. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11.39 EUR, größter Preis: 14.80 EUR, Mittelwert: 14.12 EUR
Psychoanalytische Erkenntnisse zugänglich machen - Ekkehard Gattig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ekkehard Gattig:

Psychoanalytische Erkenntnisse zugänglich machen - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783938275863

ID: 9783938275863

60 Jahre Psychoanalyse und Psychotherapie in Bremen 1951-2011 Noch viele Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg waren der Öffentlichkeit Begriffe wie Psychoanalyse, Psychotherapie und Tiefenpsychologie nahezu unbekannt. Das hat sich längst geändert. Bremen verfügt heute über einen `Reichtum` auf diesem Gebiet, der weit über die Krankenversorgung hinausreicht. Großen Anteil daran hat die 1951 gegründete Bremer Arbeitsgruppe für Psychoanalyse und Psychotherapie e.V. Ohne örtliche Vorgeschichte entstanden, ist sie damit bundesweit eine Besonderheit, die ihre Entwicklung von Beginn an geprägt hat. Eine ihrer Hauptaufgaben bestand und besteht darin, der Öffentlichkeit die psychotherapeutischen und psychoanalytischen Arbeitsfelder vor Augen zu führen: Wie sich Verdrängtes, Krankmachendes und Dunkles bewusst machen lässt, auch wenn das nicht immer angenehm und populär sein mag. Die facettenreiche, wechselvolle und zum Teil faszinierende Geschichte der Bremer Arbeitsgruppe gibt Einblicke in vergangene Abläufe und deren Hintergründe, die bewusst oder unbewusst auch auf Gegenwärtiges einwirken. Insofern ist das Buch auch ein Beitrag zur bremischen Stadtgeschichte und zur Geschichte der Psychoanalyse und Psychotherapie in Deutschland. Dokumente, Vorträge, die Würdigung von Persönlichkeiten und die Erklärung psychoanalytischer Theorien erleichtern es dem Leser, sich selbst mit dem Geschehenen auseinandersetzen, und regen ihn an, die Geschicke der Arbeitsgruppe mitzugestalten, um so nicht nur weiterhin die Versorgung von Patienten zu gewährleisten, sondern auch das Leben insgesamt erfüllter und reicher zu machen. Psychoanalytische Erkenntnisse zugänglich machen: Noch viele Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg waren der Öffentlichkeit Begriffe wie Psychoanalyse, Psychotherapie und Tiefenpsychologie nahezu unbekannt. Das hat sich längst geändert. Bremen verfügt heute über einen `Reichtum` auf diesem Gebiet, der weit über die Krankenversorgung hinausreicht. Großen Anteil daran hat die 1951 gegründete Bremer Arbeitsgruppe für Psychoanalyse und Psychotherapie e.V. Ohne örtliche Vorgeschichte entstanden, ist sie damit bundesweit eine Besonderheit, die ihre Entwicklung von Beginn an geprägt hat. Eine ihrer Hauptaufgaben bestand und besteht darin, der Öffentlichkeit die psychotherapeutischen und psychoanalytischen Arbeitsfelder vor Augen zu führen: Wie sich Verdrängtes, Krankmachendes und Dunkles bewusst machen lässt, auch wenn das nicht immer angenehm und populär sein mag. Die facettenreiche, wechselvolle und zum Teil faszinierende Geschichte der Bremer Arbeitsgruppe gibt Einblicke in vergangene Abläufe und deren Hintergründe, die bewusst oder unbewusst auch auf Gegenwärtiges einwirken. Insofern ist das Buch auch ein Beitrag zur bremischen Stadtgeschichte und zur Geschichte der Psychoanalyse und Psychotherapie in Deutschland. Dokumente, Vorträge, die Würdigung von Persönlichkeiten und die Erklärung psychoanalytischer Theorien erleichtern es dem Leser, sich selbst mit dem Geschehenen auseinandersetzen, und regen ihn an, die Geschicke der Arbeitsgruppe mitzugestalten, um so nicht nur weiterhin die Versorgung von Patienten zu gewährleisten, sondern auch das Leben insgesamt erfüllter und reicher zu machen. Bremen / Geschichte, Politik, Gesellschaft Analyse / Psychoanalyse Psychoanalytiker ( Psychoanalyse ) Psychoanalyse - Psychoanalytiker Psychotherapie / Psychoanalyse, Bremen Donat Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Psychoanalytische Erkenntnisse zugänglich machen: Sechzig Jahre Psychonalyse und Psychotherapie in Bremen - Zur Geschichte der Bremer Arbeitsgruppe ..
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Psychoanalytische Erkenntnisse zugänglich machen: Sechzig Jahre Psychonalyse und Psychotherapie in Bremen - Zur Geschichte der Bremer Arbeitsgruppe .. - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783938275863

ID: 342538fbd61a8953b77d72b29e748546

Noch viele Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg waren der Öffentlichkeit Begriffe wie Psychoanalyse, Psychotherapie und Tiefenpsychologie nahezu unbekannt. Das hat sich längst geändert. Bremen verfügt heute über einen Reichtum auf diesem Gebiet, der weit über die Krankenversorgung hinausreicht. Großen Anteil daran hat die 1951 gegründete Bremer Arbeitsgruppe für Psychoanalyse und Psychotherapie e.V. Ohne örtliche Vorgeschichte entstanden, ist sie damit bundesweit eine Besonderheit, die ihre Entwicklun Noch viele Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg waren der Öffentlichkeit Begriffe wie Psychoanalyse, Psychotherapie und Tiefenpsychologie nahezu unbekannt. Das hat sich längst geändert. Bremen verfügt heute über einen Reichtum auf diesem Gebiet, der weit über die Krankenversorgung hinausreicht. Großen Anteil daran hat die 1951 gegründete Bremer Arbeitsgruppe für Psychoanalyse und Psychotherapie e.V. Ohne örtliche Vorgeschichte entstanden, ist sie damit bundesweit eine Besonderheit, die ihre Entwicklung von Beginn an geprägt hat. Eine ihrer Hauptaufgaben bestand und besteht darin, der Öffentlichkeit die psychotherapeutischen und psychoanalytischen Arbeitsfelder vor Augen zu führen: Wie sich Verdrängtes, Krankmachendes und Dunkles bewusst machen lässt, auch wenn das nicht immer angenehm und populär sein mag. Die facettenreiche, wechselvolle und zum Teil faszinierende Geschichte der Bremer Arbeitsgruppe gibt Einblicke in vergangene Abläufe und deren Hintergründe, die bewusst oder unbewusst auch auf Gegenwärtiges einwirken. Insofern ist das Buch auch ein Beitrag zur bremischen Stadtgeschichte und zur Geschichte der Psychoanalyse und Psychotherapie in Deutschland. Dokumente, Vorträge, die Würdigung von Persönlichkeiten und die Erklärung psychoanalytischer Theorien erleichtern es dem Leser, sich selbst mit dem Geschehenen auseinandersetzen, und regen ihn an, die Geschicke der Arbeitsgruppe mitzugestalten, um so nicht nur weiterhin die Versorgung von Patienten zu gewährleisten, sondern auch das Leben insgesamt erfüllter und reicher zu machen.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03938275863 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Psychoanalytische Erkenntnisse zugänglich machen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ekkehard Gattig:
Psychoanalytische Erkenntnisse zugänglich machen" - Taschenbuch

ISBN: 9783938275863

[ED: Taschenbuch], [PU: Donat Verlag, Bremen], Neuware - Noch viele Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg waren der Öffentlichkeit Begriffe wie Psychoanalyse, Psychotherapie und Tiefenpsychologie nahezu unbekannt. Das hat sich längst geändert. Bremen verfügt heute über einen 'Reichtum' auf diesem Gebiet, der weit über die Krankenversorgung hinausreicht. Großen Anteil daran hat die 1951 gegründete Bremer Arbeitsgruppe für Psychoanalyse und Psychotherapie e.V. Ohne örtliche Vorgeschichte entstanden, ist sie damit bundesweit eine Besonderheit, die ihre Entwicklung von Beginn an geprägt hat. Eine ihrer Hauptaufgaben bestand und besteht darin, der Öffentlichkeit die psychotherapeutischen und psychoanalytischen Arbeitsfelder vor Augen zu führen: Wie sich Verdrängtes, Krankmachendes und Dunkles bewusst machen lässt, auch wenn das nicht immer angenehm und populär sein mag. Die facettenreiche, wechselvolle und zum Teil faszinierende Geschichte der Bremer Arbeitsgruppe gibt Einblicke in vergangene Abläufe und deren Hintergründe, die bewusst oder unbewusst auch auf Gegenwärtiges einwirken. Insofern ist das Buch auch ein Beitrag zur bremischen Stadtgeschichte und zur Geschichte der Psychoanalyse und Psychotherapie in Deutschland. Dokumente, Vorträge, die Würdigung von Persönlichkeiten und die Erklärung psychoanalytischer Theorien erleichtern es dem Leser, sich selbst mit dem Geschehenen auseinandersetzen, und regen ihn an, die Geschicke der Arbeitsgruppe mitzugestalten, um so nicht nur weiterhin die Versorgung von Patienten zu gewährleisten, sondern auch das Leben insgesamt erfüllter und reicher zu machen., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, FixedPrice, [GW: 287g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Kühn GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Psychoanalytische Erkenntnisse zugänglich machen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ekkehard Gattig:
Psychoanalytische Erkenntnisse zugänglich machen" - Taschenbuch

ISBN: 9783938275863

[ED: Taschenbuch], [PU: Donat Verlag, Bremen], Neuware - Noch viele Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg waren der Öffentlichkeit Begriffe wie Psychoanalyse, Psychotherapie und Tiefenpsychologie nahezu unbekannt. Das hat sich längst geändert. Bremen verfügt heute über einen 'Reichtum' auf diesem Gebiet, der weit über die Krankenversorgung hinausreicht. Großen Anteil daran hat die 1951 gegründete Bremer Arbeitsgruppe für Psychoanalyse und Psychotherapie e.V. Ohne örtliche Vorgeschichte entstanden, ist sie damit bundesweit eine Besonderheit, die ihre Entwicklung von Beginn an geprägt hat. Eine ihrer Hauptaufgaben bestand und besteht darin, der Öffentlichkeit die psychotherapeutischen und psychoanalytischen Arbeitsfelder vor Augen zu führen: Wie sich Verdrängtes, Krankmachendes und Dunkles bewusst machen lässt, auch wenn das nicht immer angenehm und populär sein mag. Die facettenreiche, wechselvolle und zum Teil faszinierende Geschichte der Bremer Arbeitsgruppe gibt Einblicke in vergangene Abläufe und deren Hintergründe, die bewusst oder unbewusst auch auf Gegenwärtiges einwirken. Insofern ist das Buch auch ein Beitrag zur bremischen Stadtgeschichte und zur Geschichte der Psychoanalyse und Psychotherapie in Deutschland. Dokumente, Vorträge, die Würdigung von Persönlichkeiten und die Erklärung psychoanalytischer Theorien erleichtern es dem Leser, sich selbst mit dem Geschehenen auseinandersetzen, und regen ihn an, die Geschicke der Arbeitsgruppe mitzugestalten, um so nicht nur weiterhin die Versorgung von Patienten zu gewährleisten, sondern auch das Leben insgesamt erfüllter und reicher zu machen., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 24x17x cm, [GW: 288g]

Neues Buch Booklooker.de
Versandbuchhandlung Kisch & Co.
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Psychoanalytische Erkenntnisse zugänglich machen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ekkehard Gattig:
Psychoanalytische Erkenntnisse zugänglich machen" - Taschenbuch

ISBN: 9783938275863

[ED: Taschenbuch], [PU: Donat Verlag, Bremen], Neuware - Noch viele Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg waren der Öffentlichkeit Begriffe wie Psychoanalyse, Psychotherapie und Tiefenpsychologie nahezu unbekannt. Das hat sich längst geändert. Bremen verfügt heute über einen 'Reichtum' auf diesem Gebiet, der weit über die Krankenversorgung hinausreicht. Großen Anteil daran hat die 1951 gegründete Bremer Arbeitsgruppe für Psychoanalyse und Psychotherapie e.V. Ohne örtliche Vorgeschichte entstanden, ist sie damit bundesweit eine Besonderheit, die ihre Entwicklung von Beginn an geprägt hat. Eine ihrer Hauptaufgaben bestand und besteht darin, der Öffentlichkeit die psychotherapeutischen und psychoanalytischen Arbeitsfelder vor Augen zu führen: Wie sich Verdrängtes, Krankmachendes und Dunkles bewusst machen lässt, auch wenn das nicht immer angenehm und populär sein mag. Die facettenreiche, wechselvolle und zum Teil faszinierende Geschichte der Bremer Arbeitsgruppe gibt Einblicke in vergangene Abläufe und deren Hintergründe, die bewusst oder unbewusst auch auf Gegenwärtiges einwirken. Insofern ist das Buch auch ein Beitrag zur bremischen Stadtgeschichte und zur Geschichte der Psychoanalyse und Psychotherapie in Deutschland. Dokumente, Vorträge, die Würdigung von Persönlichkeiten und die Erklärung psychoanalytischer Theorien erleichtern es dem Leser, sich selbst mit dem Geschehenen auseinandersetzen, und regen ihn an, die Geschicke der Arbeitsgruppe mitzugestalten, um so nicht nur weiterhin die Versorgung von Patienten zu gewährleisten, sondern auch das Leben insgesamt erfüllter und reicher zu machen., [SC: 2.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 24x17x cm, [GW: 288g]

Neues Buch Booklooker.de
Rheinberg-Buch
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
"Psychoanalytische Erkenntnisse zugänglich machen"
Autor:

Gattig, Ekkehard; Jongbloed, Douwe; Platte, Hans-Otto; Reimer, Christian; Weigeldt, Ina; Wellendorf, Franz

Titel:

"Psychoanalytische Erkenntnisse zugänglich machen"

ISBN-Nummer:

9783938275863

Noch viele Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg waren der Öffentlichkeit Begriffe wie Psychoanalyse, Psychotherapie und Tiefenpsychologie nahezu unbekannt. Das hat sich längst geändert. Bremen verfügt heute über einen "Reichtum" auf diesem Gebiet, der weit über die Krankenversorgung hinausreicht. Großen Anteil daran hat die 1951 gegründete Bremer Arbeitsgruppe für Psychoanalyse und Psychotherapie e.V. Ohne örtliche Vorgeschichte entstanden, ist sie damit bundesweit eine Besonderheit, die ihre Entwicklung von Beginn an geprägt hat. Eine ihrer Hauptaufgaben bestand und besteht darin, der Öffentlichkeit die psychotherapeutischen und psychoanalytischen Arbeitsfelder vor Augen zu führen: Wie sich Verdrängtes, Krankmachendes und Dunkles bewusst machen lässt, auch wenn das nicht immer angenehm und populär sein mag. Die facettenreiche, wechselvolle und zum Teil faszinierende Geschichte der Bremer Arbeitsgruppe gibt Einblicke in vergangene Abläufe und deren Hintergründe, die bewusst oder unbewusst auch auf Gegenwärtiges einwirken. Insofern ist das Buch auch ein Beitrag zur bremischen Stadtgeschichte und zur Geschichte der Psychoanalyse und Psychotherapie in Deutschland. Dokumente, Vorträge, die Würdigung von Persönlichkeiten und die Erklärung psychoanalytischer Theorien erleichtern es dem Leser, sich selbst mit dem Geschehenen auseinandersetzen, und regen ihn an, die Geschicke der Arbeitsgruppe mitzugestalten, um so nicht nur weiterhin die Versorgung von Patienten zu gewährleisten, sondern auch das Leben insgesamt erfüllter und reicher zu machen.

Detailangaben zum Buch - "Psychoanalytische Erkenntnisse zugänglich machen"


EAN (ISBN-13): 9783938275863
ISBN (ISBN-10): 3938275863
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Donat Verlag, Bremen
144 Seiten
Gewicht: 0,287 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 27.02.2011 16:36:56
Buch zuletzt gefunden am 21.10.2016 13:10:25
ISBN/EAN: 9783938275863

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-938275-86-3, 978-3-938275-86-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher