. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 34.80 EUR, größter Preis: 41.86 EUR, Mittelwert: 36.21 EUR
Konsumentenorientierte Produktinnovationen - Jasmin Pobisch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jasmin Pobisch:

Konsumentenorientierte Produktinnovationen - Taschenbuch

ISBN: 9783895188107

ID: 9783895188107

Trotz des immanenten Risikos eines Misserfolges sind Unternehmen gezwungen beständig neue und bessere Lösungen für den Kunden zu entwickeln, um sich am Markt entscheidend zu differenzieren. Eine Schlüsselrolle für den Erfolg von Produktinnovationen liegt in der Fähigkeit, wettbewerbskritisches Wissen zu generieren und in Kompetenzen und Innovationen zu überführen. Das Anwendungs- und Bedürfniswissen, aber auch das Fach- und Expertenwissen von Konsumenten bildet dabei eine, wenn nicht sogar die zentrale Ressource im Innovationsprozess. Durch die aktive Einbindung des Konsumenten in die frühen Phasen des Innovationsprozesses können Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber denjenigen Unternehmen generieren, die ausschließlich Informationen über den Konsumenten im Rahmen der klassischen Marktforschung generieren. Die Autorin deckt in dieser Arbeit die häufig im Verborgenen liegenden und teilweise unsystematisch ablaufenden Mechanismen und Prozesse der Generierung, Verbreitung und Verwertung von Konsumentenwissen auf und nimmt eine Konzeptualisierung der Integration von Konsumentenwissen vor. Auf der Grundlage einer intensiven Auseinandersetzung mit der Literatur zum Innovations-, Beziehungs- und Wissensmanagement sowie zum organisationalen Lernen führt sie eine umfassende Einzelfallstudie mit der Firma Rapunzel durch. In dieser Einzelfallstudie stößt sie die Generierung von Konsumentenwissen mit der Durchführung eines Innovationsworkshops aktiv an, um im Anschluss die im Rahmen des Innovationsprojektes intern ablaufenden Prozesse systematisch zu analysieren. Das aus den Erkenntnissen abgeleitete und diskutierte ganzheitliche Modell der Integration von Konsumentenwissen unterscheidet zwischen unternehmensspezifischen Faktoren auf der einen und projekt- und methodenspezifischen Faktoren auf der anderen Seite. Bei Ersteren differenziert die Autorin weiterhin zwischen individuellen (kognitiven) Faktoren auf der Ebene der Mitarbeiter und kollektiven Faktoren auf der Ebene der Organisation. In diesem Zusammenhang diskutiert sie beispielsweise Aspekte der strategischen Ausrichtung, der sozialen Kompetenzen und der Kommunikations- und Managementstrukturen. Auf Projekt- und Methodenebene identifiziert sie den angestrebten Innovationsgrad, die Selektion der zu integrierenden Konsumenten und die professionelle Durchführung des Innovationsworkshops als zentrale Erfolgsfaktoren. Die Arbeit liefert neben ihrem wissenschaftlichen Beitrag wichtige Gestaltungsempfehlungen für die Unternehmenspraxis und bietet einen überaus spannenden Einblick in die praktischen Herausforderungen und Chancen offen gestalteter Innovationsprojekte. Konsumentenorientierte Produktinnovationen: Trotz des immanenten Risikos eines Misserfolges sind Unternehmen gezwungen beständig neue und bessere Lösungen für den Kunden zu entwickeln, um sich am Markt entscheidend zu differenzieren. Eine Schlüsselrolle für den Erfolg von Produktinnovationen liegt in der Fähigkeit, wettbewerbskritisches Wissen zu generieren und in Kompetenzen und Innovationen zu überführen. Das Anwendungs- und Bedürfniswissen, aber auch das Fach- und Expertenwissen von Konsumenten bildet dabei eine, wenn nicht sogar die zentrale Ressource im Innovationsprozess. Durch die aktive Einbindung des Konsumenten in die frühen Phasen des Innovationsprozesses können Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber denjenigen Unternehmen generieren, die ausschließlich Informationen über den Konsumenten im Rahmen der klassischen Marktforschung generieren. Die Autorin deckt in dieser Arbeit die häufig im Verborgenen liegenden und teilweise unsystematisch ablaufenden Mechanismen und Prozesse der Generierung, Verbreitung und Verwertung von Konsumentenwissen auf und nimmt eine Konzeptualisierung der Integration von Konsumentenwissen vor. Auf der Grundlage einer intensiven Auseinandersetzung mit der Literatur zum Innovations-, Beziehungs- und Wissensmanagement sowie zum organisationalen Lernen führt sie eine umfassende Einzelfallstudie mit der Firma Rapunzel durch. In dieser Einzelfallstudie stößt sie die Generierung von Konsumentenwissen mit der Durchführung eines Innovationsworkshops aktiv an, um im Anschluss die im Rahmen des Innovationsprojektes intern ablaufenden Prozesse systematisch zu analysieren. Das aus den Erkenntnissen abgeleitete und diskutierte ganzheitliche Modell der Integration von Konsumentenwissen unterscheidet zwischen unternehmensspezifischen Faktoren auf der einen und projekt- und methodenspezifischen Faktoren auf der anderen Seite. Bei Ersteren differenziert die Autorin weiterhin zwischen individuellen (kognitiven) Faktoren auf der Ebene der Mitarbeiter und kollektiven Faktoren auf der Ebene der Organisation. In diesem Zusammenhang diskutiert sie beispielsweise Aspekte der strategischen Ausrichtung, der sozialen Kompetenzen und der Kommunikations- und Managementstrukturen. Auf Projekt- und Methodenebene identifiziert sie den angestrebten Innovationsgrad, die Selektion der zu integrierenden Konsumenten und die professionelle Durchführung des Innovationsworkshops als zentrale Erfolgsfaktoren. Die Arbeit liefert neben ihrem wissenschaftlichen Beitrag wichtige Gestaltungsempfehlungen für die Unternehmenspraxis und bietet einen überaus spannenden Einblick in die praktischen Herausforderungen und Chancen offen gestalteter Innovationsprojekte. Marketing / Produktmarketing Product Placement Produktmarketing, Metropolis Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Konsumentenorientierte Produktinnovationen - Jasmin Pobisch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Jasmin Pobisch:

Konsumentenorientierte Produktinnovationen - neues Buch

2009, ISBN: 9783895188107

ID: faef54a68bba6464659ecb94c55e8126

Erfolgreiche Generierung, Verbreitung und Verwertung von Konsumentenwissen. Technische Universität München, Diss., 2009 Trotz des immanenten Risikos eines Misserfolges sind Unternehmen gezwungen beständig neue und bessere Lösungen für den Kunden zu entwickeln, um sich am Markt entscheidend zu differenzieren. Eine Schlüsselrolle für den Erfolg von Produktinnovationen liegt in der Fähigkeit, wettbewerbskritisches Wissen zu generieren und in Kompetenzen und Innovationen zu überführen. Das Anwendungs- und Bedürfniswissen, aber auch das Fach- und Expertenwissen von Konsumenten bildet dabei eine, wenn nicht sogar die zentrale Ressource im Innovationsprozess. Durch die aktive Einbindung des Konsumenten in die frühen Phasen des Innovationsprozesses können Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber denjenigen Unternehmen generieren, die ausschliesslich Informationen über den Konsumenten im Rahmen der klassischen Marktforschung generieren. Die Autorin deckt in dieser Arbeit die häufig im Verborgenen liegenden und teilweise unsystematisch ablaufenden Mechanismen und Prozesse der Generierung, Verbreitung und Verwertung von Konsumentenwissen auf und nimmt eine Konzeptualisierung der Integration von Konsumentenwissen vor. Auf der Grundlage einer intensiven Auseinandersetzung mit der Literatur zum Innovations-, Beziehungs- und Wissensmanagement sowie zum organisationalen Lernen führt sie eine umfassende Einzelfallstudie mit der Firma Rapunzel durch. In dieser Einzelfallstudie stösst sie die Generierung von Konsumentenwissen mit der Durchführung eines Innovationsworkshops aktiv an, um im Anschluss die im Rahmen des Innovationsprojektes intern ablaufenden Prozesse systematisch zu analysieren. Das aus den Erkenntnissen abgeleitete und diskutierte ganzheitliche Modell der Integration von Konsumentenwissen unterscheidet zwischen unternehmensspezifischen Faktoren auf der einen und projekt- und methodenspezifischen Faktoren auf der anderen Seite. Bei Ersteren differenziert die Autorin weiterhin zwischen individuellen (kognitiven) Faktoren auf der Ebene der Mitarbeiter und kollektiven Faktoren auf der Ebene der Organisation. In diesem Zusammenhang diskutiert sie beispielsweise Aspekte der strategischen Ausrichtung, der sozialen Kompetenzen und der Kommunikations- und Managementstrukturen. Auf Projekt- und Methodenebene identifiziert sie den angestrebten Innovationsgrad, die Selektion der zu integrierenden Konsumenten und die professionelle Durchführung des Innovationsworkshops als zentrale Erfolgsfaktoren. Die Arbeit liefert neben ihrem wissenschaftlichen Beitrag wichtige Gestaltungsempfehlungen für die Unternehmenspraxis und bietet einen überaus spannenden Einblick in die praktischen Herausforderungen und Chancen offen gestalteter Innovationsprojekte. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Marketing & Verkauf / Weitere Themen 978-3-89518-810-7, Metropolis Verlag

Neues Buch Buch.ch
Nr. 20050182 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 1-2 Werktagen., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Konsumentenorientierte Produktinnovationen - Jasmin Pobisch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jasmin Pobisch:
Konsumentenorientierte Produktinnovationen - neues Buch

2009

ISBN: 9783895188107

ID: 88c0aecd4c483e11769bc737db4ee221

Erfolgreiche Generierung, Verbreitung und Verwertung von Konsumentenwissen. Technische Universität München, Diss., 2009 Trotz des immanenten Risikos eines Misserfolges sind Unternehmen gezwungen beständig neue und bessere Lösungen für den Kunden zu entwickeln, um sich am Markt entscheidend zu differenzieren. Eine Schlüsselrolle für den Erfolg von Produktinnovationen liegt in der Fähigkeit, wettbewerbskritisches Wissen zu generieren und in Kompetenzen und Innovationen zu überführen. Das Anwendungs- und Bedürfniswissen, aber auch das Fach- und Expertenwissen von Konsumenten bildet dabei eine, wenn nicht sogar die zentrale Ressource im Innovationsprozess. Durch die aktive Einbindung des Konsumenten in die frühen Phasen des Innovationsprozesses können Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber denjenigen Unternehmen generieren, die ausschließlich Informationen über den Konsumenten im Rahmen der klassischen Marktforschung generieren. Die Autorin deckt in dieser Arbeit die häufig im Verborgenen liegenden und teilweise unsystematisch ablaufenden Mechanismen und Prozesse der Generierung, Verbreitung und Verwertung von Konsumentenwissen auf und nimmt eine Konzeptualisierung der Integration von Konsumentenwissen vor. Auf der Grundlage einer intensiven Auseinandersetzung mit der Literatur zum Innovations-, Beziehungs- und Wissensmanagement sowie zum organisationalen Lernen führt sie eine umfassende Einzelfallstudie mit der Firma Rapunzel durch. In dieser Einzelfallstudie stößt sie die Generierung von Konsumentenwissen mit der Durchführung eines Innovationsworkshops aktiv an, um im Anschluss die im Rahmen des Innovationsprojektes intern ablaufenden Prozesse systematisch zu analysieren. Das aus den Erkenntnissen abgeleitete und diskutierte ganzheitliche Modell der Integration von Konsumentenwissen unterscheidet zwischen unternehmensspezifischen Faktoren auf der einen und projekt- und methodenspezifischen Faktoren auf der anderen Seite. Bei Ersteren differenziert die Autorin weiterhin zwischen individuellen (kognitiven) Faktoren auf der Ebene der Mitarbeiter und kollektiven Faktoren auf der Ebene der Organisation. In diesem Zusammenhang diskutiert sie beispielsweise Aspekte der strategischen Ausrichtung, der sozialen Kompetenzen und der Kommunikations- und Managementstrukturen. Auf Projekt- und Methodenebene identifiziert sie den angestrebten Innovationsgrad, die Selektion der zu integrierenden Konsumenten und die professionelle Durchführung des Innovationsworkshops als zentrale Erfolgsfaktoren. Die Arbeit liefert neben ihrem wissenschaftlichen Beitrag wichtige Gestaltungsempfehlungen für die Unternehmenspraxis und bietet einen überaus spannenden Einblick in die praktischen Herausforderungen und Chancen offen gestalteter Innovationsprojekte. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Marketing & Verkauf / Weitere Themen 978-3-89518-810-7, Metropolis Verlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 20050182 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Konsumentenorientierte Produktinnovationen - Jasmin Pobisch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jasmin Pobisch:
Konsumentenorientierte Produktinnovationen - neues Buch

2009, ISBN: 9783895188107

ID: 116595838

Trotz des immanenten Risikos eines Misserfolges sind Unternehmen gezwungen beständig neue und bessere Lösungen für den Kunden zu entwickeln, um sich am Markt entscheidend zu differenzieren. Eine Schlüsselrolle für den Erfolg von Produktinnovationen liegt in der Fähigkeit, wettbewerbskritisches Wissen zu generieren und in Kompetenzen und Innovationen zu überführen. Das Anwendungs- und Bedürfniswissen, aber auch das Fach- und Expertenwissen von Konsumenten bildet dabei eine, wenn nicht sogar die zentrale Ressource im Innovationsprozess. Durch die aktive Einbindung des Konsumenten in die frühen Phasen des Innovationsprozesses können Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber denjenigen Unternehmen generieren, die ausschließlich Informationen über den Konsumenten im Rahmen der klassischen Marktforschung generieren. Die Autorin deckt in dieser Arbeit die häufig im Verborgenen liegenden und teilweise unsystematisch ablaufenden Mechanismen und Prozesse der Generierung, Verbreitung und Verwertung von Konsumentenwissen auf und nimmt eine Konzeptualisierung der Integration von Konsumentenwissen vor. Auf der Grundlage einer intensiven Auseinandersetzung mit der Literatur zum Innovations-, Beziehungs- und Wissensmanagement sowie zum organisationalen Lernen führt sie eine umfassende Einzelfallstudie mit der Firma Rapunzel durch. In dieser Einzelfallstudie stößt sie die Generierung von Konsumentenwissen mit der Durchführung eines Innovationsworkshops aktiv an, um im Anschluss die im Rahmen des Innovationsprojektes intern ablaufenden Prozesse systematisch zu analysieren. Das aus den Erkenntnissen abgeleitete und diskutierte ganzheitliche Modell der Integration von Konsumentenwissen unterscheidet zwischen unternehmensspezifischen Faktoren auf der einen und projekt- und methodenspezifischen Faktoren auf der anderen Seite. Bei Ersteren differenziert die Autorin weiterhin zwischen individuellen (kognitiven) Faktoren auf der Ebene der Mitarbeiter und kollektiven Faktoren auf der Ebene der Organisation. In diesem Zusammenhang diskutiert sie beispielsweise Aspekte der strategischen Ausrichtung, der sozialen Kompetenzen und der Kommunikations- und Managementstrukturen. Auf Projekt- und Methodenebene identifiziert sie den angestrebten Innovationsgrad, die Selektion der zu integrierenden Konsumenten und die professionelle Durchführung des Innovationsworkshops als zentrale Erfolgsfaktoren. Die Arbeit liefert neben ihrem wissenschaftlichen Beitrag wichtige Gestaltungsempfehlungen für die Unternehmenspraxis und bietet einen überaus spannenden Einblick in die praktischen Herausforderungen und Chancen offen gestalteter Innovationsprojekte. Erfolgreiche Generierung, Verbreitung und Verwertung von Konsumentenwissen. Technische Universität München, Diss., 2009 Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Marketing & Verkauf>Weitere Themen, Metropolis Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 20050182 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Konsumentenorientierte Produktinnovationen - Pobisch, Jasmin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pobisch, Jasmin:
Konsumentenorientierte Produktinnovationen - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783895188107

[ED: Taschenbuch], [PU: Metropolis], [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Konsumentenorientierte Produktinnovationen
Autor:

Pobisch, Jasmin

Titel:

Konsumentenorientierte Produktinnovationen

ISBN-Nummer:

9783895188107

Trotz des immanenten Risikos eines Misserfolges sind Unternehmen gezwungen beständig neue und bessere Lösungen für den Kunden zu entwickeln, um sich am Markt entscheidend zu differenzieren. Eine Schlüsselrolle für den Erfolg von Produktinnovationen liegt in der Fähigkeit, wettbewerbskritisches Wissen zu generieren und in Kompetenzen und Innovationen zu überführen. Das Anwendungs- und Bedürfniswissen, aber auch das Fach- und Expertenwissen von Konsumenten bildet dabei eine, wenn nicht sogar die zentrale Ressource im Innovationsprozess. Durch die aktive Einbindung des Konsumenten in die frühen Phasen des Innovationsprozesses können Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber denjenigen Unternehmen generieren, die ausschließlich Informationen über den Konsumenten im Rahmen der klassischen Marktforschung generieren. Die Autorin deckt in dieser Arbeit die häufig im Verborgenen liegenden und teilweise unsystematisch ablaufenden Mechanismen und Prozesse der Generierung, Verbreitung und Verwertung von Konsumentenwissen auf und nimmt eine Konzeptualisierung der Integration von Konsumentenwissen vor. Auf der Grundlage einer intensiven Auseinandersetzung mit der Literatur zum Innovations-, Beziehungs- und Wissensmanagement sowie zum organisationalen Lernen führt sie eine umfassende Einzelfallstudie mit der Firma Rapunzel durch. In dieser Einzelfallstudie stößt sie die Generierung von Konsumentenwissen mit der Durchführung eines Innovationsworkshops aktiv an, um im Anschluss die im Rahmen des Innovationsprojektes intern ablaufenden Prozesse systematisch zu analysieren. Das aus den Erkenntnissen abgeleitete und diskutierte ganzheitliche Modell der Integration von Konsumentenwissen unterscheidet zwischen unternehmensspezifischen Faktoren auf der einen und projekt- und methodenspezifischen Faktoren auf der anderen Seite. Bei Ersteren differenziert die Autorin weiterhin zwischen individuellen (kognitiven) Faktoren auf der Ebene der Mitarbeiter und kollektiven Faktoren auf der Ebene der Organisation. In diesem Zusammenhang diskutiert sie beispielsweise Aspekte der strategischen Ausrichtung, der sozialen Kompetenzen und der Kommunikations- und Managementstrukturen. Auf Projekt- und Methodenebene identifiziert sie den angestrebten Innovationsgrad, die Selektion der zu integrierenden Konsumenten und die professionelle Durchführung des Innovationsworkshops als zentrale Erfolgsfaktoren. Die Arbeit liefert neben ihrem wissenschaftlichen Beitrag wichtige Gestaltungsempfehlungen für die Unternehmenspraxis und bietet einen überaus spannenden Einblick in die praktischen Herausforderungen und Chancen offen gestalteter Innovationsprojekte.

Detailangaben zum Buch - Konsumentenorientierte Produktinnovationen


EAN (ISBN-13): 9783895188107
ISBN (ISBN-10): 3895188107
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Metropolis Verlag
224 Seiten
Gewicht: 0,298 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 14.04.2010 02:23:40
Buch zuletzt gefunden am 16.07.2016 18:50:35
ISBN/EAN: 9783895188107

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89518-810-7, 978-3-89518-810-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher