. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 16.00 EUR, größter Preis: 19.79 EUR, Mittelwert: 18.18 EUR
Der philosophische Edelzwicker (II) - Bernd Lindemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernd Lindemann:

Der philosophische Edelzwicker (II) - neues Buch

2010, ISBN: 9783938165201

ID: 691027571

In zwei Bänden wird eine Sammlung von 18 Essays, Vorträgen und Abhandlungen vorgestellt, die sich an alle philosophisch Interessierten wendet. Der thematische Rahmen ist die Philosophie des Mentalen, im Vordergrund steht die Frage nach der Natur des Menschen. Durch die Portionierung in zumeist voneinander unabhängige kurze Texte wird dieses komplexe Thema leichter zugänglich. Nach einem Interview zur Philosophie insgesamt finden wir im ersten Band zunächst Themen von allgemeinem philosophischen Interesse, die zum Mitdenken einladen. Als einen Schwerpunkt erkennen wir die Analyse von Ganzheit, die im zweiten Band fortgesetzt wird. Ihr Ergebnis erlaubt schliesslich eine vorsichtige Bearbeitung der Geist-Gehirn Beziehung, des zentralen Problems der neuro-biologischen Kognitionsforschung wie auch der Philosophie des Mentalen. Begriffserklärungen werden übersichtlich zusammengestellt, die Gedankenführung wird oft (auch mit Hilfe von Diagrammen) gesondert dokumentiert. Ihr Resultat, die Neuro-mentale Einheit, mag holistisch anmuten, gründet jedoch nicht in einem Gesinnungsholismus. Vielmehr ist dieses Resultat, kurz gefasst in Kapitel 15 und 20, die eher überraschende Konsequenz einer ergebnisoffen argumentierenden, realistischen Betrachtung der neuro-mentalen Beziehung. Was ist der Mensch? Edelzwicker antwortet. Für ganz eilige Leser empfiehlt der Verlag Kapitel 1 des ersten Bandes und Kapitel 20 des zweiten Bandes. Übrigens: Wer Edelzwicker kennt, und der Autor kennt ihn gut, kann nicht ohne ein gewisses Augenzwinkern auf seine Essays Bezug nehmen. Lagen sie doch nur mündlich vor, wurden von Studenten heimlich mitgeschrieben und fast gegen Edelzwickers Willen editiert und in den Druck gebracht. Heute sind alle Beteiligten froh, die Arbeit unternommen zu haben. Und so können wir ihn nun dem Publikum bekannt machen, Alois Edelzwicker hat das Wort! von Welten, Menschen und Neuronen Bücher > Fachbücher > Philosophie > Epochen > ab 20. Jahrhundert Taschenbuch 15.04.2010, Invoco-Verlag, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 19892735 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der philosophische Edelzwicker (II) - Bernd Lindemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Bernd Lindemann:

Der philosophische Edelzwicker (II) - neues Buch

ISBN: 9783938165201

ID: e5eeac94c798adff75ebebe2c78229bb

von Welten, Menschen und Neuronen In zwei Bänden wird eine Sammlung von 18 Essays, Vorträgen und Abhandlungen vorgestellt, die sich an alle philosophisch Interessierten wendet. Der thematische Rahmen ist die Philosophie des Mentalen, im Vordergrund steht die Frage nach der Natur des Menschen. Durch die Portionierung in zumeist voneinander unabhängige kurze Texte wird dieses komplexe Thema leichter zugänglich. Nach einem Interview zur Philosophie insgesamt finden wir im ersten Band zunächst Themen von allgemeinem philosophischen Interesse, die zum Mitdenken einladen. Als einen Schwerpunkt erkennen wir die Analyse von Ganzheit, die im zweiten Band fortgesetzt wird. Ihr Ergebnis erlaubt schliesslich eine vorsichtige Bearbeitung der Geist-Gehirn Beziehung, des zentralen Problems der neuro-biologischen Kognitionsforschung wie auch der Philosophie des Mentalen. Begriffserklärungen werden übersichtlich zusammengestellt, die Gedankenführung wird oft (auch mit Hilfe von Diagrammen) gesondert dokumentiert. Ihr Resultat, die Neuro-mentale Einheit, mag holistisch anmuten, gründet jedoch nicht in einem Gesinnungsholismus. Vielmehr ist dieses Resultat, kurz gefasst in Kapitel 15 und 20, die eher überraschende Konsequenz einer ergebnisoffen argumentierenden, realistischen Betrachtung der neuro-mentalen Beziehung. Was ist der Mensch? Edelzwicker antwortet. Für ganz eilige Leser empfiehlt der Verlag Kapitel 1 des ersten Bandes und Kapitel 20 des zweiten Bandes. Übrigens: Wer Edelzwicker kennt, und der Autor kennt ihn gut, kann nicht ohne ein gewisses Augenzwinkern auf seine Essays Bezug nehmen. Lagen sie doch nur mündlich vor, wurden von Studenten heimlich mitgeschrieben und fast gegen Edelzwickers Willen editiert und in den Druck gebracht. Heute sind alle Beteiligten froh, die Arbeit unternommen zu haben. Und so können wir ihn nun dem Publikum bekannt machen, Alois Edelzwicker hat das Wort! Bücher / Fachbücher / Philosophie / Epochen / ab 20. Jahrhundert 978-3-938165-20-1, Invoco-verlag

Neues Buch Buch.ch
Nr. 19892735 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der philosophische Edelzwicker (II) - Bernd Lindemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernd Lindemann:
Der philosophische Edelzwicker (II) - neues Buch

ISBN: 9783938165201

ID: e5eeac94c798adff75ebebe2c78229bb

von Welten, Menschen und Neuronen In zwei Bänden wird eine Sammlung von 18 Essays, Vorträgen und Abhandlungen vorgestellt, die sich an alle philosophisch Interessierten wendet. Der thematische Rahmen ist die Philosophie des Mentalen, im Vordergrund steht die Frage nach der Natur des Menschen. Durch die Portionierung in zumeist voneinander unabhängige kurze Texte wird dieses komplexe Thema leichter zugänglich. Nach einem Interview zur Philosophie insgesamt finden wir im ersten Band zunächst Themen von allgemeinem philosophischen Interesse, die zum Mitdenken einladen. Als einen Schwerpunkt erkennen wir die Analyse von Ganzheit, die im zweiten Band fortgesetzt wird. Ihr Ergebnis erlaubt schliesslich eine vorsichtige Bearbeitung der Geist-Gehirn Beziehung, des zentralen Problems der neuro-biologischen Kognitionsforschung wie auch der Philosophie des Mentalen. Begriffserklärungen werden übersichtlich zusammengestellt, die Gedankenführung wird oft (auch mit Hilfe von Diagrammen) gesondert dokumentiert. Ihr Resultat, die Neuro-mentale Einheit, mag holistisch anmuten, gründet jedoch nicht in einem Gesinnungsholismus. Vielmehr ist dieses Resultat, kurz gefasst in Kapitel 15 und 20, die eher überraschende Konsequenz einer ergebnisoffen argumentierenden, realistischen Betrachtung der neuro-mentalen Beziehung. Was ist der Mensch? Edelzwicker antwortet. Für ganz eilige Leser empfiehlt der Verlag Kapitel 1 des ersten Bandes und Kapitel 20 des zweiten Bandes. Übrigens: Wer Edelzwicker kennt, und der Autor kennt ihn gut, kann nicht ohne ein gewisses Augenzwinkern auf seine Essays Bezug nehmen. Lagen sie doch nur mündlich vor, wurden von Studenten heimlich mitgeschrieben und fast gegen Edelzwickers Willen editiert und in den Druck gebracht. Heute sind alle Beteiligten froh, die Arbeit unternommen zu haben. Und so können wir ihn nun dem Publikum bekannt machen, Alois Edelzwicker hat das Wort! Bücher / Fachbücher / Philosophie / Epochen / ab 20. Jahrhundert 978-3-938165-20-1, Invoco-Verlag

Neues Buch Buch.ch
Nr. 19892735 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der philosophische Edelzwicker (II) - Bernd Lindemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernd Lindemann:
Der philosophische Edelzwicker (II) - neues Buch

ISBN: 9783938165201

ID: 9583f1effa2cb49a4af7a19a2542ee7a

von Welten, Menschen und Neuronen In zwei Bänden wird eine Sammlung von 18 Essays, Vorträgen und Abhandlungen vorgestellt, die sich an alle philosophisch Interessierten wendet. Der thematische Rahmen ist die Philosophie des Mentalen, im Vordergrund steht die Frage nach der Natur des Menschen. Durch die Portionierung in zumeist voneinander unabhängige kurze Texte wird dieses komplexe Thema leichter zugänglich. Nach einem Interview zur Philosophie insgesamt finden wir im ersten Band zunächst Themen von allgemeinem philosophischen Interesse, die zum Mitdenken einladen. Als einen Schwerpunkt erkennen wir die Analyse von Ganzheit, die im zweiten Band fortgesetzt wird. Ihr Ergebnis erlaubt schließlich eine vorsichtige Bearbeitung der Geist-Gehirn Beziehung, des zentralen Problems der neuro-biologischen Kognitionsforschung wie auch der Philosophie des Mentalen. Begriffserklärungen werden übersichtlich zusammengestellt, die Gedankenführung wird oft (auch mit Hilfe von Diagrammen) gesondert dokumentiert. Ihr Resultat, die Neuro-mentale Einheit, mag holistisch anmuten, gründet jedoch nicht in einem Gesinnungsholismus. Vielmehr ist dieses Resultat, kurz gefasst in Kapitel 15 und 20, die eher überraschende Konsequenz einer ergebnisoffen argumentierenden, realistischen Betrachtung der neuro-mentalen Beziehung. Was ist der Mensch? Edelzwicker antwortet. Für ganz eilige Leser empfiehlt der Verlag Kapitel 1 des ersten Bandes und Kapitel 20 des zweiten Bandes. Übrigens: Wer Edelzwicker kennt, und der Autor kennt ihn gut, kann nicht ohne ein gewisses Augenzwinkern auf seine Essays Bezug nehmen. Lagen sie doch nur mündlich vor, wurden von Studenten heimlich mitgeschrieben und fast gegen Edelzwickers Willen editiert und in den Druck gebracht. Heute sind alle Beteiligten froh, die Arbeit unternommen zu haben. Und so können wir ihn nun dem Publikum bekannt machen, Alois Edelzwicker hat das Wort! Bücher / Fachbücher / Philosophie / Epochen / ab 20. Jahrhundert 978-3-938165-20-1, Invoco-Verlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 19892735 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der philosophische Edelzwicker (II) - Bernd Lindemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernd Lindemann:
Der philosophische Edelzwicker (II) - neues Buch

ISBN: 9783938165201

ID: 116597035

In zwei Bänden wird eine Sammlung von 18 Essays, Vorträgen und Abhandlungen vorgestellt, die sich an alle philosophisch Interessierten wendet. Der thematische Rahmen ist die Philosophie des Mentalen, im Vordergrund steht die Frage nach der Natur des Menschen. Durch die Portionierung in zumeist voneinander unabhängige kurze Texte wird dieses komplexe Thema leichter zugänglich. Nach einem Interview zur Philosophie insgesamt finden wir im ersten Band zunächst Themen von allgemeinem philosophischen Interesse, die zum Mitdenken einladen. Als einen Schwerpunkt erkennen wir die Analyse von Ganzheit, die im zweiten Band fortgesetzt wird. Ihr Ergebnis erlaubt schließlich eine vorsichtige Bearbeitung der Geist-Gehirn Beziehung, des zentralen Problems der neuro-biologischen Kognitionsforschung wie auch der Philosophie des Mentalen. Begriffserklärungen werden übersichtlich zusammengestellt, die Gedankenführung wird oft (auch mit Hilfe von Diagrammen) gesondert dokumentiert. Ihr Resultat, die Neuro-mentale Einheit, mag holistisch anmuten, gründet jedoch nicht in einem Gesinnungsholismus. Vielmehr ist dieses Resultat, kurz gefasst in Kapitel 15 und 20, die eher überraschende Konsequenz einer ergebnisoffen argumentierenden, realistischen Betrachtung der neuro-mentalen Beziehung. Was ist der Mensch? Edelzwicker antwortet. Für ganz eilige Leser empfiehlt der Verlag Kapitel 1 des ersten Bandes und Kapitel 20 des zweiten Bandes. Übrigens: Wer Edelzwicker kennt, und der Autor kennt ihn gut, kann nicht ohne ein gewisses Augenzwinkern auf seine Essays Bezug nehmen. Lagen sie doch nur mündlich vor, wurden von Studenten heimlich mitgeschrieben und fast gegen Edelzwickers Willen editiert und in den Druck gebracht. Heute sind alle Beteiligten froh, die Arbeit unternommen zu haben. Und so können wir ihn nun dem Publikum bekannt machen, Alois Edelzwicker hat das Wort! von Welten, Menschen und Neuronen Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Philosophie>Epochen>ab 20. Jahrhundert, Invoco-Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 19892735 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der philosophische Edelzwicker (II)
Autor:

Lindemann, Bernd

Titel:

Der philosophische Edelzwicker (II)

ISBN-Nummer:

9783938165201

'Der philosophische Edelzwicker' wendet sich an alle philosophisch Interessierten. In zwei Bänden werden 18 Edelzwicker Essays als zumeist voneinander unabhängige Texte vorgestellt. Nach einem Interview Edelzwickers zur Philosophie insgesamt finden wir im 1. Band in loser Folge Themen von allgemeinem philosophischen Interesse, die zum Mitdenken einladen. Im Vordergrund steht die Frage nach der Natur des Menschen. Als einen Schwerpunkt erkennen wir die Analyse von Ganzheit, die im 2. Band fortgesetzt wird. Ihr Ergebnis erlaubt schließlich eine vorsichtige Bearbeitung der Geist-Gehirn Beziehung, des zentralen Problems der neuro-biologischen Kognitionsforschung wie auch der Philosophie des Mentalen. Das Resultat, die Neuro-mentale Einheit, ist die überraschende Konsequenz einer ergebnisoffen argumentierenden, realistischen Betrachtung der neuro-mentalen Beziehung. Was ist der Mensch? Edelzwicker antwortet. Lesen Sie selbst.

Detailangaben zum Buch - Der philosophische Edelzwicker (II)


EAN (ISBN-13): 9783938165201
ISBN (ISBN-10): 3938165200
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: invoco-verlag
244 Seiten
Gewicht: 0,235 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 11.04.2011 02:24:13
Buch zuletzt gefunden am 03.10.2016 12:01:46
ISBN/EAN: 9783938165201

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-938165-20-0, 978-3-938165-20-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher