. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 29.00 EUR, größter Preis: 35.23 EUR, Mittelwert: 30.25 EUR
Wien - Michael Ponstingl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Ponstingl:

Wien - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 9783902675255

ID: 9783902675255

Zustände, Vorgänge und Verwandlungen Motivation für ihr erstes Buch `Wien` (Fotohof edition 2001) war die Entdeckung der Besonderheiten des Wiener Lichts. Thema des Buches war die Darstellung der bestimmten Atmosphäre, die durch dieses weiche, sehr farbenfreundliche Licht geschaffen wird. Eine Bilderfolge malerischer Kompositionen (Doppelseiten) ist entstanden in der sich Abbildhaftes und Formales die Waage halten, und kein übergreifendes inhaltliches Thema den Interpretationsspielraum des Betrachters einschränkt. Im neuen Buch ist das anders. Aus Bildreihen, die anfänglich unabsichtlich entstanden, einfach durch das immer wieder Vorbeikommen an den selben Orten und Fotografieren zu verschiedenen Tages-, Jahreszeiten hat sich der Faktor Zeit zum übergreifenden konzeptuellen Thema entwickelt, und es ist damit natürlich auch die Veränderung Wiens in den letzten 10 Jahren zu einem inhaltlichen Thema geworden. Alle Abbildungen sind auf unterschiedlichste Weisen Zeugen dieser Bewegung (des Vergehens) von Zeit: Mehr oder weniger chronologische Abläufe, eine Bewegung in mehreren Phasen, oder nur symbolische Bilder, wie etwa die Baulücke, die auf den Abriss eines Altbaus verweist. Neben den Einzelbildern entstehen auch kleine Gruppen von Bildern eines bestimmten Ortes (z.B. das Belvedere, das Nordbahnhofgelände,.) Das gewählte Hochformat erlaubt doppelseitige große Bilder Hochformate und Querformate können als Einzelseite oder als Doppelseite erscheinen durch das Weiterblättern der Seiten werden also Bewegungen und Abläufe in den Bildern filmartig abgewickelt. Die Flüssigkeit der physischen Bewegung des Betrachters wird aber an vier Störstellen zum Stocken gebracht: zwei Mal, indem plötzlich einige Textseiten eingeschoben werden und zwei Mal durch das Unterbrechen von einigen besonders plakativen Doppelseiten. Der Text von Michael Ponstingl setzt sich mit dem konzepuellen Gehalt des Buches auseinander. Paratexte, also sozusagen bedeutungsschaffende Hintergründe und Nebensachen sowie formale Entscheidungen sollen erhellt werden. Wien: Motivation für ihr erstes Buch `Wien` (Fotohof edition 2001) war die Entdeckung der Besonderheiten des Wiener Lichts. Thema des Buches war die Darstellung der bestimmten Atmosphäre, die durch dieses weiche, sehr farbenfreundliche Licht geschaffen wird. Eine Bilderfolge malerischer Kompositionen (Doppelseiten) ist entstanden in der sich Abbildhaftes und Formales die Waage halten, und kein übergreifendes inhaltliches Thema den Interpretationsspielraum des Betrachters einschränkt. Im neuen Buch ist das anders. Aus Bildreihen, die anfänglich unabsichtlich entstanden, einfach durch das immer wieder Vorbeikommen an den selben Orten und Fotografieren zu verschiedenen Tages-, Jahreszeiten hat sich der Faktor Zeit zum übergreifenden konzeptuellen Thema entwickelt, und es ist damit natürlich auch die Veränderung Wiens in den letzten 10 Jahren zu einem inhaltlichen Thema geworden. Alle Abbildungen sind auf unterschiedlichste Weisen Zeugen dieser Bewegung (des Vergehens) von Zeit: Mehr oder weniger chronologische Abläufe, eine Bewegung in mehreren Phasen, oder nur symbolische Bilder, wie etwa die Baulücke, die auf den Abriss eines Altbaus verweist. Neben den Einzelbildern entstehen auch kleine Gruppen von Bildern eines bestimmten Ortes (z.B. das Belvedere, das Nordbahnhofgelände,.) Das gewählte Hochformat erlaubt doppelseitige große Bilder Hochformate und Querformate können als Einzelseite oder als Doppelseite erscheinen durch das Weiterblättern der Seiten werden also Bewegungen und Abläufe in den Bildern filmartig abgewickelt. Die Flüssigkeit der physischen Bewegung des Betrachters wird aber an vier Störstellen zum Stocken gebracht: zwei Mal, indem plötzlich einige Textseiten eingeschoben werden und zwei Mal durch das Unterbrechen von einigen besonders plakativen Doppelseiten. Der Text von Michael Ponstingl setzt sich mit dem konzepuellen Gehalt des Buches auseinander. Paratexte, also sozusagen bedeutungsschaffende Hintergründe und Nebensachen sowie formale Entscheidungen sollen erhellt werden. Wien / Geschichte, Politik, Gesellschaft, Verlag Fotohof Edition

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Buch, Englisch| Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wien - Michael Ponstingl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Michael Ponstingl:

Wien - neues Buch

8, ISBN: 9783902675255

ID: 691010613

Motivation für ihr erstes Buch ´´Wien´´ (Fotohof edition 2001) war die Entdeckung der Besonderheiten des Wiener Lichts. Thema des Buches war die Darstellung der bestimmten Atmosphäre, die durch dieses weiche, sehr farbenfreundliche Licht geschaffen wird. Eine Bilderfolge malerischer Kompositionen (Doppelseiten) ist entstanden in der sich Abbildhaftes und Formales die Waage halten, und kein übergreifendes inhaltliches Thema den Interpretationsspielraum des Betrachters einschränkt. Im neuen Buch ist das anders. Aus Bildreihen, die anfänglich unabsichtlich entstanden, einfach durch das immer wieder Vorbeikommen an den selben Orten und Fotografieren zu verschiedenen Tages-, Jahreszeiten hat sich der Faktor Zeit zum übergreifenden konzeptuellen Thema entwickelt, und es ist damit natürlich auch die Veränderung Wiens in den letzten 10 Jahren zu einem inhaltlichen Thema geworden. Alle Abbildungen sind auf unterschiedlichste Weisen Zeugen dieser Bewegung (des Vergehens) von Zeit: Mehr oder weniger chronologische Abläufe, eine Bewegung in mehreren Phasen, oder nur symbolische Bilder, wie etwa die Baulücke, die auf den Abriss eines Altbaus verweist. Neben den Einzelbildern entstehen auch kleine Gruppen von Bildern eines bestimmten Ortes (z.B. das Belvedere, das Nordbahnhofgelände,.) Das gewählte Hochformat erlaubt doppelseitige grosse Bilder; Hochformate und Querformate können als Einzelseite oder als Doppelseite erscheinen; durch das Weiterblättern der Seiten werden also Bewegungen und Abläufe in den Bildern filmartig abgewickelt. Die Flüssigkeit der physischen Bewegung des Betrachters wird aber an vier Störstellen zum Stocken gebracht: zwei Mal, indem plötzlich einige Textseiten eingeschoben werden und zwei Mal durch das Unterbrechen von einigen besonders plakativen Doppelseiten. Der Text von Michael Ponstingl setzt sich mit dem konzepuellen Gehalt des Buches auseinander. Paratexte, also sozusagen bedeutungsschaffende Hintergründe und Nebensachen sowie formale Entscheidungen sollen erhellt werden. Zustände, Vorgänge und Verwandlungen Bücher > Fachbücher > Kunstwissenschaft > Fotografie Kunststoff-Einband 08.2009, Fotohof Edition, 08.2009

Neues Buch Buch.ch
No. 18981831 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wien - Michael Ponstingl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Ponstingl:
Wien - neues Buch

2001

ISBN: 9783902675255

ID: 575b64657ab977138d1e41842f459c6e

Zustände, Vorgänge und Verwandlungen Motivation für ihr erstes Buch "Wien" (Fotohof edition 2001) war die Entdeckung der Besonderheiten des Wiener Lichts. Thema des Buches war die Darstellung der bestimmten Atmosphäre, die durch dieses weiche, sehr farbenfreundliche Licht geschaffen wird. Eine Bilderfolge malerischer Kompositionen (Doppelseiten) ist entstanden in der sich Abbildhaftes und Formales die Waage halten, und kein übergreifendes inhaltliches Thema den Interpretationsspielraum des Betrachters einschränkt. Im neuen Buch ist das anders. Aus Bildreihen, die anfänglich unabsichtlich entstanden, einfach durch das immer wieder Vorbeikommen an den selben Orten und Fotografieren zu verschiedenen Tages-, Jahreszeiten hat sich der Faktor Zeit zum übergreifenden konzeptuellen Thema entwickelt, und es ist damit natürlich auch die Veränderung Wiens in den letzten 10 Jahren zu einem inhaltlichen Thema geworden. Alle Abbildungen sind auf unterschiedlichste Weisen Zeugen dieser Bewegung (des Vergehens) von Zeit: Mehr oder weniger chronologische Abläufe, eine Bewegung in mehreren Phasen, oder nur symbolische Bilder, wie etwa die Baulücke, die auf den Abriss eines Altbaus verweist. Neben den Einzelbildern entstehen auch kleine Gruppen von Bildern eines bestimmten Ortes (z.B. das Belvedere, das Nordbahnhofgelände,.) Das gewählte Hochformat erlaubt doppelseitige große Bilder; Hochformate und Querformate können als Einzelseite oder als Doppelseite erscheinen; durch das Weiterblättern der Seiten werden also Bewegungen und Abläufe in den Bildern filmartig abgewickelt. Die Flüssigkeit der physischen Bewegung des Betrachters wird aber an vier Störstellen zum Stocken gebracht: zwei Mal, indem plötzlich einige Textseiten eingeschoben werden und zwei Mal durch das Unterbrechen von einigen besonders plakativen Doppelseiten. Der Text von Michael Ponstingl setzt sich mit dem konzepuellen Gehalt des Buches auseinander. Paratexte, also sozusagen bedeutungsschaffende Hintergründe und Nebensachen sowie formale Entscheidungen sollen erhellt werden. Bücher / Fachbücher / Kunstwissenschaft / Fotografie 978-3-902675-25-5, Fotohof Edition

Neues Buch Buch.de
Nr. 18981831 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wien - Michael Ponstingl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Ponstingl:
Wien - neues Buch

2001, ISBN: 9783902675255

ID: 116584274

Motivation für ihr erstes Buch ´´Wien´´ (Fotohof edition 2001) war die Entdeckung der Besonderheiten des Wiener Lichts. Thema des Buches war die Darstellung der bestimmten Atmosphäre, die durch dieses weiche, sehr farbenfreundliche Licht geschaffen wird. Eine Bilderfolge malerischer Kompositionen (Doppelseiten) ist entstanden in der sich Abbildhaftes und Formales die Waage halten, und kein übergreifendes inhaltliches Thema den Interpretationsspielraum des Betrachters einschränkt. Im neuen Buch ist das anders. Aus Bildreihen, die anfänglich unabsichtlich entstanden, einfach durch das immer wieder Vorbeikommen an den selben Orten und Fotografieren zu verschiedenen Tages-, Jahreszeiten hat sich der Faktor Zeit zum übergreifenden konzeptuellen Thema entwickelt, und es ist damit natürlich auch die Veränderung Wiens in den letzten 10 Jahren zu einem inhaltlichen Thema geworden. Alle Abbildungen sind auf unterschiedlichste Weisen Zeugen dieser Bewegung (des Vergehens) von Zeit: Mehr oder weniger chronologische Abläufe, eine Bewegung in mehreren Phasen, oder nur symbolische Bilder, wie etwa die Baulücke, die auf den Abriss eines Altbaus verweist. Neben den Einzelbildern entstehen auch kleine Gruppen von Bildern eines bestimmten Ortes (z.B. das Belvedere, das Nordbahnhofgelände,.) Das gewählte Hochformat erlaubt doppelseitige große Bilder; Hochformate und Querformate können als Einzelseite oder als Doppelseite erscheinen; durch das Weiterblättern der Seiten werden also Bewegungen und Abläufe in den Bildern filmartig abgewickelt. Die Flüssigkeit der physischen Bewegung des Betrachters wird aber an vier Störstellen zum Stocken gebracht: zwei Mal, indem plötzlich einige Textseiten eingeschoben werden und zwei Mal durch das Unterbrechen von einigen besonders plakativen Doppelseiten. Der Text von Michael Ponstingl setzt sich mit dem konzepuellen Gehalt des Buches auseinander. Paratexte, also sozusagen bedeutungsschaffende Hintergründe und Nebensachen sowie formale Entscheidungen sollen erhellt werden. Zustände, Vorgänge und Verwandlungen Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Kunstwissenschaft>Fotografie, Fotohof Edition

Neues Buch Thalia.de
No. 18981831 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wien Zustände, Vorgänge und Verwandlungen - Ponstingl, Michael; Iglar, Rainer (Herausgeber); Mauracher, Michael (Herausgeber); Oberdanner, Annelies (Fotograph)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ponstingl, Michael; Iglar, Rainer (Herausgeber); Mauracher, Michael (Herausgeber); Oberdanner, Annelies (Fotograph):
Wien Zustände, Vorgänge und Verwandlungen - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 390267525X

ID: A7759858

Gebundene Ausgabe Wien / Geschichte, Politik, Gesellschaft, mit Schutzumschlag neu, [PU:Fotohof Edition, Verlag]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
REDIVIVUS Buchhandlung Hanausch Reinhard, 93053 Regensburg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Wien
Autor:

Oberdanner, Annelies; Ponstingl, Michael

Titel:

Wien

ISBN-Nummer:

9783902675255

Motivation für ihr erstes Buch "Wien" (Fotohof edition 2001) war die Entdeckung der Besonderheiten des Wiener Lichts. Thema des Buches war die Darstellung der bestimmten Atmosphäre, die durch dieses weiche, sehr farbenfreundliche Licht geschaffen wird. Eine Bilderfolge malerischer Kompositionen (Doppelseiten) ist entstanden in der sich Abbildhaftes und Formales die Waage halten, und kein übergreifendes inhaltliches Thema den Interpretationsspielraum des Betrachters einschränkt. Im neuen Buch ist das anders. Aus Bildreihen, die anfänglich unabsichtlich entstanden, einfach durch das immer wieder Vorbeikommen an den selben Orten und Fotografieren zu verschiedenen Tages-, Jahreszeiten hat sich der Faktor Zeit zum übergreifenden konzeptuellen Thema entwickelt, und es ist damit natürlich auch die Veränderung Wiens in den letzten 10 Jahren zu einem inhaltlichen Thema geworden. Alle Abbildungen sind auf unterschiedlichste Weisen Zeugen dieser Bewegung (des Vergehens) von Zeit: Mehr oder weniger chronologische Abläufe, eine Bewegung in mehreren Phasen, oder nur symbolische Bilder, wie etwa die Baulücke, die auf den Abriss eines Altbaus verweist. Neben den Einzelbildern entstehen auch kleine Gruppen von Bildern eines bestimmten Ortes (z.B. das Belvedere, das Nordbahnhofgelände,...) Das gewählte Hochformat erlaubt doppelseitige große Bilder; Hochformate und Querformate können als Einzelseite oder als Doppelseite erscheinen; durch das Weiterblättern der Seiten werden also Bewegungen und Abläufe in den Bildern filmartig abgewickelt. Die Flüssigkeit der physischen Bewegung des Betrachters wird aber an vier Störstellen zum Stocken gebracht: zwei Mal, indem plötzlich einige Textseiten eingeschoben werden und zwei Mal durch das Unterbrechen von einigen besonders plakativen Doppelseiten. Der Text von Michael Ponstingl setzt sich mit dem konzepuellen Gehalt des Buches auseinander. Paratexte, also sozusagen bedeutungsschaffende Hintergründe und Nebensachen sowie formale Entscheidungen sollen erhellt werden.

Detailangaben zum Buch - Wien


EAN (ISBN-13): 9783902675255
ISBN (ISBN-10): 390267525X
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Fotohof Edition, Verlag
200 Seiten
Gewicht: 0,856 kg
Sprache: eng/Englisch

Buch in der Datenbank seit 30.07.2009 22:57:39
Buch zuletzt gefunden am 02.10.2016 15:10:43
ISBN/EAN: 9783902675255

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-902675-25-X, 978-3-902675-25-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher