. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 66.00 EUR, größter Preis: 78.52 EUR, Mittelwert: 73.8 EUR
Die Zwischenberichterstattung nach IFRS - Timo Haenelt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Timo Haenelt:

Die Zwischenberichterstattung nach IFRS - neues Buch

8, ISBN: 9783899368314

ID: 690999719

Der IFRS-Zwischenbericht wird in Europa zunehmend als Komponente der kapitalmarktorientierten Unternehmensberichterstattung anerkannt. Nach aktuellen empirischen Studien sind die IFRS-Zwischenberichte dabei für die Anlageentscheidungen der Kapitalmarktteilnehmer annähernd so wichtig wie der jährliche Geschäftsbericht eines Unternehmens. Eine detaillierte empirische Untersuchung darüber, wie die IFRS-Zwischenberichte zu gestalten sind, damit die Anforderungen des Kapitalmarkts unter Berücksichtigung der zuletzt novellierten gesetzlichen Vorschriften zur Zwischenberichterstattung (TUG und DRS 16) erfüllt werden, existiert im Schrifttum bislang nicht. Vor diesem Hintergrund ermittelt der Verfasser durch eine repräsentative Befragung von Kapitalmarktexperten detailliert die Anforderungen des Kapitalmarkts an eine entscheidungsnützliche Zwischenberichterstattung. Darauf aufbauend, werden von ihm inhaltliche Gestaltungsempfehlungen für den IFRS-Zwischenbericht entwickelt. Hierbei kommt der Verfasser zu dem Ergebnis, dass bei vielen Berichtsgegenständen freiwillige Angaben im IFRS-Zwischenbericht veröffentlicht werden sollten, damit die Informationsbedürfnisse des Kapitalmarkts adäquat befriedigt werden. Die empirisch ermittelten Anforderungen und die entwickelten Gestaltungsempfehlungen dienen dem Verfasser zusätzlich als Grundlage für eine objektive Bewertung der inhaltlichen Qualität publizierter IFRS-Zwischenberichte. Dabei stellt der Verfasser fest, dass mit den gegenwärtig publizierten IFRS-Zwischenberichten die Informationsbedürfnisse des Kapitalmarkts nicht angemessen erfüllt werden, sondern noch ein erhebliches Potenzial besteht, die IFRS-Zwischenberichterstattung inhaltlich zu verbessern. Mit den ermittelten Qualitätswerten werden überdies Hypothesen über vermutete Zusammenhänge zwischen unternehmensspezifischen Merkmalen und der Qualität der IFRS-Zwischenberichterstattung geprüft. Eine empirische Analyse der gesetzlichen Vorschriften und der Anforderungen des Kapitalmarkts Bücher > Sachbücher > Business & Karriere > Wirtschaft > Betriebwirtschaftslehre Taschenbuch 08.2009, Josef Eul Verlag GmbH, 08.2009

Neues Buch Buch.ch
No. 17975589 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Zwischenberichterstattung nach IFRS - Timo Haenelt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Timo Haenelt:

Die Zwischenberichterstattung nach IFRS - neues Buch

ISBN: 9783899368314

ID: 1330088769fc9acad66c807f9a3ea996

Eine empirische Analyse der gesetzlichen Vorschriften und der Anforderungen des Kapitalmarkts Der IFRS-Zwischenbericht wird in Europa zunehmend als Komponente der kapitalmarktorientierten Unternehmensberichterstattung anerkannt. Nach aktuellen empirischen Studien sind die IFRS-Zwischenberichte dabei für die Anlageentscheidungen der Kapitalmarktteilnehmer annähernd so wichtig wie der jährliche Geschäftsbericht eines Unternehmens. Eine detaillierte empirische Untersuchung darüber, wie die IFRS-Zwischenberichte zu gestalten sind, damit die Anforderungen des Kapitalmarkts unter Berücksichtigung der zuletzt novellierten gesetzlichen Vorschriften zur Zwischenberichterstattung (TUG und DRS 16) erfüllt werden, existiert im Schrifttum bislang nicht. Vor diesem Hintergrund ermittelt der Verfasser durch eine repräsentative Befragung von Kapitalmarktexperten detailliert die Anforderungen des Kapitalmarkts an eine entscheidungsnützliche Zwischenberichterstattung. Darauf aufbauend, werden von ihm inhaltliche Gestaltungsempfehlungen für den IFRS-Zwischenbericht entwickelt. Hierbei kommt der Verfasser zu dem Ergebnis, dass bei vielen Berichtsgegenständen freiwillige Angaben im IFRS-Zwischenbericht veröffentlicht werden sollten, damit die Informationsbedürfnisse des Kapitalmarkts adäquat befriedigt werden. Die empirisch ermittelten Anforderungen und die entwickelten Gestaltungsempfehlungen dienen dem Verfasser zusätzlich als Grundlage für eine objektive Bewertung der inhaltlichen Qualität publizierter IFRS-Zwischenberichte. Dabei stellt der Verfasser fest, dass mit den gegenwärtig publizierten IFRS-Zwischenberichten die Informationsbedürfnisse des Kapitalmarkts nicht angemessen erfüllt werden, sondern noch ein erhebliches Potenzial besteht, die IFRS-Zwischenberichterstattung inhaltlich zu verbessern. Mit den ermittelten Qualitätswerten werden überdies Hypothesen über vermutete Zusammenhänge zwischen unternehmensspezifischen Merkmalen und der Qualität der IFRS-Zwischenberichterstattung geprüft. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft / Betriebwirtschaftslehre 978-3-89936-831-4, Josef Eul Verlag GmbH

Neues Buch Buch.ch
Nr. 17975589 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Zwischenberichterstattung nach IFRS - Timo Haenelt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Timo Haenelt:
Die Zwischenberichterstattung nach IFRS - neues Buch

ISBN: 9783899368314

ID: 1330088769fc9acad66c807f9a3ea996

Eine empirische Analyse der gesetzlichen Vorschriften und der Anforderungen des Kapitalmarkts Der IFRS-Zwischenbericht wird in Europa zunehmend als Komponente der kapitalmarktorientierten Unternehmensberichterstattung anerkannt. Nach aktuellen empirischen Studien sind die IFRS-Zwischenberichte dabei für die Anlageentscheidungen der Kapitalmarktteilnehmer annähernd so wichtig wie der jährliche Geschäftsbericht eines Unternehmens. Eine detaillierte empirische Untersuchung darüber, wie die IFRS-Zwischenberichte zu gestalten sind, damit die Anforderungen des Kapitalmarkts unter Berücksichtigung der zuletzt novellierten gesetzlichen Vorschriften zur Zwischenberichterstattung (TUG und DRS 16) erfüllt werden, existiert im Schrifttum bislang nicht.Vor diesem Hintergrund ermittelt der Verfasser durch eine repräsentative Befragung von Kapitalmarktexperten detailliert die Anforderungen des Kapitalmarkts an eine entscheidungsnützliche Zwischenberichterstattung. Darauf aufbauend, werden von ihm inhaltliche Gestaltungsempfehlungen für den IFRS-Zwischenbericht entwickelt. Hierbei kommt der Verfasser zu dem Ergebnis, dass bei vielen Berichtsgegenständen freiwillige Angaben im IFRS-Zwischenbericht veröffentlicht werden sollten, damit die Informationsbedürfnisse des Kapitalmarkts adäquat befriedigt werden. Die empirisch ermittelten Anforderungen und die entwickelten Gestaltungsempfehlungen dienen dem Verfasser zusätzlich als Grundlage für eine objektive Bewertung der inhaltlichen Qualität publizierter IFRS-Zwischenberichte. Dabei stellt der Verfasser fest, dass mit den gegenwärtig publizierten IFRS-Zwischenberichten die Informationsbedürfnisse des Kapitalmarkts nicht angemessen erfüllt werden, sondern noch ein erhebliches Potenzial besteht, die IFRS-Zwischenberichterstattung inhaltlich zu verbessern. Mit den ermittelten Qualitätswerten werden überdies Hypothesen über vermutete Zusammenhänge zwischen unternehmensspezifischen Merkmalen und der Qualität der IFRS-Zwischenberichterstattung geprüft. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft / Betriebwirtschaftslehre 978-3-89936-831-4, Josef Eul Verlag GmbH

Neues Buch Buch.ch
Nr. 17975589 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Zwischenberichterstattung nach IFRS - Timo Haenelt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Timo Haenelt:
Die Zwischenberichterstattung nach IFRS - neues Buch

ISBN: 9783899368314

ID: 118636528

Der IFRS-Zwischenbericht wird in Europa zunehmend als Komponente der kapitalmarktorientierten Unternehmensberichterstattung anerkannt. Nach aktuellen empirischen Studien sind die IFRS-Zwischenberichte dabei für die Anlageentscheidungen der Kapitalmarktteilnehmer annähernd so wichtig wie der jährliche Geschäftsbericht eines Unternehmens. Eine detaillierte empirische Untersuchung darüber, wie die IFRS-Zwischenberichte zu gestalten sind, damit die Anforderungen des Kapitalmarkts unter Berücksichtigung der zuletzt novellierten gesetzlichen Vorschriften zur Zwischenberichterstattung (TUG und DRS 16) erfüllt werden, existiert im Schrifttum bislang nicht. Vor diesem Hintergrund ermittelt der Verfasser durch eine repräsentative Befragung von Kapitalmarktexperten detailliert die Anforderungen des Kapitalmarkts an eine entscheidungsnützliche Zwischenberichterstattung. Darauf aufbauend, werden von ihm inhaltliche Gestaltungsempfehlungen für den IFRS-Zwischenbericht entwickelt. Hierbei kommt der Verfasser zu dem Ergebnis, dass bei vielen Berichtsgegenständen freiwillige Angaben im IFRS-Zwischenbericht veröffentlicht werden sollten, damit die Informationsbedürfnisse des Kapitalmarkts adäquat befriedigt werden. Die empirisch ermittelten Anforderungen und die entwickelten Gestaltungsempfehlungen dienen dem Verfasser zusätzlich als Grundlage für eine objektive Bewertung der inhaltlichen Qualität publizierter IFRS-Zwischenberichte. Dabei stellt der Verfasser fest, dass mit den gegenwärtig publizierten IFRS-Zwischenberichten die Informationsbedürfnisse des Kapitalmarkts nicht angemessen erfüllt werden, sondern noch ein erhebliches Potenzial besteht, die IFRS-Zwischenberichterstattung inhaltlich zu verbessern. Mit den ermittelten Qualitätswerten werden überdies Hypothesen über vermutete Zusammenhänge zwischen unternehmensspezifischen Merkmalen und der Qualität der IFRS-Zwischenberichterstattung geprüft. Eine empirische Analyse der gesetzlichen Vorschriften und der Anforderungen des Kapitalmarkts Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Wirtschaft>Betriebwirtschaftslehre, Josef Eul Verlag GmbH

Neues Buch Thalia.at
No. 17975589 Versandkosten:SE (EUR 8.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Zwischenberichterstattung nach IFRS - Timo Haenelt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Timo Haenelt:
Die Zwischenberichterstattung nach IFRS - Erstausgabe

2009, ISBN: 9783899368314

Taschenbuch, ID: 11298135

Eine empirische Analyse der gesetzlichen Vorschriften und der Anforderungen des Kapitalmarkts, [ED: 1], Softcover, Buch, [PU: Eul, J]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Zwischenberichterstattung nach IFRS
Autor:

Haenelt, Timo

Titel:

Die Zwischenberichterstattung nach IFRS

ISBN-Nummer:

9783899368314

Der IFRS-Zwischenbericht wird in Europa zunehmend als Komponente der kapitalmarktorientierten Unternehmensberichterstattung anerkannt. Nach aktuellen empirischen Studien sind die IFRS-Zwischenberichte dabei für die Anlageentscheidungen der Kapitalmarktteilnehmer annähernd so wichtig wie der jährliche Geschäftsbericht eines Unternehmens. Eine detaillierte empirische Untersuchung darüber, wie die IFRS-Zwischenberichte zu gestalten sind, damit die Anforderungen des Kapitalmarkts unter Berücksichtigung der zuletzt novellierten gesetzlichen Vorschriften zur Zwischenberichterstattung (TUG und DRS 16) erfüllt werden, existiert im Schrifttum bislang nicht.Vor diesem Hintergrund ermittelt der Verfasser durch eine repräsentative Befragung von Kapitalmarktexperten detailliert die Anforderungen des Kapitalmarkts an eine entscheidungsnützliche Zwischenberichterstattung. Darauf aufbauend, werden von ihm inhaltliche Gestaltungsempfehlungen für den IFRS-Zwischenbericht entwickelt. Hierbei kommt der Verfasser zu dem Ergebnis, dass bei vielen Berichtsgegenständen freiwillige Angaben im IFRS-Zwischenbericht veröffentlicht werden sollten, damit die Informationsbedürfnisse des Kapitalmarkts adäquat befriedigt werden. Die empirisch ermittelten Anforderungen und die entwickelten Gestaltungsempfehlungen dienen dem Verfasser zusätzlich als Grundlage für eine objektive Bewertung der inhaltlichen Qualität publizierter IFRS-Zwischenberichte. Dabei stellt der Verfasser fest, dass mit den gegenwärtig publizierten IFRS-Zwischenberichten die Informationsbedürfnisse des Kapitalmarkts nicht angemessen erfüllt werden, sondern noch ein erhebliches Potenzial besteht, die IFRS-Zwischenberichterstattung inhaltlich zu verbessern. Mit den ermittelten Qualitätswerten werden überdies Hypothesen über vermutete Zusammenhänge zwischen unternehmensspezifischen Merkmalen und der Qualität der IFRS-Zwischenberichterstattung geprüft.

Detailangaben zum Buch - Die Zwischenberichterstattung nach IFRS


EAN (ISBN-13): 9783899368314
ISBN (ISBN-10): 3899368312
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Josef Eul Verlag GmbH
400 Seiten
Gewicht: 0,579 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 09.12.2009 17:43:57
Buch zuletzt gefunden am 20.10.2016 14:09:59
ISBN/EAN: 9783899368314

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89936-831-2, 978-3-89936-831-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher