. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.89 EUR, größter Preis: 42.66 EUR, Mittelwert: 24.27 EUR
Männer als Väter - Heinz Walter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heinz Walter:

Männer als Väter - neues Buch

1, ISBN: 9783898061407

ID: 690981783

Der vorliegende Band ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einer breit ansetzenden Väterforschung im deutschsprachigen Raum, die dem komplexen Phänomenbereich rund um Vatersein, Vaterschaft und Väterlichkeit gerecht werden will. Die 23 Beiträge demonstrieren das weite Spektrum an möglichen Fragestellungen; ebenso die breite Palette an Untersuchungsverfahren, mit deren Hilfe man Antworten näherkommen will; ebenso die Vielfalt theoretischer Bezugspunkte für Hypothesenbildung und Interpretation. Die Herkunft der Autorinnen und Autoren aus Psychologie und Soziologie, Biologie, Psychiatrie und Rechtswissenschaft entspricht einer multidisziplinären Annäherung an den Themenkomplex ´´Väter´´. Die Konzeption des Bandes löst die einseitige Konzentration auf die Bedeutung des Vaters für die Entwicklung seines Kindes auf. Sie betont das Interesse an dem Mann, der Vater ist, und an den Kontexten, in denen Väter leben und handeln. Zum Beispiel: Was an Bereicherung oder an Belastung verbindet ein Mann mit seinem Vatersein? Welche Bedeutung hat die Qualität der elterlichen Partnerschaft für die Vater-Kind-Beziehung? Wie sehen Männer ihre Situation als alleinerziehende Väter? Mehrere Beiträge umkreisen jeweils die Motivation zum Vatersein, die Väter und ihre Kinder verschiedenen Alters und Geschlechts, Vater-Kind-Dyaden und Vater-Mutter-Kind-Triaden. Der Prolog des Herausgebers stellt zum einen die Beiträge in die kurze Geschichte sozialwissenschaftlicher Väterforschung und akzentuiert aktuelle Schwerpunkte der Forschung. Zum anderen bindet er sie - historisch wie aktuell - in das gesellschaftliche Väter-Szenario jenseits der Wissenschaften ein, stellt Überlegungen zur Forschung für die Praxis und abschliessend zur Forschungspraxis an. Der Herausgeber: Heinz Walter, Univ.-Prof., Dr. phil. (Psychologie); Psychoanalytiker. Publikationen im Bereich ¦Entwicklung und Sozialisation_: Herausgabe mehrerer Sammelwerke, Artikel in Fachzeitschriften. Deutschsprachige sozialwissenschaftliche Väterforschung ist gerade erst 20 Jahre alt. Der vorliegende Band gibt einen repräsentativen Einblick in ihre aktuellen Fragen und die über Theoriebildung und verschiedene Untersuchungsmethoden gesuchten Antworten. Es geht um den Mann, der Vater ist; die Vater-Kind- und die Vater-Mutter-Dyade; die Vater-Mutter-Kind-Triade; die gesellschaftliche Rahmung von Vaterschaft – heute und in einer mehrtausendjährigen Geschichte. Bücher > Fachbücher > Psychologie gebundene Ausgabe 01.2002, Psychosozial, 01.2002

Neues Buch Buch.ch
No. 1845077 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Männer als Väter - Heinz Walter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Heinz Walter:

Männer als Väter - neues Buch

ISBN: 9783898061407

ID: 4ed1f3626f552c364a716711a834e21c

Deutschsprachige sozialwissenschaftliche Väterforschung ist gerade erst 20 Jahre alt. Der vorliegende Band gibt einen repräsentativen Einblick in ihre aktuellen Fragen und die über Theoriebildung und verschiedene Untersuchungsmethoden gesuchten Antworten. Es geht um den Mann, der Vater ist; die Vater-Kind- und die Vater-Mutter-Dyade; die Vater-Mutter-Kind-Triade; die gesellschaftliche Rahmung von Vaterschaft – heute und in einer mehrtausendjährigen Geschichte. Der vorliegende Band ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einer breit ansetzenden Väterforschung im deutschsprachigen Raum, die dem komplexen Phänomenbereich rund um Vatersein, Vaterschaft und Väterlichkeit gerecht werden will. Die 23 Beiträge demonstrieren das weite Spektrum an möglichen Fragestellungen; ebenso die breite Palette an Untersuchungsverfahren, mit deren Hilfe man Antworten näherkommen will; ebenso die Vielfalt theoretischer Bezugspunkte für Hypothesenbildung und Interpretation. Die Herkunft der Autorinnen und Autoren aus Psychologie und Soziologie, Biologie, Psychiatrie und Rechtswissenschaft entspricht einer multidisziplinären Annäherung an den Themenkomplex "Väter". Die Konzeption des Bandes löst die einseitige Konzentration auf die Bedeutung des Vaters für die Entwicklung seines Kindes auf. Sie betont das Interesse an dem Mann, der Vater ist, und an den Kontexten, in denen Väter leben und handeln. Zum Beispiel: Was an Bereicherung oder an Belastung verbindet ein Mann mit seinem Vatersein? Welche Bedeutung hat die Qualität der elterlichen Partnerschaft für die Vater-Kind-Beziehung? Wie sehen Männer ihre Situation als alleinerziehende Väter? Mehrere Beiträge umkreisen jeweils die Motivation zum Vatersein, die Väter und ihre Kinder verschiedenen Alters und Geschlechts, Vater-Kind-Dyaden und Vater-Mutter-Kind-Triaden. Der Prolog des Herausgebers stellt zum einen die Beiträge in die kurze Geschichte sozialwissenschaftlicher Väterforschung und akzentuiert aktuelle Schwerpunkte der Forschung. Zum anderen bindet er sie - historisch wie aktuell - in das gesellschaftliche Väter-Szenario jenseits der Wissenschaften ein, stellt Überlegungen zur Forschung für die Praxis und abschließend zur Forschungspraxis an. Der Herausgeber: Heinz Walter, Univ.-Prof., Dr. phil. (Psychologie); Psychoanalytiker. Publikationen im Bereich ¦Entwicklung und Sozialisation_: Herausgabe mehrerer Sammelwerke, Artikel in Fachzeitschriften. Bücher / Fachbücher / Psychologie 978-3-89806-140-7, Psychosozial

Neues Buch Buch.de
Nr. 1845077 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Männer als Väter - Heinz Walter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heinz Walter:
Männer als Väter - neues Buch

ISBN: 9783898061407

ID: 116569080

Der vorliegende Band ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einer breit ansetzenden Väterforschung im deutschsprachigen Raum, die dem komplexen Phänomenbereich rund um Vatersein, Vaterschaft und Väterlichkeit gerecht werden will. Die 23 Beiträge demonstrieren das weite Spektrum an möglichen Fragestellungen; ebenso die breite Palette an Untersuchungsverfahren, mit deren Hilfe man Antworten näherkommen will; ebenso die Vielfalt theoretischer Bezugspunkte für Hypothesenbildung und Interpretation. Die Herkunft der Autorinnen und Autoren aus Psychologie und Soziologie, Biologie, Psychiatrie und Rechtswissenschaft entspricht einer multidisziplinären Annäherung an den Themenkomplex ´´Väter´´. Die Konzeption des Bandes löst die einseitige Konzentration auf die Bedeutung des Vaters für die Entwicklung seines Kindes auf. Sie betont das Interesse an dem Mann, der Vater ist, und an den Kontexten, in denen Väter leben und handeln. Zum Beispiel: Was an Bereicherung oder an Belastung verbindet ein Mann mit seinem Vatersein? Welche Bedeutung hat die Qualität der elterlichen Partnerschaft für die Vater-Kind-Beziehung? Wie sehen Männer ihre Situation als alleinerziehende Väter? Mehrere Beiträge umkreisen jeweils die Motivation zum Vatersein, die Väter und ihre Kinder verschiedenen Alters und Geschlechts, Vater-Kind-Dyaden und Vater-Mutter-Kind-Triaden. Der Prolog des Herausgebers stellt zum einen die Beiträge in die kurze Geschichte sozialwissenschaftlicher Väterforschung und akzentuiert aktuelle Schwerpunkte der Forschung. Zum anderen bindet er sie - historisch wie aktuell - in das gesellschaftliche Väter-Szenario jenseits der Wissenschaften ein, stellt Überlegungen zur Forschung für die Praxis und abschließend zur Forschungspraxis an. Der Herausgeber: Heinz Walter, Univ.-Prof., Dr. phil. (Psychologie); Psychoanalytiker. Publikationen im Bereich ¦Entwicklung und Sozialisation_: Herausgabe mehrerer Sammelwerke, Artikel in Fachzeitschriften. Deutschsprachige sozialwissenschaftliche Väterforschung ist gerade erst 20 Jahre alt. Der vorliegende Band gibt einen repräsentativen Einblick in ihre aktuellen Fragen und die über Theoriebildung und verschiedene Untersuchungsmethoden gesuchten Antworten. Es geht um den Mann, der Vater ist; die Vater-Kind- und die Vater-Mutter-Dyade; die Vater-Mutter-Kind-Triade; die gesellschaftliche Rahmung von Vaterschaft – heute und in einer mehrtausendjährigen Geschichte. Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Psychologie, Psychosozial

Neues Buch Thalia.de
No. 1845077 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Männer als Väter: Sozialwissenschaftliche Theorie und Empirie
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Männer als Väter: Sozialwissenschaftliche Theorie und Empirie - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783898061407

ID: 0ba38969bb89450b4cc4ae9b78555d3c

Der vorliegende Band ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einer breit ansetzenden Vrforschung im deutschsprachigen Raum, die dem komplexen Phmenbereich rund um Vatersein, Vaterschaft und Vrlichkeit gerecht werden will. Die 23 Beitr demonstrieren das weite Spektrum an mglichen Fragestellungen; ebenso die breite Palette an Untersuchungsverfahren, mit deren Hilfe man Antworten nrkommen will; ebenso die Vielfalt theoretischer Bezugspunkte fr Hypothesenbildung und Interpretation. Die Herkunft der Autorinnen und Au Der vorliegende Band ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einer breit ansetzenden Vrforschung im deutschsprachigen Raum, die dem komplexen Phmenbereich rund um Vatersein, Vaterschaft und Vrlichkeit gerecht werden will. Die 23 Beitr demonstrieren das weite Spektrum an mglichen Fragestellungen; ebenso die breite Palette an Untersuchungsverfahren, mit deren Hilfe man Antworten nrkommen will; ebenso die Vielfalt theoretischer Bezugspunkte fr Hypothesenbildung und Interpretation. Die Herkunft der Autorinnen und Autoren aus Psychologie und Soziologie, Biologie, Psychiatrie und Rechtswissenschaft entspricht einer multidisziplinn Annrung an den Themenkomplex Vr.Die Konzeption des Bandes lst die einseitige Konzentration auf die Bedeutung des Vaters fr die Entwicklung seines Kindes auf. Sie betont das Interesse an dem Mann, der Vater ist, und an den Kontexten, in denen Vr leben und handeln. Zum Beispiel: Was an Bereicherung oder an Belastung verbindet ein Mann mit seinem Vatersein? Welche Bedeutung hat die Qualitder elterlichen Partnerschaft fr die Vater-Kind-Beziehung? Wie sehen Mer ihre Situation als alleinerziehende Vr? Mehrere Beitr umkreisen jeweils die Motivation zum Vatersein, die Vr und ihre Kinder verschiedenen Alters und Geschlechts, Vater-Kind-Dyaden und Vater-Mutter-Kind-Triaden.Der Prolog des Herausgebers stellt zum einen die Beitr in die kurze Geschichte sozialwissenschaftlicher Vrforschung und akzentuiert aktuelle Schwerpunkte der Forschung. Zum anderen bindet er sie - historisch wie aktuell - in das gesellschaftliche Vr-Szenario jenseits der Wissenschaften ein, stellt erlegungen zur Forschung fr die Praxis und abschliend zur Forschungspraxis an.Der Herausgeber: Heinz Walter, Univ.-Prof., Dr. phil. (Psychologie); Psychoanalytiker. Publikationen im Bereich Entwicklung und Sozialisation_: Herausgabe mehrerer Sammelwerke, Artikel in Fachzeitschriften., Heinz Walter

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M0389806140X Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Männer als Väter Sozialwissenschaftliche Theorie und Empirie - Walter, Heinz (Hg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Walter, Heinz (Hg.):
Männer als Väter Sozialwissenschaftliche Theorie und Empirie - gebunden oder broschiert

2002, ISBN: 389806140X

ID: 140neu

Gebunden 153 x 228 mm Gebundene Ausgabe Deutschsprachige sozialwissenschaftliche Väterforschung ist gerade erst 20 Jahre alt. Der vorliegende Band gibt einen repräsentativen Einblick in ihre aktuellen Fragen und die über Theoriebildung und verschiedene Untersuchungsmethoden gesuchten Antworten. Es geht um den Mann, der Vater ist; die Vater-Kind- und die Vater-Mutter-Dyade; die Vater-Mutter-Kind-Triade; die gesellschaftliche Rahmung von Vaterschaft - heute und in einer mehrtausendjährigen Geschichte. Der vorliegende Band ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einer breit ansetzenden Väterforschung im deutschsprachigen Raum, die dem komplexen Phänomenbereich rund um Vatersein, Vaterschaft und Väterlichkeit gerecht werden will. Die 23 Beiträge demonstrieren das weite Spektrum an möglichen Fragestellungen; ebenso die breite Palette an Untersuchungsverfahren, mit deren Hilfe man Antworten näherkommen will; ebenso die Vielfalt theoretischer Bezugspunkte für Hypothesenbildung und Interpretation. Die Herkunft der Autorinnen und Autoren aus Psychologie und Soziologie, Biologie, Psychiatrie und Rechtswissenschaft entspricht einer multidisziplinären Annäherung an den Themenkomplex »Väter«. Die Konzeption des Bandes löst die einseitige Konzentration auf die Bedeutung des Vaters für die Entwicklung seines Kindes auf. Sie betont das Interesse an dem Mann, der Vater ist, und an den Kontexten, in denen Väter leben und handeln. Zum Beispiel: Was an Bereicherung oder an Belastung verbindet ein Mann mit seinem Vatersein? Welche Bedeutung hat die Qualität der elterlichen Partnerschaft für die Vater-Kind-Beziehung? Wie sehen Männer ihre Situation als alleinerziehende Väter? Mehrere Beiträge umkreisen jeweils die Motivation zum Vatersein, die Väter und ihre Kinder verschiedenen Alters und Geschlechts, Vater-Kind-Dyaden und Vater-Mutter-Kind-Triaden. Der Prolog des Herausgebers stellt zum einen die Beiträge in die kurze Geschichte sozialwissenschaftlicher Väterforschung und akzentuiert aktuelle Schwerpunkte der Forschung. Zum anderen bindet er sie - historisch wie aktuell - in das gesellschaftliche Väter-Szenario jenseits der Wissenschaften ein, stellt Überlegungen zur Forschung für die Praxis und abschließend zur Forschungspraxis an. Väter, Pädagogik, Erziehung, Geschlechterverhältnis, Rollen, mit Schutzumschlag neu, [PU:Psychosozial-Verlag]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
Psychosozial-Verlag Prof. Dr. Hans-Jürgen Wirth und Trin Haland-Wirth, 35390 Gießen
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Männer als Väter
Autor:

Ferdinand A. Scholz

Titel:

Männer als Väter

ISBN-Nummer:

9783898061407

Der vorliegende Band ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einer breit ansetzenden Väterforschung im deutschsprachigen Raum, die dem komplexen Phänomenbereich rund um Vatersein, Vaterschaft und Väterlichkeit gerecht werden will. Die 23 Beiträge demonstrieren das weite Spektrum an möglichen Fragestellungen; ebenso die breite Palette an Untersuchungsverfahren, mit deren Hilfe man Antworten näherkommen will; ebenso die Vielfalt theoretischer Bezugspunkte für Hypothesenbildung und Interpretation. Die Herkunft der Autorinnen und Autoren aus Psychologie und Soziologie, Biologie, Psychiatrie und Rechtswissenschaft entspricht einer multidisziplinären Annäherung an den Themenkomplex "Väter". Die Konzeption des Bandes löst die einseitige Konzentration auf die Bedeutung des Vaters für die Entwicklung seines Kindes auf. Sie betont das Interesse an dem Mann, der Vater ist, und an den Kontexten, in denen Väter leben und handeln. Zum Beispiel: Was an Bereicherung oder an Belastung verbindet ein Mann mit seinem Vatersein? Welche Bedeutung hat die Qualität der elterlichen Partnerschaft für die Vater-Kind-Beziehung? Wie sehen Männer ihre Situation als alleinerziehende Väter? Mehrere Beiträge umkreisen jeweils die Motivation zum Vatersein, die Väter und ihre Kinder verschiedenen Alters und Geschlechts, Vater-Kind-Dyaden und Vater-Mutter-Kind-Triaden. Der Prolog des Herausgebers stellt zum einen die Beiträge in die kurze Geschichte sozialwissenschaftlicher Väterforschung und akzentuiert aktuelle Schwerpunkte der Forschung. Zum anderen bindet er sie - historisch wie aktuell - in das gesellschaftliche Väter-Szenario jenseits der Wissenschaften ein, stellt Überlegungen zur Forschung für die Praxis und abschließend zur Forschungspraxis an. Der Herausgeber: Heinz Walter, Univ.-Prof., Dr. phil. (Psychologie); Psychoanalytiker. Publikationen im Bereich ¿Entwicklung und Sozialisation_: Herausgabe mehrerer Sammelwerke, Artikel in Fachzeitschriften.

Detailangaben zum Buch - Männer als Väter


EAN (ISBN-13): 9783898061407
ISBN (ISBN-10): 389806140X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2002
Herausgeber: Psychosozial Verlag
861 Seiten
Gewicht: 1,424 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 27.05.2007 04:15:20
Buch zuletzt gefunden am 23.11.2016 22:10:19
ISBN/EAN: 9783898061407

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89806-140-X, 978-3-89806-140-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher