. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 40.50 EUR, größter Preis: 63.54 EUR, Mittelwert: 51.09 EUR
Die vestalischen Jungfrauen in der römischen Kaiserzeit - Nina Mekacher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nina Mekacher:

Die vestalischen Jungfrauen in der römischen Kaiserzeit - Taschenbuch

ISBN: 9783895004995

ID: 9783895004995

Diss. Die Vestalinnen bildeten die einzige selbständige weibliche Priesterschaft des traditionellen römischen Staatskults. Sie bewachten das ewige Feuer im Tempel der Vesta am Forum Romanum und waren an zahlreichen Zeremonien des römischen Festkalenders maßgeblich beteiligt. Detaillierte rechtliche Bestimmungen garantierten, daß die Vestalinnen kultisch rein und rechtlich frei waren. Während ihrer mindestens dreißigjährigen Dienstzeit unterstanden sie einem strengen Keuschheitsgebot. Die Priesterinnen waren von einem ganz besonderen Charisma umgeben und verkörperten in gewissem Maße die Göttin Vesta, das Feuer und die Gemeinschaft. In der römischen Frühzeit und während der Republik hoben sich die Vestalinnen durch zahlreiche Vorrechte von allen anderen römischen Frauen ab. Im Laufe der ersten drei Jahrhunderte nach Christus erlangte auch ein immer größerer Anteil römischer Bürgerinnen nach und nach fast alle wichtigen vestalischen Privilegien. Der soziale Status der Priesterinnen beruhte nun in erster Linie auf dem alten religiösen Charisma und auf der Nähe zum ersten Mann im Staat, dem Kaiser, der gleichzeitig Pontifex maximus und damit Vorsteher der Vestalinnen war. In einer Gesellschaft, die sich im Laufe der Zeit immer mehr zur Monarchie hin entwickelte, gewann dieses neu erlangte Prestige stetig an Bedeutung. Dieser Band stellt die antiken Zeugnisse zu den Vestalinnen umfassend vor und deutet sie im Zusammenhang. Im Mittelpunkt stehen nicht so sehr, wie in Forschungen früherer Wissenschaftler, Vermutungen über die Priesterschaft in der römischen Frühzeit, sondern das nachprüfbare Wissen über ihr Wirken in der Kaiserzeit, im Lichte einer reichhaltigen Quellenlage. Besondere Rollen spielen dabei die Schriften der antiken Autoren, die erhaltenen Bildnisse der Priesterinnen, die hier erstmalig umfassend dokumentiert werden können, die Texte der Ehreninschriften auf Statuenbasen für Vestalinnen, römische Münz- und Medaillonbildnisse und nicht zuletzt die archäologischen Befunde im Haus der Priesterinnen am Forum Romanum. Interessenten: Archäologen, Althistoriker, Altphilologen, Religionshistoriker Die vestalischen Jungfrauen in der römischen Kaiserzeit: Die Vestalinnen bildeten die einzige selbständige weibliche Priesterschaft des traditionellen römischen Staatskults. Sie bewachten das ewige Feuer im Tempel der Vesta am Forum Romanum und waren an zahlreichen Zeremonien des römischen Festkalenders maßgeblich beteiligt. Detaillierte rechtliche Bestimmungen garantierten, daß die Vestalinnen kultisch rein und rechtlich frei waren. Während ihrer mindestens dreißigjährigen Dienstzeit unterstanden sie einem strengen Keuschheitsgebot. Die Priesterinnen waren von einem ganz besonderen Charisma umgeben und verkörperten in gewissem Maße die Göttin Vesta, das Feuer und die Gemeinschaft. In der römischen Frühzeit und während der Republik hoben sich die Vestalinnen durch zahlreiche Vorrechte von allen anderen römischen Frauen ab. Im Laufe der ersten drei Jahrhunderte nach Christus erlangte auch ein immer größerer Anteil römischer Bürgerinnen nach und nach fast alle wichtigen vestalischen Privilegien. Der soziale Status der Priesterinnen beruhte nun in erster Linie auf dem alten religiösen Charisma und auf der Nähe zum ersten Mann im Staat, dem Kaiser, der gleichzeitig Pontifex maximus und damit Vorsteher der Vestalinnen war. In einer Gesellschaft, die sich im Laufe der Zeit immer mehr zur Monarchie hin entwickelte, gewann dieses neu erlangte Prestige stetig an Bedeutung. Dieser Band stellt die antiken Zeugnisse zu den Vestalinnen umfassend vor und deutet sie im Zusammenhang. Im Mittelpunkt stehen nicht so sehr, wie in Forschungen früherer Wissenschaftler, Vermutungen über die Priesterschaft in der römischen Frühzeit, sondern das nachprüfbare Wissen über ihr Wirken in der Kaiserzeit, im Lichte einer reichhaltigen Quellenlage. Besondere Rollen spielen dabei die Schriften der antiken Autoren, die erhaltenen Bildnisse der Priesterinnen, die hier erstmalig umfassend dokumentiert werden können, die Texte der Ehreninschriften auf Statuenbasen für Vestalinnen, römische Münz- und Medaillonbildnisse und nicht zuletzt die archäologischen Befunde im Haus der Priesterinnen am Forum Romanum. Interessenten: Archäologen, Althistoriker, Altphilologen, Religionshistoriker Rom (Römisches Reich) Religion, Vestalinnen, Reichert

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Kurzfristig nicht lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die vestalischen Jungfrauen in der römischen Kaiserzeit. Deutsches Archäologisches Institut Rom, Palilia  Bd. 15 - Mekacher, Nina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Mekacher, Nina:

Die vestalischen Jungfrauen in der römischen Kaiserzeit. Deutsches Archäologisches Institut Rom, Palilia Bd. 15 - neues Buch

2006, ISBN: 9783895004995

[PU: Wiesbaden : Reichert], 272 S. : Ill., graph. Darst. 29 cm kart. ISBN 9783895004995, [SC: 2.30], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 550g]

Neues Buch Booklooker.de
Speyer & Peters GmbH
Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die vestalischen Jungfrauen in der römischen Kaiserzeit (Palilia) (German Edition) - Mekacher, Nina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mekacher, Nina:
Die vestalischen Jungfrauen in der römischen Kaiserzeit (Palilia) (German Edition) - Taschenbuch

2006

ISBN: 3895004995

ID: 18324604726

[EAN: 9783895004995], Neubuch, [PU: Dr Ludwig Reichert Verlag], History|Ancient|Rome, Social Science|Archaeology

Neues Buch Abebooks.de
Irish Booksellers, Rumford, ME, U.S.A. [57531671] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 12.72
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Vestalischen Jungfrauen in Der Römischen Kaiserzeit (Palilia) (German Edition) - Mekacher, Nina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mekacher, Nina:
Die Vestalischen Jungfrauen in Der Römischen Kaiserzeit (Palilia) (German Edition) - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783895004995

ID: 12000558245

PAPERBACK, Neubuch, 3895004995., [PU: Dr Ludwig Reichert Verlag]

Neues Buch Alibris.com
ISD
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die vestalischen Jungfrauen in der römischen Kaiserzeit - Nina Mekacher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nina Mekacher:
Die vestalischen Jungfrauen in der römischen Kaiserzeit - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783895004995

ID: 7320820

Softcover, Buch, [PU: Reichert, L]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 5-7 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die vestalischen Jungfrauen in der romischen Kaiserzeit (Palilia) (German Edition)
Autor:

Nina Mekacher

Titel:

Die vestalischen Jungfrauen in der romischen Kaiserzeit (Palilia) (German Edition)

ISBN-Nummer:

9783895004995

The vestal virgins were the virgin holy female priests of Vesta, the goddess of the hearth. Their primary task was to maintain the sacred fire of Vesta near the Forum Romanum. They were the only female priests within the Roman religious system. Detailed clauses ensured their celibacy and greater privileges. The Vestal Virgins were committed to the priesthood at a young age and were sworn to celibacy for a period of 30 years and represented a special charisma: Vesta, fire, and community. During the early Roman Empire the vestal duty brought great honour and privileges to women who served in that role. Their prestige was based on their proximity to the emperor who was also Pontifex Maximus and watched over the vestals. As the Roman Empire changed into a monarchy, the proximity to the emperor turned the vestals into a powerful and influential force. This volume presents for the first time all evidence dealing with the history of the vestal virgins of Rome from the times of Emperor Augustus until the End of the 3rd century AD. It analyses all literary texts, inscriptions, and statutes. The author describes the legal bases as well as the cultic duties of the vestals, their sacred place and their social background. By doing so, the author contributes to the understanding of these priestesses.

Detailangaben zum Buch - Die vestalischen Jungfrauen in der romischen Kaiserzeit (Palilia) (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783895004995
ISBN (ISBN-10): 3895004995
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: Reichert
272 Seiten
Gewicht: 1,205 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 06.05.2007 10:18:40
Buch zuletzt gefunden am 14.11.2016 14:30:43
ISBN/EAN: 9783895004995

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89500-499-5, 978-3-89500-499-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher