurde.Der Götter endlose Atem ist angehalten, ob nicht doch einer aus den Reihen entspränge, ihr hehres Rätsel endlich zu entwirren. Jene ungelöste Aufgabe, die seit Anbeginn der Welt als Köder der Weisen ausgelegt ward und doch nur verdorrte, zudem vom Staub des Unwissens seines gedachten Anreizes beraubt.Keiner sieht, was den Göttern klar vor den Augen schwebt. Der Köder ward gestohlen, gefunden und wieder verloren, als möge er keinem so recht schmecken. Die Drachen hatten versagt, auch die Elben. Die Hürden stiegen hoch und höher, während die von Götterhand gesähte Spur über die Generationen verblasst. Doch Köder wollen gefunden werden.Selbst Schutzflüche konnten nicht binden, was die Neugier der Götter weckt. Hoffnung auf Erfüllung keimt auf, wo seit Jahrtausenden kein Träne mehr für diese Welt von Versagern floss. Doch gilt es, den Göttern doppelt ihre Gunst zu beweisen. Nicht Prinz noch Kriegsherr sein, genügt in ihren trockenen Augen.Die wahre Prüfung sucht seinen Meister.Aber wer ist jener Verheißene Wird jener einen Thron der Menschen füllen Wird er die Rolle anerkennen, die der Menschheit an jenem Tage zugedacht ward Oder wird es schlimmer wie ehedem, da sich gar ein zweifelhafter Zauberer an der Lösung versuchte... Band 3 - `Der Verheißene` Die Erkenntnis verhilft den Bestohlenen schließlich, nach Lösungen zu suchen. Der Pokal und was er birgt, ist längst nicht mehr von Belang. Es gilt, das Schicksal wieder selbst in die Hände zu nehmen, was mit vereinten Kräften auch deswegen gelingt, weil der Dieb auf das falsche Ziel und zu hoch gesetzt hat. Die Götter warten auf einen Erlöser, der das Chaos wieder zu beherrschen hilf, nur weiß keiner, an was er ihn erkennen wird. Krieger und gar Könige buhlen um Macht. Die Elben zaudern, die Drachen werden argwöhnisch. Und weniger intelligente Wesen nutzen die Kriege der Menschen, um die alten Machtverhältnisse wieder herzustellen. In Wahrheit geht es um das Vermächtnis an Wissen, das der Zauberer Magnus hinterlassen hat. Und nur der junge Magnus folgt einer dünn ausgelegten Spur, die er weder begreift noch beeinflussen kann. Und diese führt ihn in unbekannte Länder. Dorthin, wo andere längst vom Strudel der Ereignisse vorangetrieben oder am Unwillen der Götter zerschmettert werden, weil diese ungeduldiger werden und immer grausamere Spielregeln aufsetzen, statt ihre längst vergessene Frage zu hinterfragen. Deutsche Belletristik / Fantasy, NOEL-Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Vierte Gabe. Band 3 - Ullrich Freier zu Axberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Ullrich Freier zu Axberg:

Die Vierte Gabe. Band 3 - Taschenbuch

2011, ISBN: 3940209937

ID: 17470097711

[EAN: 9783940209931], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: NOEL-Verlag Feb 2011], DEUTSCHE BELLETRISTIK / FANTASY, Neuware - Die gereichte Herrschaft lag mehrmals in zittriger Menschenhand, doch Narren halten sie versteckt. Die Zeit des Handels war längst überschritten, selbst die Mächtigen zaudern und weit mehr sind durch Eide zur Untätigkeit gebunden.Die Unvollendeten stehen allein, schauen im Chaos nur erwartungsvoll auf ihre hehren Geschlechte. Indes versinken ihre Reiche, vom Hass genährt, im eigenen Blute. Intrigen treiben sie blind ihrem Schicksal entgegen, das von Göttern ungewollt in jene Welt gepflanzt und jeher schlecht gehegt wurde.Der Götter endlose Atem ist angehalten, ob nicht doch einer aus den Reihen entspränge, ihr hehres Rätsel endlich zu entwirren. Jene ungelöste Aufgabe, die seit Anbeginn der Welt als Köder der Weisen ausgelegt ward und doch nur verdorrte, zudem vom Staub des Unwissens seines gedachten Anreizes beraubt.Keiner sieht, was den Göttern klar vor den Augen schwebt. Der Köder ward gestohlen, gefunden und wieder verloren, als möge er keinem so recht schmecken. Die Drachen hatten versagt, auch die Elben. Die Hürden stiegen hoch und höher, während die von Götterhand gesähte Spur über die Generationen verblasst. Doch Köder wollen gefunden werden.Selbst Schutzflüche konnten nicht binden, was die Neugier der Götter weckt. Hoffnung auf Erfüllung keimt auf, wo seit Jahrtausenden kein Träne mehr für diese Welt von Versagern floss. Doch gilt es, den Göttern doppelt ihre Gunst zu beweisen. Nicht Prinz noch Kriegsherr sein, genügt in ihren trockenen Augen.Die wahre Prüfung sucht seinen Meister.Aber wer ist jener Verheißene Wird jener einen Thron der Menschen füllen Wird er die Rolle anerkennen, die der Menschheit an jenem Tage zugedacht ward Oder wird es schlimmer wie ehedem, da sich gar ein zweifelhafter Zauberer an der Lösung versuchte. 473 pp. Deutsch

Neues Buch ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Vierte Gabe. Band 3 - Ullrich Freier zu Axberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ullrich Freier zu Axberg:
Die Vierte Gabe. Band 3 - Taschenbuch

2011

ISBN: 3940209937

ID: 17470097711

[EAN: 9783940209931], Neubuch, [PU: NOEL-Verlag Feb 2011], DEUTSCHE BELLETRISTIK / FANTASY, Neuware - Die gereichte Herrschaft lag mehrmals in zittriger Menschenhand, doch Narren halten sie versteckt. Die Zeit des Handels war längst überschritten, selbst die Mächtigen zaudern und weit mehr sind durch Eide zur Untätigkeit gebunden.Die Unvollendeten stehen allein, schauen im Chaos nur erwartungsvoll auf ihre hehren Geschlechte. Indes versinken ihre Reiche, vom Hass genährt, im eigenen Blute. Intrigen treiben sie blind ihrem Schicksal entgegen, das von Göttern ungewollt in jene Welt gepflanzt und jeher schlecht gehegt wurde.Der Götter endlose Atem ist angehalten, ob nicht doch einer aus den Reihen entspränge, ihr hehres Rätsel endlich zu entwirren. Jene ungelöste Aufgabe, die seit Anbeginn der Welt als Köder der Weisen ausgelegt ward und doch nur verdorrte, zudem vom Staub des Unwissens seines gedachten Anreizes beraubt.Keiner sieht, was den Göttern klar vor den Augen schwebt. Der Köder ward gestohlen, gefunden und wieder verloren, als möge er keinem so recht schmecken. Die Drachen hatten versagt, auch die Elben. Die Hürden stiegen hoch und höher, während die von Götterhand gesähte Spur über die Generationen verblasst. Doch Köder wollen gefunden werden.Selbst Schutzflüche konnten nicht binden, was die Neugier der Götter weckt. Hoffnung auf Erfüllung keimt auf, wo seit Jahrtausenden kein Träne mehr für diese Welt von Versagern floss. Doch gilt es, den Göttern doppelt ihre Gunst zu beweisen. Nicht Prinz noch Kriegsherr sein, genügt in ihren trockenen Augen.Die wahre Prüfung sucht seinen Meister.Aber wer ist jener Verheißene Wird jener einen Thron der Menschen füllen Wird er die Rolle anerkennen, die der Menschheit an jenem Tage zugedacht ward Oder wird es schlimmer wie ehedem, da sich gar ein zweifelhafter Zauberer an der Lösung versuchte. 473 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Vierte Gabe. Band 3 - Ullrich Freier zu Axberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ullrich Freier zu Axberg:
Die Vierte Gabe. Band 3 - gebunden oder broschiert

2011, ISBN: 3940209937

ID: 15339074968

[EAN: 9783940209931], Neubuch, [PU: NOEL-Verlag Feb 2011], DEUTSCHE BELLETRISTIK / FANTASY, Neuware - Die gereichte Herrschaft lag mehrmals in zittriger Menschenhand, doch Narren halten sie versteckt. Die Zeit des Handels war längst überschritten, selbst die Mächtigen zaudern und weit mehr sind durch Eide zur Untätigkeit gebunden.Die Unvollendeten stehen allein, schauen im Chaos nur erwartungsvoll auf ihre hehren Geschlechte. Indes versinken ihre Reiche, vom Hass genährt, im eigenen Blute. Intrigen treiben sie blind ihrem Schicksal entgegen, das von Göttern ungewollt in jene Welt gepflanzt und jeher schlecht gehegt wurde.Der Götter endlose Atem ist angehalten, ob nicht doch einer aus den Reihen entspränge, ihr hehres Rätsel endlich zu entwirren. Jene ungelöste Aufgabe, die seit Anbeginn der Welt als Köder der Weisen ausgelegt ward und doch nur verdorrte, zudem vom Staub des Unwissens seines gedachten Anreizes beraubt.Keiner sieht, was den Göttern klar vor den Augen schwebt. Der Köder ward gestohlen, gefunden und wieder verloren, als möge er keinem so recht schmecken. Die Drachen hatten versagt, auch die Elben. Die Hürden stiegen hoch und höher, während die von Götterhand gesähte Spur über die Generationen verblasst. Doch Köder wollen gefunden werden.Selbst Schutzflüche konnten nicht binden, was die Neugier der Götter weckt. Hoffnung auf Erfüllung keimt auf, wo seit Jahrtausenden kein Träne mehr für diese Welt von Versagern floss. Doch gilt es, den Göttern doppelt ihre Gunst zu beweisen. Nicht Prinz noch Kriegsherr sein, genügt in ihren trockenen Augen.Die wahre Prüfung sucht seinen Meister.Aber wer ist jener Verheißene Wird jener einen Thron der Menschen füllen Wird er die Rolle anerkennen, die der Menschheit an jenem Tage zugedacht ward Oder wird es schlimmer wie ehedem, da sich gar ein zweifelhafter Zauberer an der Lösung versuchte. 473 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Vierte Gabe - Teil 3: Der Verheißene - Axberg, Ullrich zu
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Axberg, Ullrich zu:
Die Vierte Gabe - Teil 3: Der Verheißene - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783940209931

[ED: Taschenbuch], [PU: NOEL-Verlag], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 534g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Vierte Gabe. Band 3
Autor:

Freier zu Axberg, Ullrich

Titel:

Die Vierte Gabe. Band 3

ISBN-Nummer:

9783940209931

Die gereichte Herrschaft, lag mehrmals in zittriger Menschenhand, doch Narren halten sie versteckt. Die Zeit des Handels war längst überschritten, selbst die Mächtigen zaudern und weit mehr sind durch Eide zur Untätigkeit gebunden. Die Unvollendeten stehen allein, schauen im Chaos nur erwartungsvoll auf ihre hehren Geschlechte. Indes versinken ihre Reiche, vom Hass genährt, im eigenen Blute. Intrigen treiben sie blind ihrem Schicksal entgegen, das von Göttern ungewollt in jene Welt gepflanzt und jeher schlecht gehegt wurde. Der Götter endlose Atem ist angehalten, ob nicht doch einer aus den Reihen entspränge, ihr hehres Rätsel endlich zu entwirren. Jene ungelöste Aufgabe, die seit Anbeginn der Welt, als Köder der Weisen, ausgelegt ward und doch nur verdorrte, zudem vom Staub des Unwissens seines gedachten Anreizes beraubt. Keiner sieht, was den Göttern klar vor den Augen schwebt. Der Köder ward gestohlen, gefunden und wieder verloren, als möge er keinem so recht schmecken. Die Drachen hatten Versagt, auch die Elben. Die Hürden stiegen hoch und höher, während die von Götterhand gesähte Spur über die Generationen verblasst. Doch Köder wollen gefunden werden. Selbst Schutzflüche konnten nicht binden, was die Neugier der Götter weckt. Hoffnung auf Erfüllung keimt auf, wo seit Jahrtausenden kein Träne mehr für diese Welt von Versagern floss. Doch gilt es, den Göttern doppelt ihre Gunst zu beweisen. Nicht Prinz noch Kriegsherr sein, genügt in ihren trockenen Augen. Die wahre Prüfung sucht seinen Meister. Aber wer ist jener Verheissene? Wird jener, einen Thron der Menschen füllen? Wird er die Rolle anerkennen, die der Menschheit an jenem Tage zugedacht ward? Oder wird es schlimmer, wie ehedem, da sich gar ein zweifelhafter Zauberer an der Lösung versuchte...

Detailangaben zum Buch - Die Vierte Gabe. Band 3


EAN (ISBN-13): 9783940209931
ISBN (ISBN-10): 3940209937
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: NOEL-Verlag
473 Seiten
Gewicht: 0,532 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 02.08.2009 03:09:57
Buch zuletzt gefunden am 22.11.2016 21:36:45
ISBN/EAN: 9783940209931

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-940209-93-7, 978-3-940209-93-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher