. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9,00 €, größter Preis: 10,00 €, Mittelwert: 9,80 €
Vom Zeitungsviertel zum Medienquartier. Berliner Spurensuche zwischen Leipziger Straße und Mehringplatz. - Keller, Walter E.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Keller, Walter E.:

Vom Zeitungsviertel zum Medienquartier. Berliner Spurensuche zwischen Leipziger Straße und Mehringplatz. - Taschenbuch

2003, ISBN: 3934145183

ID: 18370422859

[EAN: 9783934145184], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 3.0], [PU: Treuchtlingen; Berlin : Keller,], BERLIN ; ZEITUNG TOPOGRAFIE GESCHICHTE; VERLAG GESCHICHTE, NACHRICHTENMEDIEN, JOURNALISMUS, VERLAGSWESEN, 69 S. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Die im 19. Jahrhundert erfolgte Konzentration der Zeitungs- und Zeitschriftenproduktion im Herzen der wachsenden Großstadt wurde von Zweckmäßigkeit bestimmt. Es war einfach wirtschaftlich, die Periodika im Zentrum des Verbreitungsgebietes herzustellen, um lange Transportwege zu sparen. Außerdem verlangte das sogenannte Postregal für den Fernversand von Zeitungen die Nähe des Kaiserlichen Postzeitungsamtes. Das hatte seinen Sitz in der Mauerstraße, später in der Dessauer Straße beim Anhalter Bahnhof. Für die Verlage, die meist Redaktionen, Druckerei und Vertrieb am gleichen Standort vereinigten, war damals auch die Nähe der wichtigsten Nachrichtenagentur entscheidend: Wolffs Telegraphisches Bureau saß an der Ecke Charlottenstraße/Zimmerstraße. Das Wachsen des Berliner Zeitungsviertels ist eng mit den Namen dreier großer Verlegerpersönlichkeiten verbunden: Leopold Ullstein, Rudolf Mosse und August Scherl. ISBN 9783934145184 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 117 Mit zahlr. Abb. Originalbroschur.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vom Zeitungsviertel zum Medienquartier. Berliner Spurensuche zwischen Leipziger Straße und Mehringplatz. - Keller, Walter E.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Keller, Walter E.:

Vom Zeitungsviertel zum Medienquartier. Berliner Spurensuche zwischen Leipziger Straße und Mehringplatz. - Taschenbuch

2003, ISBN: 3934145183

ID: 18370422859

[EAN: 9783934145184], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Treuchtlingen; Berlin : Keller,], BERLIN ; ZEITUNG TOPOGRAFIE GESCHICHTE; VERLAG GESCHICHTE, NACHRICHTENMEDIEN, JOURNALISMUS, VERLAGSWESEN, 69 S. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Die im 19. Jahrhundert erfolgte Konzentration der Zeitungs- und Zeitschriftenproduktion im Herzen der wachsenden Großstadt wurde von Zweckmäßigkeit bestimmt. Es war einfach wirtschaftlich, die Periodika im Zentrum des Verbreitungsgebietes herzustellen, um lange Transportwege zu sparen. Außerdem verlangte das sogenannte Postregal für den Fernversand von Zeitungen die Nähe des Kaiserlichen Postzeitungsamtes. Das hatte seinen Sitz in der Mauerstraße, später in der Dessauer Straße beim Anhalter Bahnhof. Für die Verlage, die meist Redaktionen, Druckerei und Vertrieb am gleichen Standort vereinigten, war damals auch die Nähe der wichtigsten Nachrichtenagentur entscheidend: Wolffs Telegraphisches Bureau saß an der Ecke Charlottenstraße/Zimmerstraße. Das Wachsen des Berliner Zeitungsviertels ist eng mit den Namen dreier großer Verlegerpersönlichkeiten verbunden: Leopold Ullstein, Rudolf Mosse und August Scherl. ISBN 9783934145184 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 117 Mit zahlr. Abb. Originalbroschur.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vom Zeitungsviertel zum Medienquartier. Berliner Spurensuche zwischen Leipziger Straße und Mehringplatz. - Keller, Walter E.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Keller, Walter E.:
Vom Zeitungsviertel zum Medienquartier. Berliner Spurensuche zwischen Leipziger Straße und Mehringplatz. - gebrauchtes Buch

2003

ISBN: 9783934145184

ID: 1049922

69 S. Mit zahlr. Abb. Originalbroschur. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Die im 19. Jahrhundert erfolgte Konzentration der Zeitungs- und Zeitschriftenproduktion im Herzen der wachsenden Großstadt wurde von Zweckmäßigkeit bestimmt. Es war einfach wirtschaftlich, die Periodika im Zentrum des Verbreitungsgebietes herzustellen, um lange Transportwege zu sparen. Außerdem verlangte das sogenannte Postregal für den Fernversand von Zeitungen die Nähe des Kaiserlichen Postzeitungsamtes. Das hatte seinen Sitz in der Mauerstraße, später in der Dessauer Straße beim Anhalter Bahnhof. Für die Verlage, die meist Redaktionen, Druckerei und Vertrieb am gleichen Standort vereinigten, war damals auch die Nähe der wichtigsten Nachrichtenagentur entscheidend: Wolffs Telegraphisches Bureau saß an der Ecke Charlottenstraße/Zimmerstraße. Das Wachsen des Berliner Zeitungsviertels ist eng mit den Namen dreier großer Verlegerpersönlichkeiten verbunden: Leopold Ullstein, Rudolf Mosse und August Scherl. ISBN 9783934145184 Versand D: 3,00 EUR Berlin ; Zeitung ; Topografie ; Geschichte; Berlin ; Verlag ; Topografie ; Geschichte, Nachrichtenmedien, Journalismus, Verlagswesen, [PU:Treuchtlingen; Berlin : Keller,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vom Zeitungsviertel zum Medienquartier. Berliner Spurensuche zwischen Leipziger Straße und Mehringplatz. - Keller, Walter E
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Keller, Walter E:
Vom Zeitungsviertel zum Medienquartier. Berliner Spurensuche zwischen Leipziger Straße und Mehringplatz. - gebrauchtes Buch

2003, ISBN: 9783934145184

ID: OR29543310 (1049922)

Treuchtlingen; Berlin, Keller, 69 S. Mit zahlr. Abb. Originalbroschur. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Die im 19. Jahrhundert erfolgte Konzentration der Zeitungs- und Zeitschriftenproduktion im Herzen der wachsenden Großstadt wurde von Zweckmäßigkeit bestimmt. Es war einfach wirtschaftlich, die Periodika im Zentrum des Verbreitungsgebietes herzustellen, um lange Transportwege zu sparen. Außerdem verlangte das sogenannte Postregal für den Fernversand von Zeitungen die Nähe des Kaiserlichen Postzeitungsamtes. Das hatte seinen Sitz in der Mauerstraße, später in der Dessauer Straße beim Anhalter Bahnhof. Für die Verlage, die meist Redaktionen, Druckerei und Vertrieb am gleichen Standort vereinigten, war damals auch die Nähe der wichtigsten Nachrichtenagentur entscheidend: Wolffs Telegraphisches Bureau saß an der Ecke Charlottenstraße/Zimmerstraße. Das Wachsen des Berliner Zeitungsviertels ist eng mit den Namen dreier großer Verlegerpersönlichkeiten verbunden: Leopold Ullstein, Rudolf Mosse und August Scherl. ISBN 9783934145184Varia [Berlin ; Zeitung ; Topografie ; Geschichte; Berlin ; Verlag ; Topografie ; Geschichte, Nachrichtenmedien, Journalismus, Verlagswesen] 2003

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vom Zeitungsviertel zum Medienquartier. Berliner Spurensuche zwischen Leipziger Straße und Mehringplatz. - Keller, Walter E.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Keller, Walter E.:
Vom Zeitungsviertel zum Medienquartier. Berliner Spurensuche zwischen Leipziger Straße und Mehringplatz. - gebrauchtes Buch

2003, ISBN: 9783934145184

[PU: Treuchtlingen Berlin : Keller], 69 S. Mit zahlr. Abb. Originalbroschur. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Die im 19. Jahrhundert erfolgte Konzentration der Zeitungs- und Zeitschriftenproduktion im Herzen der wachsenden Großstadt wurde von Zweckmäßigkeit bestimmt. Es war einfach wirtschaftlich, die Periodika im Zentrum des Verbreitungsgebietes herzustellen, um lange Transportwege zu sparen. Außerdem verlangte das sogenannte Postregal für den Fernversand von Zeitungen die Nähe des Kaiserlichen Postzeitungsamtes. Das hatte seinen Sitz in der Mauerstraße, später in der Dessauer Straße beim Anhalter Bahnhof. Für die Verlage, die meist Redaktionen, Druckerei und Vertrieb am gleichen Standort vereinigten, war damals auch die Nähe der wichtigsten Nachrichtenagentur entscheidend: Wolffs Telegraphisches Bureau saß an der Ecke Charlottenstraße/Zimmerstraße. Das Wachsen des Berliner Zeitungsviertels ist eng mit den Namen dreier großer Verlegerpersönlichkeiten verbunden: Leopold Ullstein, Rudolf Mosse und August Scherl. ISBN 9783934145184, [SC: 2.00], gebraucht gut, gewerbliches Angebot, [GW: 117g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Fundus-Online GbR Borkert/ Schwarz/ Zerfaß
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Vom Zeitungsviertel zum Medienquartier: Berliner Spurensuche zwischen Leipziger Straße und Mehringplatz
Autor:

Walter E. Keller

Titel:

Vom Zeitungsviertel zum Medienquartier: Berliner Spurensuche zwischen Leipziger Straße und Mehringplatz

ISBN-Nummer:

9783934145184

Detailangaben zum Buch - Vom Zeitungsviertel zum Medienquartier: Berliner Spurensuche zwischen Leipziger Straße und Mehringplatz


EAN (ISBN-13): 9783934145184
ISBN (ISBN-10): 3934145183
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2003
Herausgeber: Verlag Walter E. Keller
Sprache: ger

Buch in der Datenbank seit 21.02.2008 16:11:38
Buch zuletzt gefunden am 17.11.2016 16:59:52
ISBN/EAN: 9783934145184

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-934145-18-3, 978-3-934145-18-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher