. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19,80 €, größter Preis: 22,99 €, Mittelwert: 20,44 €
Die Sprache - Fritz Mauthner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fritz Mauthner:

Die Sprache - Taschenbuch

ISBN: 9783895188817

ID: 9783895188817

Fritz Mauthner ist ohne Zweifel eine der schillerndsten Gelehrten der Zeit um 1900. Bohemien in Prag und Berlin, Feuilletonist, Theaterkritiker, Schriftsteller, Religions- und Sprachkritiker - Mauthner hatte viele Gesichter. Sein dreibändiges Werk zur Sprachkritik (1901/1902) hat heftige Kontroversen ausgelöst und seinem Autor Berühmtheit in akademischen und außerakademischen Kreisen verschafft. Es lag also nahe, dass Martin Buber ihn als Beiträger für seine Schriftenreihe Die Gesellschaft gewinnen wollte. Die Abhandlung Die Sprache ist im Jahre 1907 in Bubers Reihe als neunter Band erschienen. Mauthner setzt sich kritisch mit grammatischen, psychologischen und kulturgeschichtlichen Theorien der Sprache auseinander. Diesen unterstellt er, dass sie sich nicht befreit haben von einem Glauben an die Substantialität von Sprache, an kategoriale Bestimmung im Sprachgebrauch, an einen `Geist` der Sprache und andere Formen eines Gespensterglaubens. Demgegenüber vertritt Mauthner die radikale Ansicht, dass es nur individuelles Sprechen gibt und allein dieses unsere menschliche Wirklichkeit ausmacht. Im Prozessgeschehen der Sprache, im `Sprachleben` fixieren wir zwar Einheiten, wie beispielsweise ein `Ich` oder ein `Volk`, diese sind aber bloße Chimären. Was es gibt, das ist die lebendige, soziale Interaktion, das `Zwischen` den Menschen - darüber hinaus ist nichts. Die aus diesen Überlegungen resultierende Sprachskepsis hat ihre Spuren hinterlassen in modernen Sprachtheorien, so bei Walter Benjamin, Ernst Cassirer und Ludwig Wittgenstein. Die Sprache: Fritz Mauthner ist ohne Zweifel eine der schillerndsten Gelehrten der Zeit um 1900. Bohemien in Prag und Berlin, Feuilletonist, Theaterkritiker, Schriftsteller, Religions- und Sprachkritiker - Mauthner hatte viele Gesichter. Sein dreibändiges Werk zur Sprachkritik (1901/1902) hat heftige Kontroversen ausgelöst und seinem Autor Berühmtheit in akademischen und außerakademischen Kreisen verschafft. Es lag also nahe, dass Martin Buber ihn als Beiträger für seine Schriftenreihe Die Gesellschaft gewinnen wollte. Die Abhandlung Die Sprache ist im Jahre 1907 in Bubers Reihe als neunter Band erschienen. Mauthner setzt sich kritisch mit grammatischen, psychologischen und kulturgeschichtlichen Theorien der Sprache auseinander. Diesen unterstellt er, dass sie sich nicht befreit haben von einem Glauben an die Substantialität von Sprache, an kategoriale Bestimmung im Sprachgebrauch, an einen `Geist` der Sprache und andere Formen eines Gespensterglaubens. Demgegenüber vertritt Mauthner die radikale Ansicht, dass es nur individuelles Sprechen gibt und allein dieses unsere menschliche Wirklichkeit ausmacht. Im Prozessgeschehen der Sprache, im `Sprachleben` fixieren wir zwar Einheiten, wie beispielsweise ein `Ich` oder ein `Volk`, diese sind aber bloße Chimären. Was es gibt, das ist die lebendige, soziale Interaktion, das `Zwischen` den Menschen - darüber hinaus ist nichts. Die aus diesen Überlegungen resultierende Sprachskepsis hat ihre Spuren hinterlassen in modernen Sprachtheorien, so bei Walter Benjamin, Ernst Cassirer und Ludwig Wittgenstein. Linguistik Sprachwissenschaft, Metropolis Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Sprache - Fritz Mauthner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Fritz Mauthner:

Die Sprache - neues Buch

ISBN: 9783895188817

ID: 968d6c2aafa1c91e2e0df8c35230563c

Fritz Mauthner ist ohne Zweifel eine der schillerndsten Gelehrten der Zeit um 1900. Bohemien in Prag und Berlin, Feuilletonist, Theaterkritiker, Schriftsteller, Religions- und SprachkritikerMauthner hatte viele Gesichter. Sein dreibändiges Werk zur Sprachkritik (1901/1902) hat heftige Kontroversen ausgelöst und seinem Autor Berühmtheit in akademischen und außerakademischen Kreisen verschafft. Es lag also nahe, dass Martin Buber ihn als Beiträger für seine Schriftenreihe Die Gesellschaft gewinnen wollte. Die Abhandlung Die Sprache ist im Jahre 1907 in Bubers Reihe als neunter Band erschienen. Mauthner setzt sich kritisch mit grammatischen, psychologischen und kulturgeschichtlichen Theorien der Sprache auseinander. Diesen unterstellt er, dass sie sich nicht befreit haben von einem Glauben an die Substantialität von Sprache, an kategoriale Bestimmung im Sprachgebrauch, an einen "Geist" der Sprache und andere Formen eines Gespensterglaubens. Demgegenüber vertritt Mauthner die radikale Ansicht, dass es nur individuelles Sprechen gibt und allein dieses unsere menschliche Wirklichkeit ausmacht. Im Prozessgeschehen der Sprache, im "Sprachleben" fixieren wir zwar Einheiten, wie beispielsweise ein "Ich" oder ein "Volk", diese sind aber bloße Chimären. Was es gibt, das ist die lebendige, soziale Interaktion, das "Zwischen" den Menschendarüber hinaus ist nichts. Die aus diesen Überlegungen resultierende Sprachskepsis hat ihre Spuren hinterlassen in modernen Sprachtheorien, so bei Walter Benjamin, Ernst Cassirer und Ludwig Wittgenstein. Bücher / Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft / Wirtschaft

Neues Buch Dodax.de
Nr. 53f5ed83e4b0a3d13beefca4 Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 4 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Sprache - Fritz Mauthner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fritz Mauthner:
Die Sprache - neues Buch

2012

ISBN: 9783895188817

ID: 9200000002828497

Taal: Duits; Afmetingen: 18x199x145 mm; Gewicht: 307,00 gram; Verschijningsdatum: april 2012; ISBN10: 3895188816; ISBN13: 9783895188817; , Duitstalig | Paperback | 2012, Letterkunde, Linguïstiek, Taal & Letteren, Taalkunde, Metropolis Verlag

Neues Buch Bol.com
bol.com
Nieuw, 3-4 werkdagen Versandkosten:3-4 werkdagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Sprache - Mauthner, Fritz Hartung, Gerald
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mauthner, Fritz Hartung, Gerald:
Die Sprache - Taschenbuch

2012, ISBN: 9783895188817

[ED: Taschenbuch], [PU: Metropolis], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 309g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Sprache - Fritz Mauthner; Gerald Hartung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fritz Mauthner; Gerald Hartung:
Die Sprache - Erstausgabe

2012, ISBN: 9783895188817

Taschenbuch, ID: 23249723

[ED: 1], Softcover, Buch, [PU: Metropolis]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Sprache
Autor:

Mauthner, Fritz / Hartung, Gerald

Titel:

Die Sprache

ISBN-Nummer:

9783895188817

Detailangaben zum Buch - Die Sprache


EAN (ISBN-13): 9783895188817
ISBN (ISBN-10): 3895188816
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: Metropolis Verlag
225 Seiten
Gewicht: 0,307 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 11.09.2009 03:15:03
Buch zuletzt gefunden am 16.12.2016 10:49:05
ISBN/EAN: 9783895188817

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89518-881-6, 978-3-89518-881-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher