. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 2.90 EUR, größter Preis: 16.84 EUR, Mittelwert: 10.6 EUR
Die Forschungsreise des Afrikaners Lukanga Mukara ins innerste Deutschland. Packpapier Nr.7 - Paasche, Hans
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Paasche, Hans:

Die Forschungsreise des Afrikaners Lukanga Mukara ins innerste Deutschland. Packpapier Nr.7 - Taschenbuch

1970, ISBN: 9783861959090

Gebundene Ausgabe

[ED: Taschenbuch], [PU: Packpaier-Versand Grüner Zweig Nr. 45], Die Forschungsreise des Afrikaners Lukanga Mukara ins innerste Deutschland (entstanden 1912/13 von Hans Paasche. Ein originelles Buch in "Raubdruck- Qualität" in transparenter Schutzfolie eingebunden und mit einigen gelben Textmarkierungen. Seite Nr. 8 scheint nicht zu existieren, dafür Anmerkungen auf Seite 7 Einleitung Ein Neger, den ich am Hofe des Königs Ruoma traf, ist meiner Anregung gefolgt und hat sich von dem Herrscher des Landes Kitara den Auftrag geben lassen, Deutschland zu bereisen. Lukanga Mukara ist, wie sein Name sagt, ein Mann, der von der Insel Ukara im Viktoriasee stammt. Er ist frühzeitig von der übervölkerten Insel nach der Nachbarinsel Ukerewe ausgewandert und hat dort bei den weißen Vätern lesen und schreiben gelernt. Dann ist er auf einer Reise dem Pater, den er begleitete, entlaufen und bei Ruoma, dem König von Kitara, geblieben, wo er als Dolmetscher, Erzähler und Gerichtsberater seine reichen Kenntnisse verwertete. Dort lernte ich ihn kennen. Die Briefe des Lukanga haben einen besonderen Wert. Der fremde Mann legt an die Zustände in Deutschland seinen Maßstab. Was uns gewohnt erscheint, fällt ihm auf. Seine Beobachtungsgabe und die Nacktheit seines Urteils bringen es mit sich, daß er bedeutend über Dinge sprechen kann, denen wir selbst gar nicht einmal unbefangen gegenüberstehen können. (Hans Paasche) - L e s e p r o b e : Erster Brief Omukama! Großer und einziger König! Ich schreibe Dir als Dein gehorsamer Diener, den du aussandtest, zu sehen, ob es einen König gebe, der Dir gleiche und ob ein Land sei, das, von Menschen bewohnt, den Menschen mehr zu bieten habe als Dein Land, Kitara, das Land der lang-hörnigen Rinder. Laß mich die Antwort auf diese Fragen gleich vorweg nehmen: es gibt kein solches Land, es gibt keinen solchen König. Was ich auf meiner weiten Reise sah, ist aber wert, dass Du es wissest, und wenn ich gesund heimkehre, kann ich es Dir auch selbst erzählen, und du erfährst es dann genauer, als wenn Dir Ibrahimu, der Mann von der Küste, meinen Brief alleine, und, wenn es Dein Wille ist, noch öfter im Kreise Deiner Wakungu (=zum Hofdienst befohlene Adlige) vorliest. Als du mir zu reisen befahlst und mir aus Deinem weiten Reiche zwölfhundert marschfähige Rinder und zweitausend Ziegen mitgabst, damit ich bezahlen könne, was meine Reise im fremden Lande koste, da wusste Niemand, dass ich schon jetzt, nach zwei Monden, kein einziges Deiner blanken Rinder mehr bei mir haben würde, und dass ich trotzdem, dank Deinem Reichtum und Deiner Macht nicht Not leiden würde. Ich habe schon am großen See der Wasukama alle Deine Rinder und Ziegen gegen Metallstücke eingetauscht und diese Metallstücke wieder gegen ein beschriebenes Papier. ++++ Wikipedia +++ Hans Paasche (* 3. April 1881 in Rostock 21. Mai 1920 auf Gut Waldfrieden, Netzekreis, Verwaltungsbezirk Grenzmark Westpreußen-Posen) war ein deutscher Marineoffizier, Pazifist und Schriftsteller. Er beteiligte sich vor dem Ersten Weltkrieg an den Diskussionen der bürgerlichen Lebensreformbewegung und hatte einen gewissen Einfluss auf den politisierten und gesellschaftskritischen Teil der Wandervogelbewegung. In seinem bekanntesten Werk Die Forschungsreise des Afrikaners Lukanga Mukara ins innerste Deutschland, ursprünglich 1912/13 in Fortsetzungen erschienen, gießt er Hohn und Spott über die anmaßende und groteske Lebensführung der zivilisierten Menschheit. 1918 gehörte er für einige Wochen dem Vollzugsrat der Arbeiter- und Soldatenräte in Berlin an. Im Mai 1920 wurde er, erst 39 Jahre alt, unter nicht völlig geklärten Umständen von Angehörigen des Reichswehr-Schutzregimentes 4 aus Deutsch Krone auf seinem abgelegenen Gut erschossen.[1] Ein Immigrant namens Lukanga Um 1912 rief Hans Paasche gemeinsam mit Hermann Popert (18711932) den reformerischen und abstinenten Deutschen Vortruppbund und dessen Zeitschrift Der Vortrupp. Halbmonatsschrift für das Deutschtum unserer Zeit ins Leben. Dort veröffentlichte er 1912/13, nach dem Vorbild der Lettres Persanes (Persische Briefe) von Montesquieu, den fiktiven, kulturkritischen Reisebericht Die Forschungsreise des Afrikaners Lukanga Mukara ins innerste Deutschland. Die Briefe fanden ein starkes Echo. 1921 somit erst nach Paasches Tod in Buchform herausgekommen, wurden sie zum Bestseller.[2] Anlass und Namensgeber für den Reisebericht war ein junger, von Missionaren unterrichteter Afrikaner, den Paasche und seine Frau am Victoriasee kennengelernt hatten. Paasche lässt ihn kurzerhand nach Deutschland reisen, um seine Kritik an Gesellschaft, Umweltverschmutzung und Kolonialismus in Lukangas unverblümter Sprache äußern zu können. Paasches Kritik am quasi-religiösen (Mengen-)Wachstumswahn westlicher Industriegesellschaften war damals noch durchaus neu und sorgte für entsprechendes Aufsehen. In Vorträgen versuchte Hans Paasche Verständnis für Afrika und seine Menschen zu wecken. Schon seit 1910/11 hatte er (als Reserveoffizier) öffentlich für den Pazifismus geworben, was ihm 1913 ein militärisches Ehrengerichtsverfahren eintrug.[3] Er befürwortete das Frauenstimmrecht, den Tierschutz, kämpfte gegen Vivisektion, Federmode und die Jagd und unterstützte die vegetarische Bewegung. Im Jahr 1913 war er einer der Wortführer beim Ersten Freideutschen Jugendtag, einem Treffen der Jugendbewegung auf dem Hohen Meißner in Nordhessen. Er gehörte auch zu dem von Friedrich Muck-Lamberty initiierten Kreis der Freunde um den Naturpropheten Gusto Gräser und war Mitglied in dem von Magnus Schwantje gegründeten Bund für radikale Ethik. [1] Helene Stöcker beschreibt den Tod Paasches in ihren Lebenserinnerungen, Helene Stöcker (2015): Lebenserinnerungen, hg. von Reinhold Lütgemeier-Davin u. Kerstin Wolff. Köln: Böhlau, 2015, S. 207. [2] Laut Werner Lange (Bremen 1995, Seite 125) ist die Gesamtauflage kaum zu ermitteln, da auch mehrere Raubdrucke angefertigt wurden. Die jüngste Auflage erschien in Bremen 2010, abgerufen am 7. Mai 2012. [3] Magnus Schwantje 1921, Seite 11, [SC: 1.20], deutliche Gebrauchsspuren, privates Angebot, 14,5 x 10 cm, [GW: 50g], [PU: Osnabrück], 1. Aufl.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Rudi-Ratlos
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Forschungsreise des Afrikaners Lukanga Mukara ins innerste Deutschland - Paasche, Hans
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Paasche, Hans:

Die Forschungsreise des Afrikaners Lukanga Mukara ins innerste Deutschland - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783861959090

[ED: Taschenbuch], [PU: Salzwasser Verlag], Ein Neger, den ich am Hofe des Königs Ruoma traf, ist meiner Anregung gefolgt und hat sich von dem Herrscher des Landes Kitara den Auftrag geben lassen, Deutschland zu bereisen. Lukanga Mukara ist, wie sein Name sagt, ein Mann, der von der Insel Ukara im Viktoriasee stammt. Er ist frühzeitig von der übervölkerten Insel nach der Nachbarinsel Ukerewe ausgewandert und hat dort bei den "weißen Vätern" lesesn und schreiben gelernt. Dann ist er auf einer Reise dem Pater, den er begleitete, entlaufen und bei Ruoma, dem König von Kitara, geblieben, wo er als Dolmetscher, Erzähler und Gerichtsberater seine reichlichen Kenntnisse verwertete. Dort lernte ich ihn kennen. Die Briefe des Lukanga haben einen besonderen Wert. Der fremde Mann legt an die Zustände in Deutschland seinen Maßstab. Was uns gewohnt erscheint, fällt ihm auf. Seine Beobachtungsgabe und die Nachktheit seines Urteils bringen es mit sich, dass er bedeutend über Dinge sprechen kannn, denen wir selbst gar nicht einmal unbefangen gegenüberstehen können. sehr gut erhalten, [SC: 1.20], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 210x148 mm, [GW: 87g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Die Biografische Bibliothek
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Forschungsreise des Afrikaners Lukanga Mukara ins innerste Deutschland (German Edition) - Paasche, Hans
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Paasche, Hans:
Die Forschungsreise des Afrikaners Lukanga Mukara ins innerste Deutschland (German Edition) - Taschenbuch

ISBN: 9783861959090

ID: 675218589

Salzwasser-Verlag GmbH. PAPERBACK. 3861959097 Special order direct from the distributor . New., Salzwasser-Verlag GmbH

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Russell Books Ltd
Versandkosten: EUR 23.53
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Forschungsreise Des Afrikaners Lukanga Mukara Ins Innerste Deutschland - Paasche, Hans
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Paasche, Hans:
Die Forschungsreise Des Afrikaners Lukanga Mukara Ins Innerste Deutschland - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783861959090

ID: 11291082682

Trade paperback, New., Text in German. Trade paperback (US). Glued binding. 54 p., [PU: Salzwasser-Verlag Gmbh]

Neues Buch Alibris.com
Alibris
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Forschungsreise des Afrikaners Lukanga Mukara ins innerste Deutschland - Hans Paasche
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hans Paasche:
Die Forschungsreise des Afrikaners Lukanga Mukara ins innerste Deutschland - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783861959090

ID: 19641226

Softcover, Buch, [PU: Salzwasser Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Forschungsreise des Afrikaners Lukanga Mukara ins innerste Deutschland
Autor:

Paasche, Hans

Titel:

Die Forschungsreise des Afrikaners Lukanga Mukara ins innerste Deutschland

ISBN-Nummer:

9783861959090

Reproduktion des Originals von Hans Paasche.

Detailangaben zum Buch - Die Forschungsreise des Afrikaners Lukanga Mukara ins innerste Deutschland


EAN (ISBN-13): 9783861959090
ISBN (ISBN-10): 3861959097
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Salzwasser-Verlag GmbH
48 Seiten
Gewicht: 0,088 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 07.07.2009 11:52:46
Buch zuletzt gefunden am 23.11.2016 19:43:33
ISBN/EAN: 9783861959090

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86195-909-7, 978-3-86195-909-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher