. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19.80 EUR, größter Preis: 19.80 EUR, Mittelwert: 19.8 EUR
´´Wir dachten alles neu´´ - Meixner, Gabriele
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Meixner, Gabriele:

´´Wir dachten alles neu´´ - neues Buch

2000, ISBN: 9783939623229

ID: 88843585

Schon in den 60er Jahren thematisierte Erika Wisselinck Fragen, die erst in den 70er und 80er Jahren ins Zentrum (frauen-)politischer Diskussionen rückten. Als Seminarleiterin (z.B. in der Ev. Akademie Tutzing oder bei ´Frauenstudien München´) und Rezensentin setzte sie sich für die Verbreitung der frühen Werke der neuen Frauenbewegung ein - und machte vor allem auch die Erkenntnisse der bis dahin in Deutschland wenig bekannten amerikanischen feministischen Theologinnen zugänglich. Wobei es ihr wichtig war, immer von konkreten Frauenerfahrungen auszugehen und nicht von theologischen Grundsätzen. Die Übersetzung der Werke von Mary Daly, deren Denken für viele Frauen weltweit wie eine feministische Initialzündung wirkte, wurde zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit. Doch auch mit ihren eigenen Büchern (´Frauen denken anders´, ´Hexen. Warum wir so wenig von ihrer Geschichte erfahren und was davon auch noch falsch ist´, ´Jetzt wären wir dran. Frauen und Politik´, ´Mit Mut und Phantasie. Frauen suchen ihre verlorene Geschichte´, ´Anna im Goldenen Tor´) hatte Wisselick sich dem überwältigenden Bewusstseinswandel der Frauen verschrieben. Gabriele Meixner zeigt Erika Wisselinck zudem als eine Frau, die begeistert teilnahm an inter-nationalen Frauenkonferenzen und großen Frauenfesten, wie dem ´Fest der 1000 Frauen´ 1986 in Frankfurt am Main oder der ´Ausrufung des Jahrtausends der Frau´ 2000 in Hambach. Und als eine, die gern lachte und viel Humor zeigte, die zupackend und nicht larmoyant war. Schon in den 60er Jahren thematisierte Erika Wisselinck Fragen, die erst in den 70er und 80er Jahren ins Zentrum (frauen-)politischer Diskussionen rückten. Als Seminarleiterin (z.B. in der Ev. Akademie Tutzing oder bei ´Frauenstudien München´) und Rezensentin setzte sie sich für die Verbreitung der frühen Werke der neuen Frauenbewegung ein - und machte vor allem auch die Erkenntnisse der bis dahin in Deutschland wenig bekannten amerikanischen feministischen Theologinnen zugänglich. Wobei es ihr Buch > Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft > Politik, Gesellschaft, Arbeit > Allgemeines & Lexika, Göttert

Neues Buch Buecher.de
No. 28243691 Versandkosten:, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wir dachten alles neu - Gabriele Meixner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Gabriele Meixner:

Wir dachten alles neu - neues Buch

2010, ISBN: 3939623229

ID: 13852472859

[EAN: 9783939623229], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Goettert Christel Verlag Feb 2010], Neuware - Schon in den 60er Jahren thematisierte Erika Wisselinck Fragen, die erst in den 70er und 80er Jahren ins Zentrum (frauen-)politischer Diskussionen rückten. Als Seminarleiterin (z.B. in der Ev. Akademie Tutzing oder bei 'Frauenstudien München') und Rezensentin setzte sie sich für die Verbreitung der frühen Werke der neuen Frauenbewegung ein - und machte vor allem auch die Erkenntnisse der bis dahin in Deutschland wenig bekannten amerikanischen feministischen Theologinnen zugänglich. Wobei es ihr wichtig war, immer von konkreten Frauenerfahrungen auszugehen und nicht von theologischen Grundsätzen. Die Übersetzung der Werke von Mary Daly, deren Denken für viele Frauen weltweit wie eine feministische Initialzündung wirkte, wurde zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit. Doch auch mit ihren eigenen Büchern ('Frauen denken anders', 'Hexen. Warum wir so wenig von ihrer Geschichte erfahren und was davon auch noch falsch ist', 'Jetzt wären wir dran. Frauen und Politik', 'Mit Mut und Phantasie. Frauen suchen ihre verlorene Geschichte', 'Anna im Goldenen Tor') hatte Wisselick sich dem überwältigenden Bewusstseinswandel der Frauen verschrieben. Gabriele Meixner zeigt Erika Wisselinck zudem als eine Frau, die begeistert teilnahm an inter-nationalen Frauenkonferenzen und großen Frauenfesten, wie dem 'Fest der 1000 Frauen' 1986 in Frankfurt am Main oder der 'Ausrufung des Jahrtausends der Frau' 2000 in Hambach. Und als eine, die gern lachte und viel Humor zeigte, die zupackend und nicht larmoyant war. 332 pp. Deutsch

Neues Buch ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wir dachten alles neu - Gabriele Meixner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gabriele Meixner:
Wir dachten alles neu - Taschenbuch

2010

ISBN: 3939623229

ID: 13852521475

[EAN: 9783939623229], Neubuch, [PU: Goettert Christel Verlag Feb 2010], Neuware - Schon in den 60er Jahren thematisierte Erika Wisselinck Fragen, die erst in den 70er und 80er Jahren ins Zentrum (frauen-)politischer Diskussionen rückten. Als Seminarleiterin (z.B. in der Ev. Akademie Tutzing oder bei 'Frauenstudien München') und Rezensentin setzte sie sich für die Verbreitung der frühen Werke der neuen Frauenbewegung ein - und machte vor allem auch die Erkenntnisse der bis dahin in Deutschland wenig bekannten amerikanischen feministischen Theologinnen zugänglich. Wobei es ihr wichtig war, immer von konkreten Frauenerfahrungen auszugehen und nicht von theologischen Grundsätzen. Die Übersetzung der Werke von Mary Daly, deren Denken für viele Frauen weltweit wie eine feministische Initialzündung wirkte, wurde zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit. Doch auch mit ihren eigenen Büchern ('Frauen denken anders', 'Hexen. Warum wir so wenig von ihrer Geschichte erfahren und was davon auch noch falsch ist', 'Jetzt wären wir dran. Frauen und Politik', 'Mit Mut und Phantasie. Frauen suchen ihre verlorene Geschichte', 'Anna im Goldenen Tor') hatte Wisselick sich dem überwältigenden Bewusstseinswandel der Frauen verschrieben. Gabriele Meixner zeigt Erika Wisselinck zudem als eine Frau, die begeistert teilnahm an inter-nationalen Frauenkonferenzen und großen Frauenfesten, wie dem 'Fest der 1000 Frauen' 1986 in Frankfurt am Main oder der 'Ausrufung des Jahrtausends der Frau' 2000 in Hambach. Und als eine, die gern lachte und viel Humor zeigte, die zupackend und nicht larmoyant war. 332 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Agrios-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [57449362] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wir dachten alles neu - Gabriele Meixner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gabriele Meixner:
Wir dachten alles neu - neues Buch

2010, ISBN: 3939623229

ID: 14883358327

[EAN: 9783939623229], Neubuch, [PU: Goettert Christel Verlag Feb 2010], Neuware - Schon in den 60er Jahren thematisierte Erika Wisselinck Fragen, die erst in den 70er und 80er Jahren ins Zentrum (frauen-)politischer Diskussionen rückten. Als Seminarleiterin (z.B. in der Ev. Akademie Tutzing oder bei 'Frauenstudien München') und Rezensentin setzte sie sich für die Verbreitung der frühen Werke der neuen Frauenbewegung ein - und machte vor allem auch die Erkenntnisse der bis dahin in Deutschland wenig bekannten amerikanischen feministischen Theologinnen zugänglich. Wobei es ihr wichtig war, immer von konkreten Frauenerfahrungen auszugehen und nicht von theologischen Grundsätzen. Die Übersetzung der Werke von Mary Daly, deren Denken für viele Frauen weltweit wie eine feministische Initialzündung wirkte, wurde zu einem Schwerpunkt ihrer Arbeit. Doch auch mit ihren eigenen Büchern ('Frauen denken anders', 'Hexen. Warum wir so wenig von ihrer Geschichte erfahren und was davon auch noch falsch ist', 'Jetzt wären wir dran. Frauen und Politik', 'Mit Mut und Phantasie. Frauen suchen ihre verlorene Geschichte', 'Anna im Goldenen Tor') hatte Wisselick sich dem überwältigenden Bewusstseinswandel der Frauen verschrieben. Gabriele Meixner zeigt Erika Wisselinck zudem als eine Frau, die begeistert teilnahm an inter-nationalen Frauenkonferenzen und großen Frauenfesten, wie dem 'Fest der 1000 Frauen' 1986 in Frankfurt am Main oder der 'Ausrufung des Jahrtausends der Frau' 2000 in Hambach. Und als eine, die gern lachte und viel Humor zeigte, die zupackend und nicht larmoyant war. 332 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
sparbuchladen, Göttingen, Germany [52968077] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Meixner, Gabriele:
"Wir dachten alles neu" Die Feministin Erika Wisselinck und ihre Zeit - neues Buch

2010, ISBN: 3939623229

ID: A22772066

Leinen, mit Schutzumschlag neu, [PU:Goettert Christel Verlag]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
REDIVIVUS Buchhandlung Hanausch Reinhard, 93053 Regensburg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
»Wir dachten alles neu«
Autor:

Gabriele Meixner

Titel:

»Wir dachten alles neu«

ISBN-Nummer:

9783939623229

Detailangaben zum Buch - »Wir dachten alles neu«


EAN (ISBN-13): 9783939623229
ISBN (ISBN-10): 3939623229
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Göttert, Ch

Buch in der Datenbank seit 29.05.2007 23:27:08
Buch zuletzt gefunden am 26.07.2016 20:56:08
ISBN/EAN: 9783939623229

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-939623-22-9, 978-3-939623-22-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher